Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Laryngitis
Ein Kloß im Hals und im Schleim - Ursachen und Behandlung
2 Laryngitis
Behandlung von Erkältungen im Auge und im Augenlid
3 Bronchitis
Hustensaft
Image
Haupt // Prävention

Behandlung von Adenoiden bei Kindern Volksheilmittel


Adenoide bei einem Kind bringen Eltern viel Ärger und Angst. Die Hauptfrage ist, ob Sie operiert werden müssen oder ob Sie mit einer konservativen Behandlung auskommen können. Müssen dem Kind viele Medikamente in der Apotheke verabreicht werden oder können Adenoide zu Hause mit der Anwendung von Alternativmedizin geheilt werden, fragen Eltern. Wir werden versuchen, diese Frage zu beantworten.

Symptome und Anzeichen

Adenoide sind ein Anstieg der Nasen-Rachen-Tonsille, die auch als Gaumen bezeichnet wird. Diese Krankheit führt zu einer Verletzung der Nasenatmung bis hin zum völligen Mangel der Fähigkeit, durch die Nase zu atmen. Oft verursachen Adenoide bei einem Kind einen pathologischen Hörverlust.

Die Nasen-Rachen-Tonsille besteht aus lymphatischem Gewebe, dessen Hauptzweck darin besteht, an Immunprozessen teilzunehmen. Mit anderen Worten, es sollte eine Art "Barriere" für Viren und andere unangenehme "Gäste" sein, die am häufigsten über den Nasopharynx in den Körper gelangen.

Kinder leiden häufiger als Erwachsene an Virusinfektionen, da ihre Immunität nicht vollständig ausgebildet, sondern unreif ist. Es ist klar, dass Adenoide, die in der natürlichen Abwehr des Körpers eine Vorreiterrolle spielen, mehr als andere Teilnehmer am Immunprozess „kriegen“. Dies erklärt die weite Verbreitung der Krankheit bei Kindern, insbesondere im Alter zwischen 3 und 7 Jahren.

Entzündung verursacht das Wachstum von Lymphgewebe, die Amygdala verdickt sich. Je nachdem, wie stark es verändert wurde, bestimmen die Ärzte das Ausmaß der Krankheit.

  • Erster Grad Die Amygdala ist vergrößert, das Wachstum ist unbedeutend, überschreitet nicht die Hälfte des Lumens. Die Nasenatmung ist leicht beeinträchtigt.
  • Zweiter Grad Die Nasen-Rachen-Mandel ist so groß geworden, dass sie zwei oder drei Lumen bedeckt. Die Nasenatmung ist erheblich beeinträchtigt.
  • Dritter Grad Die Rachenmandel ist entzündet und vergrößert, die Nasenatmung fehlt, da sie das Lumen fast vollständig bedeckt.

Adenitis in akuter Form geht mit Fieber einher, manchmal tritt schleimiger oder eitriger Nasenausfluss auf, aber aufmerksame Eltern werden das erste und Hauptsymptom nie übersehen - die Nase des Babys atmet nicht. Die chronische Form der Krankheit wird von chronischem, unproduktivem (ohne Auswurf), nachts zunehmendem, trockenem Husten begleitet. In allen Fällen ändert sich die Stimme des Kindes und es beginnt "nasal" zu werden. In den meisten Fällen verändert das Kind den Gesichtsausdruck, es erscheint eine „Adenoidenmaske“, die sich durch Mundtrennung, Gesichtsmuskelentspannung, Sabbern auszeichnet.

Die Rachen-Mandel hat bei absolut allen Kindern eine Barrierefunktion, aber nicht bei jedem Kind kommt es zu einer Entzündung. Ärzte sagen, dass Kinder eine gewisse Veranlagung für Adenoitis haben. In den meisten Fällen stellen HNO-Ärzte eine solche Diagnose für Babys, die angeboren für Allergien sind (Mutter oder Vater - chronische Allergien). Adenoide foltern häufig Kinder mit verminderter Immunität, insbesondere in ökologisch ungünstigen Gegenden, die häufig an SARS und Influenza leiden. Oft ist diese Krankheit das Ergebnis einer unsachgemäßen Behandlung von Rhinitis, Tracheitis, Mandelentzündung und anderen HNO-Erkrankungen.

Sehr selten hat die Krankheit einen angeborenen Charakter, als das Wachstum der Tonsillen im Mutterleib auftrat. Laut medizinischer Statistik steigt die Wahrscheinlichkeit einer solchen Pathologie bei schwangeren Raucherinnen und Müttern, die während des Tragens eines Babys weiterhin in gefährlicher Produktion arbeiten oder Medikamente unkontrolliert verwenden.

Die Adenoide selbst werden unterschiedlich behandelt. Die meisten Ärzte empfehlen die Adenotomie, die sogenannte chirurgische Operation, um das Wachstum zu entfernen. Aber nicht immer, sondern nur, wenn das Kind 2-3 Grad hat, wenn die Amygdala mehr als zwei Drittel des Lumens geschlossen hat.

Dr. Komarovsky wird Ihnen im nächsten Video erläutern, welche Schwierigkeiten bei pädiatrischen Adenoiden auftreten und wie Sie in diesem Fall vorgehen müssen.

Wenn ein Baby chronische Adenoide hat, werden sie meist konservativ mit Hilfe von Nasen- und Rachenwaschmitteln, Instillation von Glukokortikoiden, behandelt. In diesem Fall wird dem Kind eine spezielle Diät, besondere Klimabedingungen sowie Physiotherapie empfohlen.

Was ist die Gefahr

Wenn die Nase fast immer mit Adenoiden verstopft ist, atmet das Kind durch den Mund. Auf den ersten Blick ist es nicht beängstigend. Tatsächlich trocknen beim Einatmen des Kindes die Schleimhäute der Atmungsorgane aus. Dies führt zu häufiger Morbidität und entzündlichen Prozessen in den Atemwegen. Schwierigkeiten mit der normalen Atmung führen auch dazu, dass der Körper der Kinder chronisch Sauerstoff verliert, was für ihn so wichtig ist, Sauerstoffmangel im Gehirn, und dies ist ein sehr gefährlicher Zustand für Kinder.

Manchmal können Wucherungen die Eustachische Röhre verschließen, die den Hals mit dem Ohr verbindet. Infolgedessen entwickelt sich eine Mittelohrentzündung, und die Stagnation des Schleims verringert das Gehör eines Kindes erheblich. "Adenoide Maske" - eine Veränderung des Gesichtsskeletts, es ist unsicher. Wenn die Ursache seines Auftretens (Adenoide) nicht rechtzeitig beseitigt wird, bildet das Kind einen Überbiss und in jungen Jahren besteht eine hohe Veranlagung für Karies.

Sehr oft sind Adenoide die Hauptursache für Tracheitis, Laryngitis und Bronchitis. Und Hustenadenitis kann den Mechanismus des Auftretens von Asthma bronchiale im Körper des Kindes auslösen.

Kann Volksmedizin helfen

Volksheilmittel bei der Behandlung von vergrößerten Rachenmandeln werden als ein wirksames Mittel zur Bewältigung der Krankheit angesehen, jedoch nur in den Fällen, in denen das Ausmaß der Krankheit keine obligatorischen chirurgischen Eingriffe erfordert. Obwohl einfach zuzubereitende und ungiftige Volksrezepte in der Erholungsphase nach der vom Chirurgen durchgeführten Adenotomie hilfreich sein können.

Wenn Sie überlegen, Adenoide bei einem Kind mit Hilfe der Schulmedizin zu behandeln, sollten Sie sich zunächst an Ihren Arzt wenden. Wenn der Arzt nichts dagegen hat, können Sie fortfahren.

Die Behandlungsmöglichkeiten für Adenoid mit Aromatherapie können Sie im folgenden Video sehen.

Bei jeder Behandlung dieser Krankheit, sowohl in einem medizinischen als auch in einem nichtmedizinischen Umfeld, ist es wichtig, die Prinzipien einer solchen Therapie und eines solchen Verfahrens zu befolgen:

  • Entfernung von Entzündungen, Schwellungen, Entfernung von Schleim aus den Nasenwegen.
  • Wiederherstellung der Nasenatmung.
  • Stärkung der Immunität.
  • Physiotherapie-Verfahren (falls im Einzelfall von einem Arzt erlaubt).
  • Ein günstiges Mikroklima schaffen.
  • Atemgymnastik.

Flushing Nase

Ein Werkzeug für diese Zwecke vorzubereiten, kann eines der folgenden Rezepte sein:

Salz Normales Salz gibt es in jeder Hausfrau. Um die Nase abzuspülen, benötigen Sie einen Teelöffel Salz und ein Glas gekochtes, auf Raumtemperatur abgekühltes Wasser. Rühren Sie das Salz gründlich um und spülen Sie beide Nasengänge alle 2-3 Stunden.

  • Kamille. Die Kräutersammlung dieser Nutzpflanze kann in jeder Apotheke gekauft werden. Für die Zubereitung des Spülens benötigen Sie 1 Teelöffel pflanzliche Rohstoffe und 100 ml. Wasser. Ungefähr eine Viertelstunde lang wird alles in einem Wasserbad gekocht und dann unter dem Deckel aufgegossen, bis es vollständig abgekühlt ist. Die Brühe muss vor dem Spülen sorgfältig abgelassen werden, um zu vermeiden, dass kleinste Partikel von Pflanzenfragmenten in die Nasenhöhle fallen.
  • Calendula. Trockenblumen und zerdrückte Ringelblumenblätter in der Menge eines Teelöffels sollten mit kochendem Wasser gekocht werden (1 Tasse). Infusion in eine Thermoskanne gießen und dort etwa eine Stunde stehen lassen. Dann abkühlen lassen, durch mehrere Schichten Gaze streichen und die Nasengänge mit diesem Mittel ausspülen. Das Werkzeug kann auch zum Gurgeln verwendet werden.

Schwellungen und Entzündungen beseitigen

Dies wird natürlichen Heilmitteln helfen, die eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung haben:

  • Aloe. Ein geschnittenes Blatt einer Zimmerpflanze muss einige Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden. Danach wird es geschnitten und mit Gaze zusammengedrückt. Vergrabe es in der Nase des Kindes und benötige 3-5 Tropfen in jedem Nasengang. Kleine Kinder Aloe Saft kann mit kochendem Wasser oder Kochsalzlösung in zwei Hälften verdünnt werden. Vor jedem Begräbnis wird frischer Saft zubereitet.
  • Eukalyptus ätherisches Öl. Dies ist ein bekanntes Anti-Adenoid-Mittel. Reines ätherisches Öl kann natürlich nicht in die Nase tropfen. Für die Zubereitung von Tropfen benötigen Sie ein weiteres Grundöl. Sie können Vaseline nehmen. Auf einem Teelöffel "Base" benötigt man ca. 3 Tropfen der Ätherkomponente. Vergraben Sie in der Nase die resultierende Mischung sollte 2-3 mal pro Tag sein. Nach dem Eingriff muss sich das Kind mit zurückgeworfenem Kopf hinlegen, damit die Tropfen die Amygdala so gut wie möglich einhüllen.
  • Propolis. Dieses starke entzündungshemmende Mittel kann bei Kindern ab 5 Jahren angewendet werden, sofern sie im Allgemeinen nicht allergisch sind und gegen Bienenprodukte im Besonderen. Wenn Sie eine Salbe gegen Adenoide zubereiten, benötigen Sie einen Teelöffel Propolis (keine Tinkturen) und 10 EL Butter. Alle in eine Glas- oder Keramikschale geben, in ein Wasserbad stellen und warten, bis sich die Zutaten vollständig aufgelöst haben. Rühren und kühlen. Lagern Sie die Salbe im Kühlschrank und tragen Sie sie zweimal täglich mit Watte oder einem Wattestäbchen auf die Nasenschleimhaut auf.
  • Nelke Dieses Gewürz verbessert nicht nur den Geschmack von kulinarischen Köstlichkeiten, sondern hilft auch, mit Adenoiden umzugehen. Zehn Knospen in ein halbes Glas kochendes Wasser getaucht und eine Stunde unter dem Deckel stehen lassen. Dann muss das Mittel bis zu 4 Mal am Tag abseihen, abkühlen und in die Nase tropfen. Die Gewürznelke lindert perfekt Entzündungen und reduziert die Schwellung der überwucherten Rachenmandel.

Wir stärken das Immunsystem

Für diese Zwecke können Sie die bewährten Rezepte von Kräuter- und Beerentee verwenden. Sehr gut für Adenoidentee aus den Blättern und Beeren der Schwarzen Johannisbeere. Es stärkt nicht nur das gesamte Immunsystem, sondern verhindert auch das weitere Wachstum der Mandeln.

Effektiv stimuliert das Immunsystem des Kindes Echinacea. Diese Pflanze ist bei Kindern bis zu einem Jahr kontraindiziert. Sie können die Apothekentinktur verwenden und sie selbst zubereiten. 100 gr. Gehackte Kräuter brauchen etwa ein Glas heißes Wasser. Lassen Sie das Werkzeug 15 Minuten lang im Dampfbad und kühlen Sie es dann ab und filtrieren Sie es. Das Kind darf mehrmals täglich 50-60 ml trinken.

In Tee oder Kompott können Sie einen Teelöffel Aloe-Saft mischen, wie oben beschrieben. Ein weiteres starkes natürliches Immunstimulans - Honig. Es kann auch in reiner Form oder zu Getränken gegeben werden, wenn das Kind nicht allergisch ist und bereits 3 Jahre alt geworden ist.

Ingwer, Hagebutte, Preiselbeersaft und Knoblauch, die zur Ernährung des Babys hinzugefügt werden können, stärken die Immunität des Kindes. Machen Sie es sich außerdem zur Regel, öfter und länger mit dem Kind zu gehen, und geben Sie es in die Sportabteilung, damit es sich so viel wie möglich bewegt.

Physiotherapie

Beim Einatmen und Erwärmen von Kompressen in die Nasenhöhle sollten Sie äußerst vorsichtig sein. Nicht allen Kindern mit der Diagnose "Adenoide" sind solche Verfahren gestattet. Nur mit Erlaubnis eines Arztes können Sie Inhalationen mit Kochsalzlösung, Tannen- und Eukalyptusöl, mit Aufguss von Kiefernknospen, kalziniertem Salz und Mineralwasser durchführen. In der Nase machen wärmende Kompressen mit Honig, Senfkuchen. Das Einatmen von heißem Dampf in Adenoide ist strengstens untersagt.

Mikroklima

Kinder mit einer vergrößerten Mandel brauchen Seeluft. Optimal, wenn sie öfter ans Meer tragen werden. Aber auch wenn es keine solche Möglichkeit gibt, können Eltern zu Hause die „richtige“ schaffen, die eine Erholung des Mikroklimas fördert. Erstens sollte die Lufttemperatur in dem Raum, in dem das Baby lebt, nicht niedriger als 18 und nicht höher als 20 Grad sein. Zweitens müssen Sie auf die Luftfeuchtigkeit achten. Dies ist ein sehr wichtiger Parameter für Kinder mit Atemwegserkrankungen.

Die Luft sollte nicht zu trocken und zu feucht sein. Die optimalen Feuchtigkeitswerte liegen im Bereich von 50-70%. Um ein solches Mikroklima zu schaffen, hilft ein spezielles Gerät - ein Luftbefeuchter. Es ist jedoch nicht billig. Wenn es keine Möglichkeit zum Kauf gibt, können Sie Waschbecken mit Wasser bis zum Haus stellen, nasse Handtücher aufhängen und sicherstellen, dass sie nicht austrocknen. Sie können zusätzlich ein kleines Aquarium mit Fischen kaufen.

Behandlung von Adenoiden mit Volksheilmitteln: 25 nachgewiesene Verschreibung

Die Behandlung von Adenoiden mit Volksheilmitteln ist die Hauptmethode für die Trägheit der Krankheit. Exazerbationen in Form von Adenoiditis werden medikamentös und physiotherapeutisch behandelt.

Die chronische Entwicklung von Adenoiden, wenn sie langsam wachsen, ist bei der Behandlung mit herkömmlichen Methoden zweckmäßiger, da der Nutzen von Arzneimitteln durch ihren Schaden in Form von Nebenwirkungen ausgeglichen wird.

Adenoide als Krankheit von Kindern und Jugendlichen

Die Rachenmandel beginnt bei Kindern nach dem fünften Lebensjahr zu wachsen und teilt sich in Läppchen auf, die als Adenoide bezeichnet werden. Die Krankheit dauert bis zu 15 Jahre, danach nehmen die Adenoide ab, ihre Größe kehrt zur physiologischen Norm zurück. Es befindet sich im Übergang der Nasenwege in den Rachenraum.

In der Tiefe des Rachens sind nur die Mandeln sichtbar, und nur der Arzt kann die Adenoide mit Hilfe eines Nasenspiegels sehen. Das Wachstum der Adenoiden verengt die Nasengänge und das Kind atmet oft durch Öffnen des Mundes.

Methoden und Prinzipien der Anwendung von Volksheilmitteln gegen Adenoide

Arzneimittel sind für Adenoide vorgesehen, um ihr Wachstum zu stabilisieren oder ihre Größe zu verringern. Wenn die Krankheit jahrelang anhält, ist es besser, anstatt Medikamente einzunehmen, diese durch ähnliche, in Aktion befindliche, sogenannte Volksheilmittel zu ersetzen. Brühen und Infusionen wirken sich milder auf die Organe und Systeme des Kindes aus, da die Wirkstoffkonzentration in ihnen spürbar geringer ist.

Volksheilmittel gegen Adenoide werden in folgender Form angewendet:

Wie man Adenoide mit Volksheilmitteln behandelt, ist kein Problem, wenn alle Komponenten zur Hand sind. Brühen werden oral eingenommen, sie gurgeln, vergraben in der Nase. Infusionen werden ähnlich verwendet, aber Tinkturen werden in besonderen Fällen und nach speziellen Rezepten verwendet, da sie alkoholhaltig sind. Hauben werden als Konzentrate pflanzlicher Arzneimittel zur Herstellung von Lösungen verwendet.

Einige Kräuterpräparate und Bienenprodukte werden zur Herstellung von Tropfen verwendet, wenn Adenoide gewachsen sind und der Arzt die Behandlung mit Volksheilmitteln empfiehlt. Inhalationen mit Abkochungen von Kräutern, die für ihre heilenden Eigenschaften bekannt sind, unter Zusatz von natürlichen ätherischen Ölen werden bei Exazerbationen der Krankheit eingesetzt.

Das von Volksheilern geleitete Hauptprinzip ist die beständige und langfristige Wirkung auf die Adenoide sowie die Stärkung der Schutzfähigkeiten des Körpers des Kindes.

Volksrezepte aus Adenoiden haben Vor- und Nachteile

Eltern, die bei einem Kind Adenoide entdecken, gehen zunächst zum Arzt. Die Behandlung, die er anbietet, ist Medikation und Physiotherapie. Adenoide sind wie eine vergrößerte Rachenmandel Teil des Immunsystems, dieses Phänomen ist recht häufig, es liegt an den altersbedingten Merkmalen der Entstehung von Immunfunktionen.

Die Behandlung von Adenoiden ist ein langer Prozess, daher ist es besser, bewährte Volksrezepte zu verwenden, da diese weicher wirken. Ihr Preis ist niedrig und die Vorteile sind zweifellos.

Instillation in die Nasenwege

Als Volksheilmittel zur Behandlung von Adenoiden ist bekannt, aber Sie sollten die Regeln befolgen. Vor dem Einträufeln in die Nase müssen die Striche gewaschen werden. Dies geschieht mit einer Vorwärtsneigung, wobei beide Nasenlöcher abwechselnd mit Kochsalzlösung gewaschen werden, um den Schleim aus den Nasengängen zu entfernen. Das Video zeigt deutlich, wie das Waschen durchgeführt wird.

Alle Tropfen werden zwei- oder dreimal täglich angewendet, 2 Tropfen pro Nasengang:

  1. Frischem Rübensaft wird flüssiger Honig zugesetzt, kristallisiert er, wird er erhitzt. Die entstehenden Tropfen machen in der Nase morgens, nachmittags und abends. Rübensaft wurde entwickelt, um die Größe der Rachenmandel zu reduzieren.
  2. Wenden Sie eine der Arten von ätherischen Ölen, Eukalyptus, Sanddorn, Thuja (siehe Tui-Öl für Adenoide für Kinder: die Wirkung der Mittel, Empfehlungen für die Verwendung und Alternativen), Zypresse, kann Pfirsichöl oder Nelken sein. Sie können einige mischen oder begraben, die Dosierung für Öle ist ein Tropfen. Wenden Sie diese Behandlung sollte jeden Tag für einen Monat sein.
  3. Bereiten Sie einen Sud aus einer Mischung aus Eukalyptusblättern und Birke vor. Er besteht darauf, ein oder zwei Stunden als gewöhnliche Nasentropfen zu verwenden.
  4. Aus dem Blatt der Aloe erhalten Sie Saft, leicht mit gekochtem Wasser verdünnt, die Dosierung, wie die anderen Tropfen, für ein oder zwei Monate.
  5. Johanniskraut, Mutter und Stiefmutter, wird zu gleichen Anteilen zwei Stunden lang gebraut. In die gefilterte Brühe einen Tropfen eines der oben genannten ätherischen Öle geben. Der Verlauf der Behandlung für zwei Monate, vergraben in der Nase in zwei Tropfen, 3-mal am Tag.
  6. Gekochte Ziegenmilch wird filtriert und mit 5 ml Schöllkraut (pro Tasse Milch) versetzt. Schöllkraut wird mit Vorsicht in die Nase eingegraben, da es immer noch aggressiv auf die Schleimhäute wirkt. Schöllkrautmilch bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  7. Infusion des Schöllkrauts vorbereitet und seine eigene Abkochung, muss nur die Brühe für zwei Tage bestehen. Vor der Instillation wird Schöllkraut in zwei Hälften mit Wasser verdünnt. Die Behandlung wird einen Monat lang durchgeführt.
  8. Celandine-Saft-Tropfen werden 1:50 mit kochendem Wasser verdünnt und nach dem Waschen der Nase verwendet.
  9. Ein Sud aus Johanniskraut und Minze hilft, die Größe der Adenoide zu reduzieren, wenn die Brühe im Laufe des Monats für 5 Tropfen in die Nase geträufelt wird. Eine Woche später wiederholen.
  10. Die Verwendung von Sanddornöl trägt zur Resorption von Adenoiden bei, vermindert die Schleimbildung in der Nasenhöhle. Sanddornöl in die Nase tropfen lassen, versuchen Sie es für die Nacht.
  11. Stärkt die Wirkung von Sanddornöl-Knoblauchsaft, der dem Öl bei Adenoiditis zugesetzt wird.
  12. Anstatt zu träufeln, können Sie mit dem Saft von Schöllkraut, verdünnt mit Wasser, Wattebausch, befeuchten, die in die Nase gelegt und für 15 Minuten belassen werden.
  13. Die Nelkeninfusion wird aus dem Abkochen mehrerer Blütenknospen dieses Gewürzs zubereitet und besteht auf dem Abkochtag. Die Tropfen werden morgens und abends zwei Wochen lang verwendet.
  14. Anstelle von Eukalyptus wird in gleicher Weise Öl zum Aufgießen der Blätter verwendet. Wenn Sie eine Infusion vorbereiten, ist es einfacher, diese in einer Thermoskanne durchzuführen.
  15. Frischer Aloe-Saft ist fast fertig Tropfen zur Erleichterung der Nasenatmung, sie werden morgens, nachmittags und abends verwendet.

Nasenspülung mit Adenoiden

Das Spülen der Nase ist die zweite und möglicherweise erste Methode zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern und Jugendlichen. Bei diesem Verfahren wird die Nasenhöhle von Sekreten befreit, und wenn zum Waschen ein medizinischer Sud verwendet wird, nimmt die Entzündung ab, und die Nase wird leichter zu atmen.

Die Anleitung zum Spülen der Nase ist einfach. Sie müssen sich nach vorne beugen, den Kopf leicht drehen und die linke und rechte Nasenhälfte abwechselnd spülen. Das Kind wäscht die Nase mit einer Spritze oder Spritze mit den Händen (siehe Waschen der Nase für Adenoide des Kindes und Tropfen ist die beste konservative Behandlung).

Rezepte zum Waschen der Nase:

  1. Sie können die Nase mit einfachem Steinsalz abspülen, aber es ist besser, es im Meer zu tun und 10 g Salz pro Liter reines Wasser aufzulösen.
  2. Zum Spülen der Nase empfehlen wir Abkochungen von Kräutern wie Ringelblume, Johanniskraut, Kamille, Schachtelhalm und Schöllkraut, die als Mischung zu gleichen Anteilen gebraut werden. Für einen Liter Brühe benötigen Sie 20 g einer Kräutermischung. Diese Kräuter werden auch einzeln gebraut. Waschen Sie die Nase mit einem Glas Brühe für den Vorgang.
  3. Mit Wasser verdünnter Aloe-Saft wird zum Waschen der Nasenwege verwendet, um die Atmung durch die Nase zu verbessern.
  4. Eine Abkochung ihrer Kräuter, Schachtelhalm und Kamille bestehen darauf, eine Infusion zu bekommen, waschen Sie Ihre Nase für eine Woche.
  5. Von den Bienenprodukten zum Waschen der Nase mit Adenoiden wurde eine Wasserinfusion von Propolis verwendet, die aus 10 g Propolis und einem Liter Wasser hergestellt wird.
  6. Zusätzlich zum Einträufeln in die Nasenbrühe des Schöllkrauts ist es mit Wasser verdünnt wirksam, die Nase drei Wochen lang zu waschen.

Andere Volksmethoden

Neben Tropfen und Waschen der Nase gehören Inhalation und Einnahme von medizinischen Abkochungen und Infusionen zum Stärkungsmitteleffekt. Die Behandlung mit Volksheilmitteln reduziert Adenoide, und dies ist die Hauptaufgabe.

Das Atmen über dem Dampf mit Adenoiden erweitert die Nasenwege, und das Kind kann leichter atmen:

  1. Abends wird die Dampfinhalation mit einem Eukalyptusblatt-Abkochmittel angewendet, so dass sich im Schlaf keine Schwierigkeiten mit der Nasenatmung bemerkbar machen. Zum Inhalieren mit Dampf wird warme Brühe in einen Keramikbehälter gegossen, damit sie langsamer abkühlt, das Kind mit einem Handtuch abdeckt und zehn Minuten lang atmen lässt. Ätherische Eukalyptusöle heilen die Schleimhäute des Nasopharynx.
  2. Echinacea und Schachtelhalm helfen bei Adenoiden, wenn Sie ihren Sud trinken, der für eine Stunde hineingegossen wird. Trinken Sie Abkochung mit Honig, als entzündungshemmendes Mittel, das Schwellungen im Nasopharynx reduziert. Dieses Arzneimittel wird dreimal täglich in einem halben Glas eingenommen.

Von Adenoiden helfen Volksheilmittel, falls sie in einem Komplex eingesetzt werden. Zur Stärkung der geschwächten Immunität im Menschen werden seit langem Produkte wie Zwiebeln, Knoblauch, Honig und Propolis verwendet.

Aus der Kombination dieser Mittel werden Abkochungen und Aufgüsse hergestellt, und Hagebutten-Abkochungen sind weithin als Vitamin-Getränke bekannt. Die Behandlung von Volksadenoiden ist langwierig, so dass Sie nicht mit einem schnellen Ergebnis rechnen sollten.

Obwohl ein Kind mit Adenoiden mehr im Freien sein muss, sollte es durch Bewegung und Bewegung nicht überfordert werden, da eine hohe Anstrengung zu Atemnot führen kann. Die Machbarkeit der Anwendung von Volksmethoden bei der Behandlung von Adenoiden besteht darin, dass sie die Gesundheit des Kindes weniger schädigen, sie sind natürlicher.

Wir behandeln Adenoide bei einem Kind mit Volksheilmitteln

Adenoide bei einem Kind: Symptome und Ursachen

Ein Merkmal dieser Pathologie ist die Altersgrenze. Adenoide sind ausschließlich pädiatrische Diagnosen, da Fälle von Erwachsenen selten sind. Kinder sind bis zum Einsetzen der Pubertät (Pubertät) gefährdet, wonach auch vorhandene Adenoide sicher aufgelöst werden.

Charakteristische Zeichen für das Wachstum von Lymphgewebe im hinteren Fornix des Nasopharynx sind:

  • Atembeschwerden in der Nase im Traum, manchmal Schnarchen. Diese Symptome treten im frühesten Stadium der Erkrankung auf und sind bereits Anlass für einen Besuch beim HNO-Arzt.
  • Das Schnarchen in einem Traum wird dauerhaft und die Nasenatmung ist rund um die Uhr schwierig. Es gibt reichlich Nasenausfluss, Husten.
  • Komplette Obstruktion des Nasopharynx aufgrund des starken Wachstums des Lymphgewebes und dementsprechend der Unfähigkeit, durch die Nase zu atmen. Dieser Zustand ist mit Sprachstörungen, Hörproblemen und Bissverformungen aufgrund eines ständig offenen Mundes behaftet.

Darüber hinaus leidet das Kind oft, klagt über Kopfschmerzen. Die Folgen von unbehandelten Adenoiden können Lungenentzündung, Asthma und häufige Halsschmerzen sein. Sauerstoffmangel führt zu einer Hypoxie des Gehirns und einer langsameren geistigen Entwicklung.

Warum sind manche Kinder regelmäßige HNO-Patienten, während bei anderen das Lymphgewebe unter Bildung von Adenoiden niemals wächst? Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage, und die Ärzte sprechen mehrere wahrscheinliche Gründe an:

  • Anfälligkeit für Infektionskrankheiten vor dem Hintergrund einer verminderten Immunität;
  • Überempfindlichkeit gegen verschiedene Allergene;
  • Nährstoff- und Mikronährstoffmangel in der Ernährung;
  • psychologischer Faktor (Stress);
  • Vererbung.

Trotz der Ungewissheit über die Ursachen der Erkrankung verfügt die moderne Medizin über eine breite Palette von Methoden zur Behandlung ohne Operation.

Die chirurgische Entfernung von Adenoiden ist eine extreme Maßnahme, die nur angewendet wird, wenn die konservative Therapie versagt.

Meinung von Dr. Komarovsky zur Behandlung der Krankheit (Video)

Wie man Adenoide ohne Operation heilt

Diese Krankheit zeichnet sich durch ein weiteres Merkmal aus: Es gibt keine universelle Therapie. Jemand hilft Homöopathie oder Physiotherapie, und jemand hat Volksheilmittel vollständig geheilt. Daher wendet der Arzt alle verfügbaren Techniken an, um für jeden Fall die effektivste zu finden.

Medikamentöse Therapie

Die Behandlung mit Arzneimitteln ist in der Regel komplex: Es werden antimikrobielle Mittel, verschiedene Salzlösungen für Waschmittel und Nasentropfen mit Vasokonstriktor verschrieben. Besteht ein Verdacht auf die allergische Natur der Krankheit, werden Antihistaminika eingesetzt. Stärkung des Körpers und Erhöhung der Infektionsresistenz durch Immunstimulanzien und Komplexe von Vitaminen und Mineralstoffen.

Physiotherapie

Unter den Hardwaretherapiemethoden ist die Elektrophorese am effektivsten, wenn sie Laser- oder Hochfrequenzstrahlung ausgesetzt wird. Eine Massage des Nackenbereichs ist ebenfalls nützlich. Die Behandlung wird in spezialisierten Sanatorien und Resorts empfohlen, insbesondere dort, wo es Salzhöhlen gibt. Salzige Luft hat sich seit langem bei der Behandlung vieler Erkrankungen der Atemwege bewährt.

Homöopathie und Copyright-Techniken

Eine umstrittene Art, Adenoide zu behandeln. In medizinischen Kreisen gibt es seit langem Kontroversen über die Wirksamkeit der Homöopathie, und es gibt nur wenige Experten auf diesem Gebiet. Bezüglich der Methoden des Autors ist Dr. Buteyko zu erwähnen, der das ursprüngliche Behandlungskonzept entwickelt hat. Seine Methode basiert auf dem Unterrichten der Nasenatmung. Laut diesem Arzt ist es die abnormale Atmung, die eine Schwellung und ein Wachstum des Lymphgewebes verursacht.

So atmen Sie richtig nach der Buteyko-Methode (Video)

Behandlung von Adenoiden Volksheilmitteln

Man sollte die Rezepte der traditionellen Medizin nicht vernachlässigen: Im Laufe der Jahrhunderte der Beobachtung und Praxis hat sich eine große Erfahrung bei der erfolgreichen Behandlung verschiedener Krankheiten mit Kräutern und anderen Gaben der Natur angesammelt. Darüber hinaus werden alle Medikamente aus Adenoiden auf natürlicher Basis hergestellt und sind für Kinder unbedenklich.

Es ist wichtig! Die Konsultation eines HNO-Arztes vor Anwendung der Alternativmedizin ist obligatorisch. Trotz der natürlichen Herkunft der Bestandteile von Abkochungen und Infusionen kann das Kind eine individuelle Unverträglichkeit aufweisen, die den Zustand erheblich verschlechtert.

Die zur Behandlung von Adenoiden verwendeten Volksheilmittel sind hauptsächlich für die lokale Anwendung bestimmt (Inhalation und Waschen des Nasopharynx). Um die allgemeine Gesundheit zu verbessern und das Immunsystem zu stärken, werden angereicherte Tees und Infusionen zubereitet. Selbst gemachte Tropfen sorgen für eine gute therapeutische Wirkung.

Nasenspülung

Dieses Verfahren ist die Hauptbehandlung von Adenoiden bei Kindern. Medikamente waschen Krankheitserreger weg, reduzieren Schwellungen und Entzündungen. Spülen Sie Ihre Nase jeden Tag mehrmals. Dies verhindert die Stagnation von Schleim und die Entwicklung von Komplikationen. Vor der Einnahme von lokalen Wirkstoffen ist außerdem das Waschen mit Meerwasser oder normalem Salzwasser erforderlich.

Wenn das Kind klein ist, wird der Eingriff mit einer Spritze oder einer Gummispritze durchgeführt. Wasser unter Druck wird in die Nase gegossen und fließt dann aus dem Mund (der Kopf muss nach vorne geneigt sein). Ältere Kinder können die Nase selbst waschen, indem sie Flüssigkeit in die Handfläche nehmen, mit der Nase einsaugen und dann ausspucken.

  • Meerwasser kann in einer Apotheke gekauft oder aus Meersalz selbst hergestellt werden. Zur Herstellung der Lösung 2 Teelöffel Salz ohne Objektträger in einem Glas Wasser (gekocht) auflösen und durch mehrmals gefaltete Gaze filtrieren. Dieses Tool wird mehrmals täglich verwendet.
  • Salzlösung ersetzt erfolgreich Meerwasser. Eine gleiche Menge Salz und Soda (pro Teelöffel) wird in ein Glas gekochtes Wasser gegeben, und nach der Filtration werden ein paar Tropfen Jod hinzugefügt.
  • Thymian wird zum Waschen in Form eines Aufgusses verwendet, um Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren. Ein Esslöffel Rohstoffe mit einem Glas Wasser zum Kochen bringen und nach dem Abkühlen und Abseihen verwenden.
  • Auf ähnliche Weise können Sie einen Sud zum Auswaschen von Kamille, Johanniskraut und Ringelblume vorbereiten. Kräuter sind sowohl einzeln als auch als Sammlung wirksam.
  • Die Eukalyptusbrühe wird aus 1 Löffel trockenen Blättern und einem Glas Wasser zubereitet (Sie können mehr tun und das Produkt im Kühlschrank aufbewahren, bevor Sie es erhitzen). Die Mischung zum Kochen bringen und zur Infusion in eine Thermoskanne geben. Nach zwei Stunden abseihen und zum Waschen verwenden.

Da die Prozedur nicht angenehm ist, handeln Kinder oft und lehnen das Waschen ab. Es ist notwendig, das Kind von der Notwendigkeit einer Behandlung zu überzeugen und sogar Gewalt anzuwenden, wenn Überredungen keinen Erfolg haben. Es macht jedoch keinen Sinn, die Lösung in die Nase eines weinenden oder schreienden Babys zu gießen: Mit Hysterie und Grimassen werden die Nasenwege gebogen und das Waschen unmöglich.

Nasentropfen

Sanddornöl ist eine der einfachsten und effektivsten Behandlungen für Adenoide. Es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung und wird erfolgreich als Nasentropfen angewendet (2 Tropfen im Nasenloch alle drei Stunden). Sie können es in einem sechswöchigen Behandlungskurs mit Ölen aus Teebaum und Thuja verwenden. Das Schema ist wie folgt: Jedes Öl wird dreimal täglich (2 Tropfen) für 2 Wochen in die Nase eingegraben.

  • Die Heilinfusion von Eukalyptus-, Kamille- und Birkenblättern wird wie folgt hergestellt: 3 Teelöffel der Sammlung (Pflanzen werden zu gleichen Anteilen entnommen) werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 3 Stunden lang infundiert. Die filtrierte Lösung sollte dreimal täglich mit 4 Tropfen in jedes Nasenloch getropft werden.
  • Eine Walnuss, oder besser gesagt ihre Scheidewände, wird mit Wasser (2 Löffel pro Glas) gegossen und nach fünfminütigem Kochen gekocht. Nach 2-stündiger Infusion wird der Sud filtriert und wie im vorherigen Rezept verwendet.
  • Die Nelke hilft nicht nur bei Adenoiden, sondern auch bei Quinsy. 10 Stück Gewürznelken werden einige Minuten lang in einem Glas Wasser gekocht. Nach dem Abkühlen wird die Brühe filtriert. 4-mal täglich in die Nase auftragen oder zum Gurgeln verwenden.
  • Aloe-Saft-Behandlung ist ziemlich lang, aber effektiv. Es kann mehrere Monate dauern, bis das Produkt täglich angewendet wird (drei Tropfen pro Tag, drei Mal pro Tag), aber das umfangreichste Ödem verschwindet.

Restaurative Mittel

  • Ziegenmilch ist seit langem für seine einzigartigen heilenden Eigenschaften bekannt. Kindern wird empfohlen, täglich morgens und vor dem Zubettgehen ein Glas dieses Getränks zu trinken. Dank Ziegenmilch steigt die Immunität, Schwellungen und Entzündungen verschwinden.
  • Das Harz von Obstbäumen ist eine eher ungewöhnliche, aber wirksame Medizin. Die auf den Stämmen von Kirschen und Pflaumen gebildete gelbe, bröckelige Substanz sollte mehrmals täglich gekaut werden.
  • Nützlich für Kinder und Tee aus den Blättern der Schwarzen Johannisbeere. Es wird für einen Monat angewendet (ein Glas vor jeder Mahlzeit). Es wird aus trockenen und frischen Blättern zubereitet: 2 Löffel pro 200 ml kochendem Wasser, eine Stunde einwirken lassen, abtropfen lassen.

Alle diese Rezepte sind sehr effektiv und erprobt, aber sie haben einen bedingten Fehler. Sie erfordern eine Langzeitanwendung, da die Heilung der Adenoide bei einem Kind ohne Operation mit harmlosen Volksheilmitteln nicht schnell gelingt.

Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Volksheilmitteln: die wirksamsten und sichersten Hausmittel

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Volksheilmitteln ist im Frühstadium recht wirksam. Die Pathologie ist eine der häufigsten Krankheiten im Kindesalter, der Prozess kann Jahre dauern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Mütter nach der Antwort auf die Frage suchen, wie die Krankheit geheilt werden kann und ob sie zu Hause durchgeführt werden kann.

Adenoide (adenoide Vegetation, adenoides Wachstum) - pathologische Hypertrophie des Lymphgewebes der Rachenmandel im Nasopharynx. Adenoide können mit einer Adenoiditis einhergehen - eine Entzündung der hypertrophierten Rachenmandel. Die Krankheit betrifft in der Regel Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, tritt selten bei Erwachsenen auf, als chronischer Prozess, der in der Kindheit begann und unbehandelt ist.

Wenn die Behandlung mit Hilfe von Volksheilmitteln korrekt durchgeführt wird, ist es nicht nur möglich, das weitere Wachstum der Rachenmandel zu stoppen, sondern auch den pathologischen Prozess zu regressieren und somit auf eine Operation zu verzichten.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern können nur im Stadium I der Krankheit wirksam sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Behandlung mit traditionellen Methoden, wie jede andere, eine Abstimmung mit einem Arzt erfordert. Die Aussage, dass die traditionelle Medizin im Gegensatz zur Pharmazie völlig sicher ist - nicht mehr als ein Mythos, der besonders schädlich für die Behandlung von Kindern ist. Solche Medikamente haben nicht weniger, sondern mehr potenzielle Allergenität als Medikamente, außerdem hat jedes seine eigenen Indikationen und Kontraindikationen, die nicht nur von der Krankheit, sondern auch vom Alter des Kindes, vom Stadium des pathologischen Prozesses und von Begleiterkrankungen abhängen.

Wie tun Volksheilmittel gegen Adenoide bei Kindern

Arzneimittel, die nach Rezepten der traditionellen Medizin hergestellt wurden, haben bei der Behandlung von Adenoiden die folgenden Wirkungen:

  • Beseitigung der verstopften Nase und dadurch Verbesserung der Nasenatmung;
  • Reduzieren Sie die Schwellung der Rachenmandel;
  • hemmen die Aktivität des Entzündungsprozesses, wodurch die Verschlimmerung der chronischen Adenoiditis verhindert wird;
  • zur Rehabilitation von Entzündungen beitragen;
  • Erhöhen Sie die lokale Immunität.

Die systematische Anwendung von Volksheilmitteln kann die Symptome der Krankheit lindern, die Nasenatmung verbessern und dadurch Hypoxie beseitigen, die Entwicklung von Komplikationen verhindern.

Die wirksamsten Volksheilmittel zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern

Das Folgende sind wirksame und sichere Medikamente, die zu Hause zubereitet werden können. Bevor Sie jedoch eines von ihnen verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass es bei dem Kind keine allergische Reaktion hervorruft.

Kalanchoe Saft oder Aloe

Der Saft dieser beiden Pflanzen hat eine ausgeprägte bakterizide, antiödematöse und resorbierbare Wirkung. Seine Verwendung ermöglicht die Unterdrückung eines akuten oder verschlimmerten Entzündungsprozesses in der Rachenmandel.

Bei adenoiden Vegetationen des Grades 2 wird die Volkstherapie als einer der Bestandteile einer komplexen Behandlung eingesetzt. Bei Grad 3 ist eine chirurgische Behandlung angezeigt - Adenotomie.

Vor der Verwendung des Saftes wird die Nasenhöhle mit einer Natriumchloridlösung gewaschen (die Lösung wird hergestellt, indem ein Teelöffel Salz ohne Objektträger in ein Glas warmes, gekochtes Wasser eingerührt wird). Danach wird Saft aus dem Blatt der Aloe oder Kalanchoe gepresst und in jedes Nasenloch 3-5 Tropfen getropft. Der Eingriff wird zwei Monate lang einmal täglich durchgeführt. Danach müssen Sie eine Pause einlegen, und dann kann der Kurs erneut wiederholt werden.

Laut Bewertungen ist eine gute Wirkung mit Adenoiden das Waschen der Nase mit Aloe, verdünnt mit kochendem Wasser im Verhältnis 1: 3. Das Waschen sollte 15 Tage lang zweimal täglich durchgeführt werden.

Schachtelhalm

Verwenden Sie bei der Behandlung von Adenoiden mehrere Medikamente aus Schachtelhalm:

  1. Abkochung. Zwei Esslöffel mit einem Schlitten medizinischer Rohstoffe gießen ein Glas kochendes Wasser ein. 8-10 Minuten im Wasserbad erhitzen. Bestehen Sie auf zwei Stunden. Danach sollte die Brühe durch ein Käsetuch filtriert und dreimal täglich mit 70-100 ml eingenommen werden. Kinder unter 5 Jahren dieses Mittel ist kontraindiziert.
  2. Infusion von Echinacea und Schachtelhalm. In gleichen Mengen Grasschachtelhalm und Echinacea mischen. Ein Esslöffel der resultierenden Mischung wird in ein Glas kochendes Wasser gegossen und 40-50 Minuten stehen gelassen. Belastung. Fügen Sie der resultierenden Infusion zwei Teelöffel Honig hinzu. Auf 50 ml 3-4 Male pro Tag zu akzeptieren.
  3. Infusion von Schachtelhalm und Kamille. Mischen Sie das gleiche Volumen von pharmazeutischen Kamillenblüten und Schachtelhalmgras. Zwei Esslöffel Rohstoffe gießen einen halben Liter kochendes Wasser ein. Bestehen Sie auf zwei Stunden Anstrengung. Die resultierende Infusion spült die Nasenhöhle zweimal täglich.

Die Behandlungsdauer für jedes der beschriebenen Präparate aus Schachtelhalm beträgt 10-12 Tage. Während der Behandlung sollten Sie Vitaminpräparate einnehmen, zu denen B gehört1, wie Schachtelhalm hilft, die Entfernung dieses Vitamins aus dem Körper des Kindes zu beschleunigen.

Die Aussage, dass die traditionelle Medizin im Gegensatz zur Pharmazie völlig sicher ist - nicht mehr als ein Mythos, der besonders schädlich für die Behandlung von Kindern ist.

Eichenrinde

Die folgende Sammlung hat eine ausgeprägte therapeutische Wirkung bei Adenoiden:

Ein Esslöffel der Sammlung wird mit einem Glas kochendem Wasser übergossen und 5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Nach dem Abkühlen wird die Brühe filtriert. Es sollte zweimal täglich mit 4 Tropfen in jedes Nasenloch getropft werden. Die Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.

Sanddornöl

Sanddornöl ist ein Lagerhaus von Vitaminen und biologisch aktiven Substanzen. Es hat folgenden Effekt:

  • stärkt die Wände der Blutgefäße;
  • reduziert die Schwellung der Rachenmandel;
  • hemmt die Schleimsekretion und verhindert die Ansammlung in der Nase;
  • hilft, adenoide Vegetationen zu reduzieren.

Für Kinder wird Sanddornöl drei Wochen lang morgens und abends mit zwei Tropfen in jedes Nasenloch getropft. Die Therapiedauer beträgt 21 Tage.

Bei akuter Adenoiditis und Halsschmerzen im Zusammenhang mit anhaftender Mandelentzündung (Entzündung der Mandeln) können Sie das folgende Rezept anwenden: Mischen Sie einen Teelöffel Sanddornöl und drei Tropfen Tui-Öl. Die resultierende Mischung wird 2-3 mal täglich in die Nase geträufelt, wobei die klinischen Symptome der Krankheit verschwinden.

Propolis

In der Schulmedizin wird häufig die Verwendung einer wässrigen Propolislösung zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern empfohlen. Um es in einem Glas warmem Wasser zuzubereiten, geben Sie 20 Tropfen Propolis-Alkohol-Tinktur (erhältlich in der Apotheke) und einen Viertel Teelöffel Backpulver hinzu. Diese Lösung wird 2-3 mal täglich mit einer Spritze oder Spritze gewaschen.

Ein wirksames Mittel ist Propolis-Salbe. Für die Zubereitung sollten Sie einen Teelöffel Propolis vorsichtig hacken und 10 Teelöffel ungesalzene Butter hinzufügen. Unter Rühren im Wasserbad erhitzen, bis die Mischung homogen ist. Salbe schmieren die Nasenhöhle 2 mal am Tag.

Die systematische Anwendung von Volksheilmitteln kann die Symptome der Krankheit lindern, die Nasenatmung verbessern und dadurch Hypoxie beseitigen, die Entwicklung von Komplikationen verhindern.

Nelke

Nelken- und Nelkenöl haben eine starke antiseptische Wirkung, sie werden bei akuter Adenoiditis oder Verschlimmerung chronischer eingesetzt. In ein Glas kochendes Wasser 10 Stück Nelken geben und eine Stunde darauf bestehen. Die resultierende Infusion wird zur Instillation in die Nase verwendet, 2-3 Tropfen 4-5 mal täglich, bis die Symptome einer akuten Entzündung abklingen.

Eukalyptusöl

Die Behandlung mit ätherischen Ölen hat bei Kindern mit Adenoiden eine gute Wirkung. Es ist jedoch besser, keine Mono- und Kombinationstherapie mit der konsequenten Verwendung der folgenden Öle durchzuführen: Eukalyptus, Sanddorn und Zeder. Verwenden Sie zuerst 15 Tage lang Eukalyptusöl und geben Sie 3 Mal täglich 2 Tropfen in jedes Nasenloch. Dann wird nach dem gleichen Schema Sanddornöl verwendet, gefolgt von Zedernöl (es kann durch Teebaum- oder Thujaöl ersetzt werden).

Mit Minins Lampe die Nase aufwärmen

Minins Lampe (Blaulichtlampe) ist einer der einfachsten Strahler von Infrarotwellen, deren Wirkung auf der Erwärmung des Gewebes und der Aktivierung von Stoffwechselprozessen in diesem beruht. Es kann nicht bei akuter Adenoiditis oder chronischer Verschlimmerung angewendet werden. Bevor Sie diese Behandlungsmethode anwenden, sollten Sie sich daher mit Ihrem Arzt beraten.

Erwärmen Sie die Nasenlampe. Minin sollte 8-12 Minuten lang 2 Mal am Tag sein. Augen mit einem Verband geschlossen oder mehrmals mit einem Handtuch gefaltet. Die Lampe wird in einem Abstand von 25 cm vom Gesicht des Kindes gehalten, um keine Unannehmlichkeiten zu verursachen.

Die Behandlung von Volksheilmitteln sollte mindestens zweimal im Jahr wiederholt werden.

Andere Behandlungen

Für eine wirksame Behandlung von Adenoiden bei Kindern ist es wichtig, lokale Therapiemethoden mit Maßnahmen zur Erhöhung der allgemeinen Immunität zu kombinieren. Dazu gehören:

  • täglich lange Spaziergänge an der frischen Luft;
  • die Auswahl der Kleidung für das Kind entsprechend dem Wetter (sowohl Unterkühlung als auch Überhitzung sind nicht akzeptabel);
  • Durchführung von Temperiervorgängen (Reiben, Übergießen, Duschen, Luftbäder);
  • Sport treiben (Schwimmen, Leichtathletik, tägliche Morgenübungen, aktive Spiele im Freien);
  • tägliche Nassreinigung des Hauses;
  • die Verwendung von Luftbefeuchtern (es ist besonders wichtig, diese während der Heizperiode sowie im Sommer bei laufender Klimaanlage anzuwenden);
  • Aufrechterhaltung der Innenraumlufttemperatur im Bereich von 19-22 ° C;
  • tägliche Einbeziehung von Obst und Gemüse in die Ernährung des Kindes;
  • rechtzeitige und vollständige Behandlung von Infektionskrankheiten (ARVI, Mandelentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung).

Ursachen von Adenoiden

Die Funktion der Rachen-Mandel besteht darin, vor Viren und Bakterien aus der Atemluft zu schützen. Mit einer geschwächten Immunität des Kindes kann sie die Krankheitserreger jedoch nicht vollständig zerstören. Infolgedessen beginnen sie sich auf der Oberfläche der Amygdala anzusammeln, dringen in deren Dicke ein und verursachen die Entwicklung des Entzündungsprozesses - Adenoiditis. Akute Adenoiditis wird oft chronisch. Vor dem Hintergrund einer chronisch trägen Entzündung dehnt sich das Lymphgewebe aus, was zu einer Hypertrophie der Rachenmandel, also zur Bildung von Adenoiden, führt.

Faktoren, die das Risiko von Adenoidwachstum erhöhen:

  • genetische Veranlagung;
  • Immundefizienzzustände;
  • Infektionskrankheiten im Kindesalter (Keuchhusten, Scharlach, Masern).

Krankheitsstadien und Behandlungsansatz

Die Rachenmandel befindet sich im Nasenrachenbogen und bedeckt normalerweise nicht den Vomer. Abhängig vom Grad der Hypertrophie werden folgende Krankheitsstadien unterschieden:

  1. Die überwachsene Amygdala bedeckt 1/3 des Erbrechers;
  2. Geschlossenes Schar 2/3;
  3. Fast alle Öffner sind vollständig geschlossen, die Nasenatmung fehlt.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern können nur im Stadium I der Krankheit wirksam sein. Bei adenoiden Vegetationen des Grades 2 wird die Volkstherapie als einer der Bestandteile einer komplexen Behandlung eingesetzt. Bei Grad 3 ist eine chirurgische Behandlung angezeigt - Adenotomie.

Video

Wir bieten zum Betrachten ein Video zum Thema des Artikels an.

Behandlung von Adenoiden bei einem Kind mit Hausmitteln

Adenoide sind otolaryngologische Erkrankungen, die häufig bei Kindern auftreten. Denn die Krankheit zeichnet sich durch die Dauer des Verlaufs, häufige Exazerbationen, unangenehme Folgen aus. Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern zu Hause erfolgt am besten im Frühstadium, da bei laufender Form der Einsatz von Medikamenten oder eine Operation erforderlich ist. Ein integrierter Ansatz ist am effektivsten, aber Sie sollten sich nicht selbst behandeln, um das Problem nicht zu verschlimmern.

Wie erkennt man Adenoide bei einem Kind und wie sind sie gefährlich?

Die Pathologie ist durch einen trägen Verlauf, Entzündungen der Mandeln und regelmäßige Erkältungen gekennzeichnet. Oft haben Kinder Atemprobleme. Nur ein HNO-Arzt kann eine Pathologie nachweisen. Die wichtigsten Anzeichen der Krankheit sind:

  • häufige Ohrenentzündung und Hörprobleme;
  • Probleme mit der Nasenatmung;
  • anhaltende Rhinitis, die schwer zu behandeln ist;
  • direkt im Schlaf durch den Mund atmen;
  • übermäßige Schläfrigkeit;
  • Reizbarkeit;
  • Probleme bei der Entwicklung des Gesichtsskeletts.

Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung der Krankheit beginnen, kann dies schwerwiegende Folgen haben:

  1. Hörprobleme. Bei einer Vergrößerung der Adenoide ist der Mund des Hörschlauchs verstopft. Dies führt zu einer Verletzung der Beweglichkeit des Trommelfells.
  2. Verminderte körperliche Aktivität. Bei Atemproblemen leidet der Körper unter Sauerstoffmangel. Aus diesem Grund haben Kinder häufig Kopfschmerzen.
  3. Probleme mit der Sprachentwicklung. Im Falle einer Pathologie besteht die Möglichkeit einer Veränderung des Gesichtsskeletts. In der Pathologie gibt es Probleme mit eingeschränkter Beweglichkeit des weichen Gaumens. Das Kind kann die Buchstaben nicht aussprechen, es ist nasal.

Daher ist es äußerst wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, um Komplikationen zu vermeiden.

Wann können Adenoide mit Volksheilmitteln behandelt werden?

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern kann auf verschiedene Arten erfolgen. Im ersten und zweiten Stadium der Progression ist die Operation nicht dargestellt. In diesem Stadium kann die Krankheit mit Hilfe von Medikamenten und Hausmitteln überwunden werden. Ein chirurgischer Eingriff ist angezeigt, wenn keine andere Methode zur Behandlung der Adenoiditis den gewünschten Effekt hat.

Salz waschen

Kochsalzlösungen zum Waschen sind sehr wirksam, da sie Schwellungen verhindern und sich durch prophylaktische Eigenschaften auszeichnen. Lösungen lassen Bakterien nicht vermehren und reduzieren die Entzündungsprozesse erheblich. Zum Waschen müssen Sie einfache Regeln befolgen:

  1. Reinigen Sie die Nasengänge, wenn die Nase verstopft ist. Für diese begrabene Vasokonstriktor fällt. Die Spülung wird nur durchgeführt, wenn das Kind ruhig atmen kann. Der Eingriff beginnt 15 Minuten nach der Freigabe der Nasenwege.
  2. Führen Sie eine Sitzung im Badezimmer vor dem Waschbecken durch. Kopf gesenkt und zur Seite gedreht. Öffnen Sie den Mund und halten Sie den Atem an, während die Lösung in die Nase eindringt.
  3. Im Voraus erhaltene Struktur, um die Spritze oder die Spritze ohne Nadel einzusammeln. Injizieren Sie die Zusammensetzung unter leichtem Druck in das obere Nasenloch. Bei einer gut durchgeführten Sitzung tritt die Flüssigkeit durch das zweite Loch aus.
  4. 50 bis 200 ml Lösung werden gleichzeitig zur Spülung bei Babys angewendet.

Die Temperatur einer Zusammensetzung sollte nicht mehr als 40 Grad betragen. Um eine Lösung in einem Glas Flüssigkeit zu erhalten, 7 g Meersalz oder 15 g Tafelsalz mit einigen Tropfen Jod auflösen. Diese Methode hilft, mit der Schwellung umzugehen und Mikroben aus Problembereichen zu entfernen.

Diät

Adenoide gehen oft mit einer Entzündung des Nasopharynx einher, sodass Sie als Straffungsmittel Fischöl verwenden können. Wenn Pathologie einer Diät folgen muss. Es wird empfohlen, eine ausreichende Menge an rohem und gedämpftem Gemüse zu sich zu nehmen:

Auch nicht-saure Früchte sind nützlich, wie zum Beispiel:

Achten Sie auf die getrockneten Früchte, aus denen Sie Kompotte machen können. Es ist wichtig, Getreide wie Haferflocken, Weizen und Gerste zu verwenden.

Es gibt gefährliche Adenoide mit Produkten, die von der Ernährung ausgeschlossen werden müssen:

  • süß
  • salzige Gerichte;
  • Zitrusfrüchte;
  • Honig;
  • Meeresfrüchte;
  • Schokolade;
  • Tomaten;
  • Erdbeeren;
  • Eigelb.

Diese Produkte verursachen Allergien, die eine Schwellung des Gaumens verursachen. Es ist notwendig, zu heißes und festes Essen abzulehnen, da es den Schleim reizt.

Massage

Es wird empfohlen, in Kombination mit Spülung der Nase zu tun. Es gibt einige wichtige Punkte im Gesicht eines Kindes, die im Krankheitsfall unterdrückt werden müssen:

  • Drücken Sie auf die Mitte der Stirn sowie auf den Bereich über dem Nasenrücken.
  • Massieren Sie den Bereich am Anfang jeder Augenbraue mit leichten Massagebewegungen.
  • Der dritte Punkt ist die Zone der Augenwinkel, die mit der Nase verschmelzen.
  • Massieren Sie den Bereich der Knochenbrücke weiter.
  • sanft von der Knochenbrücke zum Knorpel absteigen;
  • Das letzte Stadium ist eine Massage der Kieferhöhlenzone.

Um maximale Ergebnisse zu erzielen, sollte die Massage sorgfältig durchgeführt werden, bis mäßige Schmerzen auftreten. Verwenden Sie zusätzlich Salben und Cremes mit Extrakten aus Eukalyptus, Tanne oder Propolis. Diese Massage hilft bei der Bewältigung vieler Erkrankungen des Nasopharynx.

Aufwärmen

Eine sanfte, allmähliche Erwärmung mit Salz hilft, Entzündungen zu lindern. Eine kleine Menge Salz in einer Pfanne erhitzen und in einen Stoffbeutel legen. Auf den Nasenrückenbereich auftragen.

Es ist ratsam, sich mit Adenoiditis aufzuwärmen, wenn mindestens 10 Sitzungen durchgeführt werden.

Sanddornöl

Sanddornöl enthält eine sehr große Menge an Vitaminen und Nährstoffen, daher hat es folgende Wirkungen:

  • stärkt die Wände der Blutgefäße;
  • hilft, adenoide Vegetationen zu reduzieren;
  • reduziert die Schwellung der Rachenmandel;
  • Hemmt die Schleimsekretion und verhindert die Ansammlung in der Nase.

In jedem Durchgang 2-mal täglich für drei Wochen 2 Tropfen Öl vergraben.

Kalanchoe

Kalanchoe-Saft zeichnet sich durch bakterizide, resorbierbare und ödemhemmende Wirkung aus. Bietet Ihnen die Möglichkeit, den akuten Entzündungsprozess in der Rachenmandel zu überwinden.

Spülen Sie die Nasenlöcher mit Kochsalzlösung aus, bevor Sie den Saft verwenden. Aus dem Blatt der Pflanze den Saft auspressen und 3-5 Tropfen in jedem Durchgang vergraben. Die Sitzungen sollten 2 Monate lang einmal täglich durchgeführt werden. Machen Sie danach eine Pause und gehen Sie den Kurs noch einmal durch.

Rüben und Honig

Für die Therapie benötigen Sie 3 große Löffel frisch gepressten Rote-Bete-Saft, gemischt mit einem großen Löffel Honig und gut mischen, bis alles glatt ist. Instill bedeutet 3-4 Tropfen dreimal täglich in beide Nasenlöcher. Normalerweise dauert der Kurs 2 Wochen, aber Sie können eine Pause von einem Monat einlegen und die Therapie erneut wiederholen.

Schachtelhalm

Dieses Kraut wird während der komplexen Therapie von Adenoiden verwendet. Die Effizienz basiert auf der chemischen Zusammensetzung der Anlage. Durch die Verwendung von Gras können Sie folgende Effekte erzielen:

  • Desinfektionsmittel;
  • Beseitigung der Schwellung der Nasenschleimhaut;
  • erhöhter Gesamtkörperwiderstand;
  • Freisetzung von Mandeln und Nasopharynx aus pathogenen Mikroben;
  • Stärkung des Körpers dank Eisen, Zink, Kalzium, Magnesium;
  • Die Pflanze ist reich an Vitaminen A, C, D, E.

Die meisten Pflanzen bereiten eine Infusion zur Nasenspülung vor. Zwei große Löffel Schachtelhalm gießen 0,25 Liter kochendes Wasser und lassen für eine Viertelstunde. Die resultierende Zusammensetzung abseihen, den Saft durch Gaze pressen. In jedem Durchgang 2-5 Tropfen Infusion abtropfen lassen. Die Behandlung sollte 15 Tage dauern. Sitzungen, die mehrmals am Tag durchgeführt werden sollen, und das endgültige Verfahren sind vor dem Zubettgehen erforderlich.

Celandine

Sehr effektiv in Kombination mit dem Jäger. Um das Medikament zu erhalten, wird das Johanniskraut gut zerkleinert und mit zerlassener Butter in einem Verhältnis von 1 zu 4 kombiniert. Verdünnen Sie das Mittel mit Schöllkrautsaft in einer Menge von 10 Tropfen Saft pro 10 ml der Zusammensetzung.

Gießen Sie die Zusammensetzung in einen geschlossenen Behälter und schütteln Sie sie, bis das Arzneimittel homogen ist. Begraben Sie dreimal täglich 2 Tropfen in jedem Durchgang. Die Therapiedauer beträgt in der Regel 2 Wochen, kann jedoch auf einen Monat verlängert werden.

Propolis

Zur Bekämpfung von Adenoiden bei Kindern wird die Verwendung einer wässrigen Propolislösung empfohlen. Um eine heilende Zusammensetzung zu erhalten, geben Sie 20 Tropfen Propolis-Alkohol-Tinktur und ein Viertel eines kleinen Löffels Soda in eine Tasse warme Flüssigkeit. Verwenden Sie das Medikament, um die Nase dreimal täglich mit einer herkömmlichen Spritze zu spülen.

Pflanzensaft gilt als der wirksamste gegen Adenoide. Für Aloesaft das Blatt abschneiden. Für eine Sitzung nur ein paar Tropfen. Grabe in jedem Durchgang. Die Therapiedauer kann je nach Schweregrad der Erkrankung zwischen einem Monat und einem Jahr liegen.

Eichenrinde

Die Rinde zeichnet sich durch eine ausgeprägte therapeutische Wirkung aus. Zum therapeutischen Abkochen 20 g Eichenrinde, 10 g Hypericum und 10 g Pfefferminzblätter mischen. Lassen Sie das Getränk abkühlen und filtrieren Sie es. Bedeutet, 2 Mal am Tag 4 Tropfen in jedes Nasenloch zu begraben. Die Therapiedauer beträgt 2 Wochen.

Eukalyptus

Bei Verwendung von Eukalyptusöl wird empfohlen, keine Monotherapie durchzuführen, sondern Öle wie Eukalyptus, Sanddorn und Zeder konsequent zu verwenden. Verwenden Sie zunächst 15 Tage lang Eukalyptusöl und geben Sie dreimal täglich 2 Tropfen ein. Nach dem gleichen Schema den Rest des Öls auftragen.

Nelke

Es zeichnet sich durch eine antiseptische Wirkung aus. Es wird zur Verschärfung der chronischen Adenoiditis und bei einer akuten Form der Krankheit angewendet. Um das Medikament zu erhalten, müssen Sie 10 Stück Nelken in ein Glas kochendes Wasser geben und eine Stunde ziehen lassen. Das vorbereitete Werkzeug wird zur Instillation der Nasenwege verwendet. 4-5 mal täglich 2-3 Tropfen in jedes Nasenloch tropfen, bis die Symptome zu verschwinden beginnen.

Gefahr der Selbstbehandlung

Sie sollten sich niemals nur auf eine homöopathische Therapie verlassen. Volksheilmittel sind oft als Teil einer komplexen Therapie wirksam. Verschreiben Sie Medikamente kann nur der behandelnde Arzt, angesichts des Alters des Kindes, der Schwere der Erkrankung, Symptome manifestiert.

Jedes Medikament hat eine eigene Anzahl von Gegenanzeigen, daher ist es verboten, Ihrem Kind eine Behandlung zu verschreiben. Bei falscher Dosierung oder nicht vollständig abgeschlossener Therapie können Sie die Gesundheit des Babys schädigen und die Situation verschlimmern. Bei Verdacht auf Adenoiditis sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Wir stärken die Immunität des Kindes

Für eine wirksame Behandlung von Adenoiden bei Kindern ist es wichtig, die Methoden der lokalen Therapie mit Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems zu kombinieren. Dazu gehören:

  • tägliche Nassreinigung;
  • auf der Straße gehen;
  • Sport treiben;
  • Verhärtung des Körpers;
  • rechtzeitige und vollständige Behandlung von Infektionskrankheiten;
  • die Verwendung von Luftbefeuchtern;
  • Halten der Temperatur in der Wohnung im Bereich von 19 bis 22 Grad;
  • tägliche Einbeziehung von Obst und Gemüse in die Ernährung.

Nur mit einer integrierten Herangehensweise an das Problem kann es ohne chirurgischen Eingriff gelöst werden.

Wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, ist es notwendig, einen Arzt für eine genaue Diagnose zu konsultieren. Dies schützt das Kind vor unerwünschten Folgen. Nach erfolgreicher Behandlung der Krankheit muss der Spezialist das Baby ein halbes Jahr lang einmal im Monat zeigen. Dies hilft, Wiederholungen zu vermeiden.

Top