Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Prävention
Wie man eine Erkältung bei einem Kind schnell heilt
2 Prävention
Niedrige Körpertemperatur - Ursachen für die Senkung und wie man es hebt
3 Bronchitis
Kinder Amiksin
Image
Haupt // Bronchitis

Aflubin - Gebrauchsanweisung für Kinder, Kontraindikationen und Bewertungen


In der Zeit der höchsten Influenza-Inzidenz, der akuten respiratorischen Virusinfektionen und anderer Virusinfektionen stehen Eltern vor der Frage, welches wirksame und sichere Medikament sie ihrem Kind geben können, um die Schutzfaktoren der Immunität zu verbessern. Eines dieser antiviralen Medikamente ist Aflubin. Erwachsene verwenden es zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen bei ihren Babys. Das homöopathische Arzneimittel des österreichischen Herstellers wird von Kinderärzten empfohlen und zeigt nach Anwendung tatsächlich ein positives Ergebnis.

Aflubin für Kinder

Antivirale Medikamente werden Kindern jeden Alters verschrieben, wenn Symptome von Viruserkrankungen beobachtet werden: Husten, Fieber, Gelenkschmerzen, Halsschmerzen, laufende Nase und andere. Effektiv bedeutet bei der Behandlung der Influenza, akute Infektionen der Atemwege bei jedem Kind, einschließlich Neugeborenen. Um das Medikament zu verhindern, können Sie ungefähr einen Monat vor der erwarteten Grippeepidemie mit dem Trinken beginnen. Es wurde auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe entwickelt, was von seiner Sicherheit für Kinder spricht.

Zusammensetzung und Freigabeform

Aflubin in Form von Tropfen, Sublingualtabletten, Nasenspray. Die Hauptwirkstoffe, aus denen sich das Präparat zusammensetzt, sind: Aconit, Brion, Eisenphosphat, Milchsäure, Enzian. Tabelle der Form der Freisetzung, des Volumens, der Zusammensetzung des Arzneimittels:

Wie wirkt die Droge?

Aflubin ist ein komplexes homöopathisches Mittel, dessen Verwendung fiebersenkende, entzündungshemmende, immunmodulatorische und entgiftende Wirkungen hat. Eingehende Substanzen verbessern die Immunität des Körpers, senken das Fieber bei viralen Atemwegserkrankungen, bekämpfen Erkältungssymptome (laufende Nase, Gelenkschmerzen, Husten usw.), hemmen die Vermehrung von Infektionserregern, normalisieren die Schutzfunktion der Schleimhäute von Nase, Luftröhre und Bronchien.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament Aflubin wird zur Behandlung und Vorbeugung von viralen Atemwegserkrankungen (Influenza, Parainfluenza-Infektion) sowie zur komplexen Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit schmerzhaftem Gelenksyndrom empfohlen. Gebrauchsanweisung Aflubina sagt, dass das Medikament für die Grippe, Behandlung und Prävention von SARS, Tracheitis, Bronchitis, Rheuma, Sinusitis, Lungenentzündung verschrieben werden kann.

Wie ist Aflubin bei Kindern in Tropfenform einzunehmen?

Bei Anzeichen von viralen oder rheumatischen Erkrankungen sollten Aflubin-Tropfen für Kinder 30 Minuten vor dem Essen oder nach einer Stunde getrunken werden. Ein wirksames Mittel wirkt, wenn Sie es 30 Sekunden lang im Mund halten, bevor Sie es schlucken. Rezeption fällt nach Alter:

In der Anfangsphase, sobald das Kind krank ist, ist es notwendig, ihm die angegebene Dosierung alle 30-60 Minuten zu geben, damit sich der Zustand bessert, jedoch nicht mehr als 8 Mal pro Tag. Am dritten Tag müssen Sie zu einer 3-fachen Dosis des Arzneimittels zur vollständigen Änderung gehen. Geben Sie Kindern zur Vorbeugung 3 Wochen lang zweimal täglich die gleiche Dosis. Sie können Tropfen ohne Verdünnung trinken, aber sie haben einen scharfen Geschmack und keinen sehr angenehmen Geruch, weil Alkohol enthalten, für Kinder ist es besser, das Produkt in Trinkwasser zu verdünnen.

Pillen

Für Kinder bis zu einem Jahr werden Tropfen verschrieben, Pillen können ab einem Jahr angewendet werden. Der Einfachheit halber wird die Tablette in einem Teelöffel kohlensäurefreiem Trinkwasser gelöst. In den ersten beiden Krankheitstagen wird 3-5 mal täglich die Hälfte der Pille verschrieben. Danach wird empfohlen, bis zu 1 Woche dreimal 0,5 Tabletten einzunehmen.

Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, wird den Ärzten drei Wochen lang zweimal täglich eine halbe Pille verschrieben. Nehmen Sie zur Notfallprophylaxe (wenn das Kind mit einer kranken Person in Kontakt gekommen ist) zwei Tage lang eine halbe Tablette pro Tag ein. Verwenden Sie das Medikament nicht während einer Mahlzeit - entweder 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit.

Aflubin Kinder bis zu einem Jahr

Das Medikament wird Säuglingen in kleinen Mengen verschrieben - 1 Tropfen auf einmal, das Medikament kann mit Muttermilch verdünnt werden. Es ist jedoch zu beachten, dass Aflubin für Säuglinge ausschließlich von einem Kinderarzt angewendet werden sollte. In diesem Alter sollten Eltern immer einen Arzt konsultieren und seine Zustimmung einholen, bevor sie Medikamente einnehmen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Aflubin kann zusammen mit anderen Arzneimitteln angewendet werden. Seine Anwendung hindert den Körper nicht daran, andere Medikamente aufzunehmen. Es wird jedoch empfohlen, zwischen der Einnahme verschiedener Medikamente eine Pause von 20 bis 30 Minuten einzulegen. Das homöopathische Mittel kann zusammen mit fiebersenkenden, antiviralen oder antimikrobiellen Arzneimitteln angewendet werden. Darüber hinaus kann das Kind eingeatmet werden und andere Behandlungen, Aflubin wird die Wirkung nicht beeinträchtigen und wird seine Wirkung nicht verlieren.

Nebenwirkungen

Negative Reaktionen während der Einnahme des Arzneimittels wurden nicht registriert. Es gilt als sicher und harmlos für Kinder jeden Alters. Alle Bestandteile, aus denen sich das Arzneimittel zusammensetzt, sind natürlich. Wenn Sie allergisch gegen eine Substanz sind, die in dem Medikament enthalten ist, kann eine Reaktion auftreten. Lesen Sie daher vor der Verwendung die Zusammensetzung sorgfältig durch. Bei allergischen Symptomen muss die Einnahme des Arzneimittels abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, das Medikament mit einer hohen Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten zu verwenden, aus denen das Medikament besteht. Wenn bei Ihrem Kind eine Unverträglichkeit einer der Substanzen festgestellt wurde, lehnen Sie die Einnahme des Medikaments ab. Wenn Sie nach der Einnahme des Medikaments eine allergische Reaktion feststellen, sollten Sie die Einnahme abbrechen.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Das Medikament wird in fast allen Apotheken in Russland verkauft und ist ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Die Haltbarkeit der Tropfen beträgt 5 Jahre, die Tablettenform 3 Jahre. Das Medikament sollte bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C an einem für Kinder unzugänglichen dunklen Ort aufbewahrt werden. Während der Lagerung können Trübungen der Flüssigkeit und ein kleiner Bodensatz auftreten, die die Wirkung nicht beeinträchtigen.

Analoga

Es gibt keine vollständig strukturell ähnlichen Arzneimittel mit denselben Wirkstoffen und therapeutischen Wirkungen. Ähnlich wirkende Medikamente, die von Ärzten verschrieben werden:

  • Agri ist ein inländisches homöopathisches Arzneimittel zur Bekämpfung von Erkältungen.
  • Influcid - ein Medikament, das zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten wie SARS und Influenza empfohlen wird;
  • Anaferon - ein Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen, Grippe, Behandlung von Menschen mit Immunschwächezuständen;
  • Tonsilotren ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Halsschmerzen, Pharyngitis, Mandelentzündung und anderen viralen und entzündlichen Erkrankungen.
  • Umkalor - verschrieben bei akuten und chronischen Infektionskrankheiten (Otitis, Tracheitis, Bronchitis, Halsschmerzen usw.);
  • Oscillococcinum ist ein verbreitetes Medikament, das bei akuten Virusinfektionen der Atemwege und Erkältungen verschrieben wird.

Preis Aflubina

Das Medikament kann in jeder Apotheke in Moskau und einer anderen russischen Stadt gekauft werden, und die Lieferung des Medikaments kann in Online-Apotheken bestellt werden. Aflot Preis in Tropfen, Tabletten und Sprayform in Moskau variiert. Die Kosten des Arzneimittels variieren innerhalb der folgenden Grenzen:

Aflubin: Häufig gestellte Fragen

Aflubin ist ein homöopathisches Mittel. Die Wirkung des Arzneimittels ist mit einem Substanzkomplex verbunden, der in seiner Zusammensetzung enthalten ist. Im Allgemeinen wirkt Aflubin entzündungshemmend, immunmodulatorisch, fiebersenkend und entgiftend. Unter seinem Einfluss nimmt die Immunaktivität des Organismus zu, die Intensität entzündlicher Prozesse nimmt ab. Bekannt für Aflubin und antivirale Aktivität.
Basierend auf der Zusammensetzung von Aflubin und gibt es ein antivirales Medikament.
Im Falle einer schweren Krankheit ist es möglich, eine andere Therapie zu kombinieren. Außerdem können Sie mit Aflubin die Krankheit leichter übertragen, schnell aufstehen und leichter aus der Krankheit herauskommen

Ab welchem ​​Alter kann Aflubin eingenommen werden?

Aflubin Tropfen empfohlen für die Aufnahme von 1 Jahr, Aflubin Tabletten in jedem Alter.
Um ehrlich zu sein, empfehlen wir, von 0 zu löschen, da die gesamte TMZ auf dem Markt mit Anweisungen von 0 gelöscht wird. Sie können von 0 aus schreiben.
Die einzige Kontraindikation für die Aufnahme sind allergische Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels.

Aber das Medikament wird auf der Basis von Ethanol hergestellt und hat einen sehr scharfen und unangenehmen Geschmack. Ist es gut für Kinder und schwangere Frauen?

Kinder erhalten in der Regel sehr geringe Tropfenmengen und können mit Wasser verdünnt werden. Aflubin ist auch in Form von Pastillen erhältlich, die keinen Alkohol enthalten.
Schwanger - nur auf Rezept.

Mein jüngeres Kind hat die Grippe, die älteren haben noch keine Symptome. Ist es möglich, ihnen Aflubin zur Prophylaxe zu geben, oder ist es zu spät, nach Kontakt mit dem Patienten mit der Prophylaxe zu beginnen?

Aflubin kann nach Kontakt mit Patienten und Kindern sowie Erwachsenen verabreicht werden. Nehmen Sie bis zu 12 Jahren 5 Tropfen (oder ½ Tablette) und nach 12 Jahren zweimal täglich 10 Tropfen (oder 1 Tablette) ein. Notfallprävention wird 2 Wochen empfohlen. Aflubin wurde in verschiedenen Stadien der Krankheit untersucht, und zur Vereinfachung der Verbraucher listet die Anweisung alle möglichen Fälle für jedes Alter auf.

Wie lange dauert die prophylaktische Verabreichung des Arzneimittels?

Um Erkältungen vorzubeugen, wird empfohlen, Aflubin innerhalb von 3 Wochen einzunehmen.

Ist Aflubin gut verträglich, hat er unerwünschte Wirkungen?

Über Aflubin allergische Reaktionen sind äußerst selten, da Aflubin kein Phyto-Medikament ist. Manchmal berichteten Patienten nach der Einnahme des Arzneimittels über eine Zunahme des Speichelflusses, aber diese Reaktion ist auch nicht häufig.

Kann Aflubin zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden?

Aflubin wird oft zusammen mit antiviralen oder fiebersenkenden Medikamenten verschrieben. Es wurden keine negativen Auswirkungen festgestellt.

Ich habe Aflubin gekauft, aber das Fläschchen enthält Ablagerungen. Kann ich so ein Medikament nehmen?

Wenn das Verfallsdatum nicht abgelaufen ist und das Arzneimittel unter geeigneten Bedingungen gelagert wurde, können Sie es einnehmen. Das Vorhandensein von Sedimenten ist akzeptabel.

Wann sollte ich Aflubin einnehmen?

Aflubin wird sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen angewendet. Gleichzeitig kam es zu einer signifikanten Verringerung der Dauer von Grippe und ARVI. Ein Aflubin (Monotherapie) kann nur milde Formen von akuten Infektionen der Atemwege behandeln. Aflubin mit Grippe ist es besser, in den ersten 3 Tagen der Krankheit zu nehmen. Zur Notfallprävention sollte Aflubin unmittelbar nach dem Kontakt mit einem infizierten Patienten eingenommen werden. Als Routineprävention gegen Influenza sollte Aflubin einen Monat vor der erwarteten Epidemie eingenommen werden.

Was sind die Merkmale von Aflubina?

Aflubin und alle homöopathischen Arzneimittel werden getrennt von anderen Arzneimitteln eingenommen. Sie müssen es für eine halbe Stunde oder eine Stunde nach dem Essen und Einnehmen von Medikamenten trinken. Für die beste Wirkung einer komplexen Therapie ist es erforderlich, 3-4 Stunden nach der Einnahme von Aflubin eine Pause einzulegen und andere Arzneimittel einzunehmen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Aflubin nur als Mototherapie gezeigt wird.

Gibt es Kontraindikationen für die Aufnahme und Nebenwirkungen von Aflubina?

Eine der Nebenwirkungen von Aflubin ist ein erhöhter Speichelfluss. Aber es wird nicht oft beobachtet. Es gibt praktisch keine Gegenanzeigen für die Einnahme von Aflubin. Das einzige, was ist die Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels. Und da ihr Gehalt sehr gering ist, sind Fälle von Intoleranz selten. Aflubin-Tropfen sind für Kinder ab 0 Jahren zugelassen.

Ist es möglich, Aflubin schwanger zu nehmen?

Um Aflubin als schwanger zu akzeptieren oder nicht, entscheidet der Arzt.

Die Zusammensetzung der Aflubin-Tropfen enthält Ethanol, ist es für das Kind ungefährlich?

Ethylalkohol ist in der Natur weit verbreitet, wird während bestimmter Stoffwechselprozesse ständig im menschlichen Körper produziert und kommt in vielen Lebensmitteln vor: in Säften (Apfel, Traube), in Brot, in Käse, in fermentierten Milchprodukten usw. Medikamente sind nur ein Sonderfall. Aflubin ist jedoch nicht gefährlich, wenn es gemäß den Anweisungen in Dosen eingenommen wird. Eine Einzeldosis Aflubin-Tropfen (10 Tropfen) enthält 0,17 g Ethylalkohol (Ethanol), die maximale Tagesdosis (8-mal täglich 10 Tropfen) enthält 1,35 g Ethylalkohol (Ethanol). Zum Vergleich enthält das Glas Babysaft (200 mg) 0,4 g Ethylalkohol, im Glas wöchentlicher Kefir (200 mg) 0,2 g und im Glas Kwas (200 mg) 2,4 g Aflubin Tropfen einer Dosis Alkohol sind vernachlässigbar und können den Körper der Kinder nicht schädigen.

Sind allergische Reaktionen auf Aflubin möglich?

Auf Aflubin sind allergische Reaktionen äußerst selten. Ausnahme ist die individuelle Unverträglichkeit der einzelnen Bestandteile des Arzneimittels. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Kann Aflubin zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden?

Die Verwendung homöopathischer Arzneimittel schließt eine Behandlung mit anderen Arzneimitteln nicht aus. Daher wird Aflubin häufig zusammen mit "chemischen" antiviralen oder fiebersenkenden Arzneimitteln verschrieben. Für die beste Wirkung einer komplexen Therapie müssen andere Arzneimittel 3-4 Stunden nach der Einnahme von Aflubin eingenommen werden.

Wann sollte ich Aflubin einnehmen?

Aflubin wird sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen angewendet. Aflubin mit Grippe ist es besser, in den ersten 3 Tagen der Krankheit zu nehmen. Zur Notfallprävention sollte Aflubin unmittelbar nach dem Kontakt mit einem infizierten Patienten eingenommen werden. Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza wird empfohlen, Aflubin einen Monat vor der erwarteten Epidemie einzunehmen.

Was sind die Merkmale von Aflubina?

Um die größtmögliche Wirksamkeit sicherzustellen, sollte Aflubin 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Aflubin-Tabletten sollten bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge aufbewahrt werden. Bei kleinen Kindern kann die Tablette in einer Flüssigkeit verdünnt werden. Aflubin-Tropfen können sowohl in reiner Form als auch in Wasser eingenommen werden. Wie bei allen homöopathischen Arzneimitteln wird empfohlen, Aflubin getrennt von anderen Arzneimitteln einzunehmen. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen sorgfältig durch.

Übersicht über das Medikament Aflubin - schützen Kinder vor Grippe und Erkältungen

Während der Periode von saisonalen Krankheiten stehen Eltern vor einer akuten Frage: Wie kann man sein Kind vor Grippe und Erkältung schützen? Apothekentheken sind heute mit allen Arten von Immunmodulatoren gefüllt. Eines der wirksamsten und sichersten - homöopathischen Aflubin. Es besteht nur aus natürlichen Zutaten. Lesen Sie diesen Bericht über die Eigenschaften des Arzneimittels, seinen Wirkungsmechanismus und seine Freisetzungsformen.

Aflubin ist ein homöopathisches Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Influenza und ARVI.

Allgemeine Informationen und Freigabeformulare

Aflubin ist ein homöopathisches Arzneimittel, hergestellt vom Hersteller des beliebten Balsner Balsam und Pumpan, einem österreichischen Pharmaunternehmen, Bittner Pharma. Das Medikament wird seit mehr als 15 Jahren zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza, akuten Infektionen der Atemwege und akuten Virusinfektionen der Atemwege eingesetzt. Während dieser Zeit wurde seine Wirkung ziemlich gut untersucht.

Eine Selbstmedikation, insbesondere bei jüngeren Patienten, ist jedoch gefährlich: In jedem Fall sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Das Arzneimittel wird in verschiedenen Formen hergestellt:

  • Aflubin-Tropfen zur oralen Verabreichung, abgefüllt in Durchstechflaschen zu 20 oder 50 ml, Durchschnittspreis 330 und 450 Rubel;
  • Aflubin Naze Nasenspray (20 ml) zur Linderung von Nasenkrankheiten, kostet etwa 350 Rubel;
  • Aflubin Tabletten - eine Packung mit 24 Stück kann für 350-370 Rubel gekauft werden.

Das Arzneimittel kann Babys bis zu einem Jahr verabreicht werden.

Kinderärzte verschrieben Kindern am häufigsten Tropfen. Eine farblose oder leicht gelbliche Flüssigkeit kann auch von sehr kleinen Personen leicht verschluckt werden. Das Arzneimittel in dieser Form ist leicht zu dosieren. Es ist akzeptabel, es in Wasser oder Muttermilch zu verdünnen. Die zweite Option gleicht einen bestimmten leicht bitteren Geschmack aus. Laut den Bewertungen fällt häufig in der Durchstechflasche ein Niederschlag aus. Dieses Phänomen ist alarmierend für die Eltern, es gibt Fragen zur Wirksamkeit der weiteren Verwendung des Arzneimittels. Die Dicke wirkt sich nicht auf die Eigenschaften des Werkzeugs aus. Dies ist ein natürlicher Prozess, da die Aflubin-Komponenten natürlichen Ursprungs sind.

Zusammensetzung und Wirkung

Die Zusammensetzung der homöopathischen Zubereitung umfasst hauptsächlich Inhaltsstoffe mineralischen und pflanzlichen Ursprungs:

  • Akonit - lindert Schmerzen und Fieber;
  • Kreuzung - lindert Schmerzen in Gelenken und Muskeln;
  • Enzian (Wurzel) - trägt zu einer schnelleren Beseitigung von Toxinen bei und lindert Fieber;
  • Milchsäure - hilft bei der Bekämpfung von Vergiftungen und wirkt gegen Husten;
  • Eisenphosphat - lindert Entzündungen bei Erkrankungen der Atemwege;
  • Ethylalkohol ist ein Hilfsstoff, der den Tropfen zugesetzt wird.

Die Kräuter, die als Bestandteile der Af-Tiefe verwendet werden, sind an sich giftig und können auch eine allergische Reaktion im Körper hervorrufen. Die Konzentration ihrer Extrakte im Werkzeug ist jedoch so gering, dass Sie sich keine Gedanken über die Entwicklung von Nebenwirkungen machen sollten. In der Tat sprechen wir über eine Art Informationsauswirkung. Das zur Verdünnung der Inhaltsstoffe verwendete Wasser enthält die minimale Anzahl von Molekülen medizinischer Komponenten. Zum anderen bleibt deren „Gedächtnis“ in der Flüssigkeit, wodurch die Energie der Anlagenteile akkumuliert wird. Dies ermöglicht es den Systemen und Mechanismen der Selbstregulierung des Körpers, das verlorene Gleichgewicht wiederherzustellen. So erklärt der Hersteller Aflubina seine hohe Effizienz mit nahezu absoluter Sicherheit.

Das Medikament hat eine immunstimulierende und antivirale Wirkung.

In dem Komplex wirken die Inhaltsstoffe eines homöopathischen Mittels in zwei Richtungen:

  • Stärkung der Immunität (sowohl lokal als auch systemisch);
  • Sie bekämpfen Viren (das Medikament fördert die Synthese von Interferon, einem Protein, das dem Eindringen des Virus in die Körperzellen und seiner Vermehrung entgegenwirkt).

Der Hersteller in der Anleitung erklärt die folgenden therapeutischen Wirkungen des Arzneimittels:

  • Schüttelfrost beseitigen;
  • Temperaturnormalisierung;
  • Husten lindern;
  • Erkältung heilen
  • Linderung von Kopfschmerzen;
  • Linderung eines Symptoms der Schwäche;
  • Schmerzen in den Gelenken und Muskeln loswerden;
  • Verhinderung der Entwicklung von Komplikationen durch Influenza und ARVI;
  • Beschleunigung der Genesung.

Was die vorbeugende Wirkung betrifft, erhöht Aflubin die allgemeine Widerstandskraft des Körpers und hilft ihm, Infektionen wirksam zu bekämpfen. Aus diesem Grund enthält die Gebrauchsanweisung Anweisungen zur Einnahme des Arzneimittels ca. 3-4 Wochen vor dem erwarteten Ausbruch von saisonalen Krankheiten.

Tropfen, die es wert sind, dem Kind einen Monat vor der Epidemie gegeben zu werden.

Indikationen

Aflubin Kind zum Kinderarzt ernannt für:

  • Prävention und auch Behandlung von Atemwegserkrankungen - Influenza, ARVI, Parainfluenza-Infektion;
  • Beschleunigung der Heilung von Tracheitis und Bronchitis (sowohl im akuten als auch im chronischen Verlauf) sowie von viraler Pneumonie;
  • lindern den Zustand bei rheumatischen Erkrankungen der Gelenke entzündlicher Natur.

Die homöopathische Medizin ist Teil einer komplexen Therapie. Es ist ein Adjuvans, das die Immunantwort des Körpers stärkt und die Ausbreitung von Viren wirksam verhindert.

Wenn das Medikament kontraindiziert und gefährlich ist

Es gibt praktisch keine Gegenanzeigen für Aflubin. Weder die Kindheit noch das Vorliegen chronischer Krankheiten sind ein Hindernis für die Verschreibung von Medikamenten. Das einzige, was als Grundlage für die Ablehnung der Verwendung des Produkts mit Ethylalkohol in seiner Zusammensetzung dienen kann, ist eine schwere Funktionsstörung der Leber und der Nieren.

Das Risiko für Nebenwirkungen ist minimal. Das Medikament wird von Allergien gut vertragen, da die Konzentration von Arzneimitteln natürlichen Ursprungs darin gering ist. Individuelle Unverträglichkeiten sind äußerst selten. Ein weiterer ebenfalls nicht oft auftretender Effekt - erhöhter Speichelfluss.

Kinder sind gut verträgliche Medikamente.

Rezeptions- und Dosierungsregeln

Eltern haben in der Regel Fragen zu den Regeln der Einnahme des Arzneimittels. Welche Dosierung sollte Kindern gegeben werden? Kann es mit anderen Produkten kombiniert werden? Was sind die Merkmale der Einnahme des Arzneimittels? All diese Punkte werden in der Anleitung verdeutlicht (Gebrauchsanweisung herunterladen).

Die Dosierung hängt vom Alter des Patienten und dem Zweck der Aufnahme ab (dies kann eine Behandlung oder Vorbeugung sein). Normen werden in den Anweisungen ausführlich beschrieben, Ärzte korrigieren das Schema jedoch häufig für bestimmte Situationen.

Die folgenden Dosierungen werden angewendet, um den Zustand des Patienten zu lindern und die Genesung im Anfangsstadium einer Erkältungs- oder Grippekrankheit zu beschleunigen:

  • Kinder bis zu einem Jahr - 1 Tropfen pro Rezeption;
  • Kinder von einem Jahr bis zu 4 Jahren - 2-4 Tropfen;
  • Kinder von 5-12 Jahren - 5-9 Tropfen;
  • Jugendliche über 12 Jahre - 10 Tropfen.

Wenn die Krankheit den dritten oder siebten Tag anhält, bleiben die Altersnormen gleich, und die Anzahl der täglichen Aufnahmen wird auf das Dreifache reduziert.

Um die maximale Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, zwischen den Mahlzeiten Tropfen zu trinken.

Um zu verhindern, dass Aflubin in den folgenden Dosierungen eingenommen wird:

  • Kinder bis zu einem Jahr - 1 Tropfen;
  • Patienten von einem Jahr bis zu 12 Jahren - 2-9 Tropfen;
  • Jugendliche über 12 Jahre - 10 Tropfen.

Wenn es um die saisonale Vorbeugung von Atemwegserkrankungen geht, wird das Medikament zweimal täglich für einen Zeitraum von drei Wochen verschrieben. Wenn nach dem Kontakt mit dem Patienten Notfallmaßnahmen erforderlich sind, beträgt die Behandlungsdauer 2-3 Tage (Sie sollten das Arzneimittel auch zweimal täglich trinken).

Das Werkzeug muss eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder eine Stunde nach dem Essen eingenommen werden. Die Tropfen können der Einfachheit halber in Wasser gelöst werden.

Analoga

Aflubin hat Analoga auf dem Pharmamarkt. Der gleiche Wirkmechanismus hat das Werkzeug Antigrippin Agri. Das Medikament ist in Tablettenform erhältlich und ist billiger - etwa 160 Rubel, da es in Russland hergestellt wird.

Zubereitungen aus derselben Preiskategorie wie Aflubin mit ungefähr derselben Wirkung:

Analog Aflubina - Arbidol.

  • Anaferon.

Sie gehören zur Gruppe der antiviralen Wirkstoffe und sind auch weiche Immunmodulatoren (synthetisieren Interferon).

Unter ihnen gehört nur Anaferon zu den homöopathischen Mitteln (sowie Aflubin).

Arzneimittel sind austauschbar, aber wenn Aflubin für Säuglinge zugelassen ist, kann Kagocel beispielsweise nur Kindern ab 3 Jahren verabreicht werden (Anaferon - ab 6 Monaten, Arbidol - ab einem Monat).

Alle diese Analoga haben die gleichen Anwendungsindikationen: Prävention und Unterstützung bei der Behandlung von Influenza, Erkältungen, SARS. Konsultieren Sie jedoch einen Kinderarzt: Diese Medikamente haben im Gegensatz zu Aflubin Kontraindikationen. Darüber hinaus kann das Kind von seiner Aufnahme allergische Reaktionen erfahren.

Vor dem Gebrauch ist es sinnvoll, einen Arzt aufzusuchen.

In jedem Fall sollten Sie bei den ersten Symptomen einer Influenza und einer akuten Atemwegsinfektion einen Arzt konsultieren, da es nicht immer möglich ist, nur Aflubin oder dessen Analoga zu behandeln. Die Initiative von Eltern, die genug Werbung gesehen haben, ist besonders für Kinder unter einem Jahr gefährlich - Krankheiten solcher Babys entwickeln sich oft schnell, eine Fehldiagnose ist hier eine Bedrohung für das Leben.

Bewertungen

Oft können nützliche Informationen über die Wirksamkeit und Eigenschaften des Medikaments aus den Bewertungen der Eltern, die es ihren Kindern gegeben haben, gewonnen werden.

Catherine B., 33 Jahre alt:

„Am Vorabend des ersten Feldzugs des jüngeren Sohnes in den Kindergarten erinnerte ich mich an die häufigen Krankheiten des älteren Menschen in dieser Zeit. Der Kinderarzt ernannte uns zu Aflubin in einer Dosierung von 5 Tropfen (zweimal täglich) für 3 Wochen. Trank einen Gang. Das Kind begann im September in den Garten zu gehen und wurde zu meiner Freude und Überraschung erst zu Neujahr krank. “

Aflubin hilft Ihrem Kind, im Kindergarten und in der Schule nicht krank zu werden.

„Als meine Tochter erst 4 Monate alt war, bekam mein 5-jähriger Sohn die Grippe. Der Kinderarzt riet, um zu verhindern, das Baby Aflubin in Tropfen zu geben. Gleichzeitig verschrieb das ältere Kind diese zusammen mit anderen Medikamenten, um die Widerstandskraft des Körpers zu erhöhen. Das Ergebnis - die Tochter wurde nicht krank und der Sohn ging schnell wieder gesund. “

„Ein Kinderarzt verschrieb dem Sohn Aflubin als Prophylaxe (3 Jahre), bevor er den Garten betrat. Wir haben den Kurs gehorsam getrunken (3 Wochen), aber nicht bemerkt, dass es dem Kind geholfen hat. Wie zwei Wochen - ARVI verdient. Richtig, als bei der Arbeit alle um sie herum anfingen zu husten und zu husten, versuchten sie es selbst zu trinken. Und ich bin nicht krank geworden - ich weiß nicht, ob es eine Strömungstiefe ist oder ob es einfach Glück hat. Ich denke das zweite.

Zusammenfassung

Aflubin ist ein komplexes homöopathisches Arzneimittel mit hoher Wirksamkeit bei der Behandlung und Vorbeugung von Atemwegserkrankungen. Dies ist ein Medikament für die ganze Familie - es kann sowohl von Kindern bis zu einem Jahr als auch von Erwachsenen eingenommen werden.

Das Werkzeug ist sicher: Die Dosierung seiner pflanzlichen Inhaltsstoffe ist so gering, dass das Allergierisiko nahezu ausbleibt. Daher hat Aflubin praktisch keine Kontraindikationen, und Nebenwirkungen von seiner Aufnahme sind äußerst selten.

Das Medikament verletzt nicht die therapeutische Wirkung anderer Medikamente.

Ein weiterer Vorteil des Tools ist die Vielfalt der Freigabeformen. Jeder kann wählen, was für ihn bequemer ist.

Aflubin - „einfaches“ und sicheres Medikament. Aber nicht selbst behandeln. Verschreiben Sie dem Kind Medikamente, und der Arzt sollte die Dosierung bestimmen.

Aflubin-Tropfen für Kinder: Gebrauchsanweisung und warum es benötigt wird, die Dosierung, wie zu nehmen, Preis, Bewertungen

Ein homöopathisches Mittel, das eine Kombination von pflanzlichen Inhaltsstoffen enthält. Die Gesamtwirkung der Komponenten wird immunstimulierend erhalten. Das Medikament kann Kindern ab einem frühen Alter verabreicht werden. Es wird für Infektionskrankheiten sowie zur Prophylaxe bei Spitzen-ARVI verschrieben.

Dosierungsform

Das Medikament ist in Form einer flüssigen Lösung erhältlich, die in Tropfen dosiert wird. Verpackt in Glasflaschen mit einer speziellen Messpipette. Mit seiner Hilfe ist es einfach, die vom Arzt verschriebene Dosierung zu messen.

Flaschen können ein unterschiedliches Volumen von 10 bis 20 ml haben.

Beschreibung und Zusammensetzung

Tropfen sind farblos. Manchmal ist die Lösung leicht gelblich gefärbt. Spezifischer Geschmack mit Bitterkeit. Es gibt einen bestimmten Geruch.

  • Enzian gelb 1ml
  • Pharmazeutischer Aconitum 10 ml
  • Brionium dioica 10 ml
  • Eisenphosphat 10 ml
  • Milchsäure 10 ml
  • Ethylalkohol 43% 59 ml

Alle Komponenten befinden sich in einer speziellen Verdünnung. Und die Konzentration wird so gewählt, dass das Medikament die maximale Wirkung hat.

Pharmakologische Gruppe

Aflubin ist ein homöopathisches Mittel. Homöopathische Mittel stimulieren die Abwehrkräfte des Körpers. Arbeiten Sie nach dem Prinzip der Immunstimulanzien. Die meisten homöopathischen Arzneimittel basieren auf Pflanzen. Der Gebrauch von Drogen in dieser Gruppe ist gesetzlich erlaubt. Alle Arzneimittel dieser Kategorie werden klinischen Studien unterzogen, deren Ergebnisse die Wirksamkeit des Instruments bewerten.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament wirkt entzündungshemmend, entgiftend. Wirkt als Stimulans der Immunität, fiebersenkendes Mittel. Bei einigen Krankheiten hat es eine betäubende Wirkung.

Korrigiert die Arbeit der Schleimhaut der oberen und unteren Atemwege. Fördert die Regeneration.

Zeigt die Eigenschaft eines antiviralen Arzneimittels. Fördert die Resistenz des Organismus gegen einige Krankheitserreger ARI.

Bietet einen günstigen Verlauf von Infektionen der Atemwege. Reduziert die Krankheitsdauer und trägt zur schnellen Wiederherstellung und Wiederherstellung der körpereigenen Abwehrkräfte bei.

Es kann in der komplexen Therapie eingesetzt werden.

Indikationen zur Verwendung

  • Notfallprävention bei Erkältungen, Grippe, Parainfluenza und anderen akuten (viralen) Atemwegserkrankungen. Eine solche Prophylaxe wird durchgeführt, wenn das Kind (der Erwachsene) versehentlich eine Person mit ARI-Symptomen kontaktiert hat. Vorbeugende Maßnahmen sind am effektivsten, wenn das Medikament so bald wie möglich eingenommen wird. 6 Stunden nach dem Kontakt ist die Wirksamkeit des Arzneimittels geringer.
  • Routineprävention von Erkältungen, einschließlich Grippe. Findet in der Zeit des epidemischen Anstiegs der Inzidenz statt. Es können auch Tropfen an Kinder vergeben werden, die den Kindergarten besuchen. Dieser Kindergruppe werden eine Woche vor Beginn des Kindergartens und in den ersten 3 Wochen des Besuchs Medikamente verschrieben.
  • Behandlung von akuten (viralen) Atemwegsinfektionen. Am effektivsten ist die frühestmögliche Ernennung des Arzneimittels.
  • Kombinierte Therapie von entzündlichen Erkrankungen der Atemwege. Zur Stimulierung der Immunkräfte und des leichteren Krankheitsverlaufs.
  • Umfassende Behandlung von Gelenkerkrankungen rheumatischer und entzündlicher Natur.

Gegenanzeigen

Unverträglichkeit gegenüber einer oder mehreren Komponenten des Arzneimittels.

Dosierung und Verabreichung

Durch die praktische Verpackung des Arzneimittels können Sie das Arzneimittel so genau wie möglich dosieren. Dies ist besonders praktisch für Säuglinge, wenn nur wenige Tropfen benötigt werden.

Um die maximale Wirkung zu erzielen, sollte das Medikament eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit oder eineinhalb Stunden nach dem Essen eingenommen werden.

Weil Das Arzneimittel hat einen bestimmten Geschmack (aufgrund des Vorhandenseins von Ethanol). Bei Kindern kann es zu einer negativen Reaktion kommen. Daher wird empfohlen, es vor der Verwendung mit Wasser oder Muttermilch (gestillte Babys) zu verdünnen.

Kinder über 1 Jahr und Erwachsene können das Medikament unverdünnt einnehmen. Um die Wirksamkeit zu erhöhen, halten Sie die Lösung einige Sekunden im Mund und schlucken Sie sie dann.

Zur Notfallprophylaxe müssen Kinder bis 1 Jahr zweimal täglich 1 Tropfen eingenommen werden.

Kinder über 1 Jahr sollten zweimal täglich 2 Tropfen trinken.

Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene können zweimal täglich 10 Tropfen einnehmen.

Die Notfallprävention wird für bis zu 7 Tage durchgeführt. Wenn Symptome auftreten, ändert sich die Dosierung. Wenn das Kind nach 5-7 Tagen gesund ist, kann das Medikament abgesetzt werden.

Nach der Unterkühlung eines Kindes ist die Medikamenteneinnahme dieselbe wie bei Notfall-Präventionsmaßnahmen.

Routineprävention

Kinder bis 1 Jahr 1 Tropfen zweimal täglich. Der Kurs dauert 3 Wochen.

1 bis 12 Jahre, 5 Tropfen, 2 mal am Tag. Die Anwendungsdauer beträgt 3 Wochen.

Kinder über 12 Jahre und Erwachsene 10 Tropfen zweimal täglich für 3 Wochen.

Behandlung von Infektionen der Atemwege

In 1-2 Krankheitstagen ist die Dosierung wie folgt:

Kinder bis zu einem Jahr - 1 Tropfen 3-8 mal am Tag

Kinder 1-12 Jahre - 5 Tropfen 3-8 mal am Tag.

Kinder über 12 Jahre und Erwachsene 10 Tropfen 3-8 mal am Tag

Behandlung von 2-3 Krankheitstagen

Kinder unter 1 Jahr 3-mal täglich tropfenweise

Kinder von 1 bis 12 Jahren 5 Tropfen, 3 mal am Tag

Kinder über 12 Jahre und Erwachsene 10 Tropfen 3 mal am Tag

Die zweite Behandlungsstufe überschreitet in der Regel nicht 10 Tage. Wenn nötig, verlängern Sie die Behandlung und konsultieren Sie einen Arzt. Möglicherweise müssen Sie das Medikament oder seinen Ersatz stornieren.

Behandlung von Gelenkerkrankungen

Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren sollten in den ersten Tagen der Krankheit 3-8 mal täglich 5 Tropfen einnehmen. Dann 5 Tropfen 3 mal am Tag. Die Kursdauer beträgt bis zu 1 Monat.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre können am ersten Tag 3-8 mal täglich 10 Tropfen einnehmen. Anschließend dreimal täglich 10 Tropfen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Es entwickelt sich als allergische Reaktion. Sofort ärztlichen Rat einholen.

Manchmal kann Hypersalivation auftreten - vermehrte Speichelabscheidung. Eine spezifische Behandlung ist nicht erforderlich. Verschwindet vollständig nach Absetzen des Arzneimittels.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Aflubin wird häufig als Medikament für die Polykomplextherapie eingesetzt. Die Arzneimittelwechselwirkungen mit gleichzeitig verabreichten Arzneimitteln wurden nicht behoben.

Besondere Anweisungen

In der Kindheit wird empfohlen, in verdünnter Form zu verwenden.

Das Medikament kann nicht für Menschen mit Alkoholabhängigkeit verwendet werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist die Verwendung des Arzneimittels nicht verboten.

Beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, Kraftfahrzeuge mit der richtigen Dosierung zu fahren.

Überdosis

Bisher gibt es keine Fälle von Überdosierung.

Wenn ein Kind versehentlich eine große Menge des Arzneimittels konsumiert, ist es notwendig, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Lagerbedingungen

Bewahren Sie das Medikament an einem dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Die Lagertemperatur sollte 25 ° C nicht überschreiten.

Während der Lagerung ist eine leichte Abnahme des charakteristischen Geruchs und Geschmacks möglich. Die Abschwächung dieser organoleptischen Eigenschaften beeinflusst die Arzneimittelfähigkeit des Arzneimittels nicht.

Haltbarkeit 5 Jahre ab Ausstellungsdatum. Nach Ablauf der auf der Packung angegebenen Frist nicht mehr verwenden.

Analoga der Droge

Die folgenden Medikamente können anstelle von Aflubin verwendet werden:

  1. Children's Agri ist ein Ersatz für Aflubin durch eine klinische und pharmakologische Gruppe. Es wird in Granulaten und Pastillen hergestellt, mit denen Erkältungssymptome bei Kindern ab 3 Jahren beseitigt werden können.
  2. Ocillococcinum ist ein französisches Medikament, das als Granulat zum Einnehmen erhältlich ist. Sie können zur Behandlung und Vorbeugung von SARS, einschließlich Influenza, bei Patienten aller Altersgruppen, einschließlich Schwangeren und Stillenden, angewendet werden.
  3. Kinder Anaferon ist ein Ersatz für die therapeutische Gruppe Aflubin. Es wird in Lutschtabletten verkauft, bei denen es sich um Kinder handeln kann, die älter als 1 Monat sind (nachdem sie sich aufgelöst haben), um akute Virusinfektionen der Atemwege zu behandeln und ihnen vorzubeugen.
  4. Influcid ist ein deutsches Medikament, das in resorbierbaren Tabletten und Tropfen zur oralen Verabreichung erhältlich ist. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Infektionskrankheiten der viralen Ätiologie bei Patienten ab 3 Jahren, einschließlich Schwangeren und Stillenden, angewendet.

Drogenpreis

Die Kosten für Aflubin fallen durchschnittlich 396 Rubel. Die Preise reichen von 271 bis 587 Rubel.

Aflubin-Tropfen: Gebrauchsanweisung

Aflubin Drops ist ein homöopathisches Mittel, das eine Kombination von pflanzlichen Inhaltsstoffen enthält.

Die Gesamtwirkung der Komponenten wird immunstimulierend erhalten. Das Medikament kann Kindern ab einem frühen Alter verabreicht werden. Es wird für Infektionskrankheiten sowie zur Prophylaxe bei Spitzen-ARVI verschrieben.

Zusammensetzungs- und Freigabeformen

Das Medikament ist in Form einer flüssigen Lösung erhältlich, die in Tropfen dosiert wird. Verpackt in Glasflaschen mit einer speziellen Messpipette. Mit seiner Hilfe ist es einfach, die vom Arzt verschriebene Dosierung zu messen.

Flaschen können ein unterschiedliches Volumen von 10 bis 20 ml haben. Tropfen sind farblos. Manchmal ist die Lösung leicht gelblich gefärbt. Spezifischer Geschmack mit Bitterkeit. Es gibt einen bestimmten Geruch.

  • Enzian gelb 1ml
  • Pharmazeutischer Aconitum 10 ml
  • Brionium dioica 10 ml
  • Eisenphosphat 10 ml
  • Milchsäure 10 ml
  • Ethylalkohol 43% 59 ml

Alle Komponenten befinden sich in einer speziellen Verdünnung. Und die Konzentration wird so gewählt, dass das Medikament die maximale Wirkung hat.

Pharmakodynamik

Ein umfassendes homöopathisches Mittel, das milde fiebersenkende, entgiftende und immunmodulatorische Wirkungen bietet. Seine Verwendung reduziert die Schwere und Dauer der Vergiftung und Entzündung der Schleimhäute.

Nach dem homöopathischen Arzneibuch wird Aconit im Anfangsstadium von Entzündungsprozessen mit Lokalisation in den oberen Atemwegen, begleitet von hoher Temperatur, verwendet. Brionium wirkt etwas später - bei katarrhalischer Tracheitis mit irritierendem Husten und laufender Nase.

Das Medikament für Virusinfektionen der Atemwege, Influenza, entzündliche Erkrankungen der oberen Atemwege. stimuliert unspezifische Schutzfaktoren der Schleimhäute von Nase und Tracheobronchialbaum. Es hat eine ausgeprägte antivirale Aktivität und eine ausgeprägte Fähigkeit, die Interferonbildung zu verstärken. Es hat keine zytopathogene Wirkung.

Was hilft Aflubin?

Aflubin wird als Prophylaxe gegen SARS, Grippe und Erkältung angewendet. Das Medikament erhöht die lokale Immunität der oberen Atemwege, stärkt die Abwehrkräfte des Körpers.

Das Medikament wird auch zur Behandlung von akuten Viruserkrankungen, Rheuma, entzündlichen Prozessen und Gelenkschmerzen eingesetzt. Die Verwendung des Arzneimittels kann die negativen Manifestationen der Krankheit reduzieren - um die Kopfschmerzen zu neutralisieren und Entzündungen der oberen Atemwege zu lindern, wodurch die Genesung beschleunigt wird.

Gebrauchsanweisung

Aflubin, nach den Anweisungen, müssen Sie eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit oder eine Stunde nach einer Mahlzeit einnehmen. Das Medikament für Kinder unter 1 Jahr wird in einem Esslöffel Wasser oder Muttermilch gelöst. Vor dem Verschlucken des Arzneimittels ist es ratsam, die Flüssigkeit eine Weile im Mund zu halten.

Empfohlene Dosen Aflubina:

  • Kinder unter 1 Jahr alt - 1 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Kinder über 12 Jahre und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.

Die Häufigkeit der Aufnahme beträgt in den ersten beiden Krankheitstagen bis zu 8-mal täglich und in den folgenden Tagen bis zu 3-mal täglich. Der Behandlungsverlauf variiert zwischen 5 und 10 Tagen.

Zur vorbeugenden Therapie sollte Aflubin drei Wochen lang zweimal täglich in einer Standard-Einzeldosis eingenommen werden. Zur Notfallprophylaxe von Viruserkrankungen wird das Medikament in den gleichen Dosen eingenommen, die Behandlungsdauer beträgt jedoch 2 Tage.

Bei rheumatoiden Entzündungen des Bewegungsapparates, die mit Gelenkschmerzen einhergehen, wird das Medikament in der folgenden Dosierung verschrieben:

  • Kinder unter 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.

In den ersten beiden Krankheitstagen wird das Medikament bis zu 8-mal täglich und an den folgenden Tagen bis zu 3-mal täglich eingenommen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Bewertungen

Bewertungen über Aflubin für Kinder bestätigen, dass Kinder einen milderen Krankheitsverlauf hatten und selten Komplikationen entwickelten:

  1. „... ich habe etwas zu vergleichen mit: Wenn ich einem Kind Aflubin gebe, erfolgt die vollständige Genesung bis zum 5. Tag. Wenn ich die Droge nicht gebe, tritt ein Husten auf und wir können 10-14 Tage krank sein. “
  2. "... Unsere Besserung stellt sich am zweiten oder dritten Tag der Einnahme dieses Arzneimittels ein: Die Temperatur ist normal, die laufende Nase und die Rötung im Hals sind vermindert."
  3. "... Ich habe kein einziges Mal bemerkt, dass die Erkältung einfacher und komplikationsloser ist (ich meine Husten), wenn ich meiner Tochter sofort Aflubin gebe."

Es wird empfohlen, dieses Medikament nicht nur im Falle der Krankheit, sondern auch mit dem vorbeugenden Zweck einzunehmen und es gibt gute Ergebnisse. Nach den durchgeführten Untersuchungen wurde dieses Mittel Kindern (von 8 Monaten bis 10 Jahren) in der Zeit der steigenden Inzidenz von ARVI 1 Mal pro Tag in der Altersdosis verschrieben. Die Behandlung wurde 2 bis 6 Wochen durchgeführt.

Nebenwirkungen

Aflubin wird von den meisten Patienten gut vertragen. Von den wahrscheinlichen Nebenwirkungen kann nur ein erhöhter Speichelfluss auftreten.

Überdosis

Derzeit fehlen Informationen zu Fällen von Überdosierung von Aflubin.

Gegenanzeigen

Das Medikament wird Patienten mit Überempfindlichkeit gegen die Af-Afin-Komponenten nicht verschrieben.

Schwangerschaft

Aflobintermine während der Schwangerschaft und Stillzeit sind je nach klinischer und epidemiologischer Situation individuell möglich.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Bisher hat das Medikament Aflubin keine klinisch signifikante Wechselwirkung mit anderen Medikamenten gefunden.

Analoga

Die folgenden Medikamente können anstelle von Aflubin verwendet werden:

  1. Ocillococcinum ist ein französisches Medikament, das als Granulat zum Einnehmen erhältlich ist. Sie können zur Behandlung und Vorbeugung von SARS, einschließlich Influenza, bei Patienten aller Altersgruppen, einschließlich Schwangeren und Stillenden, angewendet werden.
  2. Kinder Anaferon ist ein Ersatz für die therapeutische Gruppe Aflubin. Es wird in Lutschtabletten verkauft, bei denen es sich um Kinder handeln kann, die älter als 1 Monat sind (nachdem sie sich aufgelöst haben), um akute Virusinfektionen der Atemwege zu behandeln und ihnen vorzubeugen.
  3. Children's Agri ist ein Ersatz für Aflubin durch eine klinische und pharmakologische Gruppe. Es wird in Granulaten und Pastillen hergestellt, mit denen Erkältungssymptome bei Kindern ab 3 Jahren beseitigt werden können.
  4. Influcid ist ein deutsches Medikament, das in resorbierbaren Tabletten und Tropfen zur oralen Verabreichung erhältlich ist. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Infektionskrankheiten der viralen Ätiologie bei Patienten ab 3 Jahren, einschließlich Schwangeren und Stillenden, angewendet.

Preis in Apotheken

Die Kosten für Aflubin variieren in Abhängigkeit von der Form der Freisetzung und dem Volumen des Arzneimittels. Zum Beispiel kann die Verpackung von Tabletten zwischen 180 und 550 Rubel kosten (12, 24 oder 48 Stück pro Packung).

Tropfen - von 350 bis 500 Rubel im Jahr 2018 (20 oder 50 ml in einer Flasche).

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Aflubin empfiehlt, an einem dunklen, trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad zu lagern. Sie sollten das Medikament auch von Kindern und elektromagnetischer Strahlung fernhalten.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels in einer hermetisch verschlossenen Durchstechflasche in Form von Tropfen beträgt 5 Jahre, in Tabletten 3 Jahre.

Aflubin für Kinder Gebrauchsanweisung

Arzneimittel zur nasalen Anwendung bei Kindern Aflubin in flüssiger Form ist ein homöopathisches Arzneimittel zur inneren Anwendung in Form von Tropfen, das von vielen Eltern gegen Erkältungen und SARS bei ihren Babys gewählt wird. Das Medikament ist in flüssiger Form entwickelt und kommt in Form von Tropfen, die für die Verwendung bei Kindern sehr bequem und bevorzugt ist.

Allgemeine Informationen zum Medikament

Aflubin ist ein komplexes homöopathisches Mittel, das immunmodulatorisch, entgiftend, entzündungshemmend, analgetisch und fiebersenkend wirkt. Gleichzeitig trägt das Medikament zur Stärkung der lokalen Immunität bei und stimuliert die Aktivität der für den Körper ungewöhnlichen Schutzfaktoren.

Das Medikament ist auch zur Anwendung bei entzündlichen Manifestationen vorgesehen, reduziert und verkürzt die Dauer im Falle einer schweren Vergiftung bei einem Kind.

Die Wirkung von Aflubin-Tropfen hilft, die für ihren Schutz verantwortlichen Funktionen der Nasenschleimhaut und des Tracheobronchialbaums zu normalisieren. Während der Zeit von Krankheiten wie Grippe, akuten Atemwegserkrankungen sowie akuten Atemwegsinfektionen vom Virustyp erhöht dieses Medikament die Abwehrkräfte des Körpers gegen diese Erkrankungen. Aflubin ist zur Behandlung bei entzündlichen Manifestationen in den HNO-Organen und im Tracheobronchialbaum vorgesehen und wirkt auch bei der Behandlung von rheumatoiden Erkrankungen, indem es im allgemeinen Komplex der Behandlung der Krankheit angewendet wird.

Die Darstellung des Wirkmechanismus dieses Arzneimittels drückt sich durch die kombinierte Wirkung der Wirkstoffe aus. Daher ist es unmöglich, kinetische und biologische Typstudien unter Verwendung von Markern durchzuführen. Aus diesem Grund ist die Identifizierung des endgültigen Metabolismus dieses Arzneimittels unmöglich.

Zusammensetzung und Freisetzungsformen

Aflubin in flüssiger Form ist eine klare Lösung, hat einen hellen Gelbton oder ist völlig farblos. Dieses Medikament hat keinen spezifischen Geruch, aber aufgrund des Vorhandenseins von Alkohol und pflanzlichen Rohstoffen in seiner Zusammensetzung hat Aflubin einen charakteristischen Geschmack.

Das Medikament wird in dunkle Glasflaschen abgefüllt. Zulässige Durchstechflaschenvolumina von 20,50 oder 100 ml. Aflubin ist auch in Tablettenform erhältlich.

Wir stellen auch fest, dass es ein Medikament namens Aflubin-Naza gibt, ein Nasenspray, das bei verschiedenen Formen der Rhinitis angewendet wird und dessen Zusammensetzung völlig unterschiedlich ist.

Die therapeutische Wirkung von Aflubin in flüssiger Form bewirkt folgende pflanzliche Inhaltsstoffe:

  • Enzian (Lat-Gentiana);
  • Aconit (Lat-Aconitium);
  • brionium (lat-bryonia).

1 ml Enzian in Verdünnung D1 ist in 100 ml Af-Tiefen-Tropfen enthalten, und der Gehalt an Brionium und Aconit beträgt 10 ml pro mit D6 verdünntem pro 100 ml. Die Lösung wird auch mit Eisenphosphat und Milchsäure ergänzt.

Indikationen zur Verwendung

Aflubin in flüssiger Form wird für Erkrankungen wie Influenza, akute Virusinfektionen der Atemwege, Erkältung, Parainfluenza sowie für rheumatische Erkrankungen und entzündliche Manifestationen, die durch Gelenkschmerzen verursacht werden, verschrieben. Auch Aflubin empfahl, als vorbeugende Maßnahme zu ergreifen.

Eine Indikation für den Gebrauch ist eine schwere laufende Nase, Halsschmerzen, Fieber, Husten und andere Anzeichen einer akuten Atemwegserkrankung.

Gebrauchsanweisung aflubina Kinder

Für Kinder von 1 bis 12 Jahren eine Dosis von 5 Tropfen. Die Häufigkeit der Verabreichung hängt vom Stadium der Erkrankung selbst ab. In den ersten Krankheitstagen geben sie 3 bis 8 Mal täglich 5 Tropfen und dann 3 Mal täglich 5 Tropfen. Zur Notfallprophylaxe zweimal täglich und 2 Tage hintereinander 5 Tropfen.
Zur prophylaktischen Behandlung während einer Epidemie der Krankheit - 5 Tropfen zweimal täglich für drei Wochen.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

Im Falle der Feststellung einer Unverträglichkeit eines der in der Zubereitung enthaltenen Bestandteile für das Kind wird die Verwendung nicht empfohlen.

Nebenwirkungen auf den Körper bei der Verwendung des Arzneimittels können zu allergischen Manifestationen, möglichen Manifestationen der Symptome von SARS und Erkältungen führen.

Aflubin in flüssiger Form kann den Speichelfluss fördern.

Einnahme und Dosierung für Kinder

Die Verwendung des Arzneimittels in Form von Tropfen vereinfacht das Leben der Eltern erheblich, da die Verwendung des Arzneimittels in flüssiger Form für die Verabreichung an Kinder bequemer ist.

Aflubin wird vom Körper besser aufgenommen und führt zu einem effektiveren Ergebnis, wenn es 30 Minuten vor der nächsten Mahlzeit oder eine Stunde nach der Mahlzeit eingenommen wird. Kindern im Alter von einem Jahr wird empfohlen, das Medikament mit Wasser zu verdünnen. Wenn das Baby noch gestillt ist, kann Aflubin mit Milch verdünnt werden. Ein Esslöffel dieses oder jenes wird ausreichen.

Aflubin darf auch ohne Verdünnung mit einer anderen Flüssigkeit eingenommen werden. Um eine effektivere Anwendung des Arzneimittels zu erreichen, sollte es vor dem Verschlucken einige Minuten im Mund gehalten werden.

Die Häufigkeit der Einnahme von Aflubin ist unabhängig vom Alter des Kindes gleich - 3 bis 8 Mal täglich über einen Zeitraum von 5 bis 10 Tagen. Dosierung bei häufigen Atemwegsinfektionen oder Infektionen durch Influenza-Infektion (zur getrennten Anwendung) für Kinder:

  • bis zu einem Jahr: 1 Tropfen;
  • bis 12 Jahre: 5 Tropfen;
  • über 12 Jahre alt: 10 Tropfen.

Diese Dosierung ist angemessen, auch bei häufigen Atemwegserkrankungen oder Infektionen, die durch eine Influenza-Infektion verursacht werden.

Im Falle der Einnahme von Aflubin als Medikament zur Vorbeugung von Krankheiten ist die Dosierung ähnlich wie oben und die Anzahl der Dosen sollte auf 2-mal täglich reduziert werden. Die Behandlungsdauer sollte auf drei Wochen erhöht werden.

Wenn das Medikament aufgrund dringender Symptome eingenommen werden muss, ist die Dosierung ähnlich wie vorbeugend, die Einnahmezeit beträgt jedoch 2 Tage.

Dosierung und Häufigkeit der Gaben Aflubin im Komplex von Arzneimitteln gegen rheumatische oder andere entzündliche Prozesse: In den ersten ein bis zwei Tagen wird es gemäß dem für häufige Krankheiten charakteristischen Muster angewendet. Ab dem dritten Tag wird das Medikament einen Monat lang dreimal täglich eingenommen.

Besondere Anweisungen

Aufgrund der Tatsache, dass flüssiges Aflubin natürliche Bestandteile pflanzlichen Ursprungs in seiner Zusammensetzung enthält, kann die Lagerung der Zubereitung mit einer Trübung einhergehen. Geruch und Geschmack können nachlassen. Diese Punkte beeinflussen die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht.

Analoga Aflubina

Identisch in der Zusammensetzung der Wirkstoffe sind keine Medikamente.
In der Homöopathie gibt es ähnliche Medikamente mit antiviraler Wirkung, die von Kindern eingenommen werden können:

  • Agri. Die Form der Freisetzung - Tabletten (Empfang ist ab 1 Jahr erlaubt) / Granulat (Empfang - ab 3 Jahren).
  • Anaferon. Form Release - Pillen. Altersgrenze - Empfang ist bis 1 Monat nicht möglich. Es wird auch bei Windpocken angewendet.
  • Arbidol. Verschiedene Formen der Freilassung. Es wird empfohlen, ab einem Alter von drei Jahren zu verwenden.
  • Viburcol. Release Form - rektale Zäpfchen. Der Eintritt ist für Neugeborene erlaubt.
  • Influcid. In Form von Tropfen darf ab 3 Jahren verwendet werden. In Form von Tabletten (muss resorbiert werden) - bei Erreichen von 12 Jahren.
  • Oscillococcinum. Die Freigabeform - Granulat, wird seit einer Geburt ernannt.
  • Ergoferon. In Form einer Lösung ab dem dritten Lebensjahr. Resorbierbare Tabletten können ab einem Alter von 6 Monaten eingenommen werden (in diesem Fall müssen die Tabletten in vorgekochtem Wasser bei Raumtemperatur aufgelöst werden).

Aflubin ist ein Arzneimittel gegen Erkältung aus der Sektion der homöopathischen Medizin.
Aktion Aflubin hat zum Ziel, die Immunfunktionen des Körpers wiederherzustellen. Das Medikament ist wirksam bei Erkrankungen der oberen Atemwege, einschließlich akuter Atemwegserkrankungen und durch Influenzaviren verursacht.

Top