Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Bronchitis
Allergische Rhinitis - Symptome und Behandlungsschema
2 Laryngitis
Die wirksamsten Mittel gegen Erkältung auf den Lippen
3 Laryngitis
So werden Sie schnell krank mit der Temperatur: Warnungen und Tipps
Image
Haupt // Prävention

Tropfen Aflubin: Gebrauchsanweisung


Synonyme: Aflubin

Der lateinische Name des Arzneimittels - "Aflubin", bezieht sich auf antivirale homöopathische Mittel. Es besteht hauptsächlich aus natürlichem Enzian, Aconit, zweiwertigem Brion, Eisenphosphaten und Milchsäure. Dank dieser Auswahl zusammen können alle diese Substanzen die Temperatur senken sowie Entzündungen in den Atmungsorganen verringern. Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen und Schüttelfrost fallen ebenfalls in die Zuständigkeit von Aflubina. Zusätzlich zur Behandlung kann dieses Medikament zur Vorbeugung von Viruserkrankungen eingesetzt werden.

Formular freigeben

  • Lutschtabletten (12, 24, 36 und 48 Stück pro Packung);
  • tropfenweise in Flaschen von 20, 50 und 100 ml;
  • in Form eines Nasensprays in einer Durchstechflasche von 20 ml.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament ist zur Behandlung und Vorbeugung von akuten Infektionen der Atemwege, Influenza; Es wird auch bei entzündlichen Prozessen in den Gelenken eingesetzt (in Kombination mit anderen Arzneimitteln).

Spray wird zur Behandlung von Rhinitis, allergischer Rhinitis, Eustachitis und Sinusitis verwendet.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten;
  • Spray wird nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen;
  • Hypothyreose.

"Aflubin" während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf das Medikament angewendet werden, jedoch nur, wenn die epidemiologische Situation instabil ist und Maßnahmen zur Behandlung oder Vorbeugung des Auftretens der Krankheit ergriffen werden müssen. In diesem Fall müssen Sie die richtige Dosierung mit Ihrem Arzt wählen.

Nebenwirkungen

Unter den Nebenwirkungen der Verwendung von "Aflubina" -Patienten berichteten erhöhte Speichelfluss.

Überdosierung und Wechselwirkung

Über die Fakten der Überdosierung ist nichts bekannt - es gibt keine aufgezeichneten Daten. Es gibt auch keine offiziellen Informationen über negative Wechselwirkungen dieses Arzneimittels mit anderen.

Art der Verwendung

Je nach Alter und Wohlbefinden des Patienten gibt es verschiedene Anwendungsszenarien für Aflubin. Die einzige Regel, die allen gemeinsam ist, ist die Einnahme des Arzneimittels 30 Minuten vor einer Mahlzeit oder 1 Stunde nach dem Essen. Es ist ratsam, kein Wasser zu trinken, aber bevor Sie es schlucken, halten Sie es in Ihrem Mund - dies hilft, das Medikament mit dem größten Nutzen zu verwenden.

Bei Grippe und anderen Viruserkrankungen dauert die Behandlung 5-10 Tage. So bewerben Sie sich:

  • Kinder unter 1 Jahr erhalten 1 Tropfen „Aflubina“ oder eine halbe Tablette (das Medikament darf bis zu 8 Mal täglich eingenommen werden). Kann mit einem Löffel Wasser oder einer anderen Flüssigkeit verdünnt werden.
  • Kinder über einem Jahr und bis zu 12 Jahren erhalten jeweils 5 Tropfen oder wie Babys eine halbe Tablette (bis zu 8-mal täglich sind auch erlaubt);
  • über 12 Jahre und Erwachsene nehmen bis zu 8-mal täglich 10 Tropfen oder 1 Tablette ein.

Zur Vorbeugung von Erkältungen und Virusinfektionen der oberen Atemwege sollte die Wirkdauer des Arzneimittels 3 Wochen nicht überschreiten und 2-mal täglich betragen. Die Dosierung ist wie folgt:

  • Jüngere Kinder erhalten 1 Tropfen „Aflubina“ oder eine halbe Tablette.
  • Kinder über einem Jahr und bis zu 12 Jahren erhalten jeweils 5 Tropfen oder auch eine halbe Tablette;
  • Kinder über 12 Jahre und Erwachsene müssen 10 Tropfen oder 1 Tablette einnehmen.

Wenn Notfallmaßnahmen erforderlich sind, z. B. nach Kontakt mit dem Patienten, wird Aflubin in den gleichen Mengen und Anteilen eingenommen, die Anwendungsdauer sollte jedoch nur 2 Tage betragen.

Bei der Behandlung von rheumatoiden Erkrankungen sollte folgende Dosierung eingehalten werden:

  • Kinder unter 12 Jahren geben 5 Tropfen oder eine halbe Tablette;
  • Kinder über 12 Jahre und Erwachsene müssen 10 Tropfen oder 1 Tablette einnehmen.

In beiden Fällen sollten die ersten 2 Tage, an denen das Medikament eingenommen wird, nicht mehr als 8-mal täglich sein. Dann sollte die Anzahl der Dosen auf das 3-fache reduziert werden. Setzen Sie die Behandlung nicht länger als 30 Tage fort.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Das Medikament wird bei Raumtemperatur gelagert, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Sie müssen "Aflubin" auch vor den Auswirkungen elektromagnetischer Felder schützen.

Bei Einhaltung der Temperatur können Tabletten nicht länger als 5 Jahre gelagert werden, Tropfen nicht länger als 3 Jahre.

Vielen ist aufgefallen, dass sich am Boden der Blase ein Niederschlag mit Tropfen bildet (dies liegt an der natürlichen Zusammensetzung) - diese Tatsache beeinträchtigt nicht die Qualität, Sie können das Medikament weiter verwenden.

Sie können in einer Apotheke ohne Rezept kaufen.

Bewertungen der Droge "Aflubin"

Viele Eltern bemerken, dass, wenn das Kind zu Beginn einer sich entwickelnden Viruserkrankung der Atemwege mit Aflubin behandelt wird, die Schwellung der Schleimhäute schnell beseitigt wird, die Entzündung entweder verschwindet oder weniger aggressiv wird. Der Genesungsprozess beschleunigt sich - das Wichtigste ist, den Moment nicht zu verpassen und das Medikament pünktlich einzunehmen.

Auf verschiedenen Seiten finden Sie viele Bewertungen von Eltern, die häufig auf die Hilfe von „Aflubina“ zurückgreifen. Die einzige Nuance, die als Minus angegeben wird, ist das Vorhandensein von Alkohol in der flüssigen Form des Arzneimittels. Daher verwenden die meisten Pillen. Unabhängig von der gewählten Form bemerken die Eltern in den Foren und in den Reviews, dass Aflubin dabei hilft, Komplikationen zu vermeiden, die nach eigenen Beobachtungen normalerweise auftreten, wenn dieses Medikament nicht verwendet wird.

Ein weiteres Argument für „Aflubina“: Es wurden Studien mit Kindern im Alter von 8 Monaten bis 10 Jahren durchgeführt, die während der ARVI-Aktivität nur 1 Dosis pro Tag dieses Arzneimittels einnahmen. Unter ihnen lag die Inzidenz bei 2%. klein Und die Zahl der kranken Kinder, die durch nichts geschützt waren, ist viel beeindruckender - mehr als 32%. Dieses Ergebnis wird aufgrund der Tatsache erzielt, dass "Aflubin" immunmodulierende Eigenschaften besitzt, die dem Körper helfen, besser mit "Feinden" umzugehen.

Das Material wurde gemeinsam mit dem Homöopathen Galiev Vladimir Alekseevich und der Medienagentur E-Medica erstellt.

Erfahren Sie mehr über die Autoren unter diesem Link.

AFLUBIN

◊ Homöopathische Tropfen in Form eines transparenten, von farblos bis farblos mit einem leicht gelblichen Schimmer einer Flüssigkeit ohne spezifischen Geruch.

Sonstige Bestandteile: Ethanol 43 Gew.-% - 59 ml.

20 ml - Flaschen aus dunklem Glas mit einem Tropfer (1) - Pappe verpacken.
50 ml - dunkle Glasflaschen mit einem Tropfer (1) - verpackt Pappe.
100 ml - Flaschen aus dunklem Glas mit einem Tropfer (1) - Pappe verpacken.

◊ Tabletten sublingual homöopathisch weiß, rund, flachzylindrisch, mit Facette und Gesicht, geruchlos.

Sonstige Bestandteile: Laktosemonohydrat, Kartoffelstärke, Magnesiumstearat.

12 Stück - Blasen (1) - Pappe verpacken.
12 Stück - Blasen (2) - Pappe verpacken.
12 Stück - Blasen (3) - Pappe verpacken.
12 Stück - Blasen (4) - Pappe verpacken.

- Behandlung und Prophylaxe (geplant und im Notfall) von Influenza, Parainfluenza und anderen akuten Infektionen der Atemwege zur Linderung der Symptome (im Rahmen einer komplexen Therapie);

- Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen.

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (1-2 Krankheitstage) sollte Kindern unter 1 Jahr eine halbe Tablette verschrieben werden. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Kap. Empfangsrate - nicht mehr als 3-8 Mal / Tag.

Bei Influenza und akuten Infektionen der Atemwege (fortgeschrittenes Stadium) wird Kindern unter 1 Jahr die Hälfte der Tabletten verschrieben. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Tropfen Empfangsfrequenz - 3 mal / Tag für 5-10 Tage.

Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza zu Beginn der kalten Jahreszeit oder 1 Monat vor dem jährlich zu erwartenden Inzidenzspitzenwert werden Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tabletten verschrieben. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Kap.. Empfangsrate - 2 mal / Tag. Kursdauer - 3 Wochen.

Zur Notfallprävention von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege unmittelbar nach dem Kontakt mit der erkrankten Person oder nach schwerer Unterkühlung werden Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tabletten verschrieben. oder 1 Kap., Kinder 1-12 Jahre - 1/2 Tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 Kap.. Empfangsrate - 2 mal / Tag. Kursdauer - 2 Tage.

Zur Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen, für Kinder von 1 bis 12 Jahren - 1/2 tab. oder 5 Kap., Erwachsene und Jugendliche - 1 Tab. oder 10 cap. Die Häufigkeit der Aufnahme - 3-8 Mal / Tag zu Beginn der Behandlung (1-2 Tage), in der Zukunft - 3 Mal / Tag für 1 Monat.

Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, das Arzneimittel alle 0,5 bis 1 Stunde in Abständen von 8 bis 10 Tropfen einzunehmen, jedoch nicht öfter als 8 Mal pro Tag. Nach der Besserung des Zustands wird das Medikament 3-mal täglich verschrieben.

Das Medikament wird 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen. Tropfen in reiner Form oder verdünnt in 1 Tabelle. l Wasser. Kinder unter 1 Jahr alt Tropfen in 1 Chin verdünnt. l Wasser oder Muttermilch. 1/2 tab. sollte auch in 1 TL aufgelöst werden. l Wasser oder Muttermilch und geben Sie 1 Kappe. Es wird empfohlen, das Medikament vor dem Verschlucken einige Zeit im Mund zu halten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge aufbewahrt werden.

Selten: vermehrter Speichelfluss.

Der Patient sollte darüber informiert werden, dass bei Auftreten anderer Nebenwirkungen ein Arzt konsultiert werden muss.

Tropfen für Kinder und Tabletten Aflubin: Anweisungen, Preis und Bewertungen

In diesem medizinischen Artikel kann mit dem Medikament Aflubin gefunden werden. Die Gebrauchsanweisung erklärt, in welchen Fällen Sie Tropfen, Sprays oder Tabletten unter die Zunge nehmen können, was dem Arzneimittel hilft, welche Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen es gibt. Die Anmerkung zeigt die Form der Freisetzung des Arzneimittels und seine Zusammensetzung.

In dem Artikel können Ärzte und Verbraucher nur echte Bewertungen zu Aflubin abgeben, aus denen hervorgeht, ob das Medikament bei der Behandlung von Influenza, Orvi, Rhinitis, Sinusitis und Pharyngitis bei Erwachsenen und Kindern (einschließlich Säuglingen und Neugeborenen), für die es verschrieben wird, hilfreich ist. Das Handbuch listet die Analoga Aflubina, die Preise des Arzneimittels in Apotheken sowie seine Verwendung während der Schwangerschaft auf.

Drug Aflubin Gebrauchsanweisung bezieht sich auf homöopathische Mittel. Tropfen, Spray in der Nase - Nazare, Tabletten unter der Zunge wirken entgiftend, immunmodulatorisch, fiebersenkend, entzündungshemmend und wirken auch antiviral.

Release Form und Zusammensetzung

Das Medikament ist in folgenden Darreichungsformen erhältlich:

  1. Homöopathische Tropfen.
  2. Nasenspray.
  3. Tabletten unter der Zunge.

Die Hauptwirkstoffe des Arzneimittels: Aconitum, Enzian, Eisenphosphat, Brionium, Milchsäure.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament wirkt entgiftend, immunmodulatorisch, fiebersenkend, entzündungshemmend und antiviral.

Tropfen Aflubin sowie Tabletten erhöhen die Aktivität unspezifischer Faktoren der lokalen Immunität, verringern die Intensität und verkürzen die Dauer von Katarrhalie- und Intoxikationssyndromen, regulieren die Schleimhaut der Atemwege.

Anwendung Aflubin wird dank der Wirkung der bei trockenem Husten verwendeten Milchsäure, der geäußerten Schwäche oder rheumatischen Stimmung eines Organismus und auch anderer Bestandteile, die ein Teil sind, wirksam. Aconite wird bei hohem Fieber ohne Schweiß, Schüttelfrost und Angstzuständen sowie bei Kopfschmerzen angewendet.

Die Enzianwurzel wirkt gegen Erbrechen, Übelkeit, Fieber und Influenza-Vergiftungen. Der Schritt hilft, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Zwangshusten ohne Auswurf zu beseitigen. Das Eisensalz der Phosphorsäure wirkt entzündungshemmend auf die Atemwege.

Was hilft Aflubin?

Indikationen für den Einsatz von Medikamenten umfassen die Behandlung und Prävention von Pathologien wie:

  • Entzündliche Erkrankungen der Atemwege.
  • Paragripp.
  • Grippe.
  • Rheumatische und entzündliche Prozesse, begleitet von Gelenkschmerzen (in Kombination mit anderen Arzneimitteln).

Gebrauchsanweisung

Aflubin Tropfen und Pillen

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (1 bis 2 Krankheitstage) wird Kindern unter 1 Jahr eine halbe Tablette oder 1 Kap. Verschrieben. Kindern von 1 bis 12 Jahren eine halbe Tablette oder 5 Kap. Für Erwachsene und Jugendliche eine Tablette oder 10 Kap... Empfangsfrequenz - nicht mehr als 3-8 Mal pro Tag.

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (verlängertes Stadium) wird Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tablette oder 1 Kap., Kindern von 1 bis 12 Jahren - 1/2 Tablette oder 5 Kap., Erwachsenen und Teenagern - 1 Tablette oder 10 Kap. Verschrieben Eintritt - 3 mal am Tag für 5-10 Tage.

Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza zu Beginn der kalten Jahreszeit oder für 1 Monat. Vor dem jährlich zu erwartenden Höhepunkt der Morbidität wird Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tablette oder 1 Kap., Kindern zwischen 1 und 12 Jahren 1/2 Tablette oder 5 Kap., Erwachsenen und Jugendlichen 1 Tablette oder 10 Kap. Verschrieben. Empfangsfrequenz - 2 mal am Tag. Kursdauer - 3 Wochen.

Zur Notfallprävention von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege unmittelbar nach dem Kontakt mit einer kranken Person oder nach schwerer Unterkühlung wird Kindern unter 1 Jahr ½ Tablette oder 1 Kappe, Kindern zwischen 1 und 12 Jahren ½ Tablette oder 5 Kappe verschrieben 1 Tablette oder 10 Kapseln. Zulassungshäufigkeit - 2 Kursdauer - 2 Tage.

Zur Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzsyndrom, Kinder von 1 bis 12 Jahren - 1/2 Tablette oder 5 Kap., Für Erwachsene und Jugendliche - 1 Tablette oder 10 Kap. Empfangsfrequenz - 3-8 mal täglich zu Beginn der Behandlung (1-2 Tage), in Zukunft - 3 mal täglich für 1 Monat. Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine schnelle Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, das Medikament alle 0,5 bis 1 Stunde in Abständen von 8 bis 10 Tropfen, jedoch nicht mehr als 8 Mal täglich, einzunehmen.

Lesen Sie auch diesen Artikel: Levolet R

Nach der Verbesserung des Zustands wird das Medikament 3-mal täglich verschrieben. Das Medikament wird 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen.

Tropfen in reiner Form oder verdünnt in 1 Esslöffel Wasser. Kinder unter 1 Jahr alt Tropfen in 1 Teelöffel Wasser oder Muttermilch verdünnt. 1/2 Tablette sollte auch in 1 Teelöffel Wasser oder Muttermilch aufgelöst werden und 1 Kappe geben. Es wird empfohlen, das Medikament vor dem Verschlucken einige Zeit im Mund zu halten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge aufbewahrt werden.

Sprühen

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren verabreichen 4-mal täglich 2 Injektionen. Die Behandlungsdauer beträgt 1-4 Wochen. Bei Bedarf kann der Kurs nach Rücksprache mit dem Arzt nach 1 Monat wiederholt werden. In Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, alle 0,5 bis 1 h 2 Injektionen in jedes Nasenloch zu injizieren, bis sich der Zustand bessert, jedoch nicht mehr als achtmal, und dann dreimal täglich anzuwenden.

Gegenanzeigen

  • Alter bis zu 12 Jahren (für Spray) und bis zu 1 Jahr für alle Formen des Arzneimittels;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Hypothyreose (für Spray).

Nebenwirkungen

Das Medikament verursacht selten Nebenwirkungen, in der Regel ist es vermehrter Speichelfluss. Wenn andere Effekte auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Kinder, Schwangerschaft und Stillzeit

Die Frage der Anwendung des Arzneimittels Aflubin während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) wird vom Arzt individuell entschieden. Es ist zulässig, Tropfen bei Kindern, einschließlich Säuglingen und Babys, gemäß dem Alter der Dosierungsschemata zu verwenden.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Anwendung von Aflubin-Tabletten beginnen, müssen Sie einige spezielle Anweisungen beachten, darunter: Die Frage, ob das Arzneimittel für schwangere oder stillende Frauen angewendet werden kann, wird vom Arzt individuell entschieden.

Das Medikament kann bei Kindern angewendet werden, für Kinder unter 3 Jahren wird seine Darreichungsform in Form von Tropfen zur oralen Verabreichung empfohlen. Die Anwendung von Tabletten ist nur in der vom Alter empfohlenen therapeutischen Dosis gemäß den Indikationen möglich. Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Konzentration der Aufmerksamkeit.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Klinisch signifikante Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht nachgewiesen. Wenn Sie Aflubin in der Komplextherapie zusammen mit anderen Arzneimitteln anwenden, wird empfohlen, zwischen den einzelnen Medikamenteneinnahmen eine Pause von 20 Minuten einzulegen.

Analoga von Drogen Aflubin

Ähnliche Anti-Influenza-Wirkungen haben Analoga:

  1. Ergoferon.
  2. Infupene.
  3. Libexin.
  4. Nurofen.
  5. Omnitus.
  6. Anaferon.
  7. Izoprinozin.
  8. Influcid.
  9. Grippferon
  10. Influenza-Impfstoff inaktiviert.
  11. Remantadin.
  12. TeraFlyu vor Grippe und Erkältungen.
  13. IRS 19.
  14. Bronhikum.
  15. Amizon.
  16. Ferwex.
  17. Gomeoflu.
  18. Neovir.
  19. Orvirem.
  20. Ibuprofen
  21. Ingavirin.
  22. Pakseladin.
  23. Panavir.
  24. Inflexal.
  25. Agri (homöopathisches Antigrippin).
  26. Alisat
  27. Antigrippin.
  28. Kagocel
  29. Immunal.
  30. Fluarix
  31. Viferon.
  32. AntiFlu.
  33. Allikor.
  34. Lovemax.
  35. Anaferon Kinder.
  36. Immunglobulin.
  37. Vaxigrip.
  38. Echinacea.
  39. Cycloferon.
  40. Immunorm
  41. Polyoxidonium.
  42. Erespal.
  43. Coldrex.
  44. Alfarona.
  45. Linkas.
  46. IFN EU Lipint.
  47. Tamiflu.
  48. Genferon Light.
  49. Amixin.
  50. Arbidol.
  51. Oscillococcinum.

Urlaubsbedingungen und Preis

Der Durchschnittspreis von Aflubin (Tabletten Nr. 24) in Moskau beträgt 435 Rubel. Verschlucken kostet 335 Rubel pro 20 ml Flasche. Im Apothekennetz werden Medikamente ohne ärztliche Verschreibung abgegeben.

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern. Die Haltbarkeit des Arzneimittels in Form von Tabletten - 3 Jahre, in Form von Tropfen - 5 Jahre.

Aflubin-Kapseln - offizielle Gebrauchsanweisung

Registrierungs Nummer:
Handelsname des Arzneimittels: Aflubin® / Aflubin®

Darreichungsform: Homöopathische Tropfen zur Einnahme

Zusammensetzung
100 ml des Arzneimittels enthalten:
Wirkstoffe: Gentiana (Enzian) D1 1 ml, Aconitum (Akonitum) D6 10 ml, Bryonia (Bryonia) D6 10 ml, Ferrum phosphoricum (Ferrum phosphoricum) D12 10 ml, Acidum sarcolacticum (Sarcolacticum acid) D12 10 ml;
Hilfskomponenten: Ethylalkohol (Ethanol) 43 Gew.-% 59 ml.

Beschreibung
Transparent von farbloser bis farbloser Flüssigkeit mit einer leicht gelblichen Nuance ohne besonderen Geruch.

Pharmakotherapeutische Gruppe:

Indikationen zur Verwendung
In der komplexen Behandlung von Influenza, Para-Influenza und akuten Atemwegserkrankungen, um die Symptome dieser Krankheiten zu lindern sowie sie sowohl geplant als auch in Notfällen zu verhindern; bei der Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen.

Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.
Das Kindesalter bis zu 1 Jahr.

Mit Vorsicht
Lebererkrankungen, Alkoholismus, traumatische Hirnverletzungen, Hirnkrankheiten.

Gebrauch während der Schwangerschaft und während des Stillens
Während der Schwangerschaft und während des Stillens ist die Anwendung des Arzneimittels möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus und das Kind überwiegt. Müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Dosierung und Verabreichung
Um die größtmögliche Wirksamkeit zu gewährleisten, sollte Aflubin® 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach den Mahlzeiten eingenommen werden.

Empfangsverhältnis

1 - 2 Krankheitstage bei akuten Atemwegsinfektionen oder Grippe

Erwachsene und Jugendliche

3 bis 8 mal am Tag (nicht mehr)

Innen pur oder verdünnt in
30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen einen Esslöffel Wasser einnehmen und vor dem Schlucken einige Zeit im Mund halten.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren

Weitere Behandlung klinischer Manifestationen akuter Atemwegsinfektionen oder Influenza

Erwachsene und Jugendliche

3 mal am Tag. 5-10 Tage

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren

Routineprävention von akuten Erkrankungen zu Beginn der kalten Jahreszeit oder vor der Grippeepidemie

Erwachsene und Jugendliche

2 mal am Tag.
3 Wochen

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren

Notfallprophylaxe - wird sofort nach Kontakt mit der kranken Grippe oder akuten Infektionen der Atemwege oder nach schwerer Unterkühlung durchgeführt

Erwachsene und Jugendliche

2 mal am Tag.
2 Tage

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren

Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen

Erwachsene und Jugendliche

3-8 mal täglich zu Beginn der Behandlung (1-2 Tage), weitere Behandlung 3 mal täglich für 1 Monat

Rein oder verdünnt in einem Esslöffel Wasser 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach dem Essen, etwas Zeit im Mund halten, bevor Sie es schlucken.

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren

Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, kann das Medikament alle halbe Stunde 8-10 Tropfen eingenommen werden - eine Stunde, bis sich der Zustand bessert, jedoch nicht mehr als 8 Mal. Danach sollte es 3 Mal täglich eingenommen werden.

Nebenwirkungen
Allergische Reaktionen sind möglich. In seltenen Fällen kann es zu übermäßigem Speichelfluss kommen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Überdosis
Bisher wurden keine Fälle von Überdosierung gemeldet.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen
Klinisch signifikante Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht nachgewiesen. Das Medikament sollte nicht von Patienten mit Alkoholabhängigkeit verwendet werden. Die Verwendung homöopathischer Arzneimittel schließt eine Behandlung mit anderen Arzneimitteln nicht aus.

Besondere Anweisungen
Da die Zubereitung natürliche pflanzliche Bestandteile enthält, ist während der Lagerung eine leichte Trübung und eine Schwächung von Geruch und Geschmack zu beobachten, was die Wirksamkeit der Zubereitung nicht beeinträchtigt.

Einfluss auf die Fähigkeit, die Mechanismen und das Auto zu steuern: Während der Einnahme des Arzneimittels ist Vorsicht geboten, wenn potenziell gefährliche Tätigkeiten ausgeführt werden, die besondere Aufmerksamkeit und schnelle Reaktionen erfordern (Fahrkontrolle, Arbeiten mit Bewegungsmechanismen).
Die Zubereitung enthält Ethylalkohol (Ethanol) - 43 Gew.-%. Aflubina (Аflubina) - Tropfen enthält in einer Einzeldosis (10 Tropfen) 0,17 Ethylalkohol (Ethanol). Die maximale Tagesdosis (8-mal täglich je 10 Tropfen) enthält 1,35 g Ethanol (Ethanol).

Formular freigeben
Homöopathische Tropfen.
Auf 20 oder 50 ml in Flaschen aus Braunglas (Typ III) mit dem aufschraubbaren Deckel aus Propylen mit Kontrolle der ersten Öffnung, mit einem Tropfer aus Polyethylen. Jede Flasche wird zusammen mit der Gebrauchsanweisung in eine Pappverpackung gelegt.

Lagerbedingungen
In der Originalverpackung und geschützt vor starken elektromagnetischen Feldern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum
5 Jahre.
Nicht nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Urlaubsbedingungen
Ohne Rezept loslassen.

Hersteller
Richard Bittner AG
Rechtsanschrift: Reisnershtrasse 55-57, A-1030, Wien, Österreich
Produktionsadresse: Ossiacherstrasse 7, A-9560 Feldkirchen, Österreich.

Organisation von Verbraucherschäden
LLC Bittner Pharma
127018, Moskau, st. Suschevsky Val, 18

Tropfen Aflubin: Preis, Gebrauchsanweisung für Erwachsene und Kinder, Bewertungen

Kleine Kinder sind häufig anfällig für verschiedene Arten von Krankheiten. Zur Heilung von Erkrankungen der oberen Atemwege auf dem pharmakologischen Markt wird ein wirksames Medikament vorgestellt - Aflubin.

Er beginnt sofort zu handeln, beseitigt den Entzündungsprozess und trägt zur Wiederherstellung des Allgemeinzustandes des Körpers bei. Bevor Sie jedoch Tropfen verwenden, sollten Sie die Anweisungen lesen, um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Aflubin-Tropfen: Zusammensetzung, Art und pharmakologische Wirkung

Aflubin ist ein Arzneimittel mit homöopathischen Eigenschaften. Er bekämpft aktiv den wachsenden Entzündungsprozess, neutralisiert die Anzeichen einer Vergiftung. Das Medikament stimuliert das Immunsystem, erhöht die Schutzfunktion des Körpers, indem es die Aktivität unspezifischer Immunitätsfaktoren beeinflusst.

Aflubin neigt dazu, als fiebersenkendes und antivirales Mittel sanft auf den Körper einzuwirken.

Die Freigabe des Medikaments erfolgt in folgenden Formen:

  1. Sublingualtabletten;
  2. Tropfen für Kinder und Erwachsene;
  3. Sprühen

Keine der Arten von Medikamenten ist in Kinder oder Erwachsene unterteilt, nur die Dosierung für die Verwendung ändert sich.

Der Hauptwirkstoff in Aflubine enthält nicht - mehrere Inhaltsstoffe. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst:

  • Kreuzung - hilft, Schmerzen in Muskeln und Gelenken zu beseitigen, hilft, Husten bei Kindern zu beseitigen;
  • Milchsäure - mit Intoxikation der inneren Organe, stimuliert die Ausscheidung von Schlacke. Im Falle eines trockenen, bellenden, hysterischen Hustens stimuliert die Komponente den Fluss in einen produktiven, feuchten, schleimlösenden Husten;
  • Aconitum - ist der Hauptbestandteil, der Schüttelfrost und Körpertemperatur senkt. Darüber hinaus wirkt es als Schmerzmittel;
  • Eisenphosphat - Beeinflusst die Blockierung der Entwicklung des Entzündungsprozesses bei Krankheiten verschiedener Art, einschließlich akuter Infektionen der Atemwege;
  • Enzianwurzel - ist eine fiebersenkende Komponente, die Vergiftungssymptome beseitigt.

Die Tropfen werden in einer abgedunkelten Durchstechflasche mit einem Volumen von 100, 20 und 50 ml hergestellt. Flüssige Lösung hat eine leicht gelbliche Färbung.

Um Krankheiten in der Epidemie zu heilen, raten medizinische Fachkräfte daher dringend zu Aflubin. Der behandelnde Arzt verschreibt die Dosierung basierend auf der identifizierten Krankheit und der Alterskategorie des Patienten.

Die Struktur des menschlichen Auges wird im Artikel auf unserer Website ausführlich behandelt.

Wie Sie Wen im Gesicht loswerden können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Hier erfahren Sie, was die Ursachen für übermäßiges Schwitzen bei Frauen sind.

Indikationen und Gegenanzeigen

Das Medikament wird in folgenden Situationen angewendet:

  1. Zum Zeitpunkt des akuten Krankheitsverlaufs;
  2. Zu präventiven Zwecken;
  3. Die Immunität aufrechtzuerhalten;
  4. Als antivirales Mittel.

Das heutige Problem sind saisonale Infektionskrankheiten, die die Natur von Epidemien haben.

Viele Medikamente rufen bei der Anwendung häufig allergische Reaktionen in Form von Juckreiz oder Rhinitis hervor. Daher wird es problematisch, ein geeignetes Medikament zu wählen, das keine Nebenwirkungen hervorruft.

Aflubin - vor allem ein homöopathisches Mittel. In seiner Zusammensetzung wird die Dosierung von Bestandteilen natürlichen Ursprungs minimiert. In diesem Band können sie keine negativen Reaktionen des Körpers hervorrufen. Aus diesem Grund empfehlen Kinderärzte und Therapeuten das Medikament dringend zur Behandlung.

Es gibt die folgenden Krankheiten, bei denen es empfohlen wird, das Medikament zu verwenden:

  1. Parainfluenza-Infektion;
  2. Akute Virusinfektion der Atemwege;
  3. Sinusitis;
  4. Tracheitis;
  5. Sinusitis;
  6. Grippe;
  7. Bronchitis;
  8. Lungenentzündung (viral);
  9. Rheuma.

Ärzte erlauben die Verwendung von Tropfen für Babys im Bereich von 1 Lebensjahr. Es ist verboten, das Medikament nur bei individueller Unverträglichkeit eines oder mehrerer Inhaltsstoffe zu verwenden, die in der Zusammensetzung des Medikaments enthalten sind.

Es wird nicht empfohlen, Medikamente bei Patienten mit schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz einzunehmen.

Verwenden Sie keine Tropfen gleichzeitig mit der Einnahme von alkoholischen Getränken oder Soda. Die Einnahme des Arzneimittels wird nicht zur gewünschten Heilung führen, sondern im Gegenteil eine zweite Infektion hervorrufen.

Daher zeigt das Medikament im Gegensatz zu seinen Substituten ein hohes Maß an Heilung bei Patienten sowie vollständige Sicherheit für junge Patienten.

Gebrauchsanweisung für Kinder und Erwachsene

Um sich und Ihr Kind vor ansteckenden oder anderen Krankheiten zu schützen, ist es ratsam, das Medikament zu prophylaktischen Zwecken einzuführen. Aflubin sollte 1 Monat vor Beginn der Epidemiensaison eingenommen werden.

Wenn der Moment versäumt wird und sich die Krankheit schnell unter Menschen ausbreitet, keine Panik. Es wird empfohlen, ein homöopathisches Arzneimittel direkt während einer Epidemie zu verabreichen.

Bei Grippe und akuter Atemwegserkrankung wird zu Beginn des Krankheitsverlaufs (1-2 Tage) die Dosierung je nach Altersgruppe des Kindes verschrieben:

  • Säuglinge bis 1 Jahr - 1 Tropfen, verdünnt in einem Löffel mit Muttermilch, gekochtem Wasser oder süßem Tee;
  • für Babys von 1 bis 4 Jahren - 2-4 Tropfen in Kombination mit Tee oder kochendem Wasser;
  • Kinder von 5 bis 12 Jahren - bis zu 9 Tropfen, in einen Esslöffel getropft, mit viel Wasser abgespült;
  • Jugendliche und Erwachsene - mindestens 10 Tropfen pro Dosis.

Das Medikament wird nicht mehr als 8-mal täglich eingenommen. Wenn der Zustand des Patienten als schwerwiegend eingestuft wird, muss Aflubin jede Stunde in der verschriebenen Dosis, jedoch nicht mehr als achtmal hintereinander, angewendet werden. In Zukunft wird der Einsatz auf 3 Techniken reduziert.

Die Dosierung ist auch die Norm für die prophylaktische Verabreichung des Arzneimittels. Es wird empfohlen, das Arzneimittel entweder 30 Minuten vor einer Mahlzeit oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit zu verwenden.

Es empfiehlt sich eine Notfallbehandlung in engem Kontakt mit der kranken Person. Bei Erfrierungen, starken Klimaveränderungen oder Unterkühlung wird auch empfohlen, auf eine Therapie mit einem homöopathischen Mittel zurückzugreifen.

Gebrauchsanweisung Tropfen Aflubin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Saisonale Ausbrüche von Influenza oder ARVI beeinträchtigen den Zustand einer schwangeren Frau. Infolge des Entzündungsprozesses kann die Schwangerschaft unterbrochen, spontan unterbrochen (Fehlgeburt) oder eine Frühgeburt ausgelöst werden.

Praktisch alle Medikamente während der Geburt sind grundsätzlich kontraindiziert. Homöopathische Mittel haben nicht die Fähigkeit, die Barrieren des Kreislaufsystems zu durchdringen und die Entwicklung des Kindes im Mutterleib zu beeinflussen.

Während der Stillzeit werden die Wirkstoffe zum Zeitpunkt der Anwendung des Arzneimittels nicht in die Muttermilch aufgenommen. Die Wirkung des Arzneimittels betrifft nur die Mutter, die die Entwicklung des Neugeborenen nicht beeinflussen kann.

Aflubin kann sowohl bei schwangeren als auch bei stillenden Müttern angewendet werden, jedoch unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes und Gynäkologen. In jedem Fall lohnt es sich nicht, sich selbst zu behandeln, da dies schwerwiegende Folgen haben kann.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Die Basis der Medikamente sind pflanzliche Inhaltsstoffe. Sie haben fast keine Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Der einzige Nachteil kann Allergien sein.

Die Reaktion des Körpers kann durch die folgenden Symptome ausgedrückt werden:

  1. Brennen im Nasopharynx;
  2. Rhinitis mit der Trennung des Glaskörpersekrets;
  3. Hautausschlag;
  4. Reichlich reißen.
  5. Speichelfluss.

Wenn Beschwerden festgestellt werden, muss die Verabreichung des Arzneimittels sofort abgebrochen werden. Es sollte umgehend den Rat eines qualifizierten Technikers einholen.

Überdosierung während der Freisetzung des Arzneimittels wurde nicht identifiziert.

Arzneimittelwechselwirkungen und besondere Anweisungen

Gemäß den Anweisungen enthält Aflubin in seiner Zusammensetzung Bestandteile pflanzlichen Ursprungs. Aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe kann sich ein leichter Niederschlag bilden. Dies sollte keine Angst haben.

Die Qualität und Wirksamkeit der Therapie hat keinen Einfluss auf die Fällung. Das Medikament muss gut geschüttelt werden, um die abgesetzten Partikel in der Lösung gleichmäßig zu verteilen.

Um jedoch das bestmögliche Behandlungsergebnis zu erzielen, sollten Sie 20 bis 30 Minuten warten und erst dann andere Arzneimittel einnehmen.

Durchschnittspreis

Der Preis für Medikamente variiert im Bereich von 100 bis 300 Rubel. Dies hängt vom regionalen Standort der Apotheke sowie von Netzwerken ab, die die Arzneimittelkosten künstlich senken können.

Das Tool kann in jeder Apotheke im Einzelhandel ohne Rezept gekauft werden.

Bewertungen

Ich habe zwei Söhne. Einer geht in den Garten, der zweite ist noch zu Hause. Der älteste Sohn bringt oft eine andere Krankheit mit und der jüngere wird natürlich von seinem Bruder angesteckt. Der Kinderarzt riet mir, Aflubin zur Prophylaxe einzunehmen. Der älteste Sohn wurde weniger krank, und der jüngere blieb ganz stehen. Aflubin hilft wirklich!

Victoria, 33 Jahre alt, Moskau

Wir nehmen Medikamente mit unserer ganzen Familie ein und werden seltener krank. Die Hauptsache ist, dass es völlig natürlich ist und nicht süchtig macht. Es gab noch nie eine Überdosis oder Nebenwirkungen.

Anastasia, 29 Jahre alt, Balashikha

Meine Tochter kam mit einer Erkältung aus dem Kindergarten zurück. Nun, meine Frau im Erste-Hilfe-Kasten hat immer Aflubin. Stellen Sie das Kind für 4 Tage auf die Füße. Weitere bereits zur Vorbeugung angenommen.

Alexey, 38 Jahre alt, Krasnodar

Und ein paar Worte zum Aflubin fallen - im nächsten Video.

Aflubin

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Aflubin ist ein homöopathisches Arzneimittel mit fiebersenkenden, entzündungshemmenden, analgetischen und antiviralen Wirkungen. Das Medikament beeinflusst die lokale Immunität, zeigt entgiftende Eigenschaften, normalisiert die Schutzfunktion der Schleimhäute der Atemwege.

Release Form und Zusammensetzung

Das Medikament wird in Form von sublingualen homöopathischen Tabletten und Tropfen zur oralen Verabreichung freigesetzt.

Die Hauptwirkstoffe des Arzneimittels: Aconitum, Enzian, Eisenphosphat, Brionium, Milchsäure.

Indikationen zur Verwendung

Aflubin wird bei folgenden Krankheiten / Zuständen (Behandlung und Vorbeugung) angewendet:

  • Grippe;
  • Parainfluenza;
  • Entzündliche Erkrankungen der Atemwege;
  • Rheumatische und entzündliche Prozesse, begleitet von Gelenkschmerzen (in Kombination mit anderen Arzneimitteln).

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen für die Verwendung von Aflubin ist eine Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile.

Dosierung und Verabreichung

Aflubin muss eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder eine Stunde nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Das Medikament für Kinder unter 1 Jahr wird in einem Esslöffel Wasser oder Muttermilch gelöst. Vor dem Verschlucken des Arzneimittels ist es ratsam, die Flüssigkeit eine Weile im Mund zu halten.

Empfohlene Dosen Aflubina:

  • Kinder unter 1 Jahr alt - 1 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Kinder über 12 Jahre und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.

Die Häufigkeit der Aufnahme beträgt in den ersten beiden Krankheitstagen bis zu 8-mal täglich und in den folgenden Tagen bis zu 3-mal täglich. Der Behandlungsverlauf variiert zwischen 5 und 10 Tagen.

Zur vorbeugenden Therapie sollte Aflubin drei Wochen lang zweimal täglich in einer Standard-Einzeldosis eingenommen werden. Zur Notfallprophylaxe von Viruserkrankungen wird das Medikament in den gleichen Dosen eingenommen, die Behandlungsdauer beträgt jedoch 2 Tage.

Bei rheumatoiden Entzündungen des Bewegungsapparates, die mit Gelenkschmerzen einhergehen, wird das Medikament in der folgenden Dosierung verschrieben:

  • Kinder unter 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.

In den ersten beiden Krankheitstagen wird das Medikament bis zu 8-mal täglich und an den folgenden Tagen bis zu 3-mal täglich eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Nebenwirkungen

Die Verwendung von Aflubin kann zu übermäßigem Speichelfluss führen.

Besondere Anweisungen

Aufgrund des Vorhandenseins von Tropfen natürlicher Pflanzenbestandteile in der Zusammensetzung ist eine Ausfällung möglich, die die Qualität und die pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels nicht beeinträchtigt.

Analoga

Strukturanaloga Aflubina gibt es derzeit nicht. Arzneimittel mit anderen Wirkstoffen haben eine ähnliche Wirkung: Anjikold Plus, AnGrikaps Maxim, Asinis, Viks Active Balsam, Girel, Influnet, Influcid, Antiozin, AnviMax.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels in Form von Tabletten - 3 Jahre, in Form von Tropfen - 5 Jahre.

Aflubin: Preise in Online-Apotheken

Registerkarte AFLUBIN N12. sublingual

AFLUBIN 20 ml Tropfen zur oralen Verabreichung

Aflubin Tabletten 12-tlg.

Aflubin tab. Homöopath. n12

Aflubin tropft 20 ml

Aflubin lässt Homöopathen 20ml fallen

Registerkarte AFLUBIN N24. sublingual

Aflubin tbl Homöopath. sublingual №12

Aflubin tropft 20 ml

AFLUBIN 50 ml Tropfen zur oralen Verabreichung

Aflubin tab. Homöopath. n24

Aflubin Tropfen 20ml

Aflubin tropft 50 ml

Registerkarte AFLUBIN N48. sublingual

Aflubin lässt Homöopathen 50ml fallen

Aflubin-Tabletten 48-tlg.

Aflubin tbl Homöopath. sublingual №24

Aflubin tropft 50 ml

Aflubin tropft 50ml

Aflubin tbl Homöopath. sublingual №48

Informationen über das Medikament sind verallgemeinert, werden zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gesundheitsschädlich!

Die meisten Frauen haben mehr Freude daran, ihren schönen Körper im Spiegel zu betrachten als am Sex. Also, Frauen, streben nach Harmonie.

Während des Lebens produziert der Durchschnittsmensch bis zu zwei große Speichelpools.

Während des Niesens hört unser Körper vollständig auf zu arbeiten. Sogar das Herz hört auf.

Auch wenn das Herz eines Mannes nicht schlägt, kann er noch lange leben, wie uns der norwegische Fischer Jan Revsdal gezeigt hat. Sein "Motor" stoppte um 4 Uhr, nachdem der Fischer sich verlaufen hatte und im Schnee eingeschlafen war.

Wenn Liebende sich küssen, verliert jeder von ihnen 6,4 Kalorien pro Minute, tauscht aber gleichzeitig fast 300 Arten verschiedener Bakterien aus.

Unsere Nieren können in einer Minute drei Liter Blut reinigen.

Studien zufolge haben Frauen, die wöchentlich ein paar Gläser Bier oder Wein trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken.

Viele Medikamente wurden ursprünglich als Arzneimittel vermarktet. Heroin zum Beispiel wurde ursprünglich als Mittel gegen Babyhusten vermarktet. Und Kokain wurde von Ärzten als Anästhesie und Mittel zur Steigerung der Ausdauer empfohlen.

Es gibt sehr kuriose medizinische Syndrome, zum Beispiel die obsessive Aufnahme von Gegenständen. Im Magen eines an dieser Manie leidenden Patienten wurden 2500 Fremdkörper gefunden.

Wissenschaftler der Universität Oxford führten eine Reihe von Studien durch, in denen sie zu dem Schluss kamen, dass Vegetarismus schädlich für das menschliche Gehirn sein kann, da er zu einer Verringerung seiner Masse führt. Daher empfehlen Wissenschaftler, Fisch und Fleisch nicht von ihrer Ernährung auszuschließen.

Während des Betriebs verbraucht unser Gehirn eine Energiemenge, die einer 10-Watt-Glühbirne entspricht. Das Bild einer Glühbirne über dem Kopf im Moment der Entstehung eines interessanten Gedankens ist also nicht so weit von der Wahrheit entfernt.

Vier Scheiben dunkler Schokolade enthalten ungefähr zweihundert Kalorien. Wenn Sie also nicht besser werden möchten, ist es besser, nicht mehr als zwei Scheiben pro Tag zu essen.

In Großbritannien gibt es ein Gesetz, nach dem ein Chirurg die Operation eines Patienten ablehnen kann, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person sollte schlechte Gewohnheiten aufgeben und dann wird sie vielleicht keine Operation benötigen.

Wenn Ihre Leber nicht mehr funktioniert, wäre der Tod innerhalb von 24 Stunden eingetreten.

Bei 5% der Patienten verursacht das Antidepressivum Clomipramin einen Orgasmus.

Der Begriff „Berufskrankheiten“ vereint Krankheiten, die eine Person wahrscheinlich bei der Arbeit haben wird. Und wenn mit schädlichen Branchen und Dienstleistungen.

Tropfen für Kinder und Tabletten Aflubin: Anweisungen, Preis und Bewertungen

In diesem medizinischen Artikel kann mit dem Medikament Aflubin gefunden werden. Die Gebrauchsanweisung erklärt, in welchen Fällen Sie Tropfen, Sprays oder Tabletten unter die Zunge nehmen können, was dem Arzneimittel hilft, welche Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen es gibt. Die Anmerkung zeigt die Form der Freisetzung des Arzneimittels und seine Zusammensetzung.

In dem Artikel können Ärzte und Verbraucher nur echte Bewertungen zu Aflubin abgeben, aus denen hervorgeht, ob das Medikament bei der Behandlung von Influenza, Orvi, Rhinitis, Sinusitis und Pharyngitis bei Erwachsenen und Kindern (einschließlich Säuglingen und Neugeborenen), für die es verschrieben wird, hilfreich ist. Das Handbuch listet die Analoga Aflubina, die Preise des Arzneimittels in Apotheken sowie seine Verwendung während der Schwangerschaft auf.

Drug Aflubin Gebrauchsanweisung bezieht sich auf homöopathische Mittel. Tropfen, Spray in der Nase - Nazare, Tabletten unter der Zunge wirken entgiftend, immunmodulatorisch, fiebersenkend, entzündungshemmend und wirken auch antiviral.

Release Form und Zusammensetzung

Das Medikament ist in folgenden Darreichungsformen erhältlich:

  1. Homöopathische Tropfen.
  2. Nasenspray.
  3. Tabletten unter der Zunge.

Die Hauptwirkstoffe des Arzneimittels: Aconitum, Enzian, Eisenphosphat, Brionium, Milchsäure.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament wirkt entgiftend, immunmodulatorisch, fiebersenkend, entzündungshemmend und antiviral.

Tropfen Aflubin sowie Tabletten erhöhen die Aktivität unspezifischer Faktoren der lokalen Immunität, verringern die Intensität und verkürzen die Dauer von Katarrhalie- und Intoxikationssyndromen, regulieren die Schleimhaut der Atemwege.

Anwendung Aflubin wird dank der Wirkung der bei trockenem Husten verwendeten Milchsäure, der geäußerten Schwäche oder rheumatischen Stimmung eines Organismus und auch anderer Bestandteile, die ein Teil sind, wirksam. Aconite wird bei hohem Fieber ohne Schweiß, Schüttelfrost und Angstzuständen sowie bei Kopfschmerzen angewendet.

Die Enzianwurzel wirkt gegen Erbrechen, Übelkeit, Fieber und Influenza-Vergiftungen. Der Schritt hilft, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Zwangshusten ohne Auswurf zu beseitigen. Das Eisensalz der Phosphorsäure wirkt entzündungshemmend auf die Atemwege.

Was hilft Aflubin?

Indikationen für den Einsatz von Medikamenten umfassen die Behandlung und Prävention von Pathologien wie:

  • Entzündliche Erkrankungen der Atemwege.
  • Paragripp.
  • Grippe.
  • Rheumatische und entzündliche Prozesse, begleitet von Gelenkschmerzen (in Kombination mit anderen Arzneimitteln).

Gebrauchsanweisung

Aflubin Tropfen und Pillen

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (1 bis 2 Krankheitstage) wird Kindern unter 1 Jahr eine halbe Tablette oder 1 Kap. Verschrieben. Kindern von 1 bis 12 Jahren eine halbe Tablette oder 5 Kap. Für Erwachsene und Jugendliche eine Tablette oder 10 Kap... Empfangsfrequenz - nicht mehr als 3-8 Mal pro Tag.

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (verlängertes Stadium) wird Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tablette oder 1 Kap., Kindern von 1 bis 12 Jahren - 1/2 Tablette oder 5 Kap., Erwachsenen und Teenagern - 1 Tablette oder 10 Kap. Verschrieben Eintritt - 3 mal am Tag für 5-10 Tage.

Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza zu Beginn der kalten Jahreszeit oder für 1 Monat. Vor dem jährlich zu erwartenden Höhepunkt der Morbidität wird Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tablette oder 1 Kap., Kindern zwischen 1 und 12 Jahren 1/2 Tablette oder 5 Kap., Erwachsenen und Jugendlichen 1 Tablette oder 10 Kap. Verschrieben. Empfangsfrequenz - 2 mal am Tag. Kursdauer - 3 Wochen.

Zur Notfallprävention von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege unmittelbar nach dem Kontakt mit einer kranken Person oder nach schwerer Unterkühlung wird Kindern unter 1 Jahr ½ Tablette oder 1 Kappe, Kindern zwischen 1 und 12 Jahren ½ Tablette oder 5 Kappe verschrieben 1 Tablette oder 10 Kapseln. Zulassungshäufigkeit - 2 Kursdauer - 2 Tage.

Zur Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzsyndrom, Kinder von 1 bis 12 Jahren - 1/2 Tablette oder 5 Kap., Für Erwachsene und Jugendliche - 1 Tablette oder 10 Kap. Empfangsfrequenz - 3-8 mal täglich zu Beginn der Behandlung (1-2 Tage), in Zukunft - 3 mal täglich für 1 Monat. Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine schnelle Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, das Medikament alle 0,5 bis 1 Stunde in Abständen von 8 bis 10 Tropfen, jedoch nicht mehr als 8 Mal täglich, einzunehmen.

Nach der Verbesserung des Zustands wird das Medikament 3-mal täglich verschrieben. Das Medikament wird 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen.

Tropfen in reiner Form oder verdünnt in 1 Esslöffel Wasser. Kinder unter 1 Jahr alt Tropfen in 1 Teelöffel Wasser oder Muttermilch verdünnt. 1/2 Tablette sollte auch in 1 Teelöffel Wasser oder Muttermilch aufgelöst werden und 1 Kappe geben. Es wird empfohlen, das Medikament vor dem Verschlucken einige Zeit im Mund zu halten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge aufbewahrt werden.

Sprühen

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren verabreichen 4-mal täglich 2 Injektionen. Die Behandlungsdauer beträgt 1-4 Wochen. Bei Bedarf kann der Kurs nach Rücksprache mit dem Arzt nach 1 Monat wiederholt werden. In Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, alle 0,5 bis 1 h 2 Injektionen in jedes Nasenloch zu injizieren, bis sich der Zustand bessert, jedoch nicht mehr als achtmal, und dann dreimal täglich anzuwenden.

Gegenanzeigen

  • Alter bis zu 12 Jahren (für Spray) und bis zu 1 Jahr für alle Formen des Arzneimittels;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Hypothyreose (für Spray).

Nebenwirkungen

Das Medikament verursacht selten Nebenwirkungen, in der Regel ist es vermehrter Speichelfluss. Wenn andere Effekte auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Kinder, Schwangerschaft und Stillzeit

Die Frage der Anwendung des Arzneimittels Aflubin während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) wird vom Arzt individuell entschieden. Es ist zulässig, Tropfen bei Kindern, einschließlich Säuglingen und Babys, gemäß dem Alter der Dosierungsschemata zu verwenden.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Anwendung von Aflubin-Tabletten beginnen, müssen Sie einige spezielle Anweisungen beachten, darunter: Die Frage, ob das Arzneimittel für schwangere oder stillende Frauen angewendet werden kann, wird vom Arzt individuell entschieden.

Das Medikament kann bei Kindern angewendet werden, für Kinder unter 3 Jahren wird seine Darreichungsform in Form von Tropfen zur oralen Verabreichung empfohlen. Die Anwendung von Tabletten ist nur in der vom Alter empfohlenen therapeutischen Dosis gemäß den Indikationen möglich. Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Konzentration der Aufmerksamkeit.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Klinisch signifikante Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht nachgewiesen. Wenn Sie Aflubin in der Komplextherapie zusammen mit anderen Arzneimitteln anwenden, wird empfohlen, zwischen den einzelnen Medikamenteneinnahmen eine Pause von 20 Minuten einzulegen.

Analoga von Drogen Aflubin

Ähnliche Anti-Influenza-Wirkungen haben Analoga:

  1. Ergoferon.
  2. Infupene.
  3. Libexin.
  4. Nurofen.
  5. Omnitus.
  6. Anaferon.
  7. Izoprinozin.
  8. Influcid.
  9. Grippferon
  10. Influenza-Impfstoff inaktiviert.
  11. Remantadin.
  12. TeraFlyu vor Grippe und Erkältungen.
  13. IRS 19.
  14. Bronhikum.
  15. Amizon.
  16. Ferwex.
  17. Gomeoflu.
  18. Neovir.
  19. Orvirem.
  20. Ibuprofen
  21. Ingavirin.
  22. Pakseladin.
  23. Panavir.
  24. Inflexal.
  25. Agri (homöopathisches Antigrippin).
  26. Alisat
  27. Antigrippin.
  28. Kagocel
  29. Immunal.
  30. Fluarix
  31. Viferon.
  32. AntiFlu.
  33. Allikor.
  34. Lovemax.
  35. Anaferon Kinder.
  36. Immunglobulin.
  37. Vaxigrip.
  38. Echinacea.
  39. Cycloferon.
  40. Immunorm
  41. Polyoxidonium.
  42. Erespal.
  43. Coldrex.
  44. Alfarona.
  45. Linkas.
  46. IFN EU Lipint.
  47. Tamiflu.
  48. Genferon Light.
  49. Amixin.
  50. Arbidol.
  51. Oscillococcinum.

Urlaubsbedingungen und Preis

Der Durchschnittspreis von Aflubin (Tabletten Nr. 24) in Moskau beträgt 435 Rubel. Verschlucken kostet 335 Rubel pro 20 ml Flasche. Im Apothekennetz werden Medikamente ohne ärztliche Verschreibung abgegeben.

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern. Die Haltbarkeit des Arzneimittels in Form von Tabletten - 3 Jahre, in Form von Tropfen - 5 Jahre.

Aflubin lässt Gebrauchsanweisung fallen

Formular freigeben

Die Tropfform der homöopathischen Zusammensetzung "Aflubin" liegt in Form einer transparenten Lösung mit einem leichten Gelbstich vor. Das Medikament kann jedoch ohne Farbe sein. Diese Heilzusammensetzung hat ein charakteristisches Aroma, das durch das Vorhandensein von Alkohol und Heilpflanzen in der Zusammensetzung der Zubereitung erklärt wird, aber Aflubin hat kein spezifisches Aroma. Die Flüssigkeit wird in dunklen Glasflaschen mit einem Gesamtvolumen von 100, 50 oder 20 ml verkauft.

Die Zusammensetzung der Droge

Die Zusammensetzung von Aflubin enthält keinen Wirkstoff, sondern mehrere gleichwertige Inhaltsstoffe. Die Zusammensetzung dieses Mittels ist:

Der Schritt - führt zu einer Verringerung oder Beseitigung von Schmerzen in den entzündeten Muskeln und Gelenken, wirkt leicht antitussiv;

Milchsäure - lindert das Intoxikationssyndrom und führt zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper. Darüber hinaus hat diese Komponente eine expektorierende Wirkung;

Aconit - hat analgetische und fiebersenkende Eigenschaften;

Eisenphosphat wirkt entzündungshemmend;

Enzian-Rhizome wirken fiebersenkend und eliminieren die toxischen Wirkungen des Organismus.

Darüber hinaus hat das Medikament Ethylalkohol mit einer Konzentration von 43%.

Pharmazeutische Wirkungen

Diese Heilzusammensetzung gehört zu der Gruppe der homöopathischen Mittel, die aufgrund der folgenden pharmakologischen Eigenschaften Krankheiten wie Influenza-Infektionen, SARS und Erkältungen vorbeugen oder heilen sollen:

Verbesserung des Immunsystems;

Anregung der körpereigenen Produktion von Interferon;

Beseitigung von verstopfter Nase;

Entfernung giftiger Substanzen;

Beseitigung des Schmerzsyndroms unterschiedlicher Lokalisation;

Entfernung von Fieber;

Beseitigung entzündlicher Prozesse verschiedener Lokalisation;

Vitalität in der kalten Jahreszeit heben;

Verhindern Sie die Entwicklung von Komplikationen mit SARS und Influenza.

Ein gewisser positiver Effekt der Behandlung mit dieser Verbindung wurde auch bei Patienten mit chronischem oder akutem Immunmangel festgestellt, beispielsweise aufgrund einer AIDS-Infektion, einer Bestrahlung oder einer Hormonersatztherapie, chirurgischen Eingriffen oder schwerwiegenden Erkrankungen.

Indikationen zur Verwendung der therapeutischen Zusammensetzung

Diese homöopathische Zusammensetzung wird in den folgenden Fällen als therapeutisches und prophylaktisches Mittel verwendet:

Zum Zeitpunkt der ersten Phase des Verlaufs einer Erkältung, Influenza-Infektion, Influenza-Infektion, ARVI, Sinusitis, Tracheitis, Sinusitis;

Als vorbeugende Maßnahme, in der kalten Jahreszeit oder bei langfristiger Kommunikation mit kranken Menschen;

Das Immunsystem zu aktivieren;

Als antivirales Medikament während der Saison zunehmender epidemiologischer Aktivität.

Bei der Behandlung von Rheuma und Gelenkentzündungen mit geringem Schmerzsyndrom. Bei fortgeschrittenen Krankheitsstadien kann die Behandlung in Kombination mit anderen, schneller wirkenden therapeutischen Zusammensetzungen durchgeführt werden.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Therapeutika

Viele pflanzliche Arzneimittel verursachen bei Patienten, die zu allergischen Manifestationen neigen, häufig Allergien, die sich in Form von Hautausschlägen, Juckreiz oder allergischer Rhinitis manifestieren. Es ist jedoch zu beachten, dass sich die Zusammensetzung von "Aflubin" auf ein homöopathisches Mittel bezieht. Alle Bestandteile der Werkzeuge sind so weit wie möglich in reduzierten Dosierungen enthalten, was die Wahrscheinlichkeit von allergischen Reaktionen erheblich verringert. Aus diesem Grund ist es nicht erforderlich, diese therapeutische Zusammensetzung nur bei zuvor festgestellter individueller Unverträglichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Arzneimittels einzunehmen.

Aufgrund des Vorhandenseins von Ethyl-Arzneimitteln in der Zusammensetzung des Arzneimittels sollte es nicht bei Alkoholabhängigkeit, schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz, Erkrankungen der Schilddrüse und der Bauchspeicheldrüse eingenommen werden.

Darüber hinaus sollten Sie Tropfen nicht gleichzeitig mit Alkohol oder kohlensäurehaltigen Getränken verwenden. In diesem Fall können die Heilwirkungen des Arzneimittels ganz oder teilweise neutralisiert werden.

Gebrauchsanweisung des Arzneimittels

Diese therapeutische Zusammensetzung ist ein homöopathischer Tropfen. Zur Behandlung von Influenza oder ARVI sollte das Medikament in den folgenden Dosierungen eingenommen werden:

Ein Kind vor dem 1. Jahr - Nach dem 1. Tropfen 3 mal am Tag;

Altersgruppe 1-4 Jahre -2-4 Tropfen 3 mal am Tag

Altersgruppe 5 - 11 Jahre - 5 - 9 Tropfen dreimal täglich;

Kinder über 12 Jahre - 10 Tropfen dreimal täglich.

Zu Beginn der Erkrankung können Tropfen stündlich eingenommen werden, jedoch nicht mehr als 8-mal täglich. Ab dem 3. Krankheitstag werden die Tropfen dreimal täglich in den oben genannten Dosierungen eingenommen.

Zusammen mit der Behandlung dieser Zusammensetzung wird nicht empfohlen, alkoholische oder kohlensäurehaltige Getränke zu nehmen. Das Medikament wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten und 1 Stunde nach der Verabreichung eingenommen. Um die therapeutische Wirkung während der Einnahme zu erhöhen, wird empfohlen, das Medikament 30 Sekunden im Mund zu halten.

In Form eines Prophylaktikums sollte die therapeutische Zusammensetzung einen Monat vor dem Anstieg der epidemiologischen Aktivität eingenommen werden. Der prophylaktische Verlauf des Arzneimittels beträgt 3 Wochen. In diesem Fall ist es ausreichend, das Arzneimittel in den oben genannten Dosierungen zweimal täglich einzunehmen.

Überdosierung und mögliche Nebenwirkungen

In den meisten Fällen werden pflanzliche und homöopathische Präparate von Patienten jeden Alters und Anfangszustands gut vertragen. Homöopathische Mittel haben in der Regel keine Nebenwirkungen. In äußerst seltenen Fällen können sich allergische Reaktionen mit folgenden Symptomen bemerkbar machen:

Brennen im Nasopharynx;

Allergische Rhinitis mit flüssigen klaren Sekreten;

Erhöhter Speichelfluss und Zerreißen.

Wenn Sie die oben genannten Symptome feststellen, sollte die Behandlung mit diesem Medikament abgebrochen werden und ein leichtes Antiallergikum eingenommen werden. Wenn Sie Nebenwirkungen für mehrere Tage aufbewahren, sollten Sie Ihren Arzt um Hilfe bitten.

Die Wirkung einer Überdosierung bei der Behandlung dieser Zusammensetzung wird nicht beobachtet.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

In den meisten Fällen werden homöopathische Präparate nicht für Therapeutika empfohlen, die Minztinktur und Menthol enthalten. Während der Behandlung mit dieser Zusammensetzung sollten Sie keinen Alkohol oder kohlensäurehaltige Getränke trinken. Die Verwendung dieser Zusammensetzung bei der Behandlung von SARS und Influenza schließt die Zulassung anderer therapeutischer Wirkstoffe, die von einer Familie oder einem örtlichen Arzt verschrieben werden, nicht aus.

Die Haltbarkeit der Zusammensetzung und die Bedingungen ihrer Aufbewahrung

Bewahren Sie das Aflubin-Mittel in einer fest verschlossenen Flasche und in einem Karton außerhalb der Reichweite von Kindern und direkter Sonneneinstrahlung auf. Die Lagertemperatur sollte +30 Grad Celsius nicht überschreiten. Die Haltbarkeit dieses Arzneimittels beträgt 5 Jahre. Am Ende der Haltbarkeit muss das Medikament als Hausmüll entsorgt werden. Innerhalb des Verfallsdatums ist es zulässig, die Farbe der Flüssigkeit oder das Aussehen eines natürlichen Bodens am Flaschenboden zu ändern. Vor Gebrauch sollten die Tropfen geschüttelt werden.

Urlaubsbedingungen und besondere Anweisungen

Dieses Medikament kann ohne ein spezielles Rezept verkauft werden. Aufgrund der Tatsache, dass die Zusammensetzung der Tropfen Alkohol enthält, sollte man während der Behandlung mit diesem Medikament nicht Auto fahren oder Tätigkeiten ausüben, die ständige Wachsamkeit und Aufmerksamkeit erfordern. Liegt ein schwerwiegender Zustand des Patienten vor, der den schnellsten und wirksamsten Eingriff erfordert, sollte das Arzneimittel zusammen mit anderen vom behandelnden Arzt oder Hausarzt verordneten Arzneimitteln eingenommen werden.

Achtung: Ein Tropfmittel namens "Aflubin-nise" ist nicht zum Verschlucken bestimmt. Diese Zusammensetzung kann ausschließlich als Nasentropfen verwendet werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann dieses Mittel angewendet werden, ohne die Gesundheit von Mutter und Kind zu gefährden. Die volle Sicherheit des Arzneimittels ist mit der homöopathischen Dosierung seiner Hauptwirkstoffe verbunden.

Menschen mit Diabetes müssen

In Ermangelung eines Ergebnisses aus der Aufnahme des Arzneimittels oder der Verschlechterung des Zustands des Patienten innerhalb von 3 Tagen nach Ausbruch der Krankheit wird das Arzneimittel abgesetzt und wirksamere therapeutische Arzneimittel werden verschrieben.

Top