Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Laryngitis
Die besten homöopathischen Mittel zur Behandlung von Rhinitis und verstopfter Nase
2 Bronchitis
Tipp 1: So senken Sie die Temperatur während der Schwangerschaft
3 Laryngitis
Tsiprolet
Image
Haupt // Husten

Analoga Aflubina


Der lateinische Name des Arzneimittels - "Aflubin", bezieht sich auf antivirale homöopathische Mittel. Die Zusammensetzung ist größtenteils natürlich: Enzian, Aconitum, zweiwertiges Brion, Eisenphosphate und Milchsäure. Dank dieser Auswahl zusammen können alle diese Substanzen die Temperatur senken sowie Entzündungen in den Atmungsorganen verringern. Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen und Schüttelfrost fallen ebenfalls in die Zuständigkeit von Aflubina. Zusätzlich zur Behandlung kann dieses Medikament zur Vorbeugung von Viruserkrankungen eingesetzt werden.

Das Medikament ist zur Behandlung und Vorbeugung von akuten Infektionen der Atemwege, Influenza; Es wird auch bei entzündlichen Prozessen in den Gelenken eingesetzt (in Kombination mit anderen Arzneimitteln). Spray wird zur Behandlung von Rhinitis, allergischer Rhinitis, Eustachitis und Sinusitis verwendet.

Analoga "Aflubina"

Es gibt heute keine vollständigen Analoga des Arzneimittels. Wenn Sie also versuchen, Aflubin zu ersetzen, sollten Sie nach einer ähnlichen Zusammensetzung oder Indikation suchen.

"Asinis"

Unter den Tropfen ist Asinis das beliebteste Gegenstück. Komplexe homöopathische Arzneimittel weisen eine ausgeprägte entzündungshemmende, antiödematöse, sekretomotorische und immunmodulatorische Aktivität auf. Asinis hilft, die Schwere lokaler exsudativer Phänomene zu verringern, verringert die Schwellung und trägt zur Normalisierung der Gefäßpermeabilität der Nasenschleimhaut bei, beseitigt Hyperämie und Juckreiz der Schleimhäute der oberen Atemwege.

"Vokar"

Dieses Medikament ist auch in Tröpfchen von 20 und 50 ml erhältlich. Es trägt zur Entfernung von Toxinen bei, lindert die Symptome einer allgemeinen Vergiftung bei akuten Atemwegserkrankungen. "Vokar" wirkt indirekt fiebersenkend, analgetisch und krampflösend, beugt der Entstehung von Komplikationen vor und beschleunigt die Genesung. Bei Erkrankungen der oberen Atemwege beseitigt das Medikament Husten, erleichtert die Atmung, reduziert Laryngospasmus.

Antiflu

Wirkstoffe: Chlorphenamin, Ascorbinsäure, Paracetamol. Dies ist ein Kombinationspräparat zur Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen und Erkältungen. Es reduziert schnell Fieber, Kopfschmerzen und Muskelschmerzen, beseitigt Beschwerden im Hals, Rhinitis Symptome. "Antiflu Kids" verschreibt Kinder ab 2 Jahren. Verursacht Schläfrigkeit. Die Erwachsenenversion hat viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Vor der Anwendung müssen daher alle Vor- und Nachteile abgewogen werden.

Grippocytron

Das Medikament hat eine fiebersenkende, analgetische und antihistaminische Wirkung. Es verengt die Blutgefäße, bekämpft Entzündungen. Dies ist auf die kombinierte Zusammensetzung zurückzuführen: Paracetamol, Ascorbinsäure usw. "Grippocytron" wird zur Behandlung von Influenza, akuten Virusinfektionen der Atemwege, Erkältungen, die von Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Rhinitis, Rhinitis, Niesen und Muskelschmerzen begleitet werden, angewendet. Allergische Rhinitis und Rhinopharyngitis zeigen auch dieses Medikament.

"Gripout"

Dieses Medikament wird zur Behandlung von SARS, Influenza, begleitet von Kopfschmerzen, Fieber, Myalgie, Tränenfluss, verstopfter Nase und Husten angewendet. Es besteht aus Paracetamol, Chlorpheniraminmaleat, Phenylephrinhydrochlorid, wasserfreiem Koffein und Hilfsstoffen. "Gripauta" wird sowohl Erwachsenen als auch Kindern im Alter von über 12 Jahren verschrieben.

"Arpeflu"

Antivirales Medikament mit immunmodulatorischen und anti-Influenza-Eigenschaften, hemmt Influenza-A- und -B-Viren und erhöht die Resistenz des Körpers gegen Virusinfektionen im Allgemeinen. Gilt als wenig toxisch. Von den Nebenwirkungen - allergischen Reaktionen, bei denen keine negativen Wirkungen des Arzneimittels mehr auf den Körper festgestellt werden. Vorgeschrieben für die Behandlung und Vorbeugung von Influenza und SARS, einschließlich solcher, die durch Lungenentzündung und Bronchitis kompliziert sind; im Falle einer Herpesinfektion; akute Darminfektionen durch Rotavirus. Kinder unter 3 Jahren verschreiben das Medikament nicht, und mit ihm müssen Sie auf diejenigen achten, die Laktoseintoleranz haben.

Anaferon

Diese Droge ist sowohl bei Ärzten als auch bei Patienten umstritten: Manche loben ihn immer wieder, andere sprechen von Sinnlosigkeit. Es gibt auch Unterstützer der Version, die behaupten, dass "Anaferon" nicht sicher ist. Das Medikament ist jedoch seit langem sehr beliebt. Es gibt Formulare für Kinder (unter 18) und Erwachsene. Wirkstoff: Antikörper gegen menschliches Gamma-Interferon, affino-gereinigt. "Anaferon" wird zur Vorbeugung und Behandlung von SARS sowie von durch Herpesviren verursachten Infektionen angewendet. Es wird zusammen mit anderen Arzneimitteln gegen Virusinfektionen verschrieben, deren Ursachen durch Zecken übertragene Enzephalitis, Enterovirus, Rotavirus, Coronavirus und Calicivirus sein können. Es wird auch für bakterielle Infektionen in Kombination mit anderen Arzneimitteln verschrieben.

Coldrex

Das Medikament lindert Kopfschmerzen, Schüttelfrost, verstopfte Nase und Halsschmerzen. In der Zusammensetzung von Paracetamol, Phenylephrinhydrochlorid, Koffein, Terpingidrat, Ascorbinsäure. Pharmakologische Wirkung: Es ist ein Fiebermittel, Analgetikum, Anti-Ödemat, Expektorans. Gegen Erkältungen, Grippe. Effektiver zu Beginn der Behandlung.

Kagocel

Das Medikament kann Kindern ab 6 Jahren verabreicht werden. In seiner Kompetenz liegt die Prävention und Behandlung von Influenza und SARS, die Behandlung von Herpes. Dieses Antivirusmittel hilft, späte Interferone im menschlichen Körper zu bilden. Es wird empfohlen, die Behandlung mit diesem Medikament spätestens am 4. Tag nach Ausbruch der Krankheit zu beginnen. Und zur Vorbeugung kann es jederzeit eingesetzt werden.

"Antigrippin"

Wirkstoffe: Paracetamol, Chlorphenamin, Ascorbinsäure. Das Medikament ist indiziert bei Infektions- und Entzündungskrankheiten (ARVI, Influenza), die von Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Schmerzen in Gelenken und Muskeln, Hals und Nebenhöhlen sowie verstopfter Nase begleitet werden. Bis zu 15 Jahren kann die adulte Form des Arzneimittels nicht eingenommen werden. Für Kinder gibt es ein spezielles Formular, das Patienten ab 3 Jahren verschrieben wird.

Tamiflu

Der Wirkstoff ist Oseltamivir. Der Wirkungsmechanismus ist wie folgt: Hemmung des Wachstums des Influenzavirus und Unterdrückung der Virusreplikation und seiner Pathogenität, Verringerung der Freisetzung von Influenzaviren A und B aus dem Körper. Das Medikament ist für Erwachsene und Kinder ab einem Jahr indiziert - zur Behandlung der Influenza.

Relenza

Wirkstoff: Zanamivir. Wirksam bei der Behandlung und Vorbeugung von Infektionen, die durch Influenza A- und B-Viren bei Kindern über 5 Jahre und Erwachsenen verursacht werden. Erhältlich in Pulverform zum Einatmen. Wenn es zusammen mit Relenza und anderen Sprays und Medikamenten zur Inhalation verschrieben wird, wird empfohlen, sie vorher zu verwenden. Unter den Kontraindikationen des ersten Trimesters der Schwangerschaft, Stillzeit, Alter bis zu 5 Jahren, Laktoseintoleranz.

"Remantadin"

Wirkstoff: Rimantadin. Es ist ein antivirales Mittel, dessen Hauptmechanismus darin besteht, das frühe Stadium der Virusreproduktion zu hemmen, nachdem es in die Zelle gelangt ist. Dies blockiert die Übertragung des genetischen Materials des Virus in das Zytoplasma der Zelle. Remantadin beeinflusst das Influenza-A-Virus und das durch Zecken übertragene Enzephalitis-Virus (Arbovirus). Wirksam im Anfangsstadium der Infektion (in den ersten Stunden), reduziert es das Auftreten von Influenza und die Schwere der Symptome wird weniger ausgeprägt. In Kontraindikationen angegeben Alter bis zu 7 Jahren, Schwangerschaft usw.

"Aflou Theiss"

Homöopathische Medizin mit einer natürlichen Zusammensetzung, hat entzündungshemmende, fiebersenkende und infektionshemmende Wirkungen. Anwendungsgebiete: Grippe, Erkältungen der oberen Atemwege, die von Fieber, Schnupfen, Husten, Hals- und Gliederschmerzen, Heiserkeit begleitet werden. Es gibt keine Informationen über Nebenwirkungen.

"Influcid"

Ein komplexes homöopathisches Medikament mit antiviraler, entzündungshemmender und immunstimulierender Wirkung. Es ist auch ein Interferon-Induktor. Darüber hinaus senkt es die Temperatur, es gibt schleimlösende und schleimlösende Effekte in seinen Eigenschaften. Es wird zur Behandlung von Influenza und anderen akuten respiratorischen Virusinfektionen angewendet. Es wird angemerkt, dass das Mittel hauptsächlich im Anfangsstadium der Krankheit hilft. Es ist besser, das Medikament zur Vorbeugung zu verwenden. Oft wird "Influcid" nach der Operation verschrieben, um die Adenoide zu entfernen.

"Lovemax"

Das Medikament ist antiviral und immunmodulatorisch, es stimuliert die Bildung von alpha, beta, gammainterferonov im Körper. Bekämpft effektiv verschiedene Virusinfektionen, inkl. gegen Influenza-Viren, andere akute Infektionen der Atemwege, Hepatitis-Viren und Herpes. Gegen Cytomegalovirus und neurotrope Viren angewendet. Wirkstoff: Tilorondihydrochlorid.

"L 52 Lehning"

Homöopathisches Arzneimittel, das zur Prophylaxe und symptomatischen Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege, Grippe, Fieber, trockenem Husten und verstopfter Nase empfohlen wird. Experten empfehlen dieses Medikament vermehrt als Prophylaxe: im Herbst vor der Erkältung und bei Massenerkrankungen.

"Arbidol"

Es gibt zwei Sorten dieses Arzneimittels: Arbidol und Arbidol Maximum. Sie unterscheiden sich nur in der Dosierung, sind aber in der Regel identisch. Der Hauptunterschied in der Form der Freisetzung: Pillen und Kapseln. "Arbidol Maximum" ist nur für Erwachsene bestimmt und in Kapseln erhältlich. Gewöhnliche "Arbidol" -Erwachsene können ebenfalls ein Medikament verwenden, das speziell für Kinder entwickelt wurde. In der Zusammensetzung aller Sorten von "Arbidol" Umifenovir. Zur Vorbeugung und Behandlung von Influenza-Typen A und B, die bei Komplikationen wie Bronchitis und Lungenentzündung auftreten können. Während der Krankheit wird Arbidol auch bei akuten Virusinfektionen der Atemwege verschrieben. Es ist wirksam bei der komplexen Behandlung von Bronchitis, Lungenentzündung, rezidivierender Herpesinfektion und akuter Darmrotavirusinfektion. Dieses Medikament wird verwendet, um infektiösen Komplikationen nach einer Operation mit sekundären Immundefekten vorzubeugen.

"Oscillococcinum"

Homöopathische Medizin. Es ist indiziert bei leichter bis mittelschwerer Influenza sowie bei akuter respiratorischer Virusinfektion (ARVI). Zur Vorbeugung dieser Krankheiten ist es erforderlich, das Arzneimittel während der Ausbreitung von ARVI einmal wöchentlich in einer Dosis einzunehmen. Die Dosis hängt vom Stadium der Erkrankung und nicht vom Alter des Patienten ab. Es gibt heute keine Daten zu Nebenwirkungen. Es kann auch während der Schwangerschaft angewendet werden, wenn ein Arzttermin vorliegt.

Ingavirin

Antivirales Mittel mit entzündungshemmender, immunmodulatorischer Wirkung. Wirkt effektiv gegen Influenzaviren vom Typ A, B, Parainfluenza, adenovirale und respiratorisch-sentimentale Infektionen. Bei Halsschmerzen, Grippe und anderen akuten Atemwegsinfektionen äußert sich die therapeutische Wirkung in einer Verkürzung der Fieberperiode, einer Verringerung des Intoxikationsgrades und katarrhalischen Phänomenen. Außerdem verringert seine Verwendung die Gesamtzahl der Komplikationen und die Dauer der Krankheit wird viel kürzer. Sie können das Medikament nicht bis 18 Jahre und während der Schwangerschaft verwenden.

"Amiksin"

Wirkstoff: Tiloron. Niedermolekularer synthetischer Induktor von Interferon, der die Bildung von Interferon alpha, beta, gamma im Körper stimuliert. In menschlichen Leukozyten induziert die Synthese von Interferon. Stimuliert Knochenmarkstammzellen. Es wird zur Vorbeugung und Behandlung von Influenza und akuten respiratorischen Virusinfektionen, zur Behandlung von Virushepatitis A, B und C sowie von Viren wie Herpes und Cytomegalovirus verschrieben. Wird bei der komplexen Behandlung von allergischer und viraler Enzephalomyelitis (einschließlich Multipler Sklerose, Leukoenzephalitis, Uveoenzephalitis) verwendet. Anwendung bei der Behandlung von urogenitaler und respiratorischer Chlamydie. Zur Behandlung von Lungentuberkulose (in Kombination mit anderen Arzneimitteln). Es kann nicht während der Schwangerschaft angewendet werden, dieses Medikament ist auch bei Kindern unter 7 Jahren kontraindiziert.

Das Material wurde gemeinsam mit dem Homöopathen Galiev Vladimir Alekseevich und der Medienagentur E-Medica erstellt.

Erfahren Sie mehr über die Autoren unter diesem Link.

Aflubin-Analoga

Diese Seite enthält eine Liste aller Analoga von Aflubins nach Zusammensetzung und Indikationen. Eine Liste von billigen Analoga, sowie in der Lage, die Preise in Apotheken zu vergleichen.

  • Das billigste Analogon von Aflubin: Cook
  • Das beliebteste Analogon von Aflubin: Sinupret
  • ATC-Klassifizierung: Erkältungs- und Hustensymptome

Günstige Analoga Aflubin

Bei der Berechnung der Kosten für billige Aflubin-Analoga wurde der in den Preislisten der Apotheken angegebene Mindestpreis berücksichtigt.

Beliebte Analoga Aflubin

Diese Liste der Arzneimittelanaloga basiert auf Statistiken der am häufigsten nachgefragten Arzneimittel.

Alle Analoga Aflubin

Analoga in Zusammensetzung und Indikationen

Die obige Liste von Arzneimittelanaloga, in denen Aflubin-Substitute angegeben sind, ist am besten geeignet, da sie die gleiche Zusammensetzung an Wirkstoffen aufweisen und gemäß den Anwendungsangaben zusammenfallen

Wie finde ich ein billiges Äquivalent zu teuren Arzneimitteln?

Um ein kostengünstiges Analogon eines Arzneimittels, eines Generikums oder eines Synonyms zu finden, empfehlen wir zunächst, auf die Zusammensetzung zu achten, und zwar auf dieselben Wirkstoffe und Anwendungsgebiete. Die Wirkstoffe des Arzneimittels sind die gleichen und zeigen an, dass das Arzneimittel ein Synonym für ein Arzneimittel ist, das pharmazeutisch äquivalent oder eine pharmazeutische Alternative ist. Vergessen Sie jedoch nicht die inaktiven Bestandteile ähnlicher Arzneimittel, die die Sicherheit und Wirksamkeit beeinträchtigen können. Vergessen Sie nicht den Rat des Arztes, eine Selbstbehandlung kann Ihrer Gesundheit schaden. Konsultieren Sie daher immer Ihren Arzt, bevor Sie Arzneimittel einnehmen.

Aflubin Preis

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Preise für Aflubin und Informationen zur Verfügbarkeit in einer Apotheke in der Nähe.

Aflubin Anweisung

Zusammensetzung:
100 ml der Zubereitung enthalten Gentiana D1 1 ml, Aconitum D6 10 ml, Bryonia D6 10 ml, Ferrum phosphoricum D12 10 ml, Acidum sarcolacticum D12 10 ml
Hilfsstoffe: Ethanol 43% (m / m);
1 ml - 25 Tropfen.

Dosierungsform:
Tropfen zum Einnehmen.
Transparent von farbloser bis leicht gelblicher Flüssigkeit.

Pharmakologische Gruppe
Komplexe homöopathische Medizin.
Wenn es für therapeutische Zwecke verwendet wird, reduziert das Medikament Schüttelfrost und normalisiert die Temperatur. reduziert Entzündungen der oberen Atemwege, der laufenden Nase und des Hustens; Kopfschmerzen und Schwäche, lindert Schmerzen in Muskeln und Gelenken; aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers; beschleunigt die Genesung, beugt Komplikationen vor.
Wenn das Medikament für prophylaktische Zwecke verwendet wird, stärkt das Medikament die allgemeine Widerstandskraft des Körpers. Erhöht die lokale Immunität der oberen Atemwege, verringert die Wahrscheinlichkeit, an Grippe und Erkältung zu erkranken.
Das Medikament stimuliert die Synthese von Interferon und zellulärer Immunität, wodurch es in verschiedenen Stadien des Infektionsprozesses eingesetzt werden kann (sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung). Es wirkt entzündungshemmend auf Schleimhäute und Synovialhäute, was zu einer Verringerung der Phänomene der Exsudation und Ödeme führt. Es hat eine entgiftende und milde fiebersenkende Wirkung.
Der doppelte Wirkungsmechanismus wird sowohl durch die Verbesserung der systemischen und lokalen Immunität des Körpers als auch durch die direkte antivirale Wirkung des Arzneimittels bereitgestellt.

Indikationen
Das Medikament wird zur Vorbeugung und Behandlung von Grippe und Erkältungen (ARVI) sowie zur komplexen Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen empfohlen.

Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Geeignete Sicherheitsmaßnahmen bei der Bewerbung
Zu Beginn der Behandlung können Symptome einer leichten Zunahme der Krankheitssymptome auftreten, die kein Absetzen des Arzneimittels erfordern.
Da Aflubin pflanzliche und andere natürliche Bestandteile enthält, kann eine leichte Änderung des Geschmacks, der Transparenz oder der Farbe der Lösung während der Lagerung beobachtet werden, was die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit
Informationen über das Risiko der Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit wurden noch nicht registriert. Das Medikament wird während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet, wenn nach Angaben des Arztes der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus / das Kind überwiegt.

Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren des Kraftverkehrs oder anderer Mechanismen zu beeinflussen
Trotz des Alkoholgehalts beeinträchtigt das Medikament in den empfohlenen Dosen nicht die Fähigkeit, den Transport und die mechanischen Mittel zu kontrollieren.

Kinder
Das Medikament wird Kindern von Geburt an verschrieben.

Dosierung und Verabreichung
Sofern der Arzt nichts anderes verordnet hat, sollte das folgende Schema befolgt werden:

Analoga von Tabletten und Tropfen Aflubin

Letzte Preisaktualisierung: 18.03.2013

Liste der Analoga: Sortierung nach Preis, Bewertung

Aflubin (sublinguale Tabletten, Tropfen) Bewertung: 24

Synonyme und Substitute Aflubina

Agri (Pillen) → Ersatz Wertung: 22 Up

Analog billiger ab 174 Rubel.

Agri ist ein russisches homöopathisches Mittel zur Bekämpfung von Erkältungen. Die Tabletten haben zwei verschiedene Zusammensetzungen: Die Zusammensetzung Nr. 1 enthält Toxicodendron rhus, Aconitum, Iodatum Arsenicum. In der Komposition unter der Nummer 2: Schwefelhepar, Phytolacca, Bryonia. Das Instrument wird bei akuten Influenzasymptomen und beim Ausbruch der Krankheit angewendet. Es kann auch zu präventiven Zwecken während einer Epidemie eingesetzt werden. Das Medikament reduziert Schmerzen in den Gelenken und die Schwere der Beschwerden im Hals, in der Nase, erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene schädliche Mikroben. Während des Empfangs wechseln sich Packungen mit Formulierungen ab. Kann während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

AntiFlu (Pulver) → Ersatz Rating: 20 Up

Analog billiger ab 87 Rubel.

AntiFlu Pulver wird in den USA hergestellt und enthält mehrere Wirkstoffe. In Kombination wirken diese Substanzen fiebersenkend, analgetisch, antiallergisch und entzündungshemmend. Das Medikament zieht schnell ein und beginnt innerhalb von 20 Minuten nach der Anwendung zu wirken. Das Medikament wird im Falle einer Erkrankung der Grippe, Erkältungen, begleitet von Gelenkschmerzen, Schmerzen, Fieber eingesetzt. Kontraindiziert bei Kindern unter 6 Jahren, während der Schwangerschaft, Nierenversagen. Das Arzneimittel wird mit Vorsicht bei chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale, Blutkrankheiten und Schwierigkeiten beim Wasserlassen angewendet.

Amizon (Pillen) → Ersatz Wertung: 4 Up

Analog billiger ab 52 Rubel.

Amizon-Tabletten enthalten Enisamiumiodid. Es ist ein antivirales Mittel, das zur Gruppe der nicht narkotischen Analgetika gehört. Das Medikament hilft bei Erkältungen, Grippesymptomen von ARVI und wirkt sich auch positiv auf das Immunsystem aus. Die Hauptkomponente im Körper schwächt Gefäßreaktionen und normalisiert den Energiestoffwechsel im Entzündungsherd. Das Arzneimittel wird sowohl als eigenständiges Arzneimittel als auch im Rahmen einer komplexen Therapie eingesetzt, beispielsweise bei Meningitis, Brucellose, Keratitis, Arthritis. Empfohlenes Medikament zusammen mit Vitaminen zu erhalten. Das Medikament wird nicht für die individuelle Unverträglichkeit gegenüber jodhaltigen Medikamenten verschrieben.

Analog billiger ab 45 Rubel.

Arbidol-Kapseln enthalten Umifenovir. Kapseln sind in mehreren Dosierungen erhältlich und enthalten 50 oder 100 mg des Wirkstoffs. Das Werkzeug im Körper hemmt die Aktivität von Influenzaviren, fördert die Produktion von Interferon, stimuliert das Immunsystem. Das Medikament reduziert die Häufigkeit von Komplikationen während der Krankheit, reduziert die Symptome der Manifestation und verkürzt die Dauer der Krankheit. Im Rahmen einer Kombinationstherapie wird es zur Behandlung von Bronchitis und Herpes-Virus-Infektionen angewendet. Das Medikament kann Kindern ab drei Jahren verschrieben werden. Bei Gegenanzeigen - erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen in der Zusammensetzung.

Analog mehr von 2 Rubel.

Antigrippin-Brausetabletten bestehen aus Paracetamol, Ascorbinsäure und Chlorphenaminmaleat. Das Medikament ist in Wirkrichtung Af ähnlich tief. Das Medikament hilft, Kopfschmerzen, Nasennebenhöhlen zu beseitigen, die Temperatur zu senken, Entzündungen bei Erkältungen zu verringern und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen schädliche Bakterien zu erhöhen. Es ist verboten, das Medikament bei Leber- und Nierenerkrankungen, Alkoholismus, Magengeschwüren und Engwinkelglaukomen während der Schwangerschaft einzunehmen. Mit Vorsicht wird das Medikament gegen virale und alkoholische Hepatitis im Alter eingenommen. Nebenwirkungen sind selten und manifestieren sich in Mundtrockenheit, Übelkeit und Anämie.

Analog mehr von 20 Rubel.

Orvirem Sirup basiert auf Rimantadin. Der Wirkstoff beeinflusst die Produktion von Antikörpern, die das Virus bekämpfen. Die Substanz wirkt als entzündungshemmendes Mittel, reduziert die Schwere der Krankheitssymptome. Um die Wirksamkeit zu erhöhen, wird das Medikament unmittelbar nach Auftreten negativer Krankheitssymptome eingenommen. Das Medikament kann auch verwendet werden, um Erkältungen bei Erwachsenen und Kindern ab 1 Jahr zu verhindern. Der Sirup hat Kontraindikationen, darunter: Schwangerschaft und Stillzeit, Schilddrüsenerkrankungen, begleitet von einem Anstieg des Hormonspiegels, schwere Leber- und Nierenerkrankungen. Als Nebenwirkung ist Übelkeit, Allergie (Juckreiz der Haut) möglich. Bei gleichzeitiger Einnahme von Paracetamol wird die Wirkung des Arzneimittels abgeschwächt.

Analog mehr von 381 Rubel.

Amixin-Tabletten - ein Medikament, das die Produktion von Interferon stimuliert. Es basiert auf der aktiven Komponente von Tiloron und ist antiviral ausgerichtet. Unter der Einwirkung des Hauptbestandteils im Körper werden aktiv die Bildung von Antikörpern, Neutrophilen und Granulozyten gefördert. Die Substanz blockiert die Übertragung des Virusproteins in infizierten Zellen. Das Medikament kann als eigenständiges Instrument zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza, Herpesinfektion, Cytomegalievirus-Infektion sowie in Kombinationstherapie bei Tuberkulose, Chlamydien eingesetzt werden. Bei Gegenanzeigen beträgt das Alter der Kinder bis zu 7 Jahren und die Tragzeit eines Kindes. Gemeinsame Medikamente mit Alkohol minimieren den Nutzen der Behandlung.

Tropfen für Kinder und Tabletten Aflubin: Anweisungen, Preis und Bewertungen

In diesem medizinischen Artikel kann mit dem Medikament Aflubin gefunden werden. Die Gebrauchsanweisung erklärt, in welchen Fällen Sie Tropfen, Sprays oder Tabletten unter die Zunge nehmen können, was dem Arzneimittel hilft, welche Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen es gibt. Die Anmerkung zeigt die Form der Freisetzung des Arzneimittels und seine Zusammensetzung.

In dem Artikel können Ärzte und Verbraucher nur echte Bewertungen zu Aflubin abgeben, aus denen hervorgeht, ob das Medikament bei der Behandlung von Influenza, Orvi, Rhinitis, Sinusitis und Pharyngitis bei Erwachsenen und Kindern (einschließlich Säuglingen und Neugeborenen), für die es verschrieben wird, hilfreich ist. Das Handbuch listet die Analoga Aflubina, die Preise des Arzneimittels in Apotheken sowie seine Verwendung während der Schwangerschaft auf.

Drug Aflubin Gebrauchsanweisung bezieht sich auf homöopathische Mittel. Tropfen, Spray in der Nase - Nazare, Tabletten unter der Zunge wirken entgiftend, immunmodulatorisch, fiebersenkend, entzündungshemmend und wirken auch antiviral.

Release Form und Zusammensetzung

Das Medikament ist in folgenden Darreichungsformen erhältlich:

  1. Homöopathische Tropfen.
  2. Nasenspray.
  3. Tabletten unter der Zunge.

Die Hauptwirkstoffe des Arzneimittels: Aconitum, Enzian, Eisenphosphat, Brionium, Milchsäure.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament wirkt entgiftend, immunmodulatorisch, fiebersenkend, entzündungshemmend und antiviral.

Tropfen Aflubin sowie Tabletten erhöhen die Aktivität unspezifischer Faktoren der lokalen Immunität, verringern die Intensität und verkürzen die Dauer von Katarrhalie- und Intoxikationssyndromen, regulieren die Schleimhaut der Atemwege.

Anwendung Aflubin wird dank der Wirkung der bei trockenem Husten verwendeten Milchsäure, der geäußerten Schwäche oder rheumatischen Stimmung eines Organismus und auch anderer Bestandteile, die ein Teil sind, wirksam. Aconite wird bei hohem Fieber ohne Schweiß, Schüttelfrost und Angstzuständen sowie bei Kopfschmerzen angewendet.

Die Enzianwurzel wirkt gegen Erbrechen, Übelkeit, Fieber und Influenza-Vergiftungen. Der Schritt hilft, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Zwangshusten ohne Auswurf zu beseitigen. Das Eisensalz der Phosphorsäure wirkt entzündungshemmend auf die Atemwege.

Was hilft Aflubin?

Indikationen für den Einsatz von Medikamenten umfassen die Behandlung und Prävention von Pathologien wie:

  • Entzündliche Erkrankungen der Atemwege.
  • Paragripp.
  • Grippe.
  • Rheumatische und entzündliche Prozesse, begleitet von Gelenkschmerzen (in Kombination mit anderen Arzneimitteln).

Gebrauchsanweisung

Aflubin Tropfen und Pillen

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (1 bis 2 Krankheitstage) wird Kindern unter 1 Jahr eine halbe Tablette oder 1 Kap. Verschrieben. Kindern von 1 bis 12 Jahren eine halbe Tablette oder 5 Kap. Für Erwachsene und Jugendliche eine Tablette oder 10 Kap... Empfangsfrequenz - nicht mehr als 3-8 Mal pro Tag.

Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (verlängertes Stadium) wird Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tablette oder 1 Kap., Kindern von 1 bis 12 Jahren - 1/2 Tablette oder 5 Kap., Erwachsenen und Teenagern - 1 Tablette oder 10 Kap. Verschrieben Eintritt - 3 mal am Tag für 5-10 Tage.

Zur routinemäßigen Vorbeugung von Influenza zu Beginn der kalten Jahreszeit oder für 1 Monat. Vor dem jährlich zu erwartenden Höhepunkt der Morbidität wird Kindern unter 1 Jahr 1/2 Tablette oder 1 Kap., Kindern zwischen 1 und 12 Jahren 1/2 Tablette oder 5 Kap., Erwachsenen und Jugendlichen 1 Tablette oder 10 Kap. Verschrieben. Empfangsfrequenz - 2 mal am Tag. Kursdauer - 3 Wochen.

Zur Notfallprävention von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege unmittelbar nach dem Kontakt mit einer kranken Person oder nach schwerer Unterkühlung wird Kindern unter 1 Jahr ½ Tablette oder 1 Kappe, Kindern zwischen 1 und 12 Jahren ½ Tablette oder 5 Kappe verschrieben 1 Tablette oder 10 Kapseln. Zulassungshäufigkeit - 2 Kursdauer - 2 Tage.

Zur Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzsyndrom, Kinder von 1 bis 12 Jahren - 1/2 Tablette oder 5 Kap., Für Erwachsene und Jugendliche - 1 Tablette oder 10 Kap. Empfangsfrequenz - 3-8 mal täglich zu Beginn der Behandlung (1-2 Tage), in Zukunft - 3 mal täglich für 1 Monat. Zu Beginn der Krankheit sowie in Fällen, in denen eine schnelle Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, das Medikament alle 0,5 bis 1 Stunde in Abständen von 8 bis 10 Tropfen, jedoch nicht mehr als 8 Mal täglich, einzunehmen.

Lesen Sie auch diesen Artikel: Levolet R

Nach der Verbesserung des Zustands wird das Medikament 3-mal täglich verschrieben. Das Medikament wird 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen.

Tropfen in reiner Form oder verdünnt in 1 Esslöffel Wasser. Kinder unter 1 Jahr alt Tropfen in 1 Teelöffel Wasser oder Muttermilch verdünnt. 1/2 Tablette sollte auch in 1 Teelöffel Wasser oder Muttermilch aufgelöst werden und 1 Kappe geben. Es wird empfohlen, das Medikament vor dem Verschlucken einige Zeit im Mund zu halten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge aufbewahrt werden.

Sprühen

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren verabreichen 4-mal täglich 2 Injektionen. Die Behandlungsdauer beträgt 1-4 Wochen. Bei Bedarf kann der Kurs nach Rücksprache mit dem Arzt nach 1 Monat wiederholt werden. In Fällen, in denen eine rasche Linderung der Symptome erforderlich ist, ist es möglich, alle 0,5 bis 1 h 2 Injektionen in jedes Nasenloch zu injizieren, bis sich der Zustand bessert, jedoch nicht mehr als achtmal, und dann dreimal täglich anzuwenden.

Gegenanzeigen

  • Alter bis zu 12 Jahren (für Spray) und bis zu 1 Jahr für alle Formen des Arzneimittels;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Hypothyreose (für Spray).

Nebenwirkungen

Das Medikament verursacht selten Nebenwirkungen, in der Regel ist es vermehrter Speichelfluss. Wenn andere Effekte auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Kinder, Schwangerschaft und Stillzeit

Die Frage der Anwendung des Arzneimittels Aflubin während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) wird vom Arzt individuell entschieden. Es ist zulässig, Tropfen bei Kindern, einschließlich Säuglingen und Babys, gemäß dem Alter der Dosierungsschemata zu verwenden.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Anwendung von Aflubin-Tabletten beginnen, müssen Sie einige spezielle Anweisungen beachten, darunter: Die Frage, ob das Arzneimittel für schwangere oder stillende Frauen angewendet werden kann, wird vom Arzt individuell entschieden.

Das Medikament kann bei Kindern angewendet werden, für Kinder unter 3 Jahren wird seine Darreichungsform in Form von Tropfen zur oralen Verabreichung empfohlen. Die Anwendung von Tabletten ist nur in der vom Alter empfohlenen therapeutischen Dosis gemäß den Indikationen möglich. Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Konzentration der Aufmerksamkeit.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Klinisch signifikante Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht nachgewiesen. Wenn Sie Aflubin in der Komplextherapie zusammen mit anderen Arzneimitteln anwenden, wird empfohlen, zwischen den einzelnen Medikamenteneinnahmen eine Pause von 20 Minuten einzulegen.

Analoga von Drogen Aflubin

Ähnliche Anti-Influenza-Wirkungen haben Analoga:

  1. Ergoferon.
  2. Infupene.
  3. Libexin.
  4. Nurofen.
  5. Omnitus.
  6. Anaferon.
  7. Izoprinozin.
  8. Influcid.
  9. Grippferon
  10. Influenza-Impfstoff inaktiviert.
  11. Remantadin.
  12. TeraFlyu vor Grippe und Erkältungen.
  13. IRS 19.
  14. Bronhikum.
  15. Amizon.
  16. Ferwex.
  17. Gomeoflu.
  18. Neovir.
  19. Orvirem.
  20. Ibuprofen
  21. Ingavirin.
  22. Pakseladin.
  23. Panavir.
  24. Inflexal.
  25. Agri (homöopathisches Antigrippin).
  26. Alisat
  27. Antigrippin.
  28. Kagocel
  29. Immunal.
  30. Fluarix
  31. Viferon.
  32. AntiFlu.
  33. Allikor.
  34. Lovemax.
  35. Anaferon Kinder.
  36. Immunglobulin.
  37. Vaxigrip.
  38. Echinacea.
  39. Cycloferon.
  40. Immunorm
  41. Polyoxidonium.
  42. Erespal.
  43. Coldrex.
  44. Alfarona.
  45. Linkas.
  46. IFN EU Lipint.
  47. Tamiflu.
  48. Genferon Light.
  49. Amixin.
  50. Arbidol.
  51. Oscillococcinum.

Urlaubsbedingungen und Preis

Der Durchschnittspreis von Aflubin (Tabletten Nr. 24) in Moskau beträgt 435 Rubel. Verschlucken kostet 335 Rubel pro 20 ml Flasche. Im Apothekennetz werden Medikamente ohne ärztliche Verschreibung abgegeben.

An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern. Die Haltbarkeit des Arzneimittels in Form von Tabletten - 3 Jahre, in Form von Tropfen - 5 Jahre.

Aflubin | Russische Analoga von Drogen mit Preisen und Bewertungen

Aflubin Analoga und Preise

Anweisungen für die medizinische Anwendung des Arzneimittels Flubin

Zusammensetzung:
100 ml der Zubereitung enthalten Gentiana D1 1 ml, Aconitum D6 10 ml, Bryonia D6 10 ml, Ferrum phosphoricum D12 10 ml, Acidum sarcolacticum D12 10 ml

Hilfsstoffe: Ethanol 43% (m / m);
1 ml - 25 Tropfen.

Dosierungsform:
Tropfen zum Einnehmen.

Transparent von farbloser bis leicht gelblicher Flüssigkeit.

Pharmakologische Gruppe
Komplexe homöopathische Medizin.

Wenn es für therapeutische Zwecke verwendet wird, reduziert das Medikament Schüttelfrost und normalisiert die Temperatur. reduziert Entzündungen der oberen Atemwege, der laufenden Nase und des Hustens; Kopfschmerzen und Schwäche, lindert Schmerzen in Muskeln und Gelenken; aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers; beschleunigt die Genesung, beugt Komplikationen vor.
Wenn das Medikament für prophylaktische Zwecke verwendet wird, stärkt das Medikament die allgemeine Widerstandskraft des Körpers. Erhöht die lokale Immunität der oberen Atemwege, verringert die Wahrscheinlichkeit, an Grippe und Erkältung zu erkranken.
Das Medikament stimuliert die Synthese von Interferon und zellulärer Immunität, wodurch es in verschiedenen Stadien des Infektionsprozesses eingesetzt werden kann (sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung). Es wirkt entzündungshemmend auf Schleimhäute und Synovialhäute, was zu einer Verringerung der Phänomene der Exsudation und Ödeme führt. Es hat eine entgiftende und milde fiebersenkende Wirkung.
Der doppelte Wirkungsmechanismus wird sowohl durch die Verbesserung der systemischen und lokalen Immunität des Körpers als auch durch die direkte antivirale Wirkung des Arzneimittels bereitgestellt.

Indikationen
Das Medikament wird zur Vorbeugung und Behandlung von Grippe und Erkältungen (ARVI) sowie zur komplexen Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen empfohlen.

Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Geeignete Sicherheitsmaßnahmen bei der Bewerbung
Zu Beginn der Behandlung können Symptome einer leichten Zunahme der Krankheitssymptome auftreten, die kein Absetzen des Arzneimittels erfordern.

Da Aflubin pflanzliche und andere natürliche Bestandteile enthält, kann eine leichte Änderung des Geschmacks, der Transparenz oder der Farbe der Lösung während der Lagerung beobachtet werden, was die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit
Informationen über das Risiko der Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit wurden noch nicht registriert. Das Medikament wird während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet, wenn nach Angaben des Arztes der erwartete Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus / das Kind überwiegt.

Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren des Kraftverkehrs oder anderer Mechanismen zu beeinflussen
Trotz des Alkoholgehalts beeinträchtigt das Medikament in den empfohlenen Dosen nicht die Fähigkeit, den Transport und die mechanischen Mittel zu kontrollieren.

Kinder

Das Medikament wird Kindern von Geburt an verschrieben.

Dosierung und Verabreichung
Sofern der Arzt nichts anderes verordnet hat, sollte das folgende Schema befolgt werden:

Um die maximale Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, Aflubin zwischen den Mahlzeiten zu verwenden (30 Minuten vor oder 1:00 nach einer Mahlzeit).
Um die Wirksamkeit zu erhöhen, wird empfohlen, das Medikament vor dem Verschlucken einige Zeit im Mund zu halten. Zur Erleichterung der Verwendung für Kinder wird das Medikament in einem Löffel Wasser verdünnt.

Überdosis
Es wurden keine Fälle von Überdosierung gemeldet.

Nebenwirkungen
In seltenen Fällen können Menschen mit Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels allergische Reaktionen hervorrufen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen.
Das Medikament kann mit beliebigen Medikamenten und Behandlungsmethoden kombiniert werden.

Bei der Anwendung von Aflubin in einer komplexen Therapie mit anderen Arzneimitteln wird empfohlen, zwischen der Einnahme von Medikamenten eine Pause von 20 Minuten einzulegen.

Verfallsdatum
5 Jahre.

Nicht nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Lagerbedingungen
In einer fest verschlossenen Durchstechflasche im Originalkarton bei einer Temperatur von 30 ° C und für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Verpackung

Auf 20 oder 50 oder 100 ml in Flaschen Tropfer aus dunklem Glas, in Kartonverpackung.

Urlaubskategorie
Ohne Rezept.

Herstellername und Standort
Richard Bittner AG.

Ossiacherstrasse 7, A-9560 Feldkirchen, Österreich.

Aflubin

Aflubin ist ein homöopathisches Arzneimittel mit fiebersenkenden, entzündungshemmenden, analgetischen und antiviralen Wirkungen.

Das Medikament beeinflusst die lokale Immunität, zeigt entgiftende Eigenschaften, normalisiert die Schutzfunktion der Schleimhäute der Atemwege

In diesem Artikel werden wir untersuchen, warum Ärzte Aflubin verschreiben, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preisen für dieses Medikament in Apotheken. Echte Bewertungen von Personen, die Aflubin bereits verwendet haben, können in den Kommentaren nachgelesen werden.

Zusammensetzung und Freigabeform

Aflubin ist ein Medikament, das zur Gruppe der komplexen homöopathischen Arzneimittel gehört. Das Medikament ist in Form von Tropfen und Pillen erhältlich.

Jede Aflubin-Tablette enthält:

  • 37,2 mg Aconit (Aconitum) D6;
  • 37,2 mg Bryonia dioica (Bryonia) D6;
  • 37,2 mg Eisenphosphat (Ferrumphosphoricum) D12;
  • 37,2 mg Milchsäure (Acidumsarcolacticum) D12;
  • 3,6 mg Enzian (Gentiana) D1.

100 ml Tropfen Aflubin enthalten:

  • 10 ml Aconit (Aconitum) D6;
  • 10 ml Bryonia dioica (Bryonia) D6;
  • 10 ml Eisenphosphat (Ferrumphosphoricum) D12;
  • 10 ml Milchsäure (Acidumsarcolacticum) D12;
  • 1 ml Enzian D1;
  • 43% Ethanol als Hilfskomponente.

Klinisch-pharmakologische Gruppe: homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von Erkältungen.

Indikationen Aflubin

Das Medikament Aflubin wird in solchen Fällen verwendet:

  1. Behandlung und Prophylaxe (geplant und im Notfall) von Influenza, Parainfluenza und anderen akuten Infektionen der Atemwege zur Linderung der Symptome (im Rahmen einer komplexen Therapie).
  2. Behandlung von entzündlichen und rheumatischen Erkrankungen mit Gelenkschmerzen.

Pharmakologische Wirkung

Aflubin ist ein komplexes homöopathisches Arzneimittel. Es wirkt entzündungshemmend, immunmodulatorisch, fiebersenkend und entgiftend. Darüber hinaus stimuliert das Medikament alle Immunprozesse im Körper und verringert das Risiko einer infektiösen Vergiftung.

Aflubin ist als zusätzliches Mittel zur Behandlung von entzündlichen und infektiösen Erkrankungen der oberen Atemwege sowie von rheumatoiden und entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates wirksam.

Der Wirkungsmechanismus wird derzeit aufgrund der Vielzahl der Wirkstoffe als unzureichend angesehen.

Gebrauchsanweisung

Nach der Gebrauchsanweisung Aflubin 30 Minuten vor oder 1 Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen. Tropfen in reiner Form oder verdünnt in 1 Tabelle. l Wasser.

Kinder unter 1 Jahr alt Tropfen in 1 Chin verdünnt. l Wasser oder Muttermilch. 1/2 tab. sollte auch in 1 TL aufgelöst werden. l Wasser oder Muttermilch und geben Sie 1 Kappe. Es wird empfohlen, das Medikament vor dem Verschlucken einige Zeit im Mund zu halten. Die Tablette sollte bis zur vollständigen Absorption unter der Zunge aufbewahrt werden.

Empfohlene Dosen Aflubina:

  • Kinder unter 1 Jahr alt - 1 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren - 5 Tropfen oder ½ Tablette;
  • Kinder über 12 Jahre und Erwachsene - 10 Tropfen oder 1 Tablette.

Die Häufigkeit der Aufnahme beträgt in den ersten beiden Krankheitstagen bis zu 8-mal täglich und in den folgenden Tagen bis zu 3-mal täglich. Der Behandlungsverlauf variiert zwischen 5 und 10 Tagen.

Prävention von akuten Infektionen der Atemwege:

  • Kinder unter 1 Jahr - 0,5 Tabletten oder 1 Tropfen;
  • Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren - 0,5 Tabletten oder 5 Tropfen;
  • Erwachsene und Jugendliche - 1 Tablette oder 10 Tropfen.

Die Häufigkeit der Aufnahme Aflubina - 2 Mal am Tag. Die Dauer der geplanten Prophylaxe beträgt 3 Wochen, Notfall - 2 Tage.

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen umfassen die folgenden Situationen:

  • Überempfindlichkeit gegen die Af-Afin-Komponenten. Menschen, die zu allergischen Reaktionen neigen, sollten ihren eigenen Zustand besonders sorgfältig beobachten.

Schwangerschaft und Stillzeit mit Vorsicht.

Nebenwirkungen

Aflubin wird von den meisten Patienten gut vertragen. Von den wahrscheinlichen Nebenwirkungen kann nur ein erhöhter Speichelfluss auftreten.

Analoga Aflubin

Aflubin auf dem Pharmamarkt hat keine Arzneimittel-Synonyme, die genau dieselben Wirkstoffe enthalten. Es gibt jedoch Arzneimittelanaloga mit ähnlichen therapeutischen Wirkungen, die jedoch andere Wirkstoffe enthalten.

Diese Arzneimittelanaloga Aflubina umfassen die folgenden:

  • Agri;
  • Angin-Heel;
  • Bayschintzhe;
  • Viburcol;
  • Influenza-Ferse;
  • Dr. Mom;
  • Influcid;
  • Oscillococcinum;
  • Cinnabsin;
  • Euphorbium compositum (Nasenspray).

Achtung: Die Verwendung von Analoga sollte mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden.

Der Durchschnittspreis AFLUBIN, fällt in Apotheken (Moskau) 340 Rubel.

Verkaufsbedingungen für Apotheken

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC-Mittel zugelassen.

Aflubin-Tabletten: Gebrauchsanweisung

Aflubin-Tabletten sind ein homöopathisches Mittel, das den Zustand der inneren Umgebung des Körpers verbessert. Das Hauptaugenmerk des Arzneimittels liegt auf der komplexen Behandlung von Erkältungen.

Release Form und Zusammensetzung

Aflubin-Tabletten haben eine weiße Farbe, eine flache, zylindrische, runde Form mit einem Ablösungsrisiko in der Mitte. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst mehrere Hauptwirkstoffe, deren Inhalt in einer Tablette ist:

  • Aconit - 37,2 mg.
  • Eisenphosphat - 37,2 mg.
  • Milchsäure - 37,2 mg.
  • Brionium - 37,2 mg.
  • Enzian - 3,6 mg.

Auch Aflubin Tablette enthält Hilfskomponenten - Kartoffelstärke, Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat.

Aflubin-Tabletten sind in einer Blisterpackung mit 12 Stück verpackt. Die Verpackung enthält 1, 2, 3 und 4 Blister mit der entsprechenden Gesamtzahl an Tabletten und Gebrauchsanweisungen.

Pharmakologische Wirkung

Aflubin-Tabletten sind ein komplexes homöopathisches Arzneimittel. Das Vorhandensein mehrerer Hauptwirkstoffe in ihrer Zusammensetzung führt zu therapeutischen Wirkungen, darunter:

  • Entzündungshemmende Wirkung - Verringerung der Intensität der Entzündungsreaktion und ihrer Manifestationen bei Erkältungen.
  • Immunmodulatorische Wirkungen - Verbesserung des Immunsystems, das durch die Exposition gegenüber dem Virus beeinträchtigt wird.
  • Antipyretische Wirkung - eine Abnahme der Körpertemperatur bei viralen Atemwegsinfektionen aufgrund der Wirkung auf das Thermoregulationszentrum des Medulla oblongata.
  • Desintegrationswirkung - Das Medikament hilft, Toxine aus den Zellen und Geweben des Körpers zu eliminieren.
  • Antivirale Wirkung - Das Medikament hemmt die Replikation (Reproduktion) von Viren, in größerem Maße Erreger von Atemwegsinfektionen (Erkältungen).

Die Wirkstoffe von Aflubin-Tabletten tragen auch zur Verringerung der katarrhalischen Manifestationen (verstopfte Nase, Halsschmerzen, Reißen) bei, die durch den Verlauf einer Atemwegsvirusinfektion verursacht werden, und normalisieren die funktionelle Aktivität der Atemwegsschleimhaut.

Eigenschaften der Absorption, Verteilung in Geweben und Ausscheidung der Wirkstoffe des Arzneimittels aus dem Körper sind heute nicht gut verstanden.

Indikationen zur Verwendung

Das Spektrum der pathologischen Prozesse, bei denen die Anwendung von Aflubin-Tabletten angezeigt ist, umfasst:

  • Kombinierte Therapie von akuten viralen Infektionen der Atemwege, einschließlich Influenza und Parainfluenza.
  • Umfassende Behandlung von Autoimmunerkrankungen, rheumatischen und entzündlichen Erkrankungen, die mit einem schmerzhaften Gelenksyndrom (Gelenkschmerzen) einhergehen.

Auch Aflubin-Tabletten werden zur Vorbeugung von Influenza und anderen Erkältungen während des epidemischen Anstiegs der Inzidenz angewendet.

Gegenanzeigen

Die absolute Kontraindikation für die Einnahme von Aflubin-Tabletten ist eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einem Wirkstoff oder einer Hilfskomponente des Arzneimittels.

Dosierung und Verabreichung

Aflubin-Tabletten sind zur sublingualen Anwendung bestimmt. Sie werden bis zur vollständigen Resorption unter die Zunge gelegt. Die Dosierung und das Regime des Arzneimittels hängen vom Alter des Patienten und dem Stadium des Verlaufs der Virusinfektion der Atemwege ab:

  • Erkältung und Grippe in 1-2 Tagen ab Ausbruch der Krankheit - Kinder bis 1 Jahr ½ Tablette 3-mal täglich, Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren ½ Tablette bis 8-mal täglich, Erwachsene 1 Tablette ab 3 bis 8 mal am Tag.
  • Erkältung und Grippe im fortgeschrittenen Stadium des klinischen Verlaufs - Kinder bis 12 Jahre, ½ Tablette, Erwachsene 1 Tablette 3-mal täglich, Behandlungsverlauf bis 10 Tage.
  • Routineprävention von Influenza und Virusinfektionen der Atemwege während des epidemischen Anstiegs der Inzidenz (in der Regel 1 Monat vor dem erwarteten Anstieg der Inzidenz) - Kinder bis 12 Jahre ½ Tablette, Erwachsene 1 Tablette 2-mal täglich für 3 Wochen.
  • Notfallprävention gegen Grippe und Erkältung unmittelbar nach dem Kontakt mit einer kranken Person - Kinder bis 12 Jahre, ½ Tablette, Erwachsene, 2-mal täglich 1 Tablette für 2 Tage.
  • Kombinierte Therapie von entzündlichen oder Autoimmunerkrankungen der Gelenke - Kinder bis 12 Jahre, ½ Tablette, Erwachsene 1 Tablette 3-8-mal täglich für 2 Tage, mit Erhaltungstherapie in der Zukunft, die Behandlungsvielfalt beträgt 3-mal täglich für 1 Monat.

Die Anzahl der täglich einzunehmenden Aflubin-Tabletten sollte 8 nicht überschreiten. Es wird empfohlen, das Medikament eine Stunde nach einer Mahlzeit oder 30 Minuten vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Nebenwirkungen

Aflubin-Tabletten werden im Allgemeinen gut vertragen. Manchmal kann sich nach Beginn der Anwendung ein verstärkter Speichelfluss entwickeln. Das Auftreten einer solchen Nebenwirkung ist die Grundlage für die Konsultation eines Arztes.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Anwendung von Aflubin Tabletten beginnen, müssen Sie einige besondere Anweisungen beachten, darunter:

  • Die Frage der Möglichkeit der Anwendung des Arzneimittels bei schwangeren oder stillenden Frauen wird vom Arzt individuell entschieden.
  • Das Medikament kann bei Kindern angewendet werden, für Kinder unter 3 Jahren wird seine Darreichungsform in Form von Tropfen zur oralen Verabreichung empfohlen.
  • Die Anwendung von Tabletten ist nur in der vom Alter empfohlenen therapeutischen Dosis gemäß den Indikationen möglich.
  • Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Konzentration der Aufmerksamkeit.

Im Apothekennetz werden Aflubin-Tabletten ohne ärztliche Verschreibung abgegeben. Wenn Sie Fragen oder Zweifel bezüglich der Anwendung haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Überdosis

Bisher wurden keine Fälle von Überdosierung mit Aflubin-Tabletten gemeldet.

Analoga Tabletten Aflubin

Bisher gibt es keine strukturellen Analoga von Aflubin-Tabletten mit denselben Wirkstoffen und therapeutischen Wirkungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Die Haltbarkeit von Aflubin-Tabletten beträgt 3 Jahre ab Herstellungsdatum. Das Medikament sollte an einem trockenen, für Kinder unzugänglichen Ort bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als + 25 ° C gelagert werden.

Aflubin Tabletten Preis

Die durchschnittlichen Kosten für Aflubin-Tabletten in Apotheken in Moskau hängen von der Menge ab, die in der Packung enthalten ist:

  • 12 Tabletten - 177-188 Rubel.
  • 24 Tabletten - 270-278 Rubel.
  • 48 Tabletten - 454-465 Rubel.

Bewerten Sie Aflubin-Tabletten auf einer 5-Punkte-Skala:

Tropfen "Aflubin" für Kinder: Gebrauchsanweisung

Mit Erkältungen und SARS bei kleinen Kindern neigen viele Eltern zu homöopathischen Arzneimitteln, unter denen Aflubin sehr beliebt ist.

Speziell für Kinder ist dieses Produkt in Tropfenform erhältlich, da die Verwendung von flüssiger Medizin im Kindesalter vorzuziehen ist.

Kann man so ein Medikament einem einmonatigen Baby geben? Wie nehme ich es zur Vorbeugung? Was kann man Aflubin für ein kleines Kind ersetzen? Diese und andere Fragen zu diesem Tool interessieren viele Mütter.

Die flüssige Form Aflubina wird durch eine klare Lösung einer hellgelben Nuance dargestellt, die auch völlig farblos sein kann. Das Medikament hat ein charakteristisches Aroma, das mit der Anwesenheit von Alkohol und pflanzlichen Rohstoffen in seiner Zusammensetzung verbunden ist, aber es gibt keinen besonderen Geruch bei Aflubin.

Es ist für kleine Kinder praktischer, Aflubin in Tropfen einzunehmen

Inhaltsstoffe Aflubin-Tropfen, die eine therapeutische Wirkung entfalten, sind die folgenden pflanzlichen Inhaltsstoffe:

  1. Enzian, lateinisch als Enzian bezeichnet.
  2. Aconit, dessen lateinischer Name Aconitum ist.
  3. Bryonia, das auf Lateinisch (Bryonia) gleich klingt.

100 ml der Tropfen enthalten 1 ml Enzian in einer Verdünnung von D1, und zwei andere Pflanzen sind in der Aflubin-Verdünnung von D6 und einem Volumen von jeweils 10 ml pro 100 ml der Zubereitung dargestellt. Sie werden durch zwei weitere Wirkstoffe ergänzt:

  1. Eisenphosphat.
  2. Milchsäure

Aflubin gehört zu den homöopathischen Mitteln, die bei der Vorbeugung oder Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen, Erkältungen und Grippe aufgrund dieser Wirkung helfen:

  • Verbesserung der lokalen Immunität.
  • Anregung der Synthese des eigenen Interferons.
  • Reduzierte verstopfte Nase.
  • Entfernung von Toxinen.
  • Beseitigung von Kopfschmerzen und Halsschmerzen.
  • Verringerte Körpertemperatur.
  • Reduzierung des Entzündungsprozesses in den oberen Atemwegen.
  • Beseitigung der Schwäche.
  • Reduziert Gelenk- und Muskelkater.
  • Vorbeugung von bakteriellen Komplikationen.
  • Beschleunigung der Genesung.

Aflubin in flüssiger Form kann verabreicht werden:

  • Mit der Grippe.
  • Mit einer Erkältung.
  • Mit ARVI.
  • Mit Parainfluenza.
  • Bei rheumatischen und entzündlichen Erkrankungen, deren Symptom Gelenkschmerzen sind.

Aflubin kann nicht nur als Medikament eingenommen werden, sondern auch zur Vorbeugung

In der Anmerkung zu Aflubin in Tropfen wird darauf hingewiesen, dass ein solches homöopathisches Mittel zur Behandlung von Kindern von Geburt an verwendet werden kann. Es ist jedoch unerwünscht, Kindern in den ersten Lebensjahren (z. B. mit 6 Monaten) Medikamente zu verabreichen, ohne einen Kinderarzt zu konsultieren. Es wird empfohlen, die Tablettenform ab einem Alter von 5 Jahren zu geben, wenn das Kind die Tablette ohne Erstickungsgefahr auflösen kann.

Für Kinder über 5 Jahre können Sie Aflubine in Tabletten für Babys verabreichen, die noch nicht 5 Jahre alt sind. Es ist besser, Aflubine in Tropfen zu verabreichen

Anwendung Aflubin wird nicht empfohlen, wenn festgestellt wird, dass das Kind eine der Komponenten des Werkzeugs nicht verträgt.

Manchmal stimuliert die Aufnahme von Tröpfchen die Speichelsekretion. Bei einigen jungen Patienten verursacht das Medikament Allergien. Darüber hinaus kann in den ersten Tagen der Anwendung von Af bei einigen Kindern eine leichte Zunahme der klinischen Symptome einer Erkältung oder eines ARVI festgestellt werden. In dieser Situation muss das Arzneimittel jedoch nicht abgeschafft werden. Dieser Zustand ist ungefährlich und wird bald von selbst verschwinden.

Das Mittel wird in Tropfen dosiert, die in jedem Milliliter flüssiger Af-Tiefe 25 Tropfen enthalten. Wie viele Tropfen einem Kind verabreicht werden, hängt von seinem Alter ab. Im Falle einer Grippe oder einer katarrhalischen Erkrankung wird das Medikament in einer solchen Einzeldosis verschrieben:

Top