Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Husten
Auswahl eines Antibiotikums zur Behandlung von Infektionen der Atemwege
2 Bronchitis
Tsitovir-3-Sirup für Kinder: Gebrauchsanweisung
3 Rhinitis
Wie lange dauert es, bis die Mittelohrentzündung geheilt ist?
Image
Haupt // Husten

10 besten Methoden zur Behandlung von Angina pectoris Volksheilmittel


Unter den verschiedenen Krankheiten, die die oberen Atemwege betreffen, ist Angina einer der ersten Orte in seiner Prävalenz, da diese Krankheit Menschen jeden Alters betreffen kann. In der Regel tritt der Höhepunkt der Inzidenz in der Herbst-Winter-Periode auf, aber im Sommer können Sie den Hals mit Eisgetränken oder Eiscreme stark abkühlen und so das Tor für eine Infektion öffnen. Zunächst werden der Kehlkopf und die Gaumenmandeln von pathogenen Mikroorganismen befallen, dann sind Nasopharynx und Zunge betroffen. Kinder sind besonders anfällig für Infektionen mit dieser bakteriellen Krankheit, weshalb Angina in Kindergärten und Schulen häufig den Charakter einer Epidemie annimmt. Angesichts der Tatsache, dass jede infektiöse Läsion für den menschlichen Körper sehr gefährlich ist, ist es notwendig, bei den ersten Empfindungen von Halsschmerzen einen Arzt aufzusuchen. Der Arzt wird Antibiotika verschreiben und den gesamten Behandlungsprozess unter Kontrolle halten, bis eine vollständige Genesung eintritt. Als Ergänzung zur medikamentösen Therapie kann der Zustand des Patienten durch die Behandlung von Angina mit Hausmitteln deutlich gelindert werden.

Ursachen der Krankheit

Die Hauptverursacher dieser Pathologie sind Pneumokokken, Staphylococcus aureus und verschiedene Arten von Streptokokkeninfektionen. Diese Bakterien werden hauptsächlich durch Tröpfchen in der Luft beim engen Kontakt des Patienten mit einer gesunden Person übertragen. Außerdem tritt Angina häufig aufgrund von Unterkühlung, verminderter Immunität oder vor dem Hintergrund eines geschwächten Körpers nach einer akuten respiratorischen Virusinfektion auf. Es ist wichtig zu bedenken, dass diese schwere Krankheit gefährlich ist und zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann. Der Befall des Lymphadenoidrings des Rachens und der Mandeln kann zu eitrigen Ansammlungen in den Nasennebenhöhlen und Entzündungen der umgebenden Organe führen, was zur Entwicklung von Sinusitis, Otitis, Lymphadenitis und Sinusitis führt. Und die unangenehmste Folge der Angina ist, dass die Bakterien im Blutkreislauf das Herz-Kreislauf-System erreichen und so gefährliche Komplikationen wie rheumatische Herzkrankheiten und Rheuma verursachen können.

Symptome

Vielleicht hat jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben Halsschmerzen, so dass die Symptome dieser Krankheit bekannt sind. Bereits während der Inkubationszeit, die nicht länger als 2-3 Tage dauert, kommt es zu einem unangenehmen Kitzel im Hals. Und nach Beendigung der Erkrankung tritt eine akute Form auf, so dass sich die ausgeprägten Symptome sofort bemerkbar machen: Anstieg der Körpertemperatur auf Maximalwerte, Schüttelfrost, Rötung des Rachens, Schmerzen beim Schlucken und Anschwellen der Mandeln, häufig unter Bildung mehrerer eitriger Flecken heller Farbe. Die von Bakterien ausgeschiedenen Toxine verursachen eine Vergiftung des Körpers, die mit Kraftverlust, Schläfrigkeit, starker Schwäche und manchmal sogar Muskel- und Gelenkschmerzen einhergeht.

Allgemeine Empfehlungen im Kampf gegen Angina

Natürlich ist in solch einem schweren Zustand eine Bettruhe erforderlich, die den Kontakt des Patienten mit gesunden Menschen einschränkt und die Menge der verbrauchten Flüssigkeit erhöht, um ein Austrocknen bei hohen Temperaturen zu vermeiden. Trinken sollte warm sein, um die infizierten Mandeln nicht zu verletzen. Es wird empfohlen, zusätzlich zur Milch mehrmals täglich Flüssigkeiten mit vitaminhaltigen natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zu trinken: Tee mit Zitrone, Fruchtsäfte, Abkochungen von Hagebutten. Während der Behandlung müssen Sie auf den Verzehr von würzigen, salzigen und fettigen Lebensmitteln verzichten. Wir müssen die Verwendung von Gewürzen und Gewürzen sowie das Rauchen aufgeben und die Oberfläche des Rachens reizen. Und natürlich sollten Sie in Verbindung mit verschriebenen Medikamenten regelmäßig erprobte Aktivitäten durchführen, die auf den Methoden der traditionellen Medizin basieren: Spülen, Einatmen, Kompressen, interne Anwendung medizinischer Abkochungen und Infusionen.

Gurgeln

Dieses Verfahren ist bei der Behandlung von Angina besonders beliebt, da es gleichzeitig mehrere Funktionen erfüllt: Es hemmt die Vermehrung schädlicher Bakterien, lindert schmerzhafte Empfindungen beim Verschlucken und lindert Entzündungen der Mandeln. Die vorbereitete Spülung sollte nicht übermäßig kalt oder heiß sein. Es ist am besten, wenn es Raumtemperatur hat. Zur Durchführung dieses Verfahrens müssen Sie den Kopf nach hinten neigen, den Atem anhalten und vorzugsweise die Zunge herausstrecken, damit die Heilungsflüssigkeit tiefer in den Rachen gelangen kann. Der Kehlkopf sollte mindestens eine Minute lang gründlich gewaschen werden. Tagsüber muss alle 1,5 - 2 Stunden gespült werden.

1. Mit Meerwasser abspülen

Menschen, die das Glück haben, in unmittelbarer Nähe zum Meer zu leben, nutzen Meerwasser erfolgreich als Gurgelei. Es entfernt perfekt Entzündungen und Schwellungen der Mandeln, heilt und desinfiziert. Natürlich hat nicht jeder eine solche Chance, daher können Einwohner von Megalopolen, die weit entfernt von den Weiten des Wassers liegen, unabhängig ein Meerwasseranalog herstellen. Dazu müssen Sie einen Teelöffel Kochsalz, einen halben Teelöffel Backpulver und 10 Tropfen Jod in einem Glas warmem, gekochtem Wasser auflösen. Solche Inhaltsstoffe sind in jedem Haushalt erhältlich, daher ist die Herstellung dieses Therapeutikums nicht beschwerlich, sondern nur jedes Mal, wenn vor der Verwendung eine neue Lösung hergestellt werden muss. Bei Krankheit wird empfohlen, den Spülvorgang alle 2 Stunden zu wiederholen.

2. Salbei abspülen

Ein sehr gutes Ergebnis bei der Behandlung von Angina gibt die Verwendung von Salbei. Diese Heilpflanze beseitigt wirksam den Entzündungsprozess in den Mandeln und erleichtert die Gesundheit eines Kranken erheblich. Um das Heilmittel vorzubereiten, nehmen Sie ein paar Esslöffel zerkleinerte Salbeiblätter, gießen Sie zwei Tassen Wasser hinein, kochen Sie es auf und lassen Sie es 15 Minuten bei schwacher Hitze erhitzen. Dann müssen Sie die Brühe etwa eine halbe Stunde ruhen lassen, abseihen, abkühlen lassen und mit warmem Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnen. Brühe Salbei muss im Abstand von 2 Stunden gurgeln.

3. Spülen Sie das Infusions-Elecampan aus

Da das charakteristischste Symptom für Halsschmerzen starke Schmerzen beim Schlucken sind, ist ein sicheres natürliches Schmerzmittel erforderlich. Solche Eigenschaften besitzen die Infusion von pflanzlichem Devyasil, das traditionelle Heiler oft zum Gurgeln verwenden. Es ist sehr einfach zuzubereiten: Ein Esslöffel trockenes Elecampus-Kraut muss mit einem Glas kochendem Wasser übergossen, in Wärme gewickelt und 2 Stunden lang ziehen gelassen werden. Wenn das Hausmittel auf eine angenehme Raumtemperatur abgekühlt ist, können Sie Ihre Halsschmerzen ausspülen. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, ist es ratsam, den Hals mit einem Wollschal zu binden. Das Spülverfahren Infusion Devyaatsila sollte so oft wie möglich durchgeführt werden, insbesondere in den frühen Tagen der Krankheit.

Einatmen

Im Falle von Läsionen der oberen Atemwege wurde das Einatmen immer als wirksames Therapeutikum angesehen, was das Einatmen von in einer Dampfwolke gelösten Arzneimitteln impliziert. Die kleinsten Partikel therapeutischer Substanzen ziehen schnell in die Schleimhäute des Oropharynx ein und haben eine wirksame therapeutische Wirkung. Der einfachste Weg, dieses Verfahren durchzuführen, ist die Dampfinhalation, bei der sich eine kranke Person, eingewickelt in ein Handtuch, über einen Behälter mit heißem Wasser beugt und Kräutertee, Kräutertees oder ätherische Öle inhaliert. Dennoch ist es am besten, die moderne Medizintechnik zu nutzen - einen speziellen Gerätevernebler. Damit ist es sicher, auch kleine Kinder einzuatmen. Es ist nur zu beachten, dass dieses Verfahren bei Angina pectoris nicht bei hohen Temperaturen und eitrigen (follikulären) Tonsillenläsionen durchgeführt werden kann.

4. Kartoffelinhalationen

Die meisten von uns sind sich der weit verbreiteten und sehr wirksamen Methode der „Großmutter“ zur Behandlung von Halsschmerzen bewusst - das Einatmen von Dampf aus Salzkartoffeln. Zum Einatmen müssen mehrere Knollen dieses Gemüses gekocht werden, bis ein charakteristischer Kartoffelgeruch auftritt. Nur beim Kochen sollte eine kleine Menge Flüssigkeit verwendet werden, damit der Dampf aus den Kartoffeln kommt. Um den Effekt zu verstärken, fügen Sie dem Behälter etwas Jod und einen Teelöffel Backpulver hinzu. Um Halsschmerzen zu lindern, wird mehrmals täglich mindestens 10 Minuten lang Kartoffeldampf inhaliert.

5. Inhalation mit Hypericum und Kamille

Ein bekanntes Heilkraut Johanniskraut hat eine bemerkenswerte entzündungshemmende Wirkung, während Kamille vasodilatatorische, diaphoretische und lokalanästhetische Eigenschaften besitzt. Für den Inhalationsvorgang müssen Sie 2 Esslöffel getrocknete und zerkleinerte Kamillenblüten mit 3 Esslöffeln Hypericum mischen, die Mischung mit einem Liter heißem Wasser gießen und fünf Minuten lang bei schwacher Hitze kochen. Es ist gut, ein paar Tropfen ätherisches Öl, das auf einen Nadelbaum aufgegossen wurde, in die zubereitete Brühe zu geben. Bei Halsschmerzen sollte der Dampf von Heilpflanzen fünf- bis sechsmal täglich 15 Minuten lang eingeatmet werden.

6. Inhalationen mit Knoblauch

Gewöhnlicher Knoblauch ist eine weitere einfache, wirksame und nicht ernst zu nehmende Heilmethode gegen Mandelentzündung. Die darin enthaltenen Phytoncide wirken stark antimikrobiell (bakterizid). In diesem Fall ist das Kochen oder Mischen von Knoblauch mit Wasser nicht erforderlich. Für den Inhalationsvorgang ist es vorzuziehen, einen leeren, beheizten Kessel mit geschlossenem Deckel zu verwenden, in den Sie zuerst einen Verband mit einer darauf aufgebrachten zerkleinerten Knoblauchmasse legen müssen. Der Atemvorgang wird durch den Ausguss des Kessels durchgeführt. Damit der Knoblauchdampf seine therapeutische Wirkung nicht nur im Kehlkopf entfalten kann, sondern auch in den Nasopharynx eindringt, wird empfohlen, beim Einatmen die Nase zu kneifen. Regelmäßige Inhalationen dieses Volksarzneimittels (6–8 Behandlungen pro Tag während der Woche) helfen, „drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen“: Mandelentzündung, Rhinitis und Husten.

Hausgemachte orale Medikamente

Bei der Behandlung von Angina helfen nicht nur Spülen und Einatmen, sondern auch verschiedene oral eingenommene Arzneimittel. Insbesondere Abfallprodukte von Bienen, Abkochungen von Hagebutten, Preiselbeeren, roten Johannisbeeren und hausgemachten medizinischen Aufgüssen, die auf der Basis natürlicher Kräuterinhaltsstoffe hergestellt werden, können im Inneren des Körpers Wunder wirken: die Körpertemperatur senken, Schmerzen lindern, Entzündungen lindern und das Immunsystem stärken.

7. Propolis

Die entzündungshemmenden, antimikrobiellen und analgetischen Eigenschaften dieses Bienenprodukts sind jedem bekannt, dem die Gesundheit nicht gleichgültig ist. Daher wird Propolis seit langem zur Bekämpfung von Atemwegsviren und Infektionskrankheiten eingesetzt. Bei Angina von Propolis muss kein Heilmittel zubereitet werden. Es ist sehr nützlich, nach jeder Mahlzeit langsam im Mund zu kauen, wie Kaugummi. Wenn im Mund ein leichtes spezifisches Brennen auftritt, deutet dies auf ein qualitativ hochwertiges Produkt hin. Manche Menschen wagen es sogar, vor dem Schlafengehen ein Stück Propolis auf die Wange zu legen, damit diese einzigartige natürliche Zutat die Krankheit während der gesamten Nachtruhe bekämpfen kann.

8. Infusion von Himbeere, Ingwer und Honig

Bei Halsschmerzen empfehlen Heilpraktiker dringend, eine wundersame Infusion zuzubereiten, die die Körpertemperatur perfekt senkt, Entzündungen der Mandeln beseitigt und Halsschmerzen lindert. Dieses wirksame Hausmittel muss täglich, vorzugsweise abends, zubereitet werden. Sie müssen 100 Gramm Himbeerpüree, 5 Gramm geriebene Ingwerwurzel, 10 Gramm natürlichen Honig mischen und einen Teelöffel Olivenöl hinzufügen. Die resultierende Mischung sollte 300 ml kochendem Wasser gegossen werden, der Behälter mit der Infusionswärme umwickelt und über Nacht ziehen lassen. Heilen Sie das Mittel morgens und nehmen Sie es dreimal täglich (morgens, nachmittags und abends) eine halbe Stunde vor dem Essen ein. Himbeeren, Ingwer und Honig - Halsschmerzen vergehen schnell!

9. Schmierung der Mandeln mit Tannenöl

Menschen, die anfällig für Halsentzündungen sind und häufig Halsschmerzen haben, sollten auf jeden Fall Tannenöl in ihrem Heimtrikot haben, das ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften aufweist. Es ist sehr effektiv für die Schmierung der Mandeln. Für diesen Vorgang verwenden Sie am besten eine medizinische Einwegspritze, in der Sie Öl sammeln und vorsichtig in den Kehlkopf spritzen müssen. Infolgedessen übt Tannenöl seine therapeutische Wirkung direkt im Fokus einer infektiösen Läsion aus. Um den Effekt zu verstärken, können Sie dieses Heilöl auf den Nackenbereich außerhalb der Mandeln auftragen. Eine solche topische Behandlung wird mindestens zweimal täglich empfohlen.

10. Alkoholkompresse

Schließlich ist es unmöglich, ein anderes nützliches Verfahren zu erwähnen, das die Genesung von Angina signifikant beschleunigt - eine Kompresse. Die Wärme, die es verbreitet, trägt zur Erweiterung der Blutgefäße und zur Verbesserung der Durchblutung des Gewebes der betroffenen Mandeln bei, wodurch die Schmerzen und Entzündungen nachlassen. Verwenden Sie zur Herstellung einer therapeutischen Kompresse in der Regel reinen medizinischen Alkohol, von dem ein Teil mit zwei Teilen Wasser verdünnt wird, um Verbrennungen zu vermeiden. In einer alkoholischen Lösung sollten Sie ein Stück Baumwolltuch anfeuchten, es an den Halsschmerzen befestigen, mit Polyethylenfolie abdecken und die Kompresse mit einem Verband befestigen oder Ihren Hals mit einem Wollschal umwickeln. Übrigens kann beim Verdünnen von Alkohol Wasser durch einen Sud aus Ringelblume oder Kamille ersetzt werden. Alkoholkompresse wird täglich für 2 - 3 Stunden gelegt, jedoch nur in Abwesenheit von hohen Temperaturen und eitrigen Hautausschlägen auf den Mandeln.

In Anbetracht der Verbreitung dieser Krankheit gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Rezepten für die Behandlung von Angina mit Volksheilmitteln. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass es sich um eine Infektionskrankheit handelt. Und das beste Mittel gegen Bakterien ist heute Antibiotika. Daher kann auf eine antibakterielle Therapie und die strikte Einhaltung aller Vorschriften des behandelnden Arztes nicht verzichtet werden. Am häufigsten werden Antibiotika wie Amoxiclav, Erythromycin, Amoxicillin, Bioparox heute bei Halsschmerzen eingesetzt. Die Ablehnung der Einnahme von Medikamenten und die Behandlung nur nach volkstümlichen Methoden sind in keinem Fall unmöglich. Es ist wichtig, den Behandlungsprozess so durchzuführen, dass das Risiko der Entwicklung schwerer und manchmal lebensbedrohlicher Komplikationen beseitigt wird. Pass auf dich auf

Volksheilmittel gegen Halsschmerzen

Angina ist eine einzigartig begehrte infektiöse (virale) Krankheit. Nehmen Sie ein geeignetes Volksheilmittel zur Aufrüstung und stärken Sie sich mit Volksheilmitteln gegen Halsschmerzen, dies ist der Rat der meisten Heiler.

In unserer Veranda zog eine Familie in eine dauerhafte Unterkunft. Dort wuchs ein Kind, das ständig an Angina erkrankt war. Eine ständige Behandlung manifestierte sich allmählich und konnte zu Komplikationen der Bauchspeicheldrüse führen, und Antibiotika erhöhen nur die Komplexität. Die Behandlung von Angina pectoris blieb die einzige Methode. Und es half ihm, das Ergebnis war günstig.

Die Gründe.

Viele Menschen verstehen und kennen viele Gründe, aufgrund derer diese Krankheit auftreten kann. Die Hauptursache ist eine übermäßige Unterkühlung, die hauptsächlich auf die instabile Temperatur im Frühjahr oder Herbst zurückzuführen ist. Der Junge von unserem Hof ​​war kaum genug, um sich die Füße nass zu machen oder im Regen nass zu werden. Eis sowie kalte Getränke mied er sorgfältig. Es ist nicht akzeptabel, wenn er sich mit einem Patienten in einem geschlossenen Raum befindet und er sich durch die Luft infiziert. Viren (Mikroben) können leicht Halsschmerzen verursachen.

Behandlung von Angina pectoris zu Hause.

Angina im Lateinischen bedeutet schrumpfen. Wenn ein Quetschen in der Kehle begonnen hat, dann werden Sie die anderen, die anderen verschiedenen Anzeichen, schnell sehen. Wenn beim Schlucken Schmerzen hinzukommen, ist dies ebenfalls ein sicheres Zeichen. Aber in Wirklichkeit werden Sie es mit dem Einsetzen einer übermäßigen Temperatur spüren, es wird Schwere im Kopf geben, die Gelenke werden zu schmerzen beginnen, Schwäche ist vorhanden und ein Schmerz wird im Körper bereitgestellt. Der Überfall auf die Mandeln wird mit einem Löffel auf der herabhängenden Zunge sichtbar.

Angina und ihre Behandlung mit Volksheilmitteln muss immer unter der Aufsicht eines Arztes erfolgen. All dies schützt Sie vor unvorhergesehenen Komplikationen. Selbstbehandlung, da die Initiative strafbar ist. Rauchen sollte überhaupt aufgehört werden. Sprechen Sie am wenigsten und vermeiden Sie weitere Irritationen. Flüssigkeit mit trockenem Hals, nur in nicht heißer Form verzehren. Wenn die Flüssigkeit heiß ist, wird sie im Gegenteil einen Schub verursachen. Angewandte Lebensmittel sollten fein gehackt und nicht heiß sein.

Schatz

Das Produkt, das Bienen produzieren, wird von schleimlösenden Eigenschaften dominiert. Eine weitere honignotwendige schmerzstillende Substanz, die entzündungshemmend wirkt, gut entgiftend. Indem Sie ein wenig Honig pro Tag essen, verringern Sie das Wachstum von Mikroben, schützen sich vor weiteren Reizungen Ihres Rachens und erweichen so Ihre Schleimhaut. Sehr schlecht zum Tee gehen.

Spülen Sie Ihre Kehle mit 30% frisch hergestelltem, aufgelöstem Bienenhonig (Sie können Kalk und andere). Wasser von 40 ° C erhitzen (1 EL). Geben Sie ein bisschen Honig (3 Löffel) und mischen Sie dann alles. Gurgeln Sie, um unser Rezept 5 Mal zu produzieren.

Es besteht die extreme Notwendigkeit, mehr zu spülen und dann dieselbe Lösung herzustellen, aber fügen Sie 1 Löffel Honig hinzu und fügen Sie diesen 6% -igen Apfelessig (1 TL) hinzu. Heiler empfehlen, nach dem Essen etwa 4 Schlucke in 12 Stunden zu trinken.

Vielleicht haben viele Menschen aus alter Kindheit ein Volksheilmittel gegen Mandelentzündung bei Erwachsenen und Kindern angewendet, das ist sicherlich Milch mit hochwertigem Honig. Es ist anwendbar, wenn der Husten schmerzt und erkältet ist. Es ist besser, den Honig in leicht aufgewärmter Milch zu schmelzen. Zum Erweichen Butteröl (geschmolzenes Öl) zum Getränk geben.

Rote Beete

Rüben, die Borscht hinzugefügt werden, sind sehr stark im Sieg über Halsschmerzen. In Rüben eine starke Menge an Vitaminen. Wir nehmen eine gewaschene mittelgroße Zuckerrübe und pressen den gesamten Saft unter Mitwirkung einer Reibe aus. Entsafter ist auch geeignet. Saft ziehen lassen und 3 Stunden nicht anfassen. Essig (1 Bett), gleich 6%, in gleichen Dosen mit kochendem Wasser verdünnt, erhitzen und auf 200 ml Rübensaft gießen. In der Mikrowelle erwärmen wir uns zum Erhitzen. Nach dem Mischen bis zu 7 Mal gurgeln. Geeignet in Kombination mit Zwiebel- und Karottensaft.

Essig mit Rüben ist auch ein guter Helfer bei der Behandlung. Es ist notwendig zu spülen, um den irritierenden Druck zu beseitigen. Wenn Sie den Saft schlucken, besteht keine Gefahr.

Knoblauch

Knoblauch in der üblichen Größe putzen und zerkleinern. Fügen wir 2 durchschnittliche Löffel Wein oder Apfelessig hinzu. Gut mischen und gut verschließen. Lassen Sie es 10 Stunden lang im Kühlschrank stehen und geben Sie dann Honig hinzu. Sofort schlucken ist nicht nötig, und in den Mund halten. Dosierung: bis zu 2 mal einen halben Löffel.

Wasserstoffperoxid.

Fügen Sie in einer normalen Küchenschale mit Wasser 3% Peroxid (1 Esslöffel) hinzu und fangen Sie dann an zu gurgeln. Machen Sie bis zum Abend 5 solcher Prozeduren.

Es ist wichtig! Schleimhautgefährdend, um die Dosis nicht zu überschreiten.

Salz

Wenn die ersten Symptome auftreten, wird Salzlösung das Problem beheben. Gießen Sie lauwarmes Wasser in ein Glas und streuen Sie einen Löffel Salz (Tee) darüber. Als nächstes fügen Sie ein paar Tropfen Jod hinzu. Immer frische Lösung verwenden. Spülen Sie nach 6o min.

Behandlung von Angina pectoris bei Erwachsenen.

Angina kann mit Laryngitis, in einigen Fällen mit Pharyngitis, verwechselt werden, aber die meisten sind immer noch mit einer Erkältung verwechselt. Diese Krankheit kann an sich schwerwiegende, manchmal sogar große Komplikationen hervorrufen. Daher ist es sehr wichtig, dass auch ein Erwachsener mit einem stärkeren Körper (Immunität) als professioneller Arzt auftritt. Meist in einem frühen Stadium ist es in der Regel möglich, schnell und ohne großen Aufwand die gängige Behandlung in Anspruch zu nehmen.

Selbst ein Erwachsener wird immer besser, wenn Sie die Bettruhe nicht beeinträchtigen. Was die populäre Behandlung von der modernen unterscheidet, ist keine Kollateralschädigung, und Ihre Organe müssen nicht die gesamte Chemie verpassen.

Angina Behandlung von Volksheilmitteln bei Erwachsenen.

Zitrone

Beseitigen Sie die Schmerzen im Hals und die daraus resultierende Temperatur ist möglich, Zitrone. Nimm 1 Zitrone und gieße heißes kochendes Wasser darüber. Als nächstes essen Sie es ganz.

Oder pressen Sie den gesamten Saft heraus und trinken Sie ihn sofort, ohne eine andere Flüssigkeit zu trinken. Nach mehr als 10 Stunden wiederholen wir die Behandlung. Nach nochmal wiederholen wir.

Bier

Das Gewinnen des Entzündungsprozesses und das mit Schmerzen einhergehende Schlucken helfen beim Spülen mit Bier. Erhitzen Sie dazu das Bier, und wenn es warm wird, spülen wir es aus, bis es kalt ist.

Gerste

Gerste, vorzugsweise zerkleinert (1 Kiste), Sie müssen Milch brauen, und Sie können brauen und gießen. Zeit zum Brauen lassen. Nehmen Sie für die allgemeine Stärkung von 100 ml.

Für Erwachsene wird empfohlen, während der Verwendung von Eukalyptus (ätherische Öle) aus Dampf, insbesondere Soda und Kartoffeln, zu inhalieren. In anderen Situationen wirken sich auch Kompressen aus Alkohol an Hals und Nacken aus. Aber alles ohne Erfolg bei erhöhten Temperaturen und wird sogar zur Verschlimmerung der Krankheit beitragen.

Angina bei Kindern Behandlung von Volksheilmitteln.

Pädiatrische Quinsie ist eine von vielen heiklen Krankheiten. Zunächst ist es leicht mit einer Erkältung zu verwechseln. Die Schwere der Krankheit in der Niederlage der Mandeln. Wie jedes Kind individuell ist, ist auch jedes Individuum individuell. In der ersten Phase wird das Wachstum von Bakterien sichergestellt. Bei starker Immunität kann dies passieren. In einer solchen Zeit ist Schwäche ein Symptom. Schüttelfrost kann auftreten. Wenn das Immunsystem mit dem Wachstum von Bakterien nicht zurechtkommt, tritt die Krankheit in das aktive Stadium ein (Tag 2). In einem solchen Fall beginnt der Hals zu schmerzen und die Temperatur beginnt normalerweise zu steigen. Das Schlucken wird sehr schwierig, die Lymphknoten schwellen an und Ihr Kleiner lehnt das Essen ab.

Jeder kompetente Elternteil muss die Diagnose nicht selbst stellen, daher muss der Kinderarzt Ihr Kind überprüfen. Dann meint er die richtige Medizin. Die Eltern müssen aber auch nicht einfach auf der Stelle sitzen. Eltern müssen oft von der Sauberkeit und Belüftung des gesamten Raumes überzeugt sein. Das Trinken, Einatmen und Einstreuen ist auch ein Anliegen der Eltern. Immerhin sind die ganzen "Rosinen" auf die Einhaltung wichtiger Regime angewiesen.

Die Behandlung der Mandelentzündung bei Kindern wird zu allen Zeiten sehr häufig angewendet und liefert die Ergebnisse. Bei den ersten Symptomen kann Kauzitrone, heiße (nicht viel) Milch mit Butter (Butter) und Honig den Aufstrich halten.

Gurgeln

  • Das Spülen kann sich auf Plaque auswirken, der sich auf den Mandeln angesammelt hat.
  • Blaubeeren, insbesondere die Beeren, werden zum Spülen in die Brühe gepresst.
  • Mit Cranberrysaft gemischter Honig ist auch zum Spülen geeignet.
  • Rote Beete und ihr Saft sind zum Spülen nicht austauschbar.
  • Ideal dafür ist vor allem der Karottensaft.

Die Hitze senken.

  • Himbeeren, besser Marmelade und eine gute Wrap entfernen schnell die knifflige Hitze.
  • Honig mit Himbeeren gibt eine wirksame Wirkung.
  • Zwiebeln und häufig sein Saft entfernen die Hitze.

Die berühmte Heilerin Kim Lyudmila rät, einfach Honig zu kauen. Es wird nicht schaden, wenn es etwa eine Stunde lang gekaut wird. Rote Beete reiben und Essig hinzufügen, nachdem Sie darauf bestanden haben, zu gurgeln, können Sie ein wenig trinken. Sie können gepressten Saft der Zwiebeln 2 Schlucke nehmen. Viele werden die Krankheit Zitrone loswerden. Es ist notwendig, den durchschnittlichen Lappen ungefähr 40 Minuten lang zu saugen, gefolgt vom Essen. Diese Methode eignet sich jedoch bereits zu Beginn der Geburt der Krankheit. Auch wenn ein Start stattgefunden hat, wird Zitronensäure (30%) mit einer stündlichen Spülung das Richtige tun.

Auf dem Zettel.

1). Wenn der Hals rot ist, wurde es schmerzhaft zu schlucken, aber gleichzeitig wird die vollständige Abwesenheit der Temperatur einfach durch Spülen mit Salz oder Saft von geriebenen Rüben erreicht.

2). Wenn wir geschwollene Mandeln haben, mit einer schwachen Temperatur, ist es in den gleichen Dosen notwendig, Glycerin und Jod zu mischen und die Mandeln zu schmieren. Anschließend mit in Wasser verdünntem Wasserstoffperoxid abspülen.

3). Wenn die Drüsen geschwollen sind, behandeln wir sie mit einer Kompresse, die mit Alkohol erwärmt wird.

4). Mit gelber Blüte und Eiter, Temperatur, Salz und Wasser sind diese Quellen der Heilung und spülen häufiger aus.

Behandlung der eitrigen (follikulären) Mandelentzündung mit Volksheilmitteln.

Wenn die Krankheit durch Eiter an den Mandeln ausgedrückt wird, handelt es sich um eine eitrige Mandelentzündung. In der Regel leiden diejenigen, die an chronischen (häufigen) Erkrankungen der Mandeln selbst, an Karies oder an einer Krankheit an den Beinen leiden. Ihre Dauer ist länger als gewöhnlich. Die Behandlung von follikulären Halsschmerzen Volksmedizin wird Ihnen dabei helfen.

Salz

Mit unserem gewöhnlichen Salz spülen wir die Mandeln. Es hilft, Keime zu entfernen, die zum Überfall beitragen. In diesem Fall erhalten wir noch die Desinfektion der Schale. Nach dem Aufwachen muss abgespült und sofort alles abgespült werden. Eitriger Schleim wird freigesetzt.

Aloe.

Erfolgreiche Methode mit der allmächtigen Aloe. Es ist bekannt, dass Aloe Eiter zieht und fast jede Entzündung entfernt. Nachts ein Stück Aloe für die Wange auftragen. Die Behandlungs- und Präventionsdauer kann auf einen Monat verlängert werden.

Salbei

Das Einatmen mit Thymian und Salbei fördert das Auswerfen von Eiter, in dem schädliche Mikroben vorhanden sind.

Anis.

Aus den Früchten von Anis machen Sie einen Aufguss von Eiter. Füllen Sie diese Früchte (1 TL) mit kochendem Wasser und bestehen Sie auf 25 Minuten. Nehmen Sie die Infusion vor dem Essen viermal ein. Oder nimm ein Stück Zucker, auf das wir Butter tropfen und esse es.

Herpes Halsschmerzen bei Kindern Behandlung von Volksheilmitteln.

Herpes Halsschmerzen - der Prozess der Entzündung von Viren in den Rachenmandeln. Es kommt ziemlich häufig bei Kindern vor, meistens bis zu 10 Jahren. Säuglinge werden seltener krank, weil die Immunität ihrer Mutter dies verhindern kann. Nachdem ein kleines Kind eine Krankheit hatte, entwickelt es eine Immunität, sodass Sie sich selten ein zweites Mal anstecken können. Dieser Name stammt nicht von Herpes (einem Virus), sondern von einem Ausschlag, der so aussieht. Alle Schleimhäute des gesamten Mundes und sogar der Verdauungstrakt selbst können ebenfalls betroffen sein. Die gute Nachricht ist, dass es fast immer keine Komplikationen verursacht.

Die Gründe.

Der Hauptgrund ist eine andere kranke Person, die das Virus durch einfache Küsse, durch Speichel nach Niesen oder Husten übertragen kann. Andere, nicht weniger gefährliche Übertragungsmethoden können durch Kontakt, durch Gegenstände, Geschirr und jedes andere Objekt sein, mit dem die kranke Person in Kontakt war oder war. Vor allem sollten Kinder Hypothermie, schlechte Ernährung, Vitaminmangel, akute Infektionen der Atemwege und ARVI vermeiden.

Symptome

Die ersten Anzeichen der Krankheit sind kein Ausschlag, sondern eine allgemeine Vergiftung, bei der der Kopf zu schmerzen beginnt, das Kind niest, sich unwohl fühlt und sich weigert zu essen, die Temperatur einige Tage anhält (bis zu 40) und stark abfällt, Angstzustände und Halskrankheiten beginnen.

Eine Sichtprüfung des gesamten Oropharynx ist erforderlich. Gleich zu Beginn des Rachens kommt es zu Rötungen des Gaumens und der Uvula. Es gibt auch kleine (3 mm) Knötchen von roter Farbe bis zu 20 Stück. Mit der weiteren Ausbildung der Krankheit werden diese Knötchen trübe Blasen mit Flüssigkeit im Inneren. Weiter (4. Tag) beginnen sich diese trüben Blasen zu öffnen und werden mit weißer Blüte bedeckt.

Behandlung.

Die Hauptsache bei der Behandlung ist das Verständnis, dass es nicht notwendig ist, den Genesungsprozess zu beschleunigen, insbesondere ist es notwendig, alle Inhalationen und sogar Kompressionen abzubrechen, da der Hals alle Entzündungen verstärkt. In diesem Jahrhundert, das wir mit Ihnen haben, gibt es viele Möglichkeiten, Halsschmerzen mit Volksheilmitteln zu behandeln, die die Krankheit selbst nicht nur schwächen, sondern auch vollständig loswerden können.

Propolis.

Fünfunddreißig Gramm Propolis blieben für eine Nacht im Gefrierschrank. Dann müssen Sie eine kleine Tüte herausziehen, hineinlegen und mit einem Hammer zerbrechen. Vorsichtig in ein Glas geben und 120 Gramm medizinischen Alkohol nachfüllen. Bestehen Sie für 16 Tage in einem dunklen Schließfach, mit täglicher Abholung und nicht viel Schütteln. Wenn alles fertig ist, nimm einen Riss oder Verband und spule den Zauberstab zurück. Sofort befeuchten wir alle Stellen, an denen eine Entzündung im Hals auftrat.

WICHTIG Sehr schnelle Abhilfe.

Rote Beete

Die Rüben schälen und sofort nehmen und auf einer kleinen Reibe reiben. Alles, was sich herausstellte, mischte sich mit Wasser in der gleichen Menge. Warten Sie nach dem Filtern 3 Stunden, und Sie können den Hals des Kindes alle 3 Stunden abspülen.

Knoblauch und Honig.

Überspringen Sie geschälten Knoblauch, vorzugsweise durch eine Knoblauchpresse, so dass Sie ein halbes facettiertes Glas erhalten. Das Ergebnis nehmen und in einen Topf geben und den Honig gleichmäßig darüber gießen. Bei schwacher Hitze bis zum Sprudeln erwärmen. Geben Sie unter gelegentlichem Rühren 22-25 Minuten Zeit für die Selbstkühlung. Wenn Sie die Masse erhalten, die eine einheitliche Farbe hat, belichten Sie sie noch einmal und lassen Sie etwas Zeit zum Abkühlen. Wenn Sie eine dicke Mischung erhalten, fügen Sie etwas Wasser hinzu. Nehmen Sie stündlich einen halben Teelöffel des Babys.

Angina-Behandlung mit Volksheilmitteln zu Hause

Angina ist eine Krankheit, die mit verschiedenen entzündlichen Prozessen im Rachen verbunden ist. Angina ist eine häufige akute Infektionskrankheit, bei der lokale Entzündungen hauptsächlich die Mandeln betreffen. Die größte Inzidenz wird in der Winter-Frühlingsperiode beobachtet, wenn die Schutzsysteme des Körpers vermindert sind. Am häufigsten leiden Kinder an Angina. Das Gefährlichste an dieser Krankheit sind ihre Auswirkungen. Angina verursacht Komplikationen wie Rheuma, Myokarditis, Nephritis, Polyarthritis usw.

Symptome: Halsschmerzen; Schwierigkeiten beim Schlucken und in schweren Fällen - Atembeschwerden. Bei Angina pectoris treten häufig Schmerzen im Hals beim Schlucken und Kopfschmerzen auf. Charakterisiert durch allgemeine Schwäche und einen deutlichen Anstieg der Körpertemperatur. Wenn Sie den Mund öffnen und den Spiegel bringen, damit Sie den Hals sehen können, werden Sie feststellen, dass die Mandeln geschwollen und rot sind. Lesen Sie hier mehr über die Symptome.

Das Intervall vor der Krankheit ist gering und reicht von mehreren Stunden bis zu einem Tag. Die Krankheit beginnt in der Regel mit einem Anstieg der Körpertemperatur auf 38-39 ° C. Sie kann jedoch 37,1–37,9 ° C betragen.

Sofort treten beim Schlucken starke Schmerzen im Hals auf, die sich oft bis ins Ohr erstrecken. Häufig vermehrter Speichelfluss. In Verbindung mit einer schweren Intoxikation des Körpers treten Kopfschmerzen, manchmal Schmerzen im unteren Rückenbereich, Fieber, Schüttelfrost und allgemeine Schwäche auf. Kinder entwickeln häufig schwerere Symptome - zusammen mit Fieber tritt Erbrechen auf und Verwirrung ist möglich.

Normalerweise Appetit gestört, haben kleine Kinder oft Durchfall. Mit einer deutlichen Niederlage des weichen Gaumens oder einem starken Anstieg der Mandeln ändert sich der Ton der Stimme - Nasenton, Nasalität, Monotonie erscheinen. Herzschmerzen können auf dem Höhepunkt der Krankheit auftreten.

Was ist los? Bei Halsschmerzen (vor allem bei Kindern) steigt die Temperatur in der Regel stark an und es kommt zu allgemeiner Lethargie, Appetitlosigkeit, häufig Kopfschmerzen und Erbrechen, die mit Quinsy einhergehen. Mandeln röten und schwellen an, weiße Flecken erscheinen auf ihnen. Halsschmerzen können so schwerwiegend sein, dass ein Kind nur schwer schlucken kann. Das Essen sollte zu diesem Zeitpunkt flüssig sein. Sie können nichts kaltes und sogar kühles trinken. Rufen Sie sofort einen Arzt und lassen Sie das Kind die Bettruhe beobachten.

Eine Entzündung der Mandeln kann zu einem Abszess führen, dh zum Auftreten von Eiter im Rachen. In diesem Fall müssen Sie im Krankenhaus behandelt werden.

Halsschmerzen sind nicht so sehr für sich als durch Komplikationen besonders gefährlich. Unbehandelte Halsschmerzen können die Entwicklung von Krankheiten wie Rheuma oder Nierenerkrankungen verursachen.

Was zu tun ist? Wenn Sie Halsschmerzen haben, versuchen Sie öfter zu gurgeln. Zum Spülen geeignetes Meerwasser, das die 0,9% ige Kochsalzlösung erfolgreich ersetzt. Es ist auch eine gute Sodaspülung (ein halber Löffel Backpulver pro Tasse warmes Wasser), die mit Furatsilina-Lösung, Ringelblumen-, Kamille- oder Salbei-Aufguss gespült wird (Sie können eine Mischung daraus im Verhältnis 1: 1: 1 herstellen). Vermeiden Sie während der Behandlung von Angina pectoris scharfe Speisen und trinken Sie viel Saft (besonders nützlichen Mangosaft). Am besten nimmst du flüssige Nahrung: flüssige Brei und Suppen.

Die Behandlung von Angina beruht auf der Einhaltung einer bestimmten sanften, lokalen und allgemeinen Therapie. Bettruhe in den ersten Krankheitstagen ist obligatorisch, und dann nach Hause ohne körperliche Anstrengung, was sowohl für die wirksame Behandlung der Krankheit selbst als auch für die Verhinderung von Komplikationen sehr wichtig ist.

Dem Patienten werden separate Geschirr- und Pflegeartikel zugeteilt. Kinder, die anfälliger für Angina sind, haben keinen Zutritt zum Patienten.

Der Krankenhausaufenthalt in der Infektionsabteilung erfolgt nur bei schweren Erkrankungen.

Die Nahrung der Patienten sollte aus nicht reizenden, weichen, nahrhaften Nahrungsmitteln, hauptsächlich Gemüse und Milch, Vitaminen bestehen. Viel Wasser trinken. Nach der Beseitigung der lokalen und allgemeinen Krankheitsphänomene sollten Sie 2-3 Tage warten, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. In den nächsten Tagen wird empfohlen, ein sanftes Regime einzuhalten.

Die Grundlage der medikamentösen Behandlung von Angina ist die Verwendung von antibakteriellen Medikamenten, insbesondere Antibiotika. Penicillin und seine halbsynthetischen Derivate sind bevorzugt: Phenoxymethylpenicillin, Ampicillin, Oxacillin, Ampiokus usw. Die Zubereitungen werden zur oralen Verabreichung verschrieben. Die Dosis hängt vom Alter, Körpergewicht des Patienten, der Schwere der Erkrankung und der Gefahr von Komplikationen ab: Rheuma, Nephritis, unspezifische Polyarthritis usw. Innerhalb von 4-5 Tagen kehrt die Körpertemperatur zur Normalität zurück und der Allgemeinzustand bessert sich. Zur zuverlässigen Beseitigung eines akuten Infektionsherdes wird die Antibiotikabehandlung weitere 3-5 Tage fortgesetzt.

Im Falle einer schweren Erkrankung wird der Patient in einem Krankenhaus behandelt.

Verschreiben Sie zusätzlich zur allgemeinen Therapie ein Spülen (leicht warm) mit einer Lösung von Soda oder Salz (1 TL Backpulver oder Salz pro 200 ml Wasser), Furatsilina, Kaliumpermanganat, Wasserstoffperoxid, Calendula-Tinktur, Abkochung von Kamille; Legen Sie dem submandibulären Bereich eine wärmende Kompresse auf.

Komplikationen sind gefährlich, wenn eine Infektion der Mandeln in das Gewebe eindringt, wo sich ein Abszess bilden kann. In diesem Fall muss der Patient ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Angina-Arzt verschreibt Antibiotika oder Sulfate, um den Erreger zu neutralisieren. Dies sind Ampioks, Ampicillin, Baktrim, Sulfadimetoksin, Biseptol, Erythromycin und andere.

Gehärtete Menschen bekommen so gut wie nie Halsschmerzen. Um dies zu verhindern, müssen Sie mehr Zeit im Freien verbringen, mindestens eine halbe Stunde lang täglich Sport treiben und sich sowohl zu Hause als auch auf der Straße nicht zu sehr einwickeln.

Erinnere dich

Diese Krankheit gehört zur Gruppe der Infektionskrankheiten und wird durch Streptokokken der Gruppe A verursacht, die auch die Ursache für eine so gefährliche Krankheit wie Rheuma sind. Seine Entwicklung ist möglich, wenn Angina häufig auftritt. Infiziert mit Angina von einer kranken Person durch Tröpfchen in der Luft oder durch Nahrung. Die Körpertemperatur steigt stark auf 38-39 ° C an. Die Gaumenmandeln färben sich rot und werden von einer bröckeligen Blüte bedeckt. Schlucken wird durch starke Schmerzen fast unmöglich. Submandibuläre, zaushny Lymphknoten nehmen ebenfalls an Größe zu und werden schmerzhaft. Wenn keine Halsschmerzen auftreten und der Patient alle Empfehlungen des Arztes erfüllt (Antibiotika einnimmt, Bettruhe einhält, leicht verdauliche Nahrung zu sich nimmt), erholt er sich in der Regel nach 2 Wochen. Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, dann vielleicht eine so unangenehme Komplikation der Angina, wie der paratonsilläre Abszess, wenn sich in der Amygdala ein Abszess bildet. In diesem Fall können herkömmliche häusliche Behandlungsmethoden nicht mehr durchgeführt werden - es ist eine dringende chirurgische Operation erforderlich, die in der Öffnung und Drainage eines Abszesses besteht. Natürlich ist es besser, die Krankheit nicht in ein so schweres Stadium zu übersetzen, sondern dem Körper zu helfen, mit der Infektion in der Frühphase der Krankheit fertig zu werden.

Eine echte Halsentzündung ist eine spezielle Erkrankung, die durch Streptokokken verursacht wird. Das Kind hat mehrere Tage lang Fieber und fühlt sich unwohl. Kopfschmerzen und Erbrechen sind häufig. Die Mandeln sind stark gerötet und schwellen an. Nach einem oder zwei Tagen erscheinen weiße Flecken auf ihnen. Ältere Kinder klagen möglicherweise über Halsschmerzen und das Schlucken ist schwierig. Kleine Kinder machen sich große Sorgen um Halsschmerzen.

Bei Angina müssen Sie einen Arzt anrufen. Es ist wichtig, so bald wie möglich eines der modernen Mittel zu verwenden, um Infektionen zu überwinden und Komplikationen vorzubeugen (Medikamente müssen mindestens zehn Tage lang eingenommen werden). Die Wiederherstellung verzögert sich häufig. Wenn die Mandeln geschwollen bleiben, das Kind müde aussieht oder Fieber hat, behandeln Sie es wie einen Patienten, lassen Sie es im Bett und halten Sie ständigen Kontakt mit dem Arzt.

Andere Erkrankungen des Rachens. Eine Vielzahl von Bakterien verursacht viele Erkrankungen des Rachens mit unterschiedlichem Schweregrad. Der medizinische Name für all diese Krankheiten ist Pharyngitis. Viele, die zu Beginn einer Erkältung sind, haben Halsschmerzen. Oft findet der Arzt bei der Untersuchung des Kindes das einzige Anzeichen der Krankheit - einen leicht geröteten Hals. Das Kind kann ein unangenehmes Gefühl im Hals bemerken und kann es nicht bemerken. In den meisten Fällen geht es schnell vorbei. Bis die Rötung des Rachens verschwunden ist, sollte das Kind zu Hause bleiben. Wenn die Temperatur steigt oder das Kind krank aussieht, sollten Sie den Arzt anrufen (auch wenn die Temperatur nicht gestiegen ist). Wenn der Arzt eine Streptokokkeninfektion vermutet, kann er einen Tupfer aus dem Hals nehmen oder eines der wirksamen Mittel zur Verhinderung von Komplikationen verschreiben.

Klassifizierung
Das pharyngoskopisch ermittelte morphologische Bild erlaubt die Unterscheidung folgender Angina-Typen: katarrhalisch, follikulär, lakunar, fibrinös, phlegmonös und ulzerativ (gangränös). Beobachtete Mischformen. Phlegmonöse Halsschmerzen (auch Paratonzilit), obwohl es sich tatsächlich um eine Komplikation einer akuten Mandelentzündung handelt, können therapeutische Taktiken gemäß den Merkmalen klinischer Manifestationen in eine eigenständige Form unterteilt werden.

Follikuläre Mandelentzündung - eine Manifestation der Eiterung der Lymphfollikel der Mandeln. Vor dem Hintergrund der obigen Veränderungen sind leicht gelbliche subepitheliale Wunden mit Streichholzkopf sichtbar, die durch die Schleimhaut sichtbar sind und die leicht über die Oberfläche der Mandeln hinausragen. Beim Öffnen dieser Entzündungen sind kleine Razzien gleicher Größe zu sehen, die manchmal zu größeren übergehen.

Der gleiche Prozess kann sich in den Lücken entwickeln, in denen sich das eitrige Exsudat ansammelt. Dies führt zum Auftreten einer follikulären (lacunaren) Tonsillitis. Die Entwicklung einer lakunaren Mandelentzündung kann sich auf andere Weise entwickeln. Entzündungsprozesse führen zu Ansammlungen in den Lücken der Mandeln (Schleim, Mikroorganismen, Leukozyten), die als verschiedene Formen gelblicher, gelblich-weißer eitriger Pfropfen oder Plaques in den Lückenöffnungen wahrgenommen werden. Die Angriffe können sich verbinden (feste Blüte - fibrinöse Halsschmerzen), ein- oder beidseitig auftreten, können entfernt werden, ohne eine blutende Oberfläche zu hinterlassen. Eine lakunare Mandelentzündung ist weitaus häufiger als eine follikuläre. Bei letzteren werden aufgrund der anfänglichen Ansammlung von eitrigem Exsudat in den Follikeln und der Schwierigkeit seines Ausflusses häufiger eine ausgeprägte Vergiftung und Tendenz zu lokalen und allgemeinen Komplikationen beobachtet. Aus diesem Grund kann man der Ansicht nicht zustimmen, dass zwischen diesen beiden Formen der Angina nur formale (quantitative) Unterschiede bestehen.

Traditionelle Medizin empfiehlt: Halsschmerzen Gurgeln mit einer Mischung aus Rübensaft und Essig (ein Esslöffel Essig in einem Glas Saft) zu behandeln. Ein weiteres nützliches Spülmittel: Kalanchoe-Saft, verdünnt mit gekochtem Wasser im Verhältnis 1: 1.

Das wirksamste Mittel gegen Halsschmerzen in jedem Stadium ist Propolis. Legen Sie für die Nacht ein Stück Propolis auf die Wange. Nur hochwertiges Propolis hilft schnell, es soll ein Brennen im Mund und eine leichte Taubheit der Zunge verursachen. Bei Halsschmerzen können Sie nach dem Essen auch langsam Propolisstücke in der Größe eines kleinen Fingernagels kauen. Sie sollten ungefähr 5 g pro Tag essen.Wenn es sich um eine echte Propolis handelt, verschwindet die Halsentzündung nach 2-3 Tagen ohne Komplikationen.

Bei Halsschmerzen hilft das langsame Kauen von rohen Zitronenscheiben, insbesondere der Schale. Danach ist für eine Stunde nichts mehr.

Der Volksheiler P. M. Kurennov empfiehlt einen seltsamen, aber schnellen Weg zur Behandlung von Mandelentzündungen. In der Nähe des Mundes des Patienten wird ein großer Frosch hereingebracht, und der Patient wird gezwungen, direkt auf den Frosch zu atmen. Dadurch beginnt das Herz des Frosches schneller zu schlagen und der Patient wird besser. Nach acht oder zehn Minuten verschwindet die Krankheit vollständig, und den Heilern zufolge "wandert" die Krankheit zum Frosch, da der Frosch nach zwei oder drei Sprüngen stirbt.

Persische Volksheiler behandeln auf diese Weise Angina.

PM Kurennov schlägt auch vor, Halsschmerzen mit gereinigtem Kerosin zu behandeln.

Nehmen Sie zu Beginn der Krankheit Kerosin ein, filtern Sie es durch eine dicke Schicht saugfähiger Baumwolle, tauchen Sie es in gereinigtes Kerosin und schmieren Sie die Mandeln am Anfang des Rachens ein. Es ist notwendig, so weit wie möglich mit Watte zu schmieren. Schmieren Sie also tagsüber jede halbe Stunde. Halsschmerzen vergehen schnell.

Wenn die Krankheit vernachlässigt wird und sich Narychchiki auf den Mandeln bildet, ist die Behandlung mit Kerosin unwirksam.

Volksheiler raten bei Halsschmerzen, mit einer Mischung aus heißem Wasser (3 Teile) und Kerosin (1 Teil) zu gurgeln. Da sich Kerosin nicht mit Wasser vermischt, sollten Sie die Mischung vor Gebrauch schütteln.

Heiler und Heiler empfehlen auch eine Mischung zum Gurgeln: Kamille, Ringelblumen, Eukalyptusblatt. In gleichen Anteilen mischen, hacken, 1 Esslöffel der Mischung gießen 1,5 Tassen Wasser (kochendes Wasser). 2 Minuten kochen lassen, 30 Minuten darauf bestehen, abseihen. Beginnen Sie mit dem Spülen bei einer Lösungstemperatur von + 26 ° C, senken Sie die Temperatur der Lösung schrittweise um G und bringen Sie sie in 10 Tagen auf 10 ° C. Dann einen Monat bei + 15 ° C nachspülen. Solch eine kühle Spülung kann Halsschmerzen lindern und sie verhärten.

Dr. O. Morozova empfiehlt, ein altes russisches Mittel gegen Halsschmerzen zu verwenden. Binden Sie frische Kohlblätter an den Hals und legen Sie einen Lappen darüber. Die Blätter werden alle zwei Stunden frisch gewechselt. Sehr gut verzögert die Entwicklung von entzündlichen Prozessen.

Sie rät auch, mit Kerosin und Salz zu gurgeln, aber nicht oft.

M. A. Libint, ein Forscher der Volksheilmethoden, empfiehlt die Verwendung von Zwiebeln bei Halsschmerzen. Es wird zum Trinken in Form von frisch zubereitetem Saft verwendet (3-mal täglich 1 Teelöffel).

Oder lassen Sie die Zwiebeln durch einen Fleischwolf und legen Sie den entstandenen Brei auf eine Untertasse; Atme 2-3 Minuten dreimal am Tag ein. Frisch kochen, denn nach 10-15 Minuten verdunsten die Phytoncide.

Lindern Sie den Zustand und verringern Sie die Schmerz, beseitigen Sie die entzündlichen Prozesse der Dampfbäder. Sie tun dies, bedeckt mit einem Laken, darüber - eine Decke, die einatmet und versucht, nicht zu verbrennen, ein Paar gekochte und zerkleinerte Kartoffeln oder den Aufguss von Kamillenblüten, Pfefferminzblättern, Salbei.

Der russische Arzt P. M. Kurennov bietet ein Volksheilmittel gegen Mandelentzündung, Diphtherie und Scharlach an. Dieses Mittel ist eine dreißigprozentige Zitronensäurelösung.

Mund gurgeln. Halten Sie Ihren Kopf nach hinten geworfen und atmen Sie die Luft ein, damit die Lösung in Ihrem Mund sprudelt. Spülen Sie jede Stunde während des Tages. Diese Lösung hilft perfekt bei allen Erkrankungen des Rachens, wenn diese Erkrankungen im Anfangsstadium sind. In Ermangelung einer solchen Lösung können Sie zwei oder drei Zitronenscheiben, geschält, und eine nach der anderen in den Mund nehmen und halten, wobei Sie versuchen, die Zitronenscheiben in der Nähe des Halses zu halten. Es sollten Scheiben gesaugt und dann geschluckt werden. Tun Sie dies jede Stunde, bis Erleichterung eintritt. Wirksam zu Beginn der Krankheit.

Häufig treten Halsschmerzen mit zunehmender Temperatur auf. Honig, Himbeermarmelade, die dem Tee zugesetzt wird, wirkt schnell fiebersenkend. Um die Temperatur zu senken, raten Heiler, Infusionen von Kamillenblüten in pharmazeutischer und Limettenfarbe zu nehmen, die wie folgt zubereitet werden:

1 Teelöffel Kamillenblüten oder 1 Esslöffel Lindenblüten 1 Tasse kochendes Wasser aufbrühen, 30 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen; Trinken Sie 2-3 mal täglich eine halbe Tasse.

Oder ein warmes Getränk mit Preiselbeeren, Zitrone, Preiselbeeren.

Die Heilerin Lyudmila Kim empfiehlt:

1. Kauen Sie mehrere Stunden lang zellulären Honig. Diejenigen, die dieses Mittel ausprobiert haben, behaupten, dass es die Krankheit wie eine Hand entfernt.

2. Reiben Sie ein Glas Rüben, gießen Sie einen Esslöffel Essig hinein und lassen Sie die Mischung stehen. Dann den Saft auspressen, die Kehlen ausspülen und 1-2 Esslöffel trinken.

3. Zwiebeln reiben, Saft auspressen und morgens und abends einen Esslöffel nehmen. Machen Sie nachts eine wärmende Kompresse aus geriebenen Zwiebeln am Hals.

4. Eine Stunde lang eine Zitrone in Scheiben schneiden und dann schlucken. Dieses Mittel ist zu Beginn der Krankheit wirksam.

5. Gurgeln Sie bei Halsschmerzen jede Stunde mit einer 30% igen Zitronensäurelösung.

6. Nehmen Sie einen Teelöffel Calendula-Tinktur-Arzneimittel für ein halbes Glas warmes Wasser. Ein halbes Glas trinken, und die andere Hälfte, um den Hals zu spülen.

7. Hilft gut Saft Viburnum. Sie müssen eine halbe Tasse trinken. (Dieses Mittel ist unter vermindertem Druck kontraindiziert).

Propolis-Behandlung

Das wirksamste Mittel gegen Halsschmerzen in jedem Stadium ist Propolis (nachts - hinter der Wange). Schnell hilft nur hochwertiges Propolis, es sollte Brennen im Mund und eine leichte Taubheit der Zunge verursachen. In allen anderen Fällen ist der für Propolis ausgegebene Stiel (mit einem starken blumigen Geruch ist nutzlos. Zur Behandlung von Halsschmerzen ist es notwendig, nach dem Verzehr von nagelgroßen Propolisstücken langsam zu kauen. Sie sollten ungefähr 5 g pro Tag essen. Bei gutem Propolis vergeht die Angina in 2 Tagen ohne Komplikationen so inhärent in dieser Krankheit.

Tipps

Wenn bei dieser Krankheit der Rachen nur gerötet war und das Schlucken schmerzhaft war, aber keine Hitze vorhanden ist, reicht es aus, mit einer Salzlösung (ein Teelöffel für ein Glas Wasser) oder rotem Rübensaft (reiben Sie ihn auf eine Reibe, spülen Sie ihn mit gepresstem Saft) zu gurgeln. Wenn die Temperatur zu steigen begann und die Mandeln anschwollen, schmieren Sie den Hals einmal täglich mit einer Mischung aus Jod und Glycerin (zu gleichen Teilen) und gurgeln Sie dann mit einer Lösung aus Wasserstoffperoxid (einem Teelöffel der fertigen Lösung in einem Glas Wasser). Im Inneren ist es gut, 0,5-mal täglich Aspirin zu nehmen.

Bei geschwollenen Drüsen eine wärmende Kompresse mit Wasser oder Alkohol auf den Hals legen und alle vier Stunden wechseln. Es ist nützlich, Zitrone zu essen, Sie können mit Zucker.

Wenn die Temperatur weiter ansteigt und gelbliche Flecken auf den Mandeln - Eiter - erscheinen und Sie den Arzt nicht sehen können, müssen Sie folgende Maßnahmen selbst treffen: Reinigen Sie den Magen gut, nehmen Sie Aspirin hinein, spülen Sie den Hals mit einer Mischung aus Salz, Borax und Soda aus. Um Blut aus dem Hals abzuleiten, müssen Sie die Füße mit einem dicken Tuch umwickeln, das in kaltes Wasser und Essig getaucht ist, und es aufbewahren, bis sich das Tuch erwärmt. Dann nimm es ab und bedecke deine Beine. Es ist gut, ein Puder Schwefel auf einen Viertel Teelöffel pro Tag mit Wasser zu bringen. Nase erforderlich, um Borax oder Salz mit Wasser in Berührung zu bringen (Lösung).

Es ist auch gut, mit Althea Wurzel zu gurgeln. Bei Überfällen und besonders bei einem Abszess im Hals hilft ein solches mitfühlendes Mittel: Knoblauch fein hacken, in die leere Walnussschale geben und 20 Minuten zwischen Zeigefinger und Daumen der Hand binden, an deren Seite sich ein Abszess im Hals befindet. Es ist möglich und einfach, ein kleines Stück Knoblauch in einen Lappen zu binden, aber auf diese Weise wirkt es schwächer als in der Schale. Mit diesem Werkzeug sollte der Patient halb sitzend schlafen, um nicht zu ersticken, wenn das Furunkel ausbricht.

Häufig mit Halsschmerzen krank ist nützlich zu wissen und ein so einfaches Mittel: Jeden Tag für 5-8 Minuten mit offenem Mund und geschlossenen Augen gegen die helle Sonne sitzen. Die Strahlen dringen in den Rachen ein, die Krankheiten werden seltener und hören dann ganz auf. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Wochen. Unerfahrene verwechseln häufig starke Halsschmerzen mit Diphtherie und Panik. Der Unterschied zwischen diesen Krankheiten ist folgender: Bei Angina treten gelbe Pfropfen nur an den Mandeln auf, und ihre klare Trennung ist sichtbar; bei diphtherie sind die filme (raids) meist schmutzig grau, obwohl sie bei einer schwachen krankheit weiß-gelb sein können, erscheinen sie nicht nur im rachen, sondern auch auf der zunge, auf den armen, im rachen und dringen sogar in die nase ein.

Altes russisches Heilmittel: Legen Sie frische Kohlblätter um den Hals und wickeln Sie sie mit einem Schal ein. Die Blätter wechseln alle zwei Stunden. Mit dieser Methode können Sie die Entwicklung des Entzündungsprozesses verzögern.

Rezepte

1. Kamille - 1 Teil, Eukalyptus - 1 Teil, Ringelblume, Blüten, - 1 Teil.

Alles gut mahlen und mischen. 1 Esslöffel der Mischung für 1,5 Tassen kochendes Wasser. 2 Minuten kochen lassen, darauf bestehen, verpackt, 30 Minuten abtropfen lassen. 2 mal täglich morgens und abends spülen, die Lösung in zwei Hälften teilen. Spülen mit einer Lösung ab 26 ° C, allmählich abnehmend um 1 Grad pro Tag, bis zu 16 ° C. Dann spülen Sie den Monat bei 15-16 ° C mit dieser Lösung. Diese Spülung lindert Halsentzündungen und härtet sie aus.

2. Rote Beete. Die Rüben auf einer feinen Reibe reiben. Ein Glas Saft auspressen. In ein Glas Rote-Bete-Saft 1 Esslöffel Essig (aber keine Essigsäure) gießen. Diese Lösung gurgeln 5-6 mal am Tag. Sie können 1 Schluck schlucken. Bis zur vollständigen Genesung ausspülen.

3. In einer 0,5 l Flasche bis zur Hälfte der Agavenblätter aus der Milch hacken und von oben mit Zucker bedecken. Einen Hals mit Gaze zu binden. Bestehen Sie 3 Tage, dann gießen Sie Wodka nach oben, binden Sie Gaze, bestehen Sie erneut für 3 Tage. Abseihen, zusammendrücken. Holen Sie sich einen bittersüßen Likör. 3 mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen. 3 mal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten einnehmen. Bis zur vollständigen Genesung einnehmen. Es wird bei Halsschmerzen, Drüsen und Lungenerkrankungen angewendet.

4. AIR (root). Kauen Sie täglich 5-6 Mal in kleinen Stücken an der Calamuswurzel. Und halten Sie jedes Stück für 15-20 Minuten im Mund. Nach sechs Monaten oder einem Jahr solcher Techniken wird eine Person von Halsschmerzen befreit.

5. Kalanchoe (heimische Pflanze). Bei einer Erkältungskrankheit wird der Saft der Kalanchoe-Pflanze mit Wasser halbiert und die Kehle mehrmals täglich gestreichelt. Kalanchoe-Saft in der Nase mit einer Erkältung begraben. Kalanchoe Saft mit Wasser in zwei Hälften wird oral mit der Grippe eingenommen.

6. Anis gewöhnlich.

a) Einen Teelöffel Obst mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, 20 Minuten ziehen lassen und abseihen. Trinken Sie eine viertel Tasse 3-4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Anisfrüchte sind in verschiedenen Gebühren enthalten:

b) Anisfrüchte - 1 Teil, Mutter-Stiefmutter-Blatt - 1 Teil, Königskerzenblüten - 1 Teil, Malvenblüten - 2 Teile, Thymianblüten - 2 Teile, Altheawurzel - 2 Teile, Süßholzwurzel - 5 Teile. Ein Esslöffel der Mischung besteht auf einem Glas kaltem Wasser, nach 2 Stunden zum Kochen bringen und 5-6 Minuten bei schwacher Hitze kochen, nach dem Abkühlen abtropfen lassen. Trinken Sie 4-mal täglich eine viertel Tasse warme Brühe gegen Husten, Tracheobronchitis und Bronchitis.

7. Sibirischer Ältester. Brühe Blumen Gurgeln mit Halsschmerzen, Husten und Entzündungen der Mundhöhle. 3-4 Esslöffel Blumen brauen ein Glas kochendes Wasser, fünf Minuten bei schwacher Hitze kochen, abkühlen lassen, abtropfen lassen. Abkochung zum Spülen bei Entzündungen der Mundhöhle, Halsschmerzen.

8. Caragana grivastaya (Kamelschwanz). Abkochen der Luftteile trinken bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Hämorrhoiden, Erkältungen. Ein Esslöffel zerkleinerter medizinischer Rohstoffe gießt ein Glas kochendes Wasser ein, besteht auf einem Wasserbad für 30 Minuten, abgießen. 3-4 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen. Äußerlich wird der Sud zum Spülen bei Angina, entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnfleisches verwendet.

9. Zwiebelknolle. Frischer Saft wird bei Halsschmerzen und 1 Teelöffel 3-4 mal am Tag verwendet.

10. Blaubeere gewöhnlich. Eine dicke Obstbrühe wird zum Spülen mit Angina verwendet, um verbrannte Stellen, Hautausschläge und nekrotische Geschwüre zu schmieren (100 g trockene Früchte werden mit 0,5 l Wasser ausgeschüttet, kochen, bis die Wassermenge auf 0,3 l abfällt).

11. Salvia officinalis.

a) Bei Entzündungen der Mandeln, der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches wird der Aufguss der Blätter als Spülmittel verwendet (4 Teelöffel zerkleinerte Blätter 2 Tassen kochendes Wasser aufbrühen, 30 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen).

b) Salbeiblätter sind in verschiedenen Gebühren enthalten:

Salbeiblatt - 3 Teile, Kamillenblüten - 3 Teile, Zaubergras - 4 Teile. Einen Teelöffel der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, 30 Minuten ziehen lassen und abseihen. Gurgeln Sie 5-6 mal am Tag mit Kehlkopfentzündung.

12. Violett duftend. Dies ist ein hervorragendes Mittel gegen Halsschmerzen, Grippe und andere Entzündungen der Schleimhaut der oberen Atemwege. Es wird in Form von Alkoholtinktur verwendet. Tinktur auf Alkohol: 25 g Blüten pro 10 ml Alkohol. 3 mal täglich 20-30 ml Tinktur vor den Mahlzeiten auftragen. Spülen Sie - 10 ml Tinktur in einem Glas warmem Wasser - nach dem Essen und nachts.

13. Zitrone. Wenn Quinsy gut anfängt, hilft das langsame Kauen der rohen Zitrone, besonders der Schale. Danach bleibt eine Stunde lang nichts übrig, wodurch die ätherischen Öle und Zitronensäure auf die entzündeten Schleimhäute des Rachens einwirken können. Dieser Vorgang muss nach drei Stunden wiederholt werden.

14. Alkohol - 100 ml, Menthol - 2,5 g, Novocain - 1,5 g, Anästhesie - 1,5 g. Schmieren Sie den vorderen Teil des Halses zweimal täglich. Es ist ratsam, den Hals mit einem Schal oder Schal zu bedecken.

15. Mischungen zum Gurgeln.

1) Eukalyptus (Blatt) - 2 Teile, Flachs (Samen) - 1 Teil, Kamille (Blüten) - 2 Teile, Linden (Blüten) - 2 Teile.

2) Oregano (Gras) - 1 Teil, Kamille (Blüten) - 2 Teile, Salbei (Gras) - 1 Teil, Malve (Wurzel, Blatt, Blüten) - 2 Teile.

3) Schwarzer Holunder (Blüten) - 1 Teil, Salbei (Gras) - 1 Teil, Altea (Wurzel, Blatt, Blüten) - 1 Teil, Nebenfluss (Gras mit Blüten) - 0,5 Teile.

4) Johanniskraut (Gras mit Blüten) - 2 Teile, Leinsamen - 1 Teil, Ringelblume - 2 Teile, Kamille - 2 Teile.

Die Bestandteile einer dieser Mischungen werden zerkleinert, ein Esslöffel einer Kräutermischung wird mit kochendem Wasser in eine Porzellanschale (200 ml) gegossen. Anschließend 30 Minuten unter einer Porzellanuntertasse beharren, abtropfen lassen und 4-5 mal täglich mit einem warmen Aufguss gurgeln. Die letzten Portionen schlucken langsam.

Senf Behandlung.

Knoblauch - 6 Nelken, Sonnenblumenöl - 6 EL. Löffel, Senfpulver - 2 EL. Löffel.

Knoblauch fein hacken, Senf, Öl hinzufügen und mahlen.

Die Mischung auf der Brust verteilen und gleichmäßig verteilen. Mit einer Folie abdecken und mit einem Schal oder Schal umdrehen. Halten Sie die Kompresse 1 Stunde lang, entfernen Sie dann die Mischung und waschen Sie den Körper gründlich mit einem feuchten Handtuch.

Der Eingriff wird durchgeführt, bis der Husten vorüber ist.

Senfpulver - 2 EL. Löffel, Kamillenblüten - 2 EL. Löffel, Rosmarinblätter - 1 EL. Löffel, Wasser - 2,5 Tassen.

Mit heißem Wasser auffangen und 15 Minuten ruhen lassen, dann abseihen.

Fügen Sie die Infusion in einem Bad mit einer Temperatur von 37-38 "C hinzu. Nehmen Sie ein Bad für 20 Minuten. Die Behandlungsdauer beträgt 10-12 Bäder.

Mehl - 2 EL. Löffel, Senfpulver - 2 EL. Löffel, Olivenöl - 2 EL. Löffel, Wodka - 2 EL. Löffel.

Alle Zutaten gut mischen und zu einer glatten Masse zerkleinern.

Legen Sie die Masse auf die Brust, bedecken Sie sie mit Plastik und drehen Sie sie mit einem Wollschal um. Nachts komprimieren. Führen Sie den Vorgang mindestens dreimal durch.

Weinbehandlung

Bei Quinsy wirkt Calendula in Kombination mit rotem Likörwein sehr gut.

Erforderlich: 1/2 Liter eines angereicherten Rotweins (vorzugsweise Cahors), 20 g getrocknete Ringelblumenblüten.

Kochmethode Stellen Sie den Wein auf mäßige Hitze. Fügen Sie Ringelblumen hinzu, bedecken Sie die Pfanne mit einem Deckel und bringen Sie sie unter gelegentlichem Rühren zum Kochen. Die gekochte Flüssigkeit sofort vom Herd nehmen und durch ein Sieb oder ein Käsetuch passieren.

Art der Verwendung. Nehmen Sie mehrmals täglich eine halbe Tasse heiß vor den Mahlzeiten für 7-10 Tage ein.

Es ist nützlich bei Halsschmerzen eine Kombination aus rotem Likörwein und frischem Saft aus den Blättern eines großen Kochbananen.

Benötigt: 300 Gramm Rotwein, 1/2 kg frische Kochbananenblätter groß.

Kochmethode Die Kochbananenblätter durch einen Fleischwolf schieben. Drücken Sie die resultierende Masse durch mehrere Schichten Gaze, lassen Sie sie einige Zeit stehen, um das Sediment abzusetzen. Den Saft durch ein feines Sieb passieren. Rotwein

Hitze über schwacher Hitze auf 50-60 "C. Mischen Sie den erwärmten Wein mit dem zubereiteten Saft der Bananenblätter.

Art der Verwendung. Trinken Sie den ganzen Tag über alle 2 bis 2,5 Stunden 1/4 Tasse. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Wegerichsaft kann nicht länger als 20-24 Stunden gelagert werden, dann beginnt er seine wertvollen Eigenschaften zu verlieren. Drücken Sie es daher täglich, vorzugsweise morgens, zusammen, um den ganzen Tag über eine therapeutische Mischung zu trinken.

Komprimiert

Eines der ersten Anzeichen von Halsschmerzen ist eine Halsentzündung. Wenn Sie die Temperatur nicht haben, machen Sie die folgenden Kompressen.

1. Erforderlich: 2-3 EL. l Wodka, ein kleines Stück Gaze, Pergament, Baumwolle, Verband, ein Schal oder ein Stück warmes Tuch.

Kochmethode Befeuchten Sie ein Stück Gaze mit Wodka und befestigen Sie es an der Kehle. Legen Sie das Pergament darauf und dann die Watte auf diese Weise, so dass es die beiden vorherigen Schichten überlappt. Befestigen Sie die Kompresse mit einem Verband, binden Sie einen Schal oder ein warmes Tuch darüber.

Art der Verwendung. Legen Sie eine Kompresse vor dem Zubettgehen für 20-30 Minuten. Wickeln Sie Ihren Hals nach dem Entfernen mit einem Schal um. Der Vorgang wird jeden Abend für 5-6 Tage wiederholt.

2. Benötigt: 2 EL. l Wodka und Essig, ein kleines Stück Mull, Pergament, Watte, einen Verband, einen Schal oder ein Stück warmes Tuch.

Kochmethode Den Wodka mit Essig mischen und ein Stück Gaze oder Material in der Lösung einweichen, auf den Halsbereich legen, Pergament darauf legen, dann Watte über die beiden vorherigen Schichten legen. Befestigen Sie die Kompresse mit einem Verband, binden Sie einen Schal oder ein warmes Tuch darüber.

Art der Verwendung. Halten Sie die Taste nicht länger als 15 Minuten gedrückt. Legen Sie ihn nachts besser, gehen Sie sofort ins Bett und gehen Sie gut in Deckung. Wiederholen Sie den Vorgang 5 Tage vor dem Schlafengehen.

Wiederherstellungsverlauf

"Während eines Urlaubs am Schwarzen Meer hatte mein Mann einmal Halsschmerzen. Damals lebten wir in einem Zeltlager an einem völlig wilden Ufer - wir mussten sechs Kilometer bis zur nächsten Apotheke und sogar eine Stunde mit dem Linienbus zurücklegen. In der Mitte des Tages haben wir alle unsere Kameraden auf der Reise mit der Frage erschöpft, ob jemand eine "Pille vom Hals" hatte. Niemand hatte Pillen. Aber im nächsten Zeltlager (unter Gelendschik entlang der Küste kostet jeder Sommer bis zu 1000 Zelte) ist ein Junge überrascht schau uns an, re fragte: "Eine Heilung für die Kehle. Aber da - ein ganzes Meer von Medizin!" und er winkte mit seiner Hand in Richtung des Blau-Blau des Schwarzen Meeres. "Geh und spüle!" Am Abend war die Kehle meines Mannes nicht mehr wund. "

Meerwasser ist in der Tat ein hervorragendes Heilmittel bei Erkrankungen des Rachens, Entzündungen der Zunge und des Zahnfleisches. Und wenn Sie Halsschmerzen haben, beeilen Sie sich nicht in die Apotheke, um chemische "Pillen für den Hals" oder Antibiotika zu kaufen, machen Sie zu Hause eine Lösung aus Meersalz und beginnen Sie mit dem Spülen.

In ein Glas warmes gekochtes Wasser einen Teelöffel Meersalz, einen Teelöffel Backpulver und 4 Tropfen Jodtinktur geben. Diese Konzentration entspricht in etwa dem Säuregrad des Gewebes im Körper. Mischen Sie die Lösung gut und spülen Sie Mund und Rachen tagsüber stündlich aus.

• Zur Behandlung von Angina können Sie eine Reihe von medizinischen Verfahren anwenden.

Gießen Sie 0,7-0,8 Liter Wasser (38-39 °) in einen großen Becher und lösen Sie einen Teelöffel Meersalz darin auf. Dann Behandlung beginnen:

• Spülen Sie Ihren Hals mit einer Lösung von Backpulver (ein Teelöffel pro Tasse warmes Wasser);

• Spülen Sie Ihren Hals sofort mit einer Furatsillinlösung (in Apotheken erhältlich) aus.

• und schließen Sie den Vorgang ab, indem Sie den Hals und die Nase mit Meerwasser ausspülen.

Wiederholen Sie diesen Behandlungskomplex alle zwei Stunden und Sie werden buchstäblich am nächsten Tag vollkommen gesund sein!

Algenbehandlung

1 Teelöffel Phytolon, 1 Glas Wasser (besser gefiltert).

Phytolon in Wasser gießen und 3 Stunden einwirken lassen. Vor Gebrauch die Lösung in einem Wasserbad erhitzen.

4 mal am Tag gurgeln.

Handelt es sich bei den Mandeln nicht um eitrige Überfälle, können Sie sie mit einem in Phytolonlösung (Seetang-Extrakt) getauchten Wattestäbchen einfetten.

Behandlung mit raffinierten Produkten

4 Stück Paraffin 1 cm 3 groß, Wachstuch, Schal.

Paraffinschmelze im Wasserbad zum Kochen bringen. Dann das Paraffin auf ca. 60 ° C abkühlen lassen.

Tragen Sie Paraffin in mehreren Schichten mit einer Gesamtdicke von 1,5 cm auf die Haut des Halses auf. Legen Sie ein Wachstuch darauf und wickeln Sie einen Hals mit einem Schal. Die Dauer des Eingriffs beträgt 1 Stunde.

Behandlung mit ätherischen Ölen

Stellen Sie eine Pfanne mit 3 Litern Wasser auf, warten Sie, bis das Wasser kocht, nehmen Sie die Pfanne vom Herd und geben Sie ein paar Tropfen Zypressenöl, Soda an der Messerspitze und ein paar Blätter Eukalyptus hinzu. Nehmen Sie dann den Deckel von der Pfanne, damit der erste, heißeste Dampf austritt. Danach über die Pfanne beugen und mit einem Handtuch abdecken. Es ist notwendig, tief heißen Dampf für 3-4 Minuten einzuatmen. Nach dem Eingriff ist es ratsam, sofort ins Bett zu gehen.

Behandlung mit Fetten und Pflanzenölen

Sanddornöl hat eine ausgezeichnete heilende und entzündungshemmende Wirkung. Es wird empfohlen, die Mandeln mit einem in Sanddornöl getauchten Wattestäbchen zu schmieren. Diese Methode kann nur bei katarrhalischer Angina angewendet werden, wenn sich keine eitrigen Ablagerungen auf den Mandeln befinden.

Behandlung Mama

0,3 g Mumie unter die Zunge legen, auf vollständige Auflösung warten und warme Milch trinken.

Stein- und Mineralbehandlung

Bei Angina ist es notwendig, so lange wie möglich Achat- und Aquamarinschmuck am Körper zu tragen. Granatapfel kann auch eine wirksame Hilfe sein, aber nur, wenn er mit Silber umrandet ist.

Sandbehandlung

2 Gläser Flusssand, Wachstuch, Mull, Schal.

Sand in einer Pfanne entzündet, in eine Tüte gegossen.

Legen Sie Gaze auf den Hals, legen Sie Sand darauf, ein Öltuch, dessen Fläche größer sein sollte als eine Sandschicht, und einen Schal. Die Dauer des Eingriffs beträgt 20-25 Minuten. Die Kompression sollte in der Nacht vor dem Zubettgehen erfolgen.

Schlammtherapie

1 Tasse Dreck, 30 ml Pfefferminzaufguss, Wachstuch, Watte, Verband.

Kombinieren Sie Schlamm mit Minzaufguss. In ein Wasserbad legen und die Mischung auf ca. 40-50 ° C erhitzen.

Bedecke deinen Hals mit einem Verband, auf den du Schmutz legen kannst. Legen Sie Wachstuch und Watte darauf. Die Wollschicht sollte etwas größer sein als das Wachstuch. Binden Sie die gesamte Kompresse mit einem Verband an Ihren Hals. Die Dauer des Eingriffs beträgt 20-25 Minuten. Nach der Kompresse müssen Sie Ihren Nacken mit warmem Wasser waschen und mit einem Schal einwickeln. Legen Sie den Patienten ins Bett.

Tonbehandlung

1/2 Tasse Ton, 1/2 Tasse Wasser, 30 ml Infusion von Zitronenmelisse, Gaze, Verband.

Wickeln Sie den Lehm in Gaze und legen Sie diesen Knoten in warmes Wasser, damit der Lehm eingeweicht wird. Es gibt auch Melisse Infusion. Wenn der Ton weich wird, muss die Gaze mit dem Ton aus dem Wasser genommen und über der Spüle aufgehängt werden, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Machen Sie einen 2 cm dicken Kuchen aus Ton, kleben Sie ihn an den Hals, binden Sie ihn mit einem Verband zusammen und wickeln Sie ihn mit einem Schal oder einer Decke ein. Die Dauer des Eingriffs beträgt 2 Std. Diese Methode hilft besonders gut bei einer Kombination aus Mandelentzündung und Tracheitis, wenn Patienten wegen eines starken Hustens besorgt sind.

Hydrotherapie

Die Hydrotherapie eignet sich gut für diejenigen, die häufig an Angina leiden. Sie müssen es jedoch nicht während der Krankheit selbst anwenden, da dies den Zustand nur verschlimmern kann.

Um den Körper zu verhärten und zu stärken, ist es notwendig, Packungen mit Abkochungen und Infusionen von Heilpflanzen zu machen. Für ihre Zubereitung können Sie Pflanzen wie Dill, Schachtelhalm, Himbeere, Preiselbeere, Salbei, Kamille, Ringelblume usw. verwenden. Sie benötigen auch ein Blatt dieser Größe, damit es die Achselhöhlen der Person erreicht, die eingewickelt wird. Dieses Blatt sollte gut in einen frisch zubereiteten warmen Kräutertee eingeweicht sein und den Körper damit einwickeln. Von oben mit einer Decke abdecken und 1 Stunde im Bett einweichen lassen, dann das Laken auffalten und die Kräuter in der gleichen Infusion, die bis dahin kühl sein sollte, noch einmal anfeuchten. Wickeln Sie die Person wieder ein, decken Sie die Oberseite mit einer Decke ab und legen Sie sie für eine weitere Stunde ins Bett. Danach sollte der Patient sich trocken anziehen und ins Bett legen.

Imkereibehandlung

Blütenhonig, der von Bienen aus Geranien und Weidenröschen gesammelt wird, lindert nicht nur Halsschmerzen. Es hat auch eine antiseptische Wirkung. Sie müssen 1 Teelöffel Honig in den Mund nehmen und langsam, um die therapeutische Wirkung zu verlängern, auflösen.

Honigbehandlung

1 EL. Löffel Honig, 1 EL. Löffel Kamille, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser. Nehmen Sie als Spülung und Einläufe für Kolitis.

Milchbehandlung

Warme Milch hat eine gute weichmachende Wirkung auf die Mandeln. Sein Bedürfnis, tagsüber eine halbe Tasse zu trinken.

Saftbehandlung

Bei Halsschmerzen ist es notwendig, so viel Flüssigkeit wie möglich zu trinken, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Für diesen Zweck am besten geeignete Karottensäfte, rote Beete. Cranberry- und Zitronensäfte sind ebenfalls sehr hilfreich. Sie müssen mehrmals täglich eine halbe Tasse trinken.

Top