Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Rhinitis
Wie viele Tage haben Grippe
2 Rhinitis
So werden Sie schnell krank mit der Temperatur: Warnungen und Tipps
3 Husten
Wie man Banken auf den Rücken legt
Image
Haupt // Laryngitis

Aflubin


Aflubin ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen und Entzündungen der oberen Atemwege und des Gelenksyndroms.

Release Form und Zusammensetzung Aflubina

Das Medikament ist in Form von transparenten Tropfen zur oralen Verabreichung und Tabletten zur sublingualen Resorption erhältlich. Die Hauptwirkstoffe sind Aconitum, Enzian, Brioniumdioecid, Milchsäure und Eisenphosphat.

Als Hilfsstoffe verwendet:

  • In Tropfen - Ethanol;
  • In Tabletten - Kartoffelstärke, Laktosemonohydrat, Magnesiumstearat.

Pharmakologische Wirkung Aflubina

Aflubin wirkt fiebersenkend, entgiftend, entzündungshemmend, analgetisch und immunmodulatorisch. Das Medikament aktiviert unspezifische Schutzfaktoren der lokalen Immunität und reduziert die Dauer und Intensität der Symptome von Entzündungen und Vergiftungen.

Das Medikament hilft, die Schutzfunktionen der Schleimhäute des Tracheobronchialbaums und der Nasenhöhle zu normalisieren.

Der Wirkungsmechanismus eines Arzneimittels ist das Ergebnis des Einflusses seiner einzelnen Komponenten. Milchsäure wirkt gegen Husten; Enzianwurzel hat eine entgiftende Eigenschaft; Brionium diözisch hat analgetische und antitussive Wirkungen; Eisenphosphat wirkt fiebersenkend und analgetisch und beseitigt Entzündungssymptome.

Aflubin, das den Prozess der Interferonproduktion aktiviert, verhindert das Eindringen von Viren in Zellen, hemmt deren Vermehrung und begrenzt so die Ausbreitung von Infektionen im gesamten Körper.

Laut Berichten hat Aflubin in therapeutischen Dosen keine toxische Wirkung.

Indikationen Aflubina

Nach den Anweisungen gilt Aflubin:

  • Im Rahmen einer komplexen Therapie und zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege, Influenza, Parainfluenza;
  • In der komplexen Therapie von entzündlichen und rheumatischen Prozessen mit Gelenksyndrom.

Gegenanzeigen Aflubina

Aflubin wird gemäß den Anweisungen nicht angewendet, wenn der Patient gegenüber den Substanzen in der Zubereitung hochempfindlich ist.

Dosierung und Verabreichung Aflubina

Das Medikament in Form von Tropfen und Tabletten ist zur oralen Verabreichung bestimmt.

Bei der routinemäßigen Vorbeugung von Influenza (in der kalten Jahreszeit oder einen Monat vor dem erwarteten Höhepunkt der Inzidenz), um akuten Atemwegsinfektionen und Influenza nach Unterkühlung oder Kontakt mit dem kranken Aflubin bei Kindern unter 12 Monaten vorzubeugen, wird 1 Tropfen zweimal verschrieben am Tag; 1-12 Jahre - 5 Tropfen (0,5 Tabletten) 2-mal täglich, über 12 Jahre und Erwachsene - 10 Tropfen (1 Tablette) 2-mal täglich.

Die Dauer des geplanten Präventionskurses beträgt 3 Wochen; Verlauf der Notfallprävention - 2 Tage.

In den ersten Tagen nach Grippe oder akuter Atemwegsinfektion wird Aflubin bei Kindern unter 12 Monaten 3-8 Mal täglich 1 Tropfen verschrieben; 1-12 Jahre - 5 Tropfen (0,5 Tabletten) 3-8 mal täglich; über 12 Jahre und Erwachsene - 10 Tropfen (1 Tablette) 3-8 mal täglich.

In der entwickelten Phase von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege Aflubin in der gleichen Dosierung, aber 3-mal täglich für 5-10 Tage eingenommen.

Bei der Behandlung von rheumatischen und entzündlichen Erkrankungen, die mit einem Gelenksyndrom einhergehen, wird das Medikament 3- bis 8-mal täglich (in den ersten beiden Tagen) und dann den ganzen Monat über 3-mal täglich eingenommen.

In besonderen Situationen, in denen es notwendig ist, die Krankheitssymptome schnell zu beseitigen, können Erwachsene 8-10 Tropfen alle 30 Minuten - 1 Stunde, jedoch nicht mehr als 8-mal täglich einnehmen. Gehen Sie dann zur 3-fach-Rezeption Af-Depth.

Aflubin-Tabletten und Tropfen werden eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen.

Aflubin-Tropfen können pur oder mit Wasser verdünnt (1 Esslöffel) eingenommen werden. Aflubin für Kinder bis zu einem Jahr verdünnt in einem Teelöffel Muttermilch oder Wasser.

Vor dem Verschlucken müssen Aflubin-Tropfen ein wenig im Mund gehalten werden. Die Tablette sollte unter die Zunge gelegt und bis zur vollständigen Auflösung aufbewahrt werden.

Nebenwirkungen Aflubina

Laut Berichten kann Aflubin in einigen Fällen einen erhöhten Speichelfluss verursachen.

Überdosis Aflubina

Laut Aflubin gibt es keine Fälle von Überdosierung dieses Arzneimittels.

Anwendung von Aflobin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Aflubin während der Schwangerschaft und dem anschließenden Stillen darf nur auf Anweisung eines Arztes angewendet werden.

Besondere Gebrauchsanweisung Aflubina

Da Aflubin-Tropfen ein Medikament sind, das auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basiert, können sie den Geruch während der Lagerung abschwächen und verändern, was keine Abnahme der Wirksamkeit des Medikaments bedeutet.

Lagerbedingungen aflubina

Dieses Werkzeug wird bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert.

AFLUBIN

◊ Homöopathische Tropfen in Form eines transparenten, von farblos bis farblos mit einem leicht gelblichen Schimmer einer Flüssigkeit ohne spezifischen Geruch.

Sonstige Bestandteile: Ethanol 43 Gew.-% - 59 ml.

20 ml - Flaschen aus dunklem Glas mit einem Tropfer (1) - Pappe verpacken.
50 ml - dunkle Glasflaschen mit einem Tropfer (1) - verpackt Pappe.
100 ml - Flaschen aus dunklem Glas mit einem Tropfer (1) - Pappe verpacken.

◊ Tabletten sublingual homöopathisch weiß, rund, flachzylindrisch, mit Facette und Gesicht, geruchlos.

Sonstige Bestandteile: Laktosemonohydrat, Kartoffelstärke, Magnesiumstearat.

12 Stück - Blasen (1) - Pappe verpacken.
12 Stück - Blasen (2) - Pappe verpacken.
12 Stück - Blasen (3) - Pappe verpacken.
12 Stück - Blasen (4) - Pappe verpacken.

- Behandlung und Prophylaxe (geplant und im Notfall) von Influenza, Parainfluenza und anderen akuten Infektionen der Atemwege zur Linderung der Symptome (im Rahmen einer komplexen Therapie);

- Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen.

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (1-2 Krankheitstage) sollte Kindern unter 1 Jahr eine halbe Tablette verschrieben werden. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Kap. Empfangsrate - nicht mehr als 3-8 Mal / Tag.

Bei Influenza und akuten Infektionen der Atemwege (fortgeschrittenes Stadium) wird Kindern unter 1 Jahr die Hälfte der Tabletten verschrieben. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Tropfen Empfangsfrequenz - 3 mal / Tag für 5-10 Tage.

Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza zu Beginn der kalten Jahreszeit oder 1 Monat vor dem jährlich zu erwartenden Inzidenzspitzenwert werden Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tabletten verschrieben. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Kap.. Empfangsrate - 2 mal / Tag. Kursdauer - 3 Wochen.

Zur Notfallprävention von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege unmittelbar nach dem Kontakt mit der erkrankten Person oder nach schwerer Unterkühlung werden Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tabletten verschrieben. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Kap.. Empfangsrate - 2 mal / Tag. Kursdauer - 2 Tage.

Zur Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen, für Kinder von 1 bis 12 Jahren - 1/2 tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 cap. Die Häufigkeit der Aufnahme - 3-8 Mal / Tag zu Beginn der Behandlung (1-2 Tage), in der Zukunft - 3 Mal / Tag für 1 Monat.

Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, das Arzneimittel alle 0,5 bis 1 Stunde in Abständen von 8 bis 10 Tropfen einzunehmen, jedoch nicht öfter als 8 Mal pro Tag. Nach der Besserung des Zustands wird das Medikament 3-mal täglich verschrieben.

Das Medikament wird 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen. Tropfen in reiner Form oder verdünnt in 1 Tabelle. l Wasser. Kinder unter 1 Jahr alt Tropfen in 1 Chin verdünnt. l Wasser oder Muttermilch. 1/2 tab. sollte auch in 1 TL aufgelöst werden. l Wasser oder Muttermilch und geben Sie 1 Kappe. Es wird empfohlen, das Medikament vor dem Verschlucken einige Zeit im Mund zu halten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge aufbewahrt werden.

Selten: vermehrter Speichelfluss.

Der Patient sollte darüber informiert werden, dass bei Auftreten anderer Nebenwirkungen ein Arzt konsultiert werden muss.

Aflubin

Wörterbuch der Medikamente. 2005.

Siehe was Aflubin in anderen Wörterbüchern bedeutet:

aflubin - n., Anzahl der Synonyme: 3 • Medizin (1413) •... Synonymwörterbuch

Medikamente - Influenza - • Aflubin • Interferon-Leukozyten-Humansalbe trocken • Influvac • Calcex • Oxolinic Salbe (Quelle: „ASIS Synonym Dictionary“, Trishin VN, 2009))… Synonym Dictionary

Medizin - Droge, Heilmittel, Trank, Doktor, Gegenmittel, Medizin, Gewürze, Palliative, Allheilmittel; Balsam, Tropfen, Salbe, Medizin, Cachets, Pillen, Puder, Elixier. Die Ärzte gaben ihr alle möglichen Drogen. Der Arzt verschrieb eine Art Pulver. Heroic Remedy... Synonymwörterbuch

Medizin - Mund, Kehlkopf, Nasopharynx - • Halsschmerzen • Aflubin • Acylact • Viferon • Hexoral • Imudon • Jodinol • Yox • Korsodil • Laripront • Maraslavin • Neoangina • Pinosol • Poliminerol • Proposol • Romazulan • Rotan • Strepsilien • Strepsilien...... Synonymwörterbuch

Aflubin

Der Inhalt

Aflubin Medikament Beschreibung

Aflubin ist ein komplexes homöopathisches Arzneimittel. Es wird von Bittner hergestellt und zur Behandlung und Vorbeugung von Viren und Erkältungen bei Erwachsenen und Kindern eingesetzt.

Aktion Aflubina

Aflubin wirkt entzündungshemmend, entgiftend, fiebersenkend, immunmodulatorisch. Es fördert die Aktivierung der unspezifischen Immunität, reduziert und erleichtert die Dauer des Entzündungs- und Intoxikationssyndroms, normalisiert schnell die Funktionen der Schleimhäute in der Nasenhöhle, der Luftröhre und den Bronchien.
Anwendung Aflubin hilft, die Abwehrkräfte des Körpers bei akuten Infektionen der Atemwege, Influenza und ARVI zu stärken Darüber hinaus ist es für die integrierte Behandlung von Viruserkrankungen der Gelenke vorgeschrieben.

Zusammensetzung und Darreichungsform von Aflubin

Aflubin produzierte pharmakologische Industrie in der Form:

  • Flüssigkeiten, die in dunkle Glasflaschen zu je 20 und 50 ml mit einem Tropfer gegossen werden;
  • Tabletten zur Aufnahme einer runden Form und eines weißen Farbtons.

Die Hauptkomposition Aflubina:

  • Aconit - hat analgetische und fiebersenkende Eigenschaften;
  • Enzianwurzel - hilft bei der wirksamen Behandlung der Vergiftungssymptome bei Influenza und Atemwegsinfektionen und wirkt fiebersenkend;
  • Eisenphosphat - hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung bei Erkrankungen der Atemwege;
  • weißes Kreuz - reduziert die Intensität von Gelenk- und Muskelschmerzen, wirkt gegen Husten;
  • Milchsäure - erleichtert nicht produktiven (trockenen) Husten;
    Ethylalkohol ist ein Hilfsstoff.

Alle Bestandteile des Arzneimittels werden in den niedrigsten Konzentrationen angeboten, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen nach der Einnahme verringert wird.

Indikationen für die Aufnahme Aflubina

Aflubin-Tropfen und Aflubin-Tabletten zur Behandlung und Vorbeugung folgender Krankheiten:

  • Behandlung und Prävention von SARS, Parainfluenza-Infektion, Influenza usw.;
  • Entzündungsprozesse in der Nasenhöhle, in den Nasennebenhöhlen - Sinusitis, Sinusitis, Ethmoiditis, Stirnhöhlen;
  • Bronchitis, virale Pneumonie, Tracheitis, sowohl akuter als auch chronischer Verlauf;
  • als komplexe Therapie für rheumatische Virusläsionen der Gelenke.

Aflubin Gebrauchsanweisung

Vor der Einnahme von Aflubin sollte ein Arzt konsultiert werden. Nur er wird die Dosis und Dauer des Arzneimittels korrekt bestimmen.
Das Medikament wird oral, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder 1 Stunde nach der Einnahme eingenommen. Aflubin-Kinder bis zu 12 Monaten können in reiner Form oder leicht verdünnt mit kochendem Wasser oder Muttermilch verabreicht werden. Es ist wünschenswert, dass vor dem Verschlucken des Arzneimittels einige Sekunden im Mund verweilen.
Bei Influenza, akuten respiratorischen Virusinfektionen, akuten respiratorischen Infektionen erfolgt die Behandlung nach folgendem Schema:
1. Beginn der Behandlung:
- für Kinder bis 12 Monate - 1 Tropfen oder ½ Tablette;
- Kinder von 1 bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
- Jugendliche und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.
3 bis 8 mal am Tag.
2. Fortsetzung der Behandlung (verlängertes Stadium):
- für Kinder bis 12 Monate - 1 Tropfen oder ½ Tablette;
- Kinder von 1 bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
- Jugendliche und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.
Dreimal am Tag für 5-10 Tage.
Um Influenza zum Zeitpunkt der epidemiologischen Aktivität zu verhindern, zeigt Aflubin:
- für Kinder bis 12 Monate - 1 Tropfen oder ½ Tablette;
- Kinder von 1 bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
- Jugendliche und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.
Dreimal am Tag für 3 Monate.
Zur Notfallprophylaxe, beispielsweise durch direkten Kontakt mit einem erkrankten Arzneimittel, ist angezeigt:
- für Kinder bis 12 Monate - 1 Tropfen oder ½ Tablette;
- Kinder von 1 bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
- Jugendliche und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.
Zweimal täglich für 2 Tage.
Für die Behandlung von rheumatischen Erkrankungen ernannte Aflubin:
- Kinder von 12 Monaten bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
- Jugendliche und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.
In den ersten Tagen der Krankheit von 3 bis 8 Mal am Tag, nach 1-2 Tagen - dreimal am Tag für 1 Monat.

Aflubin Nebenwirkungen

Vielleicht vermehrter Speichelfluss. Wenn der Patient während des Empfangs andere Nebenwirkungen feststellt, sollte er den Arzt informieren.

Aflubin Kontraindikationen

- Empfindlichkeit gegenüber der Zusammensetzung des Arzneimittels;
- Erkrankungen der Leber und Nieren.

Aflubin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten möglich, wenn die Vorteile die möglichen Komplikationen überwiegen.

Aflubin-Analoga

Analoga des Arzneimittels umfassen Arzneimittel, die eine immunstimulierende Wirkung haben, beispielsweise Kagocel, Arbidol, Immunal, Antigrippin usw.

Aflubin Bewertungen

Veronika: Auf Empfehlung des behandelnden Arztes hat sie Aflubin für Kinder für ihre Tochter gekauft. Nahm es als eine zusätzliche Behandlung zur Bekämpfung von SARS. Tropfen transparente Farbe, mit dem Geruch von Kräutern und Alkohol. Der Geschmack ist leicht bitter, aber ich habe sie mit Wasser vorverdünnt und das Kind hat ohne Probleme getrunken. Es ist sehr praktisch, dass der Tropfenspender vorgesehen ist. Das Medikament machte einen guten Eindruck - alle Symptome der Krankheit gingen schnell vorbei. Jetzt gebe ich Aflubin-Kindern zu prophylaktischen Zwecken, aus Angst vor Atemwegserkrankungen in der Zeit ihrer Tätigkeit. Schließlich erhöht es den Widerstand des Körpers und aktiviert das Immunsystem.

Aflubin

Wörterbuch der Medikamente. 2005.

Siehe was Aflubin in anderen Wörterbüchern bedeutet:

aflubin - n., Anzahl der Synonyme: 3 • Medizin (1413) •... Synonymwörterbuch

Medikamente - Influenza - • Aflubin • Interferon-Leukozyten-Humansalbe trocken • Influvac • Calcex • Oxolinic Salbe (Quelle: „ASIS Synonym Dictionary“, Trishin VN, 2009))… Synonym Dictionary

Medizin - Droge, Heilmittel, Trank, Doktor, Gegenmittel, Medizin, Gewürze, Palliative, Allheilmittel; Balsam, Tropfen, Salbe, Medizin, Cachets, Pillen, Puder, Elixier. Die Ärzte gaben ihr alle möglichen Drogen. Der Arzt verschrieb eine Art Pulver. Heroic Remedy... Synonymwörterbuch

Medizin - Mund, Kehlkopf, Nasopharynx - • Halsschmerzen • Aflubin • Acylact • Viferon • Hexoral • Imudon • Jodinol • Yox • Korsodil • Laripront • Maraslavin • Neoangina • Pinosol • Poliminerol • Proposol • Romazulan • Rotan • Strepsilien • Strepsilien...... Synonymwörterbuch

Aflubin ® (Aflubin ®)

Der Inhalt

Pharmakologische Gruppe

Nosologische Klassifikation (ICD-10)

3D-Bilder

Zusammensetzung und Freigabeform

in Tropfflaschen aus dunklem Glas, 20, 50 oder 100 ml; in einer Kartonpackung 1 Flasche.

im Blister 12 Stück; in einer Packung Pappe 1, 2, 3, 4 Blister.

Beschreibung der Darreichungsform

Tropfen: klar, farblos bis farblos mit einem leicht gelblichen Schimmer, flüssig ohne besonderen Geruch.

Tabletten: rund, flachzylindrisch, fasenförmig und riskant, weiß, geruchlos.

Indikationen Medikament Aflubin ®

komplexe Therapie und Prävention (geplant und Notfall) von Influenza, Parainfluenza und akuten Atemwegserkrankungen;

Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Mit Sorgfalt (wie von einem Arzt verschrieben):

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Nur von einem Arzt verschrieben.

Nebenwirkungen

Derzeit nicht registriert.

Interaktion

Eine klinisch signifikante Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln wurde nicht nachgewiesen.

Dosierung und Verabreichung

Innerhalb von 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit sollten die Tropfen vor dem Schlucken 20 bis 30 Sekunden im Mund gehalten werden, und die Tabletten sollten unter der Zunge gehalten werden, bis sie vollständig eingezogen sind. Tropfen werden in reiner Form oder vorverdünnt in 1 EL Wasser (für Erwachsene und Jugendliche), für Kinder unter 1 Jahren, Tropfen und Tabletten in 1 TL Wasser oder Muttermilch verdünnt.

Weitere Behandlung klinischer Manifestationen akuter Atemwegsinfektionen oder Influenza: Erwachsene und Jugendliche - 10 Tropfen (1 Tab.) 3-mal täglich; Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren - 5 Tropfen (1/2 Tabelle) 3 mal am Tag; bis zu 1 Jahr - 1 Tropfen (1/2 Tisch) 3 mal am Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 5–10 Tage.

Geplante Prävention der Verschlimmerung der Krankheit zu Beginn der kalten Jahreszeit oder vor der Grippeepidemie: Erwachsene und Jugendliche - 10 Tropfen (1 Tab.) 2-mal täglich; Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren - 5 Tropfen (1/2 Tabelle) 2 mal am Tag; bis zu 1 Jahr - 1 Tropfen (1/2 Tisch) 2 mal am Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen.

Notfallprophylaxe (sofort nach Kontakt mit der kranken Grippe oder akuten Infektionen der Atemwege oder nach schwerer Unterkühlung durchgeführt): Erwachsene und Jugendliche - 10 Tropfen (1 Tab.) 2-mal täglich; Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren - 5 Tropfen (1/2 Tabelle) 2 mal am Tag; bis zu 1 Jahr - 1 Tropfen (1/2 Tisch) 2 mal am Tag. Kurs - 2 Tage.

Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen: Erwachsene und Jugendliche - 10 Tropfen (1 Tab.) 3–8-mal täglich (während der ersten 2 Behandlungstage), dann 3-mal täglich; Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren - 5 Tropfen (1/2 Tabelle) 3–8 mal täglich (in den ersten 2 Behandlungstagen), dann 3 mal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Bei Tropfen: Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, alle 0,5 bis 1 Stunde 8 bis 10 Tropfen vor Beginn der Besserung einzunehmen, jedoch nicht mehr als 8 Mal, und dann 3 Mal zu erhalten am Tag.

Bei Tabletten: Bei akuten Atemwegserkrankungen oder Influenza innerhalb von 1-2 Tagen sollten Erwachsene und Jugendliche 1 Tablette einnehmen. 3- bis 8-mal täglich (aber nicht mehr), für Kinder unter 12 Jahren - 1/2 Tisch. 3-8 mal am Tag (aber nicht mehr).

Besondere Anweisungen

Für Tropfen: Da die Zubereitung natürliche Inhaltsstoffe auf pflanzlicher Basis enthält, kann während der Lagerung eine leichte Trübung und eine Abschwächung von Geruch und Geschmack beobachtet werden, was die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt.

Lagerungsbedingungen des Arzneimittels Aflubin ®

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels Aflubin ®

Nicht nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Anweisungen für den medizinischen Gebrauch

Gebrauchsanweisung - DE №

Letzte Änderung: 21.04.2017

Dosierungsform

Homöopathische sublinguale Tabletten

Zusammensetzung

Zutaten (pro 1 Tablette):

Gentiana lutea (Gentiana) (Gentian lutea (Gentian)) D1 - 3,6 mg, Aconitum napellus (Aconitum) (Aconitum napelus (Aconitum)) D6 - 37,2 mg, Bryonia cretica (Bryonia) (Bryonia cretica (Bryonia)) D6 - 37,2 mg, Ferrum phosphoricum (Ferrum phosphoricum (Ferrum)) D12 - 37,2 mg, Acidum sarcolacticum (Sarcolacticum acidum) D12 - 37,2 mg.

Laktosemonohydrat - 74,6 mg, Kartoffelstärke - 20,75 mg, Magnesiumstearat - 2,25

Beschreibung der Darreichungsform

Runde, flachzylindrische Tabletten mit einer Facette und einer riskanten weißen Farbe ohne Geruch.

Pharmakologische Gruppe

Pharmakologische Wirkung

Multikomponenten-Homöopathikum, dessen Wirkung auf die Bestandteile seiner Zusammensetzung zurückzuführen ist.

Indikationen

In der komplexen Behandlung von Influenza, Parainfluenza und akuten Atemwegserkrankungen, um die Symptome dieser Krankheiten zu lindern sowie sie sowohl geplant als auch im Notfall zu verhindern. Zur Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für Fötus und Kind überwiegt. Müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Dosierung und Verabreichung

Um die größtmögliche Wirksamkeit des Arzneimittels zu gewährleisten, sollte AFLUBIN ® 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Halten Sie die Pille bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge.

Aflubin - Gebrauchsanweisung für Kinder, Kontraindikationen und Bewertungen

In der Zeit der höchsten Influenza-Inzidenz, der akuten respiratorischen Virusinfektionen und anderer Virusinfektionen stehen Eltern vor der Frage, welches wirksame und sichere Medikament sie ihrem Kind geben können, um die Schutzfaktoren der Immunität zu verbessern. Eines dieser antiviralen Medikamente ist Aflubin. Erwachsene verwenden es zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen bei ihren Babys. Das homöopathische Arzneimittel des österreichischen Herstellers wird von Kinderärzten empfohlen und zeigt nach Anwendung tatsächlich ein positives Ergebnis.

Aflubin für Kinder

Antivirale Medikamente werden Kindern jeden Alters verschrieben, wenn Symptome von Viruserkrankungen beobachtet werden: Husten, Fieber, Gelenkschmerzen, Halsschmerzen, laufende Nase und andere. Effektiv bedeutet bei der Behandlung der Influenza, akute Infektionen der Atemwege bei jedem Kind, einschließlich Neugeborenen. Um das Medikament zu verhindern, können Sie ungefähr einen Monat vor der erwarteten Grippeepidemie mit dem Trinken beginnen. Es wurde auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe entwickelt, was von seiner Sicherheit für Kinder spricht.

Zusammensetzung und Freigabeform

Aflubin in Form von Tropfen, Sublingualtabletten, Nasenspray. Die Hauptwirkstoffe, aus denen sich das Präparat zusammensetzt, sind: Aconit, Brion, Eisenphosphat, Milchsäure, Enzian. Tabelle der Form der Freisetzung, des Volumens, der Zusammensetzung des Arzneimittels:

Wie wirkt die Droge?

Aflubin ist ein komplexes homöopathisches Mittel, dessen Verwendung fiebersenkende, entzündungshemmende, immunmodulatorische und entgiftende Wirkungen hat. Eingehende Substanzen verbessern die Immunität des Körpers, senken das Fieber bei viralen Atemwegserkrankungen, bekämpfen Erkältungssymptome (laufende Nase, Gelenkschmerzen, Husten usw.), hemmen die Vermehrung von Infektionserregern, normalisieren die Schutzfunktion der Schleimhäute von Nase, Luftröhre und Bronchien.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament Aflubin wird zur Behandlung und Vorbeugung von viralen Atemwegserkrankungen (Influenza, Parainfluenza-Infektion) sowie zur komplexen Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit schmerzhaftem Gelenksyndrom empfohlen. Gebrauchsanweisung Aflubina sagt, dass das Medikament für die Grippe, Behandlung und Prävention von SARS, Tracheitis, Bronchitis, Rheuma, Sinusitis, Lungenentzündung verschrieben werden kann.

Wie ist Aflubin bei Kindern in Tropfenform einzunehmen?

Bei Anzeichen von viralen oder rheumatischen Erkrankungen sollten Aflubin-Tropfen für Kinder 30 Minuten vor dem Essen oder nach einer Stunde getrunken werden. Ein wirksames Mittel wirkt, wenn Sie es 30 Sekunden lang im Mund halten, bevor Sie es schlucken. Rezeption fällt nach Alter:

In der Anfangsphase, sobald das Kind krank ist, ist es notwendig, ihm die angegebene Dosierung alle 30-60 Minuten zu geben, damit sich der Zustand bessert, jedoch nicht mehr als 8 Mal pro Tag. Am dritten Tag müssen Sie zu einer 3-fachen Dosis des Arzneimittels zur vollständigen Änderung gehen. Geben Sie Kindern zur Vorbeugung 3 Wochen lang zweimal täglich die gleiche Dosis. Sie können Tropfen ohne Verdünnung trinken, aber sie haben einen scharfen Geschmack und keinen sehr angenehmen Geruch, weil Alkohol enthalten, für Kinder ist es besser, das Produkt in Trinkwasser zu verdünnen.

Pillen

Für Kinder bis zu einem Jahr werden Tropfen verschrieben, Pillen können ab einem Jahr angewendet werden. Der Einfachheit halber wird die Tablette in einem Teelöffel kohlensäurefreiem Trinkwasser gelöst. In den ersten beiden Krankheitstagen wird 3-5 mal täglich die Hälfte der Pille verschrieben. Danach wird empfohlen, bis zu 1 Woche dreimal 0,5 Tabletten einzunehmen.

Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, wird den Ärzten drei Wochen lang zweimal täglich eine halbe Pille verschrieben. Nehmen Sie zur Notfallprophylaxe (wenn das Kind mit einer kranken Person in Kontakt gekommen ist) zwei Tage lang eine halbe Tablette pro Tag ein. Verwenden Sie das Medikament nicht während einer Mahlzeit - entweder 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit.

Aflubin Kinder bis zu einem Jahr

Das Medikament wird Säuglingen in kleinen Mengen verschrieben - 1 Tropfen auf einmal, das Medikament kann mit Muttermilch verdünnt werden. Es ist jedoch zu beachten, dass Aflubin für Säuglinge ausschließlich von einem Kinderarzt angewendet werden sollte. In diesem Alter sollten Eltern immer einen Arzt konsultieren und seine Zustimmung einholen, bevor sie Medikamente einnehmen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Aflubin kann zusammen mit anderen Arzneimitteln angewendet werden. Seine Anwendung hindert den Körper nicht daran, andere Medikamente aufzunehmen. Es wird jedoch empfohlen, zwischen der Einnahme verschiedener Medikamente eine Pause von 20 bis 30 Minuten einzulegen. Das homöopathische Mittel kann zusammen mit fiebersenkenden, antiviralen oder antimikrobiellen Arzneimitteln angewendet werden. Darüber hinaus kann das Kind eingeatmet werden und andere Behandlungen, Aflubin wird die Wirkung nicht beeinträchtigen und wird seine Wirkung nicht verlieren.

Nebenwirkungen

Negative Reaktionen während der Einnahme des Arzneimittels wurden nicht registriert. Es gilt als sicher und harmlos für Kinder jeden Alters. Alle Bestandteile, aus denen sich das Arzneimittel zusammensetzt, sind natürlich. Wenn Sie allergisch gegen eine Substanz sind, die in dem Medikament enthalten ist, kann eine Reaktion auftreten. Lesen Sie daher vor der Verwendung die Zusammensetzung sorgfältig durch. Bei allergischen Symptomen muss die Einnahme des Arzneimittels abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, das Medikament mit einer hohen Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten zu verwenden, aus denen das Medikament besteht. Wenn bei Ihrem Kind eine Unverträglichkeit einer der Substanzen festgestellt wurde, lehnen Sie die Einnahme des Medikaments ab. Wenn Sie nach der Einnahme des Medikaments eine allergische Reaktion feststellen, sollten Sie die Einnahme abbrechen.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Das Medikament wird in fast allen Apotheken in Russland verkauft und ist ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Die Haltbarkeit der Tropfen beträgt 5 Jahre, die Tablettenform 3 Jahre. Das Medikament sollte bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C an einem für Kinder unzugänglichen dunklen Ort aufbewahrt werden. Während der Lagerung können Trübungen der Flüssigkeit und ein kleiner Bodensatz auftreten, die die Wirkung nicht beeinträchtigen.

Analoga

Es gibt keine vollständig strukturell ähnlichen Arzneimittel mit denselben Wirkstoffen und therapeutischen Wirkungen. Ähnlich wirkende Medikamente, die von Ärzten verschrieben werden:

  • Agri ist ein inländisches homöopathisches Arzneimittel zur Bekämpfung von Erkältungen.
  • Influcid - ein Medikament, das zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten wie SARS und Influenza empfohlen wird;
  • Anaferon - ein Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen, Grippe, Behandlung von Menschen mit Immunschwächezuständen;
  • Tonsilotren ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Halsschmerzen, Pharyngitis, Mandelentzündung und anderen viralen und entzündlichen Erkrankungen.
  • Umkalor - verschrieben bei akuten und chronischen Infektionskrankheiten (Otitis, Tracheitis, Bronchitis, Halsschmerzen usw.);
  • Oscillococcinum ist ein verbreitetes Medikament, das bei akuten Virusinfektionen der Atemwege und Erkältungen verschrieben wird.

Preis Aflubina

Das Medikament kann in jeder Apotheke in Moskau und einer anderen russischen Stadt gekauft werden, und die Lieferung des Medikaments kann in Online-Apotheken bestellt werden. Aflot Preis in Tropfen, Tabletten und Sprayform in Moskau variiert. Die Kosten des Arzneimittels variieren innerhalb der folgenden Grenzen:

Aflubin®

Hersteller: Richard Bittner (Richard Bittner) Österreich

Freisetzungsform: Flüssige Darreichungsformen. Tropfen zur oralen Verabreichung.

Allgemeine Eigenschaften. Zusammensetzung:

Wirkstoffe: 1 ml Gentiana (Enzian) D1, 10 ml Aconitum (Aconitum) D6, 10 ml Bryonia (Bryonia) D6, 10 ml Ferrum phosphoricum (Ferrum phosphoricum) D12, 10 ml Acidum sarcolacticum (Sarcolacticum acidum) D12.

Sonstige Bestandteile: Ethylalkohol (Ethanol) 43 Gew.-% 59 ml.

Natürliches Komplexpräparat zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen und Grippe für Erwachsene und Kinder ab dem ersten Lebensjahr.

Pharmakologische Eigenschaften:

Pharmakodynamik. Komplexe homöopathische Medizin. Es wirkt entzündungshemmend, immunmodulatorisch, fiebersenkend und entgiftend. Es hat antivirale Aktivität. Fördert die Steigerung der Aktivität unspezifischer Faktoren der lokalen Immunität. Reduziert die Intensität und Dauer von Vergiftungen und katarrhalischen Syndromen, normalisiert die Funktion der Schleimhaut der Atemwege.

Pharmakokinetik. Die Wirkung des Arzneimittels Aflubin ist das Ergebnis der kumulativen Wirkung seiner Bestandteile, daher ist eine kinetische Beobachtung nicht möglich; Zusammengenommen können Komponenten nicht mithilfe von Markern oder Bioassays zurückverfolgt werden. Aus dem gleichen Grund ist es unmöglich, Metaboliten des Arzneimittels nachzuweisen.

Indikationen zur Verwendung:

In der komplexen Behandlung von Influenza, Para-Influenza und akuten Atemwegserkrankungen, um die Symptome dieser Krankheiten zu lindern sowie sie sowohl geplant als auch in Notfällen zu verhindern; bei der Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen.

Dosierung und Verabreichung:

Um die größtmögliche Wirksamkeit zu gewährleisten, sollte Aflubin® 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach den Mahlzeiten eingenommen werden.

1 - 2 Krankheitstage bei akuten Atemwegsinfektionen oder Grippe

Erwachsene und Jugendliche

3 bis 8 mal am Tag (nicht mehr)

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren

Weitere Behandlung klinischer Manifestationen akuter Atemwegsinfektionen oder Influenza

Erwachsene und Jugendliche

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahre

Routineprävention von akuten Erkrankungen zu Beginn der kalten Jahreszeit oder vor der Grippeepidemie

Erwachsene und Jugendliche

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahre

Notfallprophylaxe - wird unmittelbar nach dem Kontakt mit der kranken Grippe oder akuten Infektionen der Atemwege oder nach schwerer Unterkühlung durchgeführt

Erwachsene und Jugendliche

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahre

Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen

Erwachsene und Jugendliche

3-8 mal täglich zu Beginn der Behandlung (1-2 Tage), weitere Behandlung 3 mal täglich für 1 Monat

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, kann das Medikament alle halbe Stunde 8-10 Tropfen eingenommen werden - eine Stunde, bis sich der Zustand bessert, jedoch nicht mehr als 8 Mal. Danach sollte es 3 Mal täglich eingenommen werden.

Anwendungsmerkmale:

Da die Zubereitung natürliche pflanzliche Bestandteile enthält, ist während der Lagerung eine leichte Trübung und eine Schwächung von Geruch und Geschmack zu beobachten, was die Wirksamkeit der Zubereitung nicht beeinträchtigt.

Einfluss auf die Fähigkeit, die Mechanismen und das Auto zu steuern: Während der Einnahme des Arzneimittels ist Vorsicht geboten, wenn potenziell gefährliche Tätigkeiten ausgeführt werden, die besondere Aufmerksamkeit und schnelle Reaktionen erfordern (Fahrkontrolle, Arbeiten mit Bewegungsmechanismen).

Die Zubereitung enthält Ethylalkohol (Ethanol) - 43 Gew.-%. Aflubin (Аflubin) - Tropfen enthält in einer Einzeldosis (10 Tropfen) 0,17 Ethylalkohol (Ethanol). Die maximale Tagesdosis (8-mal täglich je 10 Tropfen) enthält 1,35 g Ethanol (Ethanol).

Gebrauch während der Schwangerschaft und während des Stillens. Während der Schwangerschaft und während des Stillens ist die Anwendung des Arzneimittels möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus und das Kind überwiegt. Müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Nebenwirkungen:

Allergische Reaktionen sind möglich. In seltenen Fällen kann es zu übermäßigem Speichelfluss kommen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten:

Klinisch signifikante Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht nachgewiesen. Das Medikament sollte nicht von Patienten mit Alkoholabhängigkeit verwendet werden. Die Verwendung homöopathischer Arzneimittel schließt eine Behandlung mit anderen Arzneimitteln nicht aus.

Gegenanzeigen:

Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Das Kindesalter bis zu 1 Jahr.

Mit Vorsicht. Lebererkrankungen, Alkoholismus, traumatische Hirnverletzungen, Hirnkrankheiten.

Überdosierung:

Bisher wurden keine Fälle von Überdosierung gemeldet.

Lagerbedingungen:

In der Originalverpackung und geschützt vor starken elektromagnetischen Feldern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Haltbarkeit 5 Jahre. Nicht nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Urlaubsbedingungen:

Verpackung:

Homöopathische Tropfen. Auf 20 oder 50 ml in Flaschen aus Braunglas (Typ III) mit dem aufschraubbaren Deckel aus Propylen mit Kontrolle der ersten Öffnung, mit einem Tropfer aus Polyethylen. Jede Flasche wird zusammen mit der Gebrauchsanweisung in eine Pappverpackung gelegt.

Veröffentlicht am 09. Januar 2019

Bewertungen über Aflubin®

29. Januar 2015 um 15:55 Uhr

Sie wollte Aflubin jedem empfehlen, der eine Viruserkrankung hat, mit Rotz und anderen Freuden - es hilft sehr. Ich arbeite mit Menschen, ständig jemandem neben dem Husten. Und das Immunsystem braucht trotzdem Hilfe, die Belastung ist enorm. Leider können einige Volksheilmittel nicht mit Viren umgehen.

Maria Markova 28. Oktober 2015 um 02:47 Uhr

Ich gebe einem Kind niemals Furonen, es nützt ihnen nichts - Schaden allein. Schließlich untergräbt Ihre eigene Immunität solche Medikamente. Daher benutze ich seit langer Zeit Aflubine, für mich ist dieses Arzneimittel die Nr. 1. Kontinuierliche Homöopathie in praktischer Verpackung - keine Erbsen, Instant-Tabletten, lösen sich sofort auf

Gebrauchsanweisung Aflubin für Kinder und Erwachsene

Viele werden im Winter krank, wenn der menschliche Körper geschwächt ist und nicht genug Sonnenlicht. Moderne Medizin ist eine riesige Menge Geld von Erkältungen. Eines der beliebtesten ist Aflubin.

Aflubin - Indikationen zur Verwendung

Wenn das Medikament Aflubin verschrieben wird - Gebrauchsanweisung wird nützlich sein. Es heißt, dass dieses homöopathische Mittel entzündungshemmend, immunmodulatorisch, entgiftend, antiviral und analgetisch wirkt. Das Medikament hat einen Einfluss auf die lokale Immunität, führt zu einer normalen Schutzfunktion der Schleimhäute, entfernt Giftstoffe aus dem Körper.

Das Medikament wird bei Erkältungen sowohl zur Behandlung als auch zur Prophylaxe eingesetzt. Darüber hinaus sind Indikationen für die Verwendung von Aflubin:

  • Parainfluenza;
  • entzündliche Erkrankungen der Atemwege (Sinusitis, Pharyngitis, Eustachitis);
  • Grippe;
  • laufende Nase (Rhinitis);
  • Kopfschmerzen;
  • entzündliche und rheumatische Prozesse, die von Gelenkschmerzen begleitet werden.

Aflubin-Zusammensetzung

Das Medikament Aflubin freigesetzt in Form von Kapseln, Tropfen, homöopathischen Sublingualtabletten, gibt es auch ein spezielles Spray Aflubin Naza. Die im Produkt enthaltenen Wirkstoffe weisen unabhängig vom Alter des Patienten eine ausgeprägte antivirale Aktivität auf. Gemäß den Anweisungen enthält die Zusammensetzung der Zubereitung:

  • Enzian gelb (Gentiana). Hat fiebersenkende Eigenschaften. Hilft bei der wirksamen Bekämpfung von Vergiftungserscheinungen bei viralen Infektionen der Atemwege.
  • Aconite-Apotheke (Aconitum). Hilft die Temperatur zu senken und Schmerzen zu beseitigen.
  • Eisenphosphat (Ferrum phosphoricum). Bei Erkrankungen der Atemwege ist eine entzündungshemmende Wirkung ausgeprägt.
  • Milchsäure (Acidum sarcolacticum). Lindert trockenen Husten.
  • Ethylalkohol. Es wirkt als Hilfsstoff.
  • Perespen weiß oder Brionium diözisch (Bryonia alba). Reduziert die Intensität von Gelenk- und Muskelschmerzen (bei komplexer Behandlung mit anderen Medikamenten).

Aflubin - Unterricht

Das Medikament in Tropfen ist gefragter als Pillen. Häufig kümmern sich viele Patienten darum, wie Aflubin in Tropfen für Erwachsene eingenommen wird. Bei der Behandlung von Krankheiten ist es unerlässlich, einen Arzt zu konsultieren, um das Medikament einzunehmen. Nehmen Sie während des Stillens und bei Säuglingsmüttern keine Selbstmedikation ein, insbesondere keine schwangeren Frauen. Das Handbuch besagt, dass das Medikament bei sachgemäßer prophylaktischer Anwendung das Influenza-Risiko um ein Vielfaches senken kann.

Aflubin fällt

Aflubin-Tropfen für Erwachsene sind nützlich, um die Bildung von Interferon zu stimulieren. Es hilft in verschiedenen Stadien einer Infektionskrankheit. Das Medikament hat eine entzündungshemmende Wirkung auf die Schleimhäute, reduziert deutlich die Exsudation. Regeln:

  1. Nach den Anweisungen für erwachsene Patienten ist es besser, die Einnahme von Aflubin am ersten Tag der Erkrankung zu beginnen, 11 Tropfen (ein Esslöffel) 3 bis 6 Mal pro Tag.
  2. Um Ihr Wohlbefinden schnell zu verbessern, sollten Sie es alle 60 Minuten trinken (jedoch nicht mehr als 8 Kapseln pro Tag).
  3. Routineprävention sollte zwei Wochen im Monat vor dem Höhepunkt der Inzidenz durchgeführt werden.

Die Verwendung des Arzneimittels in Form von Tropfen ist für Säuglinge praktischer, die die Pille noch nicht auflösen können. Bei Neugeborenen sollte ein Tropfen des Medikaments mit Muttermilch oder Wasser verdünnt werden. Nach den Anweisungen beträgt die Dosis für Kinder von 1 bis 5 Jahren: 3 oder 5 Tropfen dreimal täglich; 5 bis 13 Jahre: 6 oder 9 Tropfen 3-mal täglich. Häufig verschreiben Ärzte zur Behandlung von Viruserkrankungen und ihrer Vorbeugung die Verwendung von Aflubin-Tropfen. Obwohl der Preis höher als der von Pillen ist, wird das Produkt sparsamer ausgegeben.

Aflubin-Naza

Ein klarer Hinweis auf akute Virusinfektionen ist eine Erkältung. Um die Krankheit zu bekämpfen, können Sie spezielle homöopathische Nasentropfen verwenden oder ein modernes Mittel ausprobieren - Aflubin-Naza-Spray. Dieses Medikament hat viele positive Rückmeldungen von Patienten und Ärzten erhalten. Weisen Sie ein Spray für allergische Rhinitis, Antritis, Pollinose. Zulassungsregeln:

  1. Das Arzneimittel wird nicht für Kleinkinder angewendet.
  2. Die Anwendung während der Stillzeit oder Schwangerschaft sollte mit einem Spezialisten abgestimmt werden.
  3. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren sollten 4 mal 2 Injektionen pro Tag erhalten.
  4. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.
  • lindert verstopfte Nase;
  • reduziert die Produktion von Schleimsekreten;
  • stellt die Atmung wieder her;
  • fördert den schnellen Schleimabbau;
  • Reduziert Rötungen und Schwellungen des Gewebes.

Pillen

Diese Form der Freisetzung des Arzneimittels ist für Kinder und Jugendliche vorzuziehen, da die Tabletten keinen Alkohol enthalten. Sie sind bequem zu nehmen - Sie müssen nur unter die Zunge stecken, in den Mund müssen Sie die Pille halten, bis sie sich aufgelöst hat. Schon ein Kind wird den süßen Geschmack von Af-Depot in Tabletten genießen. Die Gebrauchsanweisung empfiehlt, dass Erwachsene sie zweimal täglich zur Vorbeugung von Viruserkrankungen und im Krankheitsfall dreimal anwenden. Die Anzahl der Tabletten am ersten Tag kann auf 8 erhöht werden.

Für Kinder unter 12 Jahren sollte die Dosierung auf die Hälfte reduziert werden, Sie müssen nur eine halbe Pille geben. Um das Medikament besser zu verdauen, sollte es nach einer Mahlzeit (für eine Stunde) eingenommen werden. Nach den Anweisungen beträgt die Gesamtdauer der Behandlung von Atemwegserkrankungen zwischen 7 und 10 Tagen. Wenn die Symptome nach dieser Zeit nicht vollständig verschwinden, sollten Sie den Arzt zu einer zusätzlichen Untersuchung aufsuchen.

Aflubin - Gegenanzeigen

Die Verwendung von Aflubin löst im Gegensatz zu anderen antiviralen Arzneimitteln keine allergische Reaktion aus. Der Anwendungsbereich der homöopathischen Medizin aufgrund einer geringen Anzahl von Kontraindikationen. Auf Empfehlung des Arztes kann das Medikament bei Kindern, während des Stillens und während der Schwangerschaft (erstes Trimester) angewendet werden. In seltenen Fällen kann es zu einer individuellen Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels kommen. Darüber hinaus laut den Anweisungen Kontraindikationen Af Tiefe sind:

  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Hyperthyreose (Schilddrüsenerkrankung);
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Alkoholabhängigkeit.

Aflubin - Analoga

Viele moderne Ärzte verschreiben homöopathische Präparate für das Auftreten von Viruserkrankungen. Eines der wirksamsten ist Aflubin. Obwohl Aflubin-Analoga bekannter sind: Sie werden häufiger beworben. Am nächsten an der Zusammensetzung des Arzneimittels ist Antigrippin Agri. Dieses Mittel ist auch homöopathisch, aber der Preis ist viel niedriger, weil es in Russland hergestellt wird. Hier ist eine Liste einiger Drogenanaloga:

  • Kagocel;
  • Arbidol (Kinder und Erwachsene);
  • Oscillococcinum;
  • Anaferon;
  • Influnet;
  • AnviMax;
  • Viferon;
  • Adjicold Plus;
  • Immunal (Kinder und Erwachsene);
  • Vicks Active Balsam;
  • Insty;
  • Antiozin;
  • Influcid;
  • Ergoferon.

Preis Aflubin

Tabletten, Spray und Tropfen Aflubin kann heute in der Apotheke oder Apotheke gekauft werden. Das Medikament wird häufig zur Vorbeugung und Behandlung von Virusinfektionen während saisonaler Epidemien eingesetzt. Was kostet Aflubin? Preiswert, aber die Kosten des Medikaments hängen von der Form ab. Im Durchschnitt ist der Preis des Arzneimittels: für ein Spray - 350 Rubel; Sublingualtabletten - 160 p.; Tropfen - 220 p. Sie können das Medikament in den Online-Katalogen finden und bestellen, im Online-Shop kaufen.

Video: Aflubin - Zusammenfassung

Bewertungen

Ich gebe meinem Kind dieses Medikament bei jeder Erkältung, es hilft schnell. Ein paar Tropfen mehr als vorbeugendes Getränk Aflubin allen Familienmitgliedern. Darüber hinaus werden Aflubin-Tabletten bei akuten Atemwegsinfektionen und Halsschmerzen nach dem in der Gebrauchsanweisung angegebenen Schema selbst eingenommen. Die Krankheit verläuft ohne hohes Fieber, ausgeprägten Husten und weitere Komplikationen.

Kürzlich hat sich meine Tochter aus dem Garten erkältet, zwei von ihnen sind seit mehreren Tagen krank. Deshalb habe ich sofort mit der Therapie begonnen, denn wenn ich eine Erkältung nicht rechtzeitig heile, wird sie in 2 Tagen zu ARVI. Es ist gut, dass Aflubin im Erste-Hilfe-Kasten war. Während der 4-tägigen Einnahme des Arzneimittels erholte sich das Kind vollständig und ich musste nicht einmal eine Krankenliste führen.

Herbst ständig krank. Sie ging zum Arzt, um ein Medikament zu verschreiben, das zur Prophylaxe und mit ARVI eingenommen werden kann. Aflubin Tabletten ernannt, lesen Sie die Anweisungen, Bewertungen über ihn, alles positiv. Ich beschloss es zu versuchen. 2 mal täglich eine Tablette sägen. Es ist schon November und ich bin nicht krank geworden. Sah das Heilmittel 3 Wochen, jetzt eine Pause.

Top