Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Husten
Behandlung der Grippe bei einem Kind
2 Rhinitis
Was kann man bei einer Erkältung trinken und essen?
3 Prävention
Ist es möglich, ein Badehaus bei einer Temperatur zu besuchen: alles "Für" und "Gegen"?
Image
Haupt // Laryngitis

Benzydaminhydrochlorid: Was ist das, Handelsnamen


Unter den gleichzeitig in mehreren Bereichen verwendeten Arzneimitteln können Arzneimittel auf der Basis von Benzydaminhydrochlorid (Benzydamin hcl) genannt werden. Die Substanz hat eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften, wodurch sie bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wirksam ist. Es kann sowohl lokal als auch oral angewendet werden.

Was ist Benzydaminhydrochlorid - Allgemeine Angaben zum Stoff

So eine Substanz wie Benzydamin (lat. Benzydaminum) sind nur wenige bekannt, und nicht jeder weiß, dass sie zu den gängigen Arzneimitteln gehört.

Die Formel der Substanz lautet C₁₉H₂₃N₃O. Gehört zur Anzahl der nichtsteroidalen Antiphlogistika. Es hat auch analgetische und fiebersenkende Eigenschaften. Benzydamin ist zur Linderung von Schmerzen und Schwellungen nach Verletzungen oder nach Operationen geeignet und kann die Wundheilung beschleunigen. Es ist auch wirksam bei entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege.

Zur Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten werden Arzneimittel mit dieser Komponente in Kombination mit anderen Arzneimitteln verschrieben.

Substanz ist ein Bestandteil von Drogen verschiedener Art. Zum Verkauf stehen:

  1. Sprühen Es wird zum Spülen von Rachen und Mund verschrieben. Erhältlich in 30 ml Durchstechflaschen.
  2. Pillen Sie haben einen Minzgeschmack und sind zum Saugen bestimmt. Sie enthalten 0,03 g des Wirkstoffs.
  3. Lösung (0,15%). Diese Form der Medikation wird extern verwendet. Das Verpackungsvolumen beträgt 120 ml.
  4. Gel Es wird zur Behandlung der Wundoberfläche verwendet. Bei Wunden an der Schleimhaut ist diese Form der Medikation verboten.
  5. Pulver. Es soll verdünnt werden, um eine Lösung zu bilden, die beim Spülen verwendet wird.

Benzydaminhydrochlorid wirkt antiseptisch und gegen Ödeme. Es wird auch als Analgetikum verwendet. Dies ermöglicht die topische Anwendung als Anästhetikum. Die analgetische Wirkung hält eineinhalb Stunden an.

Zerstört Bakterien, hemmt die Aktivität des Pilzes Candida. Es wird bei Pilzerkrankungen angewendet, die durch eine verminderte Immunität und häufige Antibiotika verursacht werden.

Benzidinhydrochlorid dringt leicht in die Schleimhäute ein. In Verbindung mit Blutproteinen dringen kleine Teile der Substanz ein. Die Ausscheidung erfolgt über die Nieren und den Darm.

Zubereitungen mit dieser Komponente in der Zusammensetzung zeichnen sich durch schnelle Wirkung aus. Das Ergebnis der Bewerbung macht sich bereits am ersten Tag bemerkbar.

Indikationen und Gegenanzeigen

Der Anwendungsbereich des Arzneimittels ist sehr breit. Es wird in der Zahnheilkunde, Gynäkologie, HNO-Praxis eingesetzt. Es ist auch als Adjuvans zur Behandlung von Krebspatienten geeignet. Manchmal wird das Medikament verwendet, um Schwellungen und Schmerzen während der Operation zu lindern.

Die Hauptindikationen für die Ernennung von Benzydamin sind:

  • Gingivitis;
  • Parodontitis;
  • Aphten und Geschwüre an den Mundschleimhäuten;
  • Stomatitis;
  • kalkhaltige Sialadenitis;
  • Alveolitis;
  • Kieferfrakturen;
  • Pharyngitis;
  • Mandelentzündung;
  • Laryngitis;
  • Tonsillenchirurgie;
  • Pilzläsionen des Fortpflanzungssystems;
  • Trichomoniasis;
  • Vaginitis;
  • Entzündung der Gebärmutter;
  • venöse Stauung in den Beinen;
  • Thrombophlebitis;
  • Probleme mit dem venösen Ausfluss;
  • onkologische Erkrankungen, zu deren Behandlung Strahlentherapie und Chemotherapie eingesetzt werden.

Die Verwendung von Benzydamin ist verboten, wenn:

  • allergische Reaktionen auf den Stoff oder andere Bestandteile des Arzneimittels;
  • Phenylketonurie (in diesem Fall keine Benzydamintabletten einnehmen);
  • Störungen des Herzens;
  • Magengeschwür;
  • Asthma bronchiale.

Für Kinder, Schwangere und stillende Mütter gibt es keine allgemeinen Empfehlungen. Falls erforderlich, sollten Arzneimittel, die Benzydamin enthalten, von einem Arzt verschrieben werden. Die Patienten sollten die Anweisungen und Anweisungen des Spezialisten genau befolgen und die Dosierung und Dauer des Kurses nicht überschreiten.

Gebrauchsanweisung

Merkmale der Anwendung sind abhängig von der verschriebenen Darreichungsform, der Erkrankung und den Eigenschaften des Organismus.

Die empfohlene Dosierung von Tabletten beträgt 0,2 g pro Tag. Dieser Betrag sollte durch 4 mal geteilt werden. Die Dauer des Empfangs wird individuell festgelegt.

Benzydamin in Form eines Sprays und einer Lösung wird alle 1,5 bis 3 Stunden verwendet. Die medizinische Zusammensetzung nicht schlucken.

Das Waschen erfolgt zweimal am Tag. Verwenden Sie dazu ein Pulver, das mit Wasser verdünnt werden muss.

Die Gelbehandlung wird bis zu dreimal täglich durchgeführt. Es sollte vor der Aufnahme auf die geschädigte Haut aufgetragen werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Folgende Regeln sind zu beachten:

  1. Kinder unter 12 Jahren möchten kein Mundwasser verwenden.
  2. Schwangere und stillende Mütter sollten mit solchen Medikamenten nur auf ärztliche Verschreibung behandelt werden.
  3. Lassen Sie das Medikament nicht in die Augen gelangen.
  4. Gel sollte nicht auf Schleimhäuten angewendet werden.
  5. Die übliche Dauer der Einnahme von Arzneimitteln mit Benzidamin beträgt nicht mehr als 7 Tage. Eine längere Behandlung sollte von einem Spezialisten verordnet werden.
  6. Infektiöse und entzündliche Erkrankungen können mit diesem Instrument nur im Rahmen einer Kombinationstherapie behandelt werden.

Nebenwirkungen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Das Auftreten von Nebenwirkungen wird selten berichtet.

Die wichtigsten können aufgerufen werden:

  • Gefühl von trockenem Mund;
  • Brennen auf der Applikationsstelle;
  • Schläfrigkeit;
  • Lethargie;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Tachykardie;
  • Hautausschläge;
  • Verdauungsstörungen (charakteristisch für Kinder).

Bei geringfügigen Manifestationen dieser Symptome muss das Medikament nicht abgesetzt werden. Bei schweren Nebenwirkungen muss die Behandlung korrigiert werden.

Benzydamin wird häufig in Kombination mit anderen Arzneimitteln verwendet. Es hat keinen wesentlichen Einfluss auf ihre Wirkung. Es ist jedoch ratsam, den Arzt vor der Verschreibung über die Einnahme von Medikamenten zu informieren.

Handelsnamen, Preise für Analoga

Wenn der Arzt den Kauf und die Verwendung von Benzydamin empfiehlt, äußern die Patienten manchmal Verwirrung und verstehen nicht, über welches Medikament gesprochen wird.

Benzydamin ist als Arzneimittel unter den Handelsnamen erhältlich:

  1. Tantum Verde. Dieses Arzneimittel wird in Tabletten, Sprays und in Form einer Lösung verkauft. Die Kosten betragen 200-300 Rubel.
  2. Tantum erhob sich. Es kann entweder in Form einer Lösung oder in Form eines Pulvers zu seiner Herstellung vorliegen. Pulverpreis 450-500 Rubel, Lösung - von 1100 Rubel.
  3. Tenflex. Es gibt zwei Arten der Freisetzung dieses Arzneimittels: Spray und Lösung. Es kostet etwa 200 Rubel.
  4. Oralsept. Dieses Medikament, das auf Benzydamin basiert, wird in Form eines Sprays hergestellt, das Sie zu einem Preis von 250 Rubel kaufen können.

Analog können die folgenden Medikamente genannt werden.

  1. Stomatofit. Dies ist eine Kräutermedizin. Lassen Sie es in Form einer Lösung und Spray. Auch zum Verkauf gibt es spülen Stomatofit-frisch. Die Kosten variieren zwischen 120 und 200 Rubel.
  2. Dentokind. Das Medikament wird durch Lutschtabletten dargestellt. Es basiert auf Heilpflanzen. Der Durchschnittspreis beträgt 800 Rubel.
  3. Calgel Die Freisetzung des Arzneimittels erfolgt in Form eines Gels. Sein Wirkstoff ist Cetylpyridiniumchlorid. In Apotheken kann das Tool im Durchschnitt für 300 Rubel gekauft werden.
  4. Novosept forte. Die Basis des Arzneimittels ist die gleiche Substanz wie im vorherigen Fall. Es ist in Form von Lutschtabletten zum Saugen oder Sprühen ausgeführt. Die Kosten betragen 200-250 Rubel.

Ausgewählte analoge Medikamente sollten beim Arzt sein. Selbstbehandlung auch bei Verwendung von Naturprodukten kann zu Komplikationen führen.

Benzydaminhydrochlorid: Beschreibung, Anwendungsmethode, Analoga

Benzydaminhydrochlorid ist ein entzündungshemmendes Nichtsteroid-Medikament mit analgetischen und fiebersenkenden Eigenschaften. Der Wirkstoff liegt im Arzneimittel in Form von Benzydaminhydrochlorid vor.

Pharmakologische Wirkung

Benzydamin wird als lokales Heilmittel verwendet, da es eine anti- ödematöse, antiseptische und analgetische Wirkung hat. Die Wirkung der Analgesie infolge der Verwendung des Arzneimittels bleibt 1,5 bis 2 Stunden lang erhalten. Dies liegt daran, dass der Wirkstoff nicht nur die lokalen Nervenenden beeinflusst, sondern auch die Schmerzzentren in der Großhirnrinde.

Das Medikament unterdrückt aktiv die Vermehrung von Bakterien, Pilzen der Candida-Spezies, die eine große Anzahl von Krankheiten verursachen.

Das Gerät kann innerhalb von 13 Stunden schnell in die Schleimhäute eindringen, die aus dem Blutausscheidungssystem und durch den Verdauungstrakt gut entfernt sind.

Das Nutzungsergebnis ist in den ersten Tagen der Nutzung spürbar.

Benzydamin reduziert die Aktivität kleiner Blutgefäße, normalisiert die Aktivität von Organen auf zellulärer Ebene. Dieses Medikament wirkt sich nachteilig auf die Aktivität von Mikroorganismen aus und verlangsamt deren Reproduktion auf den Schleimhäuten.

Das Medikament reduziert die Empfindlichkeit der Schmerzrezeptoren am Ort des Entzündungsprozesses. Die besondere Aktivität dieses Mittels manifestiert sich in Bezug auf Bakterien der Gattung Gardnerella vaginalis.

Benzydamin wird schnell von der Schleimhaut aufgenommen und wirkt aktiv auf die Entzündungsherde.

Indikationen zur Verwendung

Benzidaniminhydrochlorid, verschrieben bei mäßigem Schmerzsyndrom verschiedener Ursachen zur oralen Verabreichung.

Dieses Medikament wird in der Zahnheilkunde häufig zur Behandlung von Gingivitis, Stomatitis, Parodontitis und entzündlichen Erkrankungen der Zunge eingesetzt. Es ist wirksam bei Läsionen der Schleimhäute in der Mundhöhle, Entzündungen der Speicheldrüsen, Entzündungsprozessen nach Zahnentfernung, Frakturen der Gesichts- und Kieferknochen. Es wird als zusätzliches Hilfsmittel bei der Behandlung von Karies eingesetzt.

Benzydamin wird häufig bei Schleimhautläsionen nach einer Chemotherapie eingesetzt. In dieser Zeit müssen die Patienten sorgfältig anästhesiert werden.

In der HNO wird die Medizin zur Behandlung von Mandelentzündung, Pharyngitis und Laryngitis eingesetzt. Es ist nach Entfernung der Mandeln wirksam.

In der Gynäkologie wird das Medikament zur Behandlung von Pilzverletzungen mit Vaginitis unterschiedlichen Ursprungs, Trichomoniasis, Entzündung der Gebärmutter und Vaginalatrophie bei älteren Menschen eingesetzt.

Benzydamin wird zur Behandlung von Venenentzündungen, venösen Staus, Thrombophlebitis, postphlebotischem Syndrom und Störungen des venösen Abflusses während der Schwangerschaft angewendet. Das Medikament kann als abschwellendes Medikament verwendet werden.

Art der Verwendung

Zubereitungen auf Benzydaminbasis können sowohl äußerlich bei Veneninsuffizienz als auch im Rahmen einer komplexen Behandlung von Venenerkrankungen eingesetzt werden. Bei Patienten mit Gefäßsklerose wird es als Wundheilungs- und Schmerzmittel eingesetzt.

Lokal wird das Medikament in der Zahnheilkunde zur Unterdrückung von Entzündungen der Mundhöhle, Stomatitis, Mandelentzündung, Pharyngitis und Speicheldrüsenentzündung eingesetzt.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Arzneimittel mit Benzydamin werden nicht empfohlen, um zu verwenden:

  • In der Kindheit unter 12 Jahren;
  • Bei Vorliegen allergischer Reaktionen auf den Wirkstoff;
  • Phenylketonurie;
  • Bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße zeigten sich Pathologien des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Asthma bronchiale;
  • Darmerkrankung.

Medikamente auf Benzydaminbasis werden von Patienten jeden Alters gut vertragen. Bei unsachgemäßer Verwendung kann es jedoch vorkommen:

  • Taubheit und Brennen im Mund;
  • Rötungen und kleine Hautausschläge auf der Haut;
  • Der Zustand der Schwäche, Schläfrigkeit und Lethargie.

Formen der Freilassung

Arzneimittel, die Benzydaminhydrochlorid enthalten, sind dank eines breiten Anwendungsspektrums in verschiedenen anwendungsgerechten Formen erhältlich.

  • Die Lösung ist in Flaschen zu 120 ml erhältlich und wird extern verwendet.
  • Resorptionstabletten haben eine grünliche Farbe, einen Minzgeschmack und eine quadratische Form.
  • Mit Spender einsprühen.
  • Gel

Art der Verwendung

Von den Anwendungsgebieten und der Form der Freisetzung des Arzneimittels hängt ab, wie das Werkzeug verwendet wird. Die Dosierung und das Behandlungsschema sollten vom behandelnden Arzt festgelegt werden.

Tabletten werden 4-mal täglich zur Einnahme verwendet. Sie sollten vollständig absorbiert sein.

Die Lösung wird zum Spülen von Mund und Rachen verwendet. Es ist erforderlich, alle 2 bis 3 Stunden einen Esslöffel der Lösung zum Spülen zu verwenden.

Spray wird zur Behandlung der Mundhöhle verwendet. Die Verwendung des Sprays ist nur für erwachsene Patienten und Kinder ab 6 Jahren mit 6 Injektionen zur einmaligen Anwendung bei Erwachsenen und einer Dosis bei Kindern zulässig. Nach der Anwendung des Sprays kann das Medikament nicht mehr geschluckt werden.

Das Spray wird auch bei älteren Patienten und nach Operationen angewendet, wenn der Patient den Mund nicht selbst ausspülen kann.

Zur Behandlung gynäkologischer Erkrankungen werden Medikamente zur vaginalen Spülung eingesetzt. Ein Päckchen Pulver sollte in 0,5 Liter gekochtem Wasser vorverdünnt werden. Für eine Anwendung sind 150 ml dieser Lösung ausreichend. Dieselbe Zusammensetzung wird für ein einmaliges Verfahren verwendet, das auf der Seite liegend durchgeführt werden sollte. Die Flüssigkeit muss für einige Zeit in der Vagina sein.

Verwenden Sie äußerlich das Gel, das zwei- bis dreimal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen wird. Es ist besonders vorsichtig zu reiben, bis das Mittel nicht mehr vollständig absorbiert ist. Bei der Anwendung sollte das Gel nicht auf die Schleimhaut und die Augen fallen. Die Eingriffe erfolgen 7 Tage lang auf ärztliche Verschreibung.

Verwendung des Arzneimittels bei Kindern

Das Medikament sollte bei Kindern nach 6 Jahren mit äußerster Vorsicht angewendet werden. Vor dem Gebrauch ist eine Rücksprache mit einem Fachmann erforderlich. Die Behandlungsdauer sollte eine Woche nicht überschreiten.

Bei der Bearbeitung der Mundhöhle sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • Für Kinder im schulpflichtigen Alter wird das Spray nach 3 Stunden angewendet, 4 Injektionen pro Anwendung 4 Mal am Tag.
  • Kinder ab 4 Jahren können das Medikament mit einer Rate von 4 Kilogramm Gewicht in drei Stunden einnehmen. Spray Spray sollte nicht im Hals und hinter der Wange sein.

Überdosis

Fälle von Überdosierung sind ausgeschlossen.

Analoga von Benzydamin

Die moderne pharmakologische Industrie repräsentiert eine Reihe von Arzneimitteln, die auf der Basis von Benzydamin hergestellt werden. Analoga des Arzneimittels sind Oralcept, Tenflex, Novosept forte und Sage in Form einer Lösung und Hustenpastillen.

Zahnärzte sind weit verbreitet, wie z. B. Zahnpasta Solkoseril, Dentokind, Spray-Protosol, Kalgel, Lösungen Salvin, Maraslavin und Yoks, Stomatofit, Holisal, Zahntropfen Dentaplus.

Das bekannte Medikament Tantum Verde ist ebenfalls ein Analogon, zu dem auch Benzydamin gehört. Das Medikament wird in Form eines Sprays und Tabletten hergestellt. Es wird topisch angewendet, um eine Infektion im Hals zu unterdrücken.

Tantumrose - ein Analogon, das in Form einer Lösung oder eines Pulvers hergestellt wird und eine antiseptische und analgetische Wirkung hat. Das Medikament wird in der gynäkologischen Praxis zur Behandlung von Pilzinfektionen eingesetzt.

Analoga, zu denen Benzydaminhydrochlorid gehört, sind eine Reihe von organotropen und gastrointestinalen Wirkstoffen.

Zubereitungen mit Benzydaminhydrochlorid in der Zusammensetzung

Ein ungewöhnlich inkongruentes, den Namen dieser Droge nicht sagendes Benzydaminhydrochlorid. Was ist das? Brauchen wir ihn Viel schöner klingt sein zweiter Name, den der italienische Hersteller ─ Tantum Verde gibt. Unter diesem Namen ist das Medikament einer großen Anzahl von Patienten mit verschiedenen entzündlichen Erkrankungen bekannt.

Benzydamin alter Freund

Benzydaminhydrochlorid - der Wirkstoff des Arzneimittels Tantum Verde.

Kranke Menschen benutzen es oft, ohne es zu wissen. Benzydamin in der Apothekenkette ist unter mehreren Namen verborgen:

Zusätzlich zu diesen Wirkstoffen werden häufig medizinische Analoga verwendet, die häufig das gleiche Benzydamin als Wirkstoff enthalten:

  • Zahnpasta Solcoseryl;
  • Dentokind;
  • Spray Proposol;
  • Calgel;
  • Lösungen Salvin, Maraslavin und Yoks;
  • Stomatofit;
  • Holisal;
  • Kamistad;
  • Novosept forte und Salbei in Form von Lösung und Pastillen;
  • Dentaplus-, Dentaguttal- und Denta-Zahntropfen;
  • Piaksledin-Kapseln.

So oft kommt diese Chemikalie zur Rettung der Kranken.

Medizinische Eigenschaften

Benzydaminhydrochlorid wird als lokales Heilmittel verwendet. Es ist ein entzündungshemmendes Medikament, das aufgrund seiner zusätzlichen Eigenschaften eine breite Palette von Rezepten aufweist: abschwellend, antiseptisch und anästhetisch. Die Anästhesie hält nach lokaler Behandlung bis zu eineinhalb Stunden an, da nicht nur die lokalen Schmerzrezeptoren, sondern auch die Schmerzempfindlichkeitszentren im Gehirn betroffen sind.

Ein sehr wichtiges Merkmal ist die Fähigkeit, nicht nur Bakterien, sondern auch Pilze der Gattung Candida zu unterdrücken, die im menschlichen Körper Pilzbefall verursachen. Aufgrund der unkontrollierten Einnahme von Antibiotika leidet derzeit ein Fünftel der Bevölkerung an Pilzerkrankungen.

Diese Substanz hat eine gute Durchlässigkeit für die Schleimhäute, verweilt nicht im Blut und wird von den Nieren und dem Darm ausgeschieden, ohne sich im Körper anzureichern.

Bereits am ersten Tag nach Beginn der Anwendung zeigt sich das Ergebnis seiner therapeutischen Wirkung. Die Heilungszeit der Elemente der Läsion beschleunigt das Arzneimittel nicht (es hat keine keratoplastischen Eigenschaften).

Präparate mit Benzydaminhydrochlorid werden in der Zahnheilkunde, HNO-Praxis, Gynäkologie und Phlebologie eingesetzt.

Indikationen zur Verwendung

In der Zahnarztpraxis wird es bei Erkrankungen verschiedener Genese eingesetzt:

  • Gingivitis;
  • Stomatitis;
  • Parodontitis;
  • Glossitis (entzündliche Erkrankungen der Zunge);
  • Aphten (oberflächliche Schleimhautläsionen) und Geschwüre;
  • kalkhaltige Sialoadenitis (Entzündung der Speicheldrüsen durch Steinbildung in den Kanälen);
  • Kieferfrakturen;
  • Alveolitis (Lochentzündung nach Zahnextraktion);
  • Zahnheilkunde ─ als Adjuvans.

Nach Strahlentherapie und Chemotherapie bei Krebspatienten ist häufig die Schleimhaut betroffen und eine schonende entzündungshemmende Analgetikabehandlung erforderlich. Tantum Verde kommt zur Rettung.

In der HNO-Praxis wird es eingesetzt für:

  • Mandelentzündung;
  • Pharyngitis;
  • Laryngitis;
  • nach Tonsillektomie (Mandelentfernung).

Finden Sie heraus, was Sie tun müssen und welchen Arzt Sie kontaktieren müssen, wenn sich Beulen unter der Zunge befinden.

Welche Erkrankungen der Mundhöhle auf die weißen Punkte auf den Mandeln hindeuten können, können Sie hier nachlesen.

Die Verwendung von Medikamenten auf der Basis von Benzydaminhydrochlorid ist auch in der gynäkologischen Praxis weit verbreitet:

  • mit unspezifischer Vaginitis vor und nach der Operation;
  • mit Pilzinfektionen;
  • mit Trichomoniasis;
  • Entzündung im Hals der Gebärmutter;
  • mit atrophischen Prozessen der Vagina im Alter und im Alter.

Das Medikament war in der Phlebologie effective zur Behandlung von entzündeten Venen unter folgenden Bedingungen wirksam:

  • Phlebostase (venöse Stauung) in den unteren Extremitäten;
  • Phlebitis und Thrombophlebitis;
  • Phlebektomie (Entfernung veränderter Venen);
  • Venenhärtungsvorgang;
  • postphlebitisches Syndrom;
  • Beeinträchtigung des venösen Ausflusses bei Schwangeren.

Es kann bei chirurgischen Eingriffen als abschwellendes und schmerzstillendes Mittel eingesetzt werden.

Formen der Freilassung

Ein derart breites Anwendungsspektrum bot eine Vielzahl von Dosierungsformen. Alle Tantum Verde-Zubereitungen haben eine grünliche Farbe und einen Minzgeschmack:

  • Lutschtabletten enthalten 0,03 g Benzydamin ─ quadratisch durchscheinend;
  • 0,15% ige Lösung zur äußerlichen Anwendung ─ in Durchstechflaschen mit 120 ml;
  • Mit Dosiergerät ─ in 30 ml Fläschchen sprühen.

Neben diesen Formen werden auch andere benzydaminhaltige Zubereitungen eingesetzt:

  1. Tabletten ─ zu 0,05 g viermal täglich zur oralen Verabreichung;
  2. Gel für äußeres Reiben in den betroffenen Bereichen only für nur eine Woche (Sie können es nicht auf die Schleimhäute anwenden);
  3. Benzydaminspray zum Spülen von Mund und Rachen (nicht schluckbar);
  4. Pulver und Lösung von Benzydamin oder Tantum zum Spülen ─ in den in der Zusammenfassung angegebenen Dosen.

Lutscher zur Behandlung von Hals Tantum verde.

Benzydamin und Kinder

Die Empfehlungen für verschiedene Medikamente mit Benzidamin enthalten widersprüchliche Einstellungen - von „Nicht anwenden bei Kindern unter 12 Jahren“ bis zur Verschreibung an Säuglinge. Die Ergebnisse neuerer Studien haben gezeigt, dass Kinder diese Arzneimittel buchstäblich von Grund auf anwenden können, aber:

  • streng nach den Anweisungen des Kinderarztes der Amateurbasis;
  • für kurze Zeit ─ nicht mehr als eine Woche;
  • Beachtung der Behandlungsregeln für Rachen und Mund bei Kindern.

Kinder im schulpflichtigen Alter sprühen nicht mehr als 3 Stunden und nicht mehr als 4 Dosen auf einmal. Kinder im Vorschulalter von 4 bis 6 Jahren ─ bezogen auf 4 kg Gewicht 1 Dosis, jedoch nicht mehr als vier Dosen pro Tag im gleichen Intervall zwischen den Behandlungen. Kleinkinderspray auf die Wange gesprüht, aber nicht in den Hals. Bei Säuglingen wird die Substanz vor dem Füttern auf die Brustwarze aufgetragen und nur in dieser Form wird der Mund behandelt.

Schwangere und stillende Frauen sollten vor der Anwendung von Benzydamin einen Arzt konsultieren.

Welches Symptom der Krankheit rote Punkte im Mund sind, lesen Sie hier.

Nebenwirkungen

Komplikationen sind selten. Das:

  • trockener Mund;
  • Brennen an der Applikationsstelle;
  • Trägheit und Schläfrigkeit;
  • Herzklopfen;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Kinder - Erbrechen und Verdauungsstörungen;
  • Hautausschläge.

Benzydamin Preis

Die Kosten für das Medikament in irgendeiner Form (Tabletten, Spray, Lösung) reichen von dreihundert Rubel pro Packung. Das Rezept ist nicht erforderlich, aber wir müssen bedenken, dass Komplikationen möglich sind. Die Überwachung durch einen Arzt ist hilfreich.

Benzydaminhydrochlorid: Anwendungsmethode, Gegenanzeigen, Freisetzungsform

Zubereitungen mit Benzydaminhydrochlorid in der Zusammensetzung

Ein ungewöhnlich inkongruentes, den Namen dieser Droge nicht sagendes Benzydaminhydrochlorid. Was ist das? Brauchen wir ihn Viel schöner klingt sein zweiter Name, den der italienische Hersteller ─ Tantum Verde gibt. Unter diesem Namen ist das Medikament einer großen Anzahl von Patienten mit verschiedenen entzündlichen Erkrankungen bekannt.

Benzydamin alter Freund

Benzydaminhydrochlorid - der Wirkstoff des Arzneimittels Tantum Verde.

Kranke Menschen benutzen es oft, ohne es zu wissen. Benzydamin in der Apothekenkette ist unter mehreren Namen verborgen:

Zusätzlich zu diesen Wirkstoffen werden häufig medizinische Analoga verwendet, die häufig das gleiche Benzydamin als Wirkstoff enthalten:

  • Zahnpasta Solcoseryl;
  • Dentokind;
  • Spray Proposol;
  • Calgel;
  • Lösungen Salvin, Maraslavin und Yoks;
  • Stomatofit;
  • Holisal;
  • Kamistad;
  • Novosept forte und Salbei in Form von Lösung und Pastillen;
  • Dentaplus-, Dentaguttal- und Denta-Zahntropfen;
  • Piaksledin-Kapseln.

So oft kommt diese Chemikalie zur Rettung der Kranken.

Medizinische Eigenschaften

Benzydaminhydrochlorid wird als lokales Heilmittel verwendet. Es ist ein entzündungshemmendes Medikament, das aufgrund seiner zusätzlichen Eigenschaften eine breite Palette von Rezepten aufweist: abschwellend, antiseptisch und anästhetisch. Die Anästhesie hält nach lokaler Behandlung bis zu eineinhalb Stunden an, da nicht nur die lokalen Schmerzrezeptoren, sondern auch die Schmerzempfindlichkeitszentren im Gehirn betroffen sind.

Ein sehr wichtiges Merkmal ist die Fähigkeit, nicht nur Bakterien, sondern auch Pilze der Gattung Candida zu unterdrücken, die im menschlichen Körper Pilzbefall verursachen. Aufgrund der unkontrollierten Einnahme von Antibiotika leidet derzeit ein Fünftel der Bevölkerung an Pilzerkrankungen.

Diese Substanz hat eine gute Durchlässigkeit für die Schleimhäute, verweilt nicht im Blut und wird von den Nieren und dem Darm ausgeschieden, ohne sich im Körper anzureichern.

Bereits am ersten Tag nach Beginn der Anwendung zeigt sich das Ergebnis seiner therapeutischen Wirkung. Die Heilungszeit der Elemente der Läsion beschleunigt das Arzneimittel nicht (es hat keine keratoplastischen Eigenschaften).

Präparate mit Benzydaminhydrochlorid werden in der Zahnheilkunde, HNO-Praxis, Gynäkologie und Phlebologie eingesetzt.

Indikationen zur Verwendung

In der Zahnarztpraxis wird es bei Erkrankungen verschiedener Genese eingesetzt:

  • Gingivitis;
  • Stomatitis;
  • Parodontitis;
  • Glossitis (entzündliche Erkrankungen der Zunge);
  • Aphten (oberflächliche Schleimhautläsionen) und Geschwüre;
  • kalkhaltige Sialoadenitis (Entzündung der Speicheldrüsen durch Steinbildung in den Kanälen);
  • Kieferfrakturen;
  • Alveolitis (Lochentzündung nach Zahnextraktion);
  • Zahnheilkunde ─ als Adjuvans.

Nach Strahlentherapie und Chemotherapie bei Krebspatienten ist häufig die Schleimhaut betroffen und eine schonende entzündungshemmende Analgetikabehandlung erforderlich. Tantum Verde kommt zur Rettung.

In der HNO-Praxis wird es eingesetzt für:

  • Mandelentzündung;
  • Pharyngitis;
  • Laryngitis;
  • nach Tonsillektomie (Mandelentfernung).

Die Verwendung von Medikamenten auf der Basis von Benzydaminhydrochlorid ist auch in der gynäkologischen Praxis weit verbreitet:

  • mit unspezifischer Vaginitis vor und nach der Operation;
  • mit Pilzinfektionen;
  • mit Trichomoniasis;
  • Entzündung im Hals der Gebärmutter;
  • mit atrophischen Prozessen der Vagina im Alter und im Alter.

Das Medikament war in der Phlebologie effective zur Behandlung von entzündeten Venen unter folgenden Bedingungen wirksam:

  • Phlebostase (venöse Stauung) in den unteren Extremitäten;
  • Phlebitis und Thrombophlebitis;
  • Phlebektomie (Entfernung veränderter Venen);
  • Venenhärtungsvorgang;
  • postphlebitisches Syndrom;
  • Beeinträchtigung des venösen Ausflusses bei Schwangeren.

Es kann bei chirurgischen Eingriffen als abschwellendes und schmerzstillendes Mittel eingesetzt werden.

Ein derart breites Anwendungsspektrum bot eine Vielzahl von Dosierungsformen. Alle Tantum Verde-Zubereitungen haben eine grünliche Farbe und einen Minzgeschmack:

  • Lutschtabletten enthalten 0,03 g Benzydamin ─ quadratisch durchscheinend;
  • 0,15% ige Lösung zur äußerlichen Anwendung ─ in Durchstechflaschen mit 120 ml;
  • Mit Dosiergerät ─ in 30 ml Fläschchen sprühen.

Neben diesen Formen werden auch andere benzydaminhaltige Zubereitungen eingesetzt:

  1. Tabletten ─ zu 0,05 g viermal täglich zur oralen Verabreichung;
  2. Gel für äußeres Reiben in den betroffenen Bereichen only für nur eine Woche (Sie können es nicht auf die Schleimhäute anwenden);
  3. Benzydaminspray zum Spülen von Mund und Rachen (nicht schluckbar);
  4. Pulver und Lösung von Benzydamin oder Tantum zum Spülen ─ in den in der Zusammenfassung angegebenen Dosen.

Lutscher zur Behandlung von Hals Tantum verde.

Benzydamin und Kinder

Die Empfehlungen für verschiedene Medikamente mit Benzidamin enthalten widersprüchliche Einstellungen - von „Nicht anwenden bei Kindern unter 12 Jahren“ bis zur Verschreibung an Säuglinge. Die Ergebnisse neuerer Studien haben gezeigt, dass Kinder diese Arzneimittel buchstäblich von Grund auf anwenden können, aber:

  • streng nach den Anweisungen des Kinderarztes der Amateurbasis;
  • für kurze Zeit ─ nicht mehr als eine Woche;
  • Beachtung der Behandlungsregeln für Rachen und Mund bei Kindern.

Kinder im schulpflichtigen Alter sprühen nicht mehr als 3 Stunden und nicht mehr als 4 Dosen auf einmal.

Kinder im Vorschulalter von 4 bis 6 Jahren ─ bezogen auf 4 kg Gewicht 1 Dosis, jedoch nicht mehr als vier Dosen pro Tag im gleichen Intervall zwischen den Behandlungen. Kleinkinderspray auf die Wange gesprüht, aber nicht in den Hals.

Bei Säuglingen wird die Substanz vor dem Füttern auf die Brustwarze aufgetragen und nur in dieser Form wird der Mund behandelt.

Schwangere und stillende Frauen sollten vor der Anwendung von Benzydamin einen Arzt konsultieren.

Gegenanzeigen

Das Medikament gilt nicht für:

  • Allergien gegen den Stoff oder die dazugehörigen Bestandteile;
  • Nachweis von Phenylketonurie (Verbot gilt für Tablettenformen);
  • dekompensierte Herzpathologie;
  • Asthma bronchiale;
  • Zwölffingerdarmgeschwür und Magen.

Nebenwirkungen

Komplikationen sind selten. Das:

  • trockener Mund;
  • Brennen an der Applikationsstelle;
  • Trägheit und Schläfrigkeit;
  • Herzklopfen;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Kinder - Erbrechen und Verdauungsstörungen;
  • Hautausschläge.

Benzydamin Preis

Die Kosten für das Medikament in irgendeiner Form (Tabletten, Spray, Lösung) liegen zwischen 300 Rubel pro Packung. Das Rezept ist nicht erforderlich, aber wir müssen bedenken, dass Komplikationen möglich sind. Die Überwachung durch einen Arzt ist hilfreich.

(Noch keine Bewertungen)
Laden...

T-Sept Spray:

T-Sept Spray (T-Sept Spray)

Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid;

1 ml der Lösung enthält 1,5 mg Benzydaminhydrochlorid;

zusätzliche Komponenten: Methylparahydroxybenzoat (E 218), Natriumcyclamat, Natriumbicarbonat, Glycerin, Polysorbat 80, Ethanol 96%, Pfefferminzgeschmack, konzentrierte Phosphorsäure, gereinigtes Wasser.

T-Septa-Spray zur Behandlung von entzündungshemmenden, antiseptischen Anästhetika zur lokalen Anwendung in der Mundhöhle.

Der Wirkstoff des Arzneimittels - Benzydaminhydrochlorid - gehört zu den nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAIDs). Zeigt Schmerzmittel und antiexsudative Eigenschaften, ist auch ein starkes Antiseptikum.

Die Wirksamkeit des Arzneimittels wird durch folgende Wirkmechanismen bestimmt:

  • entzündungshemmende Wirkung wird durch Blockierung der Synthese von Zytokinen (TNF-a, IL-1b), Prostaglandinen, Bradykininen, Histamin erreicht; auch dieser Mechanismus (das Fehlen einer Hemmung der Synthese von Cyclooxygenase und Lipoxygenase) hilft, das Auftreten von Nebenwirkungen bei der Verwendung dieses Werkzeugs zu minimieren;
  • die Fähigkeit, die analgetische Wirkung des Arzneimittels aufgrund der membranstabilisierenden Wirkung zu manifestieren;
  • T-Sept-Spray besitzt lipophile Eigenschaften und zeigt eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung mit lokaler Wirkung auf Entzündungsherde gegen ein breites Spektrum von grampositiven und gramnegativen Bakterien mit aerobem und anaerobem Metabolismus sowie hefeartigen Pilzen der Gattung Candida.

Benzydaminhydrochlorid zeichnet sich durch ein hohes Maß an Absorption durch die Schleimhaut bei direkter Applikation auf die Entzündungsherde und schnellem Einsetzen der therapeutischen Wirkung aus (Beschwerden und Schmerzen werden in den ersten Tagen der Anwendung des Arzneimittels beseitigt), da an den Applikationsstellen wirksame Konzentrationen erreicht werden können.

In diesem Fall zeichnet sich das Medikament durch einen sehr geringen Eintritt in den systemischen Kreislauf aus und wird im Plasma in sehr geringen Konzentrationen bestimmt, die keinen systemischen Effekt ausüben können.

Die Methode zur Entfernung von Benzydamin - unter Verwendung der renalen Ausscheidungsfunktion (mit Urin) in Form von Stoffwechselprodukten, die nicht mit pharmakologischer Aktivität ausgestattet sind, sowie in Form von Konjugaten.

T-Septen in Form eines Sprays sind für die Anwendung in der HNO-Praxis und Zahnheilkunde zur symptomatischen Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle, des Rachens und des Kehlkopfes (Schmerzsyndrom, Gingivitis, Stomatitis, Pharyngitis; Zahnextraktion und andere zahnärztliche Eingriffe sowie chirurgische Eingriffe bestimmt in der Mundhöhle). T-Sept-Spray wird sowohl als therapeutisches Mittel als auch als prophylaktische Maßnahme nach verschiedenen zahnärztlichen Eingriffen und HNO-Eingriffen eingesetzt.

T-Sept-Spray wird topisch angewendet, um verschiedene Pathologien der Mundhöhle und des Rachens durch Aufsprühen auf die Läsionen zu behandeln. 1 Dosis Aerosol, die beim Drücken auf die Sprüh- / Lösungspumpe entsteht, enthält - 0,17 ml Lösung - 0,255 μg Benzydaminhydrochlorid.

Bevor Sie das Medikament auf die betroffene Stelle auftragen, müssen Sie die Sprühvorrichtung für das Spray richtig positionieren:

1) Positionieren Sie die Sprühvorrichtung in einer horizontalen Position in Bezug auf die Flasche.

2) Wenn das Medikament zum ersten Mal verwendet wird, drücken Sie mit Ihrem Daumen auf die Sprühvorrichtung, während Sie die Durchstechflasche aufrecht halten, bis das Medikament erscheint.

3) Führen Sie das Ende des Sprühgeräts in den Mund und drücken Sie das Gerät nach oben.

Empfohlenes Dosierungsschema:

Benzydamin: Beschreibung, Anleitung, Preis

Benzydamin Preis und Verfügbarkeit in Apotheken der Stadt

Achtung! Oben ist eine Referenztabelle, Informationen können sich ändern. Preis- und Verfügbarkeitsdaten ändern sich in Echtzeit, um sie anzuzeigen. Sie können die Suche verwenden (die Suche enthält immer aktuelle Informationen). Wenn Sie eine Medikamentenbestellung aufgeben müssen, wählen Sie Bereiche der Stadt aus, in denen Sie suchen oder die nur aktuell geöffnet sind Apotheken.

Die obige Liste wird mindestens einmal in 6 Stunden aktualisiert (wurde am 18.03.2013 um 07:11 Uhr (Moskauer Zeit) aktualisiert). Überprüfen Sie die Preise und die Verfügbarkeit von Arzneimitteln durch eine Suche (die Suchzeile befindet sich oben) sowie durch einen Anruf bei den Apotheken, bevor Sie die Apotheke besuchen. Die auf der Website enthaltenen Informationen können nicht als Empfehlungen für die Selbstbehandlung verwendet werden. Vor der Anwendung von Arzneimitteln muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden.

Benzydaminhydrochlorid, was ist das?

Benzydaminhydrochlorid - dieser Name ist nur einem engen Fachkreis bekannt. Für Patienten ist er als Tantum Verde bekannt. Bereits am zweiten Tag der Anwendung werden Schmerzen, Brennen und Beschwerden im Hals vermindert.

Funktionsprinzip

Verschreiben Sie Medikamente aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antiphlogistika, um die Entzündungsreaktion zu beseitigen.

Im Gegensatz zu anderen Medikamenten mit ähnlicher Wirkung (Analgetika, Anästhetika, Antipyretika) haben sie mehrere Vorteile:

  • Sie wirken gleichzeitig auf Schmerzen, Schwellungen, Entzündungen.
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten.
  • Wirksam bei allen Pathologien.
  • Haben Sie eine minimale Liste von Kontraindikationen.
  • Beeinträchtigen Sie nicht die Arbeit des zentralen und peripheren Nervensystems.
  • Nicht im Körper ansammeln.
  • Praktisch anzuwenden, da in beliebigen Darreichungsformen hergestellt.

Benzydaminhydrochlorid ist ein Mitglied der Indazolgruppe und wirkt zusätzlich zu seinen entzündungshemmenden und analgetischen Eigenschaften als Antiseptikum mit spezifischen antimikrobiellen Eigenschaften.

Der Hauptbestandteil von Benzydaminhydrochlorid weist mehrere charakteristische Eigenschaften auf:

  • Es hat eine hohe Absorptionsrate.
  • Dringt schnell in die Epithelstrukturen ein.
  • In der erforderlichen Konzentration angesammelt, wirkt es effektiv im Brennpunkt der Entzündung.
  • Die lokale Anwendung sorgt für eine geringe Konzentration des Stoffes im Blut, wodurch systemische Auswirkungen auf den Körper vermieden werden können.
  • Aufgrund der Fähigkeit, Zellmembranen schnell zu durchdringen, stört es den Metabolismus von pathogenen Mikroorganismen von 110 Arten und hemmt deren Reproduktion.
  • Es hat fungizide Eigenschaften (wirkt auf 20 Pilzstämme).
  • Es hemmt lokal die Schmerzrezeptoren und wirkt gleichzeitig auf die zentralen Regionen des Gehirns, die für die Schmerzempfindlichkeit verantwortlich sind.
  • Zeigt Eigenschaften in 30 Sekunden an und hält die Lokalanästhesie etwa 2 Stunden lang an.

Und vor allem: Am ersten Behandlungstag zeigt es eine therapeutische Wirkung.

Auf dem modernen Pharmamarkt gibt es mittlerweile etwa 40 patentierte nichtsteroidale Antiphlogistika. Aber nur einer von ihnen mit Beznidaminhydrochlorid. Dieser Tantum Verde ist ein Produkt des italienischen Pharmakonzerns ANGELINI FRANCESCO A.C.R.A.F. S.p.A. "

Bewerbung

Alle Darreichungsformen des Arzneimittels werden topisch angewendet, nach dem Verzehr mit otolaryngologischen und zahnärztlichen Erkrankungen:

  1. Resorptionstabletten (in einer Einheit 3 ​​mg Wirkstoff).
  2. Eine Lösung zur lokalen Spülung und Spülung (in 1 ml - 1,5 mg) in einer Durchstechflasche von 120 ml.
  3. Sprühen Sie (in einer Dosis von 2,5 mg) in eine Durchstechflasche mit 30 ml.

Darreichungsformen für Angina, Pharyngitis, Laryngitis, Mandelentzündung und Candidiasis. In der Zahnheilkunde werden sie bei Parodontitis, Sialoadenitis, eingesetzt.

Zur Behandlung von Infektionskrankheiten und entzündlichen Prozessen des Rachens, des Kehlkopfes und der Mundhöhle verschiedener Genese wird empfohlen, alle 6 Stunden eine Tablettenform des Arzneimittels zur Resorption zu verwenden.

Bei starken Schmerzen wird alle eineinhalb bis zwei Stunden gespült oder gespült.

Dosiertes Spray wird in einer Dosis (jeweils eine Injektion) von 4 bis 6 Mal pro Tag verschrieben.

Bei der Behandlung von Kindern erfolgt die Berechnung der Tagesdosis des Sprays (gemäß den Anweisungen) nach der Formel unter Berücksichtigung des Körpergewichts.

Tantum Verde enthält keine Substanzen der Antibiotikagruppe und keine gefährlichen Hilfskomponenten. Daher wird es im Spray aktiv in der Pädiatrie zur Behandlung von Babys ab 3 Jahren eingesetzt.

  • Überdosierung durch Aerosol, Verschlucken des Arzneimittels durch das Kind ausgeschlossen.
  • Das Absaugen erfolgt schrittweise.
  • Bequem zu Hause zu verwenden.

Benzydaminhydrochlorid ist auch Bestandteil des Tantum-Gels, das bei der komplexen Behandlung von Veneninsuffizienz angezeigt ist. Dies wird Patienten mit Schwellungen und chronischem Schweregefühl in den unteren Extremitäten, nächtlichen Muskelkrämpfen, Schmerzsyndrom, Venenentzündung und Thrombophlebitis verschrieben. Tantum Gel darf während der Schwangerschaft verwendet werden.

Es wird äußerlich, lokal im Bereich der Schmerz- oder Ödemprojektion, durch Reiben aufgetragen, bis es viermal täglich vollständig absorbiert ist.

Tantum Rose basiert auf Benzydaminhydrochlorid und wird in Pulverform zur Herstellung einer Lösung (1 Beutel pro 0,5 Liter Wasser) hergestellt. Anwendung in der gynäkologischen Praxis bei der komplexen Behandlung von bakterieller Vaginose, unspezifischer und spezifischer Vulvovaginitis, Cervicovaginitis.

Aus prophylaktischen Gründen wird es vor und nach chirurgischen Eingriffen sowie für die Hygienemaßnahmen nach der Geburt verschrieben.

Vorteile

Alle Darreichungsformen mit Benzidaminhydrochlorid erfüllen die Grundvoraussetzungen für lokale Arzneimittel zur Behandlung von akuten und chronischen oropharyngealen Erkrankungen.

  • Besitzen Sie ein breites Spektrum an antimikrobiellen Wirkungen.
  • Keine systemische toxische Reaktion auslösen.
  • Schleimhäute nicht reizen.
  • Hypoallergen.
  • Kann als Monodrugs und als Teil einer Kombinationstherapie verwendet werden.

Wenn der Rest der Gruppe der nichtsteroidalen Antiphlogistika auf schwachen Säuren basiert, ist Benzydamin eine schwache Base. Dadurch dringt die Substanz gut in den Entzündungsherd ein, reichert sich in der notwendigen therapeutischen Konzentration an.

Aufgrund der antimikrobiellen und antimykotischen Fähigkeit von Arzneimitteln tritt das Verschwinden von Plaque auf, die Rehabilitation der Schleimhäute des Oropharynx erfolgt schnellstmöglich.

Aber trotz der Tatsache, dass das Medikament für alle Altersgruppen wirksam und sicher ist, kann nur ein Spezialist eine vernünftige Wahl zu seinen Gunsten treffen und ein angemessenes Behandlungsschema auswählen.

BENZIDAMIN

◊ Die Lösung für die topische Anwendung ist farblos, transparent und hat einen charakteristischen Geruch.

Sonstige Bestandteile: Ethanol (Ethylalkohol 95%) - 80 mg Glycerin - 50 mg Methylparahydroxybenzoat - 1 mg, Aroma natürliche MINT - 0,3 mg Natriumsaccharinat - 0,24 mg, Polysorbat 20 - 0,05 mg, Natriumhydrogen - in einer Menge, die notwendig zur Aufrechterhaltung des pH-Wertes gereinigtes Wasser - bis zu 1 ml.

50 ml - dunkle Glasflaschen (1) mit einem Messbecher - Packkarton.
100 ml - dunkle Glasflaschen (1) mit Messbecher - Packkarton.

Zur topischen Anwendung in der HNO und Zahnarztpraxis: entzündliche Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes, als weitere Mittel unter konservativer Behandlung nach einer Zahnextraktion, nach der Operation und Trauma (tonsillectomy, Unterkieferbruch) calculous Entzündung der Speicheldrüsen.

Für die topische Anwendung in der Geburtshilfe und Gynäkologie: die postpartalen Phase postpartale Infektion, spezifische vulvovaginitis (in der komplexen Therapie), unspezifische vulvovaginitis und cervicovaginitis jede Ursache zu verhindern, bakterielle Vaginose, die Verhinderung von postoperativen infektiösen Komplikationen (einschließlich sekundär während der Chemotherapie und Strahlentherapie entwickelt) in der operativen Gynäkologie.

Benzydaminlösung - offizielle Gebrauchsanweisung

Registrierungs Nummer:

Handelsname:

Internationaler nicht-proprietärer Name (INN):

Dosierungsform:

aktuelle Lösung

Zusammensetzung

1 ml Lösung enthält:

Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid - 1,50 mg.

Hilfsstoffe: Ethanol (Ethylalkohol 95%) - 80,00 mg, Glycerin -50,00 mg; Methylparahydroxybenzoat (Methylparaben) - 1,00 mg; natürliches Minznahrungsmittelaroma - 0,30 mg; Natriumsaccharin - 0,24 mg; Polysorbat 20 - 0,05 mg; Natriumbicarbonat - in der Menge, die zur Einstellung des pH-Werts erforderlich ist; gereinigtes Wasser - bis zu 1,00 ml.

Beschreibung

Transparente farblose Lösung mit charakteristischem Geruch.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel (NSAIDs).

ATX-Code

Pharmakologische Eigenschaften

Benzydaminhydrochlorid ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel, Indazolderivat ohne Carboxylgruppe. Das Fehlen der Carboxylgruppe es die folgenden Merkmale angehängt: Benzydamin ist eine schwache Base (wohingegen die meisten NSAIDs schwache Säure) hohe Lipophilie besitzt, dringt der Gradient pH gut in den Entzündungsherd (worin pH unten) und in therapeutischen Konzentrationen gespeichert.

Es hat eine entzündungshemmende und lokalanästhetische Wirkung, wirkt antiseptisch (gegen eine Vielzahl von Mikroorganismen) und fungizid.

Die entzündungshemmende Wirkung der durch Abnahme Kapillarpermeabilität verursacht Droge, Stabilisierung der Zellmembranen durch die Hemmung der Synthese und inaktivieren Prostaglandine, Histamin, Bradykinin, Cytokine, Komplement-Faktoren und andere endogene unspezifischen „schädlichen“ Faktoren. Benzydamin unterdrückt die Produktion von proinflammatorischen Cytokinen, insbesondere factor-a Tumornekrose (TNF-a), in geringerem Maße auch IL-1P (IL - lp). Das Hauptmerkmal von Benzydamin ist, dass es als schwacher Inhibitor der Prostaglandinsynthese eine starke Hemmung entzündungsfördernder Zytokine zeigt. Aus diesem Grund kann Benzydamin als ein Zytokin-supprimierendes entzündungshemmendes Medikament eingestuft werden.

Die lokalanästhetische Wirkung von Benzydamin hängt mit den strukturellen Merkmalen seines Moleküls zusammen, ähnlich wie bei Lokalanästhetika. Die analgetische Wirkung beruht auf einer indirekten Abnahme der Konzentration von biogenen Aminen, die algogene Eigenschaften haben, und einer Erhöhung der Schmerzempfindlichkeitsschwelle des Apparats; Benzydamin blockiert auch die Wechselwirkung von Bradykinin mit Geweberezeptoren, stellt die Mikrozirkulation wieder her und verringert die Schmerzempfindlichkeit im Brennpunkt der Entzündung. Benzydamin hat eine antibakterielle Wirkung aufgrund des schnellen Eindringens von Mikroorganismen durch die Membranen mit anschließender Schädigung der Zellstrukturen, Störung von Stoffwechselprozessen und Schädigung der Lysosomen der Zelle. Es hat antimykotische Wirkungen gegen 20 Stämme von Candida albicans und Nicht-Albicans, verursacht strukturelle Veränderungen der Zellwand von Pilzen und ihrer Stoffwechselketten und verhindert so deren Vermehrung.

Bei topischer Anwendung wird es gut durch die Schleimhäute absorbiert und dringt schnell in entzündetes Gewebe ein. Es wird im Blutplasma in einer Menge nachgewiesen, die nicht ausreicht, um systemische Wirkungen zu erzielen. Wird hauptsächlich über die Nieren und den Darm in Form von Metaboliten oder Konjugationsprodukten ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Symptomatische Therapie des Schmerzsyndroms bei entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und der HNO-Organe (verschiedener Genese):

- Pharyngitis, Laryngitis, Mandelentzündung;

- Gingivitis, Glossitis, Parodontitis, Stomatitis (auch nach Strahlentherapie);

- kalkhaltige Entzündung der Speicheldrüsen;

- nach der Behandlung oder Entfernung von Zähnen;

- nach Operationen und Verletzungen (Tonsillektomie, Kieferfrakturen);

- Candidiasis der Mundschleimhaut (in Kombinationstherapie).

Bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen, die eine systemische Behandlung erfordern, wird das Medikament Benzidamin im Rahmen einer Kombinationstherapie eingesetzt.

Gegenanzeigen

- Überempfindlichkeit gegen Benzidamin oder einen anderen Bestandteil des Arzneimittels;

- Alter der Kinder (bis 12 Jahre).

Mit Vorsicht

- Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure oder andere nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel;

- Asthma bronchiale (einschließlich in der Geschichte).

Gebrauch während der Schwangerschaft und während des Stillens

Die Verwendung des Arzneimittels Benzydamin während der Schwangerschaft und während des Stillens wird nicht empfohlen.

Dosierung und Verabreichung

Vor Ort. Nach dem Essen.

Erwachsene (einschließlich älterer Patienten) und Kinder ab 12 Jahren: Verwenden Sie zum Spülen des Rachens oder der Mundhöhle 2-3 Mal täglich 15 ml der Zubereitung (Messbecher ist beigefügt). Nach 20-30 Sekunden Spülen muss die Lösung ausgespuckt werden. Wenn bei Verwendung der unverdünnten Lösung ein Brennen auftritt, sollte die Lösung verdünnt werden (zum Verdünnen in dimensionale Mischung geben

eine Tasse mit 15 ml des Arzneimittels und 15 ml Wasser oder in einem separaten Behälter mit einem Messbecher). Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis.

Die Behandlungsdauer sollte 7 Tage nicht überschreiten. Wenn nach der Behandlung innerhalb von 7 Tagen keine Besserung eintritt oder neue Symptome auftreten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Verwenden Sie das Medikament nur gemäß der Verwendungsmethode und in den Dosen, die in der Anleitung angegeben sind. Bei Bedarf konsultieren Sie bitte einen Arzt, bevor Sie das Medikament einnehmen.

Nebenwirkungen

Einstufung der Inzidenz von Nebenwirkungen gemäß den Empfehlungen

Weltgesundheitsorganisation (WHO):

BENZYDAMINE (BENZYDAMINE)

Inhaber der Zulassungsbescheinigung:

Dosierungsform

Release Form, Verpackung und Zusammensetzung

Die Lösung für den lokalen Gebrauch ist farblos, transparent und hat einen charakteristischen Geruch.

Sonstige Bestandteile: Ethanol (Ethylalkohol 95%) - 80 mg Glycerin - 50 mg Methylparahydroxybenzoat - 1 mg, Aroma natürliche MINT - 0,3 mg Natriumsaccharinat - 0,24 mg, Polysorbat 20 - 0,05 mg, Natriumhydrogen - in einer Menge, die notwendig zur Aufrechterhaltung des pH-Wertes gereinigtes Wasser - bis zu 1 ml.

50 ml - dunkle Glasflaschen (1) mit einem Messbecher - Packkarton.
100 ml - dunkle Glasflaschen (1) mit Messbecher - Packkarton.

Pharmakologische Wirkung

Indikationen der Droge

Zur topischen Anwendung in der HNO und Zahnarztpraxis: entzündliche Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes, als weitere Mittel unter konservativer Behandlung nach einer Zahnextraktion, nach der Operation und Trauma (tonsillectomy, Unterkieferbruch) calculous Entzündung der Speicheldrüsen.

Für die topische Anwendung in der Geburtshilfe und Gynäkologie: die postpartalen Phase postpartale Infektion, spezifische vulvovaginitis (in der komplexen Therapie), unspezifische vulvovaginitis und cervicovaginitis jede Ursache zu verhindern, bakterielle Vaginose, die Verhinderung von postoperativen infektiösen Komplikationen (einschließlich sekundär während der Chemotherapie und Strahlentherapie entwickelt) in der operativen Gynäkologie.

Benzydaminhydrochlorid-Analoga

Tantum Verde ist ein Arzneimittel, das bei Entzündungen von Mund und Rachen angewendet wird. Es enthält Benzydaminhydrochlorid, das entzündungshemmend, analgetisch und antimikrobiell wirkt. Der Mechanismus basiert auf der Unterdrückung der Synthese von Prostaglandinen, die während des Entzündungsprozesses gebildet werden. Diese Substanz hat ein breites Wirkungsspektrum, Tantum Verde ist das Medikament der Wahl bei Erkrankungen der Mundhöhle.

Hauptindikationen

Tantum Verde wird in verschiedenen Pathologien eingesetzt. Darunter sind:

  • entzündliche Veränderungen im Pharynx und Larynx;
  • Stomatitis, Mandelentzündung;
  • Aphthen, Gingivitis.

Die Darreichungsform des Arzneimittels:

Unerwünschte Effekte können sein:

  • Trockenheit der Mundschleimhaut;
  • individuelle Unverträglichkeit in Form von Allergien;
  • Taubheit der Zunge.

Wird bei Kindern ab 3 Jahren für Erwachsene und Schwangere angewendet. Es gibt Analoga von Tantum Verde, die kostengünstiger sind, aber einen vergleichbaren Wirkungsgrad aufweisen. Dazu gehören folgende Arzneimittel:

Analoga von Tantum Verde für Kinder:

Diese Substanzen haben die gleiche Wirkung bei der Behandlung von entzündlichen Veränderungen in Mund und Rachen.

Oralcept

Es enthält Benzydaminhydrochlorid.

Oralcept ist ein Analogon von Tantum Verde in Form eines Halssprays. Gehört zu nichtsteroidalen Substanzen mit Antiprostaglandin-Wirkungsmechanismus.

Der Wirkstoff reichert sich aufgrund seiner Eigenschaften gut in zellulären Strukturen an und hat eine lang anhaltende therapeutische Wirkung. Es hat eine ausgeprägte analgetische und antimikrobielle Wirkung. Es hat eine schädliche Wirkung auf Bakterien, einschließlich der Pilzflora. Die entzündungshemmende Wirkung beruht auf der Hemmung der Freisetzung von Prostaglandinen. Diese Substanzen sind Entzündungsmediatoren. Benzydamin hemmt die Synthese und wirkt so gut auf entzündliche Veränderungen des Oropharynx.

Mikrobielle Zellen, die letztere schädigen, durchdringen zelluläre Strukturen und stören den Stoffwechsel. Es wirkt antimikrobiell auf Pilze der Gattung Candidaalbicans, verhindert deren Replikation.

Indikationen zur Verwendung

Unter lokaler Einwirkung dringt diese Substanz gut durch die Oberflächenmembran und wirkt auf das veränderte Gewebe. In modifizierter Form über das Nierensystem ausgeschieden.

  • Pharyngitis;
  • Laryngitis;
  • Entzündung der Mandeln;
  • Stomatitis und Gingivitis;
  • Zahnresektion in der Zahnheilkunde;
  • Tonsillektomie.

Der Therapieverlauf bei Veränderungen des Oropharynx reicht von 4 bis 10 Tagen.

Nebenwirkungen werden ausgedrückt als:

  • Trockenheit der Mundschleimhaut;
  • Brennen;
  • Taubheit;
  • allergische Reaktionen bei Überempfindlichkeit gegen die Komponenten;
  • Laryngospasmus.

Taneflex

Die Hauptverbindung ist Benzydaminhydrochlorid (150 mg pro 100 ml Substanz). Es wird in Form einer klaren Lösung mit einer grünlichen Färbung und einem charakteristischen Minzgeruch hergestellt.

Bezieht sich auf nichtsteroidale entzündungshemmende Substanzen. Aktiv in der Zahnheilkunde und bei HNO-Erkrankungen eingesetzt. Der Wirkungsmechanismus von Antiprostaglandin. Hemmt das Enzym Cyclooxygenase und stört die Bildung von Entzündungsmediatoren.

Indikationen zur Verwendung

  • Insuffizienz der Venen der unteren Extremitäten;
  • Thrombophlebitis der unteren Extremitäten;
  • schlechte Durchblutung der Venen während der Schwangerschaft.

Der Kurs dauert 5 bis 14 Tage. Ein längerer Empfang wird nach Rücksprache mit einem Fachmann empfohlen.

Unter den Nebenwirkungen unterscheiden sich folgende:

  • Schläfrigkeit;
  • allergische Reaktionen;
  • Brennen und Trockenheit im Mund.

Für Schwangere und Stillende empfohlene Anwendung nach einem Arztbesuch. Jugendliche werden nicht empfohlen.

Grammeidine Neo

Es hat analgetische und antimikrobielle Wirkung. Gramicidin C wirkt sich nachteilig auf grampositive und gramnegative Mikroorganismen aus. Verursacht aufgrund von Permeabilitätsänderungen eine Lyse mikrobieller Zellen.

In Gegenwart von Oxybuprocain und Cetylpyridinium. Oxybuprocain hat eine analgetische Wirkung. Verursacht Nervenblockaden beim Leiten von Impulsen. Cetylpyridinia bezieht sich auf Antiseptika. Reduziert das aktive Wachstum von Mikroorganismen in der Mundhöhle.

Indikationen

Es hat eine geringe Absorption im systemischen Kreislauf. Es wirkt lokal auf die Schleimhäute. Es wird in folgenden Fällen verwendet:

  • Halsschmerzen;
  • Mandelentzündung, Pharyngitis;
  • Stomatitis, Gingivitis.

Die Kursdauer beträgt ca. 7 Tage. Eine längere Einnahme wird nach Rücksprache mit einem Arzt empfohlen.

In einigen Fällen treten Nebenwirkungen bei allergischen Reaktionen auf die Bestandteile von Grammeadin auf. Kontraindiziert bei Kindern unter 4 Jahren, im ersten Trimenon der Schwangerschaft und während der Stillzeit.

Die kombinierte Anwendung mit anderen Antiseptika ist am effektivsten, da Grammidin deren Wirkung verstärkt.

Ingalipt

Ingalipt ist ein Ersatz für Tantum Verde. Der Wirkstoff ist Natriumsulfanilamid, Thymol, Pfefferminze und Eukalyptusöl.

Die Hauptwirkung ist antimikrobiell. Es wirkt sich nachteilig auf eine Reihe von grampositiven und gramnegativen Mikroorganismen aus. Thymol mit Eukalyptusöl und Pfefferminze wirkt antimykotisch. Verursacht eine leichte analgetische Wirkung. Erhältlich in Aerosolform.

Indikationen zur Verwendung

Bei Veränderungen der Mundschleimhaut und des Rachens entzündliche Eigenschaften zuordnen. Weit verbreitet in der HNO-Praxis.

Es wird Kindern ab 3 Jahren gezeigt. Schwangerschaft und Stillzeit sind kontraindiziert.

Hexoral

Es gehört zur Gruppe der lokalen antimikrobiellen Substanzen zur Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege und der Zahnarztpraxis. Die Hauptkomponente ist Hexatidin. Die antimikrobielle Wirkung ist mit einer Hemmung von Stoffwechselprozessen und Zelllyse verbunden. Es betrifft sowohl grampositive als auch gramnegative Mikroorganismen. Es wirkt gegen Pilze der Gattung Candida albicans. Hexoral beeinflusst Vertreter von Pseudomonas und Proteus. Bei der Beobachtung wurde keine Stabilität beobachtet.

Es wirkt antiretroviral gegen Influenza A, PC und Herpes simplex Typ 1.

Indikationen

Es zeigt Aktivität auf der Schleimhaut, wird aber nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen. Nach Gebrauch verbleibt es mehrere Tage in der Mundhöhle. In Plaque bis zu 15 Stunden. Eine derart hohe Aktivität ermöglicht es, eine ausgeprägte therapeutische Wirkung zu erzielen. Es wird bei folgenden Krankheiten angewendet:

Wenden Sie Geksoral nach den Mahlzeiten mehrmals täglich an. Die Dauer des Therapiekurses wird vom Arzt festgelegt.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile von Geksoral treten selten genug auf. Seitens der Atemwege kann es zu Husten, Atemnot aufgrund der Entwicklung von Allergien kommen. Trockener Mund, Übelkeit tritt selten auf. Platz auf der Schleimhaut nach Gebrauch kann zu Reizungen in Form von Brennen und Rötungen führen. In diesem Fall beenden Sie die Anwendung von Hexoral und wenden sich an einen Spezialisten, um das Medikament zu ersetzen.

Bei Kindern unter 3 Jahren kontraindiziert. Fälle von Überdosierung nicht erfüllt. Wenden Sie sich vor der Anwendung an Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Vergleichsmerkmal

Bei der Auswahl eines Arzneimittels zur Behandlung von HNO-Erkrankungen sollten Sie sich stets auf den Rat eines Spezialisten verlassen. Jede nosologische Form erfordert einen individuellen Ansatz. Vor dem Gebrauch sollten Sie die Anweisungen lesen.

Arzneimittelbeschreibung

Benzydaminhydrochlorid - NPVS. Der Wirkungsmechanismus ist mit einer Hemmung des COX-Enzyms und einer Beeinträchtigung der Prostaglandinsynthese verbunden.

Liste der Analoga

Bewertungen

Bewertungen von Besuchern

Offizielle Gebrauchsanweisung

Es gibt Kontraindikationen! Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen

Ich stimme zu

Leiter der Abteilung für staatliche Kontrolle von Arzneimitteln und medizinischen Geräten des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation
V.E. Akimochkin

TANTUM ROSE
Handelsname des Arzneimittels
Tantum Rose
Internationaler, nicht gesetzlich geschützter Name: - Benzidaminhydrochlorid
Dosierungsform:
Vaginallösung 0,1%, Pulver zur Herstellung einer Vaginallösung 500 mg.
Zusammensetzung:
pro 100 ml Vaginallösung 0,1%:
Wirkstoff:
Benzydaminhydrochlorid - 100 mg
Hilfsstoffe:
Trimethylacetylammonium-p-toluolsulfonat - 10 mg, Ethylalkohol 95 - 0,095 mg, Polysorbit 20 - 4,5 mg, Rosenöl - 0,005 ml gereinigtes Wasser - q.s. bis zu 100 ml
Die Zusammensetzung eines Pulvers zur Herstellung einer Vaginallösung:
Wirkstoff:
Benzydaminhydrochlorid - 0,5 g
Hilfsstoffe:
Trimethylacetylammonium-p-toluolsulfonat - 0,1 g, Povidon - 0,044 g, Natriumchlorid - 8,8 g
Beschreibung:
Pulver zur Herstellung einer Vaginallösung - homogenes weißes Granulat ohne Klumpen und Fremdkörper;
vaginale Lösung - eine farblose transparente Flüssigkeit mit einem typischen Geruch von Rosen.
Pharmakotherapeutische Gruppe:
nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel
KODATH: [G02CC03].

Pharmakologische Eigenschaften

Benzydaminhydrochlorid ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament mit analgetischen und antiexudativen Eigenschaften. Gehört zur Gruppe der Indosole. Benzydaminhydrochlorid wirkt entzündungshemmend, analgetisch und gegen Ödeme. Aufgrund seiner hohen Lipophilie zeigt es bei topischer Anwendung antibakterielle Wirkung und wirkt als Lokalanästhetikum. Benzydaminhydrochlorid hat auch eine histoprotektive Aktivität. Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels ist mit der Stabilisierung der Zellmembranen und der Hemmung der Prostaglandinsynthese verbunden.

Pharmakokinetik

Bei der Anwendung von Metmetnogo wird das Medikament gut durch die Schleimhäute aufgenommen und dringt in das entzündete Gewebe ein.
Die Ausscheidung des Arzneimittels erfolgt hauptsächlich über die Nieren in Form von Metaboliten oder Konjugationsprodukten.

Indikationen zur Verwendung

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Dosierung und Verabreichung

Das Medikament ist zur intravaginalen Verabreichung bestimmt.
Vaginallösung 0,1%
Die Lösung wird 1-2 mal pro Tag leicht erwärmt angewendet. Der Eingriff sollte liegend durchgeführt werden, die Flüssigkeit sollte einige Minuten in der Vagina verbleiben. Lösung in gebrauchsfertigen Spritzen.
500 mg Pulver zur Herstellung einer Vaginallösung.
Das Pulver (1 Beutel) wird in 500 ml Wasser gelöst. Verwenden Sie für eine einzelne Spülung 140 ml der resultierenden Lösung.

Nebenwirkungen

Für Tantum Rose sind keine Informationen zu Nebenwirkungen verfügbar.
Symptome einer Überdosierung (Intoxikation) und Behandlungsmethoden:
Derzeit wurden keine Fälle von Überdosierung von Tantum Verde gemeldet.
Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten:
Die klinisch signifikante Wechselwirkung von Benzydamin mit anderen Arzneimitteln wurde nicht nachgewiesen.

Besondere Anweisungen

Eine längere topische Anwendung von Benzydamin kann zu einer Sensibilisierung führen. In diesem Fall wird empfohlen, die Behandlung abzubrechen und die entsprechende Therapie zu verschreiben.
Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit:
Es gibt keine Kontraindikationen für die lokale Anwendung von Benzydamin während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen).
Auswirkungen auf die Fähigkeit zum Autofahren oder andere Mechanismen:
Die Einnahme des Arzneimittels hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit oder die Verwendung komplexer Geräte.

Formular freigeben

Tantum Rose Scheidenlösung 0,1%
5 Flaschen mit 140 ml des Arzneimittels mit der Gebrauchsanweisung werden in eine Pappschachtel gegeben.
Tantum Rose Pulver 500 mg zur Herstellung einer Vaginallösung:
10 Beutel mit 9,44 g Pulver mit Gebrauchsanweisung werden in eine Pappschachtel gegeben.

Lagerbedingungen

Tantum Rose Vaginallösung 0,1% - bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C, vor Licht geschützt.
Tantum Rose Pulver 500 mg zur Herstellung einer Vaginallösung. - bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!

Verfallsdatum

Tantum Rose Vaginallösung 0,1% - 5 Jahre.
Tantum Rose Pulver 500 mg zur Herstellung einer Vaginallösung. - 5 Jahre
Apothekenferien:
Ohne Rezept.

Hersteller

"Angelini Francesco S.p.A.", Italien.
Repräsentanz in Moskau: 24, Kashirskoye Shosse, 115478, Haus der Wissenschaftler ONC RAMS, 2. Stock, Raum A.
Direktor von IDKEL, Professor V. Cheltsov
Der Vertreter des Unternehmens: der Leiter der Abteilung für die Registrierung von Arzneimitteln LAmakhotina

Top