Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Laryngitis
Kann ich mit einer Erkältung ein Bad nehmen?
2 Husten
Welche Antibiotika zur Behandlung von Angina nehmen
3 Prävention
Wie ist Ibuprofen für Erwachsene einzunehmen?
Image
Haupt // Rhinitis

Coldrex - Gebrauchsanweisung, Zusammensetzung, Indikationen, Nebenwirkungen, Analoga und Preis


Atemwegserkrankungen sind bei den ersten Manifestationen leichter zu behandeln. Wenn Sie Erkältungs- oder Infektionssymptome feststellen, können Sie Coldrex verwenden. Jedes Formular ist in Apotheken frei erhältlich. Die Therapie mit diesem Medikament führt unter Beachtung des Dosierungsschemas und der Vorschriften des Herstellers nicht zu Nebenwirkungen. Um gesundheitsschädigende Wirkungen zu vermeiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Coldrex-Anwendungshinweise

Coldrex wird von Patienten in den meisten Fällen gut vertragen, daher empfehlen Ärzte es häufig bei den ersten Manifestationen von Atemwegserkrankungen. Um eine wirksame Therapie zu gewährleisten, sollte das Instrument genau nach den Anweisungen eingenommen werden. Abweichungen vom empfohlenen Dosierungsschema bei Vorliegen von Kontraindikationen können eine Reihe von negativen Folgen haben.

Coldrex-Zusammensetzung

Das Medikament ist in Form von Tabletten, Sirup oder wasserlöslichem Pulver erhältlich. Jede Form der Medizin hat eine bestimmte Zusammensetzung:

Phenylephrin, Koffein, Vitamin C, Paracetamol.

Maisstärke, Povidon, Natriumlaurylsulfat, Stearinsäure, Kaliumsorbat, Farbstoff.

Paracetamol, Ascorbinsäure, Phenylephrinhydrochlorid.

Zitronensäure, Saccharose, Natriumcyclamat, Maisstärke, Natriumcitrat, Aroma, Saccharinnatrium.

Vitamin C, Paracetamol, Phenylephrin.

Aroma, Natriumcitrat, Zitronensäure, Natriumsaccharinat, Maisstärke, Natriumcyclamat, Farbstoff, kolloidales Siliciumdioxid, Saccharose.

Melasse, Dextrose, Eisessig, Natriumcyclamat, Macrogol 300, Farbstoff, Natriumbenzoat, Paprika-Tinktur, Aroma, Natriummetabisulfit, Acesulfam K, Sternanissamenöl, Xanthangummi, Levomenthol, racemischer Kampfer, Wasser.

Paracetamol, Promethazinhydrochlorid, Dextromethorphanhydrobromid.

Ethanol (96%), Natriumcyclamat, flüssige Dextrose, Macrogol 300, aromatisiertes Öl, Acesulfam K, saures Natriumcitrat, Farbstoffe, Natriumbenzoat, Wasser.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Eigenschaften des Arzneimittels aufgrund seiner Zusammensetzung. Die Wirkstoffe des Arzneimittels weisen folgende Pharmakodynamik und Pharmakokinetik auf:

  • Paracetamol ist ein Analgetikum, dessen Wirkung auf der Hemmung der Synthese von Prostaglandinen des Zentralnervensystems beruht. Die Substanz hat eine Wirkung auf den Hypothalamus, wirkt fiebersenkend. Paracetamol wird im Magen-Darm-Trakt resorbiert, seine Biosynthese findet in der Leber statt. Die Substanz wird im Urin ausgeschieden.
  • Ascorbinsäure - gleicht den Mangel an Vitamin C aus, der für das Anfangsstadium von Infektionskrankheiten charakteristisch ist, normalisiert die Kapillardurchlässigkeit und stärkt das körpereigene Immunsystem. Die Substanz wird im Magen-Darm-Trakt resorbiert und anschließend schnell durch das Gewebe transportiert. Ascorbinsäurereste werden beim Wasserlassen ausgeschieden.
  • Koffein hat eine stimulierende Wirkung auf das Zentralnervensystem und die sekretorische Funktion des Magens, hilft bei der Verringerung der Blutplättchenaggregation, der Erweiterung der Blutgefäße, verstärkt die analgetische Wirkung von Paracetamol und erhöht die Diurese. Nach Verschlucken zieht die Substanz leicht ein. Die maximale Konzentration von Koffein im Blutplasma tritt nach 60 Minuten auf. Die Halbwertszeit der Substanz beträgt 3,5 Stunden.
  • Phenylephrin erleichtert die Atmung und lindert die Schwellung der Nasenschleimhaut. Die Resorption erfolgt im Magen-Darm-Trakt ungleichmäßig. Die Bioverfügbarkeit des Stoffes bei oraler Einnahme ist vermindert. Phenylephrin wird im Urin ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird verschrieben, um Erkältungs- und Grippesymptome zu lindern. Gemäß der Gebrauchsanweisung bekämpft das Medikament mehrere Manifestationen der Krankheit:

  • Schmerzen in den Muskeln und Gelenken;
  • hohe Körpertemperatur;
  • verstopfte Nase;
  • Kopfschmerzen;
  • Schüttelfrost;
  • Halsschmerzen, Nebenhöhlen.

Dosierung und Verabreichung

Alle Formen von Coldrex müssen gemäß den Anweisungen eingenommen werden. Die empfohlene Dauer des Kurses und die Dosierung des Arzneimittels sollten sorgfältig eingehalten werden, um das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern. Wenn Sie die Therapiedauer verlängern müssen, um unerwünschte Symptome zu erkennen, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

Coldrex Pillen

Kindern über 12 Jahre und Erwachsenen werden 4-mal täglich 2 Tabletten Coldrex verschrieben. Ein Kind im Alter von 6-12 Jahren nimmt viermal täglich eine Tablette ein. Die empfohlene Dosis des Arzneimittels darf nicht überschritten werden. Die maximale Dauer einer Kälte- und Grippetherapie mit Tabletten beträgt 5 Tage. Bei anhaltenden Symptomen wenden Sie sich an einen Spezialisten, um die Behandlungsstrategie zu ändern oder den Verlauf der Medikation zu verlängern.

Sirup

Als Expektorans, das zur Entwicklung des Geheimnisses der Bronchien beiträgt, wird Bronchosirup für ältere Patienten, Erwachsene und Kinder über 12 Jahre, 1-3-mal täglich 10 ml, verschrieben. Viskose Flüssigkeit muss bis zur gewünschten Markierung in einen Messbecher gegossen und getrunken werden. Für Kinder von 3 bis 6 Jahren beträgt die Einzeldosis 5 ml. Rittersirup wird empfohlen, 1 Mal / Tag vor dem Schlafengehen zu nehmen. Erwachsenen Patienten werden 4 Messlöffel (20 ml) verschrieben. Kindern unter 12 Jahren wird empfohlen, 10 ml Medikamente zu verabreichen.

Coldrex-Pulver

Der Inhalt von Hotrem- oder Maxigripp-Beuteln muss mit 200 ml heißem Wasser gefüllt und gerührt werden, bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat. Erwachsenen wird empfohlen, alle 4-6 Stunden einen Beutel einzunehmen. Die maximale Menge beträgt 4 Beutel pro Tag. Kindern über 12 Jahren wird empfohlen, alle 6 Stunden zu trinken. Für den Tag sollten nicht mehr als 3 Beutel getrunken werden. Es ist verboten, das Medikament länger als 5 Tage zu verwenden.

Besondere Anweisungen

Patienten, die das Medikament einnehmen, sollten für die Dauer der Therapie auf Alkohol verzichten, um toxische Leberschäden zu vermeiden. Alkoholabhängigen Patienten ist die Einnahme des Medikaments untersagt. Das Medikament kann Schwindel verursachen. Daher sollte es für die Dauer der Behandlung Tätigkeiten einstellen, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit und schnelle psychomotorische Reaktionen erfordern (Autofahren, Umgang mit komplexen und gefährlichen Mechanismen).

Während der schwangerschaft

Die Schwangerschafts- und Stillzeit ist eine Kontraindikation für die Einnahme des Arzneimittels. Der Arzt sollte über die Möglichkeit der Anwendung des Arzneimittels zur Behandlung von Erkältungen und Viruserkrankungen während der Schwangerschaft entscheiden. Wenn die Behandlung für eine Frau während der Stillzeit erforderlich ist, wird empfohlen, das Stillen zu beenden, da das Eindringen von Paracetamol in den Körper eines Kindes eine toxische Wirkung hervorrufen kann.

Coldrex für Kinder

Das Medikament in der Kindheit sollte streng nach den Anweisungen eingenommen werden. In der Medikamentenlinie wird Coldrex Junior ausgegeben. Es wird Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren verschrieben. Das Werkzeug ist ein Pulver, das in 125 ml heißem Wasser gelöst werden sollte. Es wird empfohlen, alle 4 Stunden 1 Beutel zu trinken. Gleichzeitig sollte die maximale Medikamentendosis pro Tag 4 Beutel nicht überschreiten. Die Therapie darf nicht länger als 5 Tage dauern. Wenn die Symptome der Krankheit nicht verschwunden sind, muss ein Arzt konsultiert werden.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Experten raten von der gleichzeitigen Einnahme von Betablockern, Monoaminoxidasehemmern und trizyklischen Antidepressiva ab. Zwischen der Anwendung dieser Arzneimittel sollte eine Pause von mindestens 2 Wochen eingelegt werden. Die kombinierte Anwendung von Coldrex mit folgenden Arzneimitteln kann sich nachteilig auf den Körper auswirken:

  • Kolestiramin - die Absorptionsrate von Paracetamol wird verringert.
  • Rifampicin, Barbiturate, Zidovudin, Carbamazepin, andere Induktoren mikrosomaler Leberenzyme - die Möglichkeit einer hepatotoxischen Wirkung steigt.
  • Isoniazid, Zimetidin, hormonelle Kontrazeptiva - erhöhen die Aktivität von Koffein, was zu nervöser Erregung, Angstzuständen und schnellem Herzschlag führen kann.
  • Antikoagulanzien mit indirekter Wirkung, Heparin, Diuretika - verringern die Wirksamkeit dieser Mittel.
  • Metoclopramid, Domperidon - es kommt zu einer übermäßig schnellen Resorption von Paracetamol.

Nebenwirkungen

Bei Einnahme der empfohlenen Dosen wird das Medikament von den Patienten gut vertragen. Eine Langzeittherapie kann nephrotoxische oder hepatotoxische Wirkungen haben. Es wird nicht empfohlen, während der Behandlung Kaffee oder starken Tee zu verwenden, da die Gefahr besteht, dass die negative Wirkung von Koffein zunimmt. Coldrex-Tabletten verursachen selten Nebenwirkungen:

  • Bronchospasmus (mit Empfindlichkeit des Patienten gegenüber nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln);
  • Thrombozytopenie;
  • Herzklopfen;
  • Schwindel, nervöse Anspannung, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit;
  • Übelkeit, Erbrechen, Leberfunktionsstörung;
  • Hautausschlag, Angioödem, Dermatitis, Urtikaria, anaphylaktischer Schock, Stevens-Johnson-Syndrom;
  • Verletzung des Prozesses der Urinausscheidung;
  • Glaukom-Attacke.

Überdosis

Wenn der Patient die empfohlene Dosis des Arzneimittels überschritten hat, sollte das Arzneimittel auch ohne Verschlechterung abgesetzt werden, und dann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Eine Überdosis von Coldrex kann sich in Übelkeit, blasser Haut, Hepatonekrose, abnormaler Leberfunktion, Erbrechen und vermindertem Hunger äußern.

Bei erwachsenen Patienten zeigt sich die toxische Wirkung von Paracetamol nach Einnahme von 10-15 g der Substanz. In diesem Fall ist es möglich, die Aktivität von Lebertransaminasen zu erhöhen. Zur Behandlung werden Magenspülung, die Verwendung von Sorbentien, die Einführung von N-Acetylcystein und Spender von SH-Gruppen verschrieben. Überdosierungen von Terpinehydrat können gastrointestinale Störungen auslösen - der Patient benötigt eine symptomatische Therapie.

Eine Überdosierung von Koffein äußert sich in vermehrtem Wasserlassen, Herzrhythmusstörungen, Schmerzen im Oberbauch, Schlafstörungen, Erbrechen, erhöhter Nervenreizbarkeit, Angstzuständen, Tachykardie, Krämpfen und Zittern. Bei schwerer Hypertonie muss der Patient mit Alpha-Blockern behandelt werden. Die Verwendung von zu viel Ascorbinsäure kann zu Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall führen. Einem Patienten mit einer Überdosis Vitamin C wird symptomatische Diurese gezeigt.

Coldrex Gegenanzeigen

Das Medikament ist verboten, um bestimmte Kategorien von Patienten zu nehmen. Die Anweisungen enthalten die folgenden Gegenanzeigen für die Behandlung mit Coldrex:

  • Leukopenie;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer oder mehreren Substanzen, aus denen die Droge besteht;
  • Erkrankungen des Kreislaufsystems;
  • Erkrankungen der Nieren und der Leber;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems der organischen Genese;
  • Thrombophlebitis;
  • Epilepsie;
  • Schlaflosigkeit;
  • schwere Atherosklerose;
  • dekompensierte Herzinsuffizienz;
  • Glaukom;
  • Alkoholismus;
  • ischämische Herzkrankheit;
  • schwere Anämie;
  • Prostatahypertrophie;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Hyperthyreose;
  • schwerer Bluthochdruck;
  • Thrombose;
  • akute Pankreatitis;
  • eine Tendenz zu Gefäßkrämpfen;
  • schlechte Herzleitung;
  • schwerer Diabetes.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Das Medikament ist als OTC-Mittel zugelassen. Bewahren Sie das Medikament an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur auf und halten Sie es von Kindern fern. Die Haltbarkeit des Arzneimittels hängt von der Form der Freisetzung ab und beträgt 2-4 Jahre ab Herstellungsdatum.

Analoga

In Ermangelung von Geldern in den Regalen der Apotheken kann es durch andere Medikamente ersetzt werden. Es gibt verschiedene Medikamente, deren Zusammensetzung oder Eigenschaften Coldrex ähneln:

  • Aurora Hot Sip - ein Medikament zur Behandlung von Erkältungen. Erhältlich in Pulverform zur Lösungszubereitung. Analog Coldrex wird von Patienten gut vertragen. Das Medikament weist eine Reihe von Kontraindikationen auf, daher müssen Sie vor der Anwendung die Anweisungen sorgfältig lesen. Trinken Sie eine heiße Lösung, die aus dem Inhalt des Beutels Aurora Hot Sip und Wasser zubereitet wurde. Sie benötigen 4 Mal pro Tag, ohne auf leeren Magen zu essen.
  • Adzhikold - Pillen zur Beseitigung der Symptome von Infektionen der Atemwege. Die Wirkstoffe sind: Paracetamol, Koffein, Phenylephrinhydrochlorid. Tabletten haben analgetische, fiebersenkende, ödemhemmende und antiallergische Wirkungen. Adzhikold hat eine kleine Liste von Gegenanzeigen - die Zulassung ist für Kinder unter 6 Jahren, schwangere und stillende Frauen, Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels verboten. Erwachsene werden 1-2 Tabletten 3-4 mal / Tag, Kinder - 1 Tablette 1-4 mal / Tag verschrieben.
  • Coldrin hilft bei der Bewältigung des Fieber-Syndroms, der akuten Rhinitis bei Erkältungen und Infektionskrankheiten. Erhältlich in Form von Tabletten, zu denen Koffein, Paracetamol, Chlorphenamin und Phenylephrin gehören. Das Medikament hat viele Kontraindikationen - vor der Verwendung wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Erwachsene müssen alle 4-6 Stunden 1-2 Tabletten einnehmen. Die maximale Dosis - 12 Tabletten pro Tag. Kinder - 1 Tablette im Abstand von 4 Stunden (nicht mehr als 5 Stück / Tag). Die maximale Therapiedauer beträgt 1 Woche.
  • Glycodin ist ein Medikament mit schleimlösender Wirkung. In Form eines Sirups freigesetzt. Die Zusammensetzung von Glycodin wird durch Levomenthol, Terpinhydrat, Dextromethorphanhydrobromid dargestellt. Das Medikament hat ein Minimum an Kontraindikationen. Leute mit Asthma sollten mit Vorsicht genommen werden. Die empfohlene Dosis für Kinder beträgt 1 / 4-1 / 2 TL. 3 mal am Tag. Erwachsene müssen viermal täglich 5 ml einnehmen.
  • Koldkur Plus - Tabletten zur symptomatischen Behandlung von Erkältungen und Grippe, enthalten Phenylephrin, Paracetamol, Koffein, Chlorphenylamin. Das Werkzeug hat eine fiebersenkende, analgetische und gefäßverengende Wirkung. Das Medikament kann nicht für Bluthochdruck, während der Schwangerschaft, Stillzeit, mit individueller Unverträglichkeit der Komponenten verwendet werden. Erwachsene erhalten dreimal täglich 1 Tablette. Kinder müssen 3-4 mal täglich 1/2 Tablette trinken. Die maximale Therapiedauer beträgt 5 Tage.
  • Neogrip - längliche Tabletten gegen Erkältungen. Sie wirken entzündungshemmend, antiallergisch, gefäßverengend und lindern Fieber. Erwachsene nehmen 3-4 mal täglich 1-2 Tabletten ein. Die Dosierung für Kinder sollte von einem Arzt festgelegt werden.
  • Grypaut ist ein wirksames entzündungshemmendes Medikament zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Es wird empfohlen, nicht mehr als 4 Tabletten pro Tag einzunehmen, die maximale Therapiedauer beträgt 5 Tage. Das Tool hat eine Vielzahl von Kontraindikationen und Nebenwirkungen.
  • Maxicold - in Form von Tabletten und Pulver abgegeben. Inhaltsstoffe: Phenylephrin, Paracetamol, Vitamin C. Maxicold ist angezeigt für Patienten mit Grippe und Erkältung, um Schmerzen, Fieber und laufende Nase zu lindern. Es wird gezeigt, um 1-2 Pillen viermal pro Tag zu trinken. Maxicold hat viele Kontraindikationen - eine vorherige Rücksprache mit einem Spezialisten ist erforderlich.
  • Flucald - Beutel und Pillen mit antihistaminischer, analgetischer und fiebersenkender Wirkung. Das Medikament lindert Nasenschwellung, Myalgie und Fieber. Der Inhalt des Beutels muss sich in Wasser auflösen und darf nicht mehr als 4 Mal pro Tag eingenommen werden. Flucold Tabletten sollten 1 Stück getrunken werden. dreimal täglich schlucken.
  • Aydrink - ein kombiniertes Mittel gegen die Symptome von Atemwegserkrankungen. Die Wirkstoffe sind Paracetamol und Phenylephrin. Innerhalb von 24 Stunden muss 3-4 Mal 1 Beutel eingenommen werden. Der Inhalt des Beutels sollte mit heißem Wasser verdünnt werden.
  • Vicks Active - erhältlich in Form von Pulver, Sirup, Balsam, Nasenspray, Brausetabletten. Jede Art von Medizin hat eine bestimmte Zusammensetzung und Eigenschaften. Vicks Active ist zur symptomatischen Behandlung von Erkältung und Grippe bestimmt. Es ist notwendig, die in den Anweisungen angegebenen Zulassungsempfehlungen sorgfältig zu befolgen.
  • Lemsip Max - wird bei hohen Temperaturen, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, verstopfter Nase und Rhinitis angewendet. Sollte oral eingenommen werden, in einem Glas heißem Wasser vorgelöst. Die empfohlene Tagesmenge beträgt 4 Beutel.
  • Paralen - enthält Koffein und Paracetamol. Das Medikament lindert Schmerzen und Hitze und verbessert das Wohlbefinden bei Erkältungen. Die maximale Tagesdosis von Paralena beträgt 8 Tabletten. Die Behandlungsdauer beträgt bis zu 10 Tage.
  • Amicytron - Analgetikum, Antipyretikum, Vasokonstriktorpulver zur Behandlung von Influenza und ARVI. Nach dem Verdünnen des Inhalts mit heißem Wasser dürfen nicht mehr als 3 Beutel für 24 Stunden eingenommen werden. Die Anweisungen müssen genau befolgt werden, da Amicitron eine große Liste von Nebenwirkungen hat.
  • Axagrip - enthält Paracetamol, Guaifenesin, Phenylephrin. Das Medikament wurde entwickelt, um Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen sowie verstopfte Nase zu lindern. Erwachsenen wird empfohlen, nicht mehr als 8 Tabletten innerhalb von 24 Stunden einzunehmen und diese mit Wasser abzuspülen. Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig, um eine Überdosierung und Nebenwirkungen zu vermeiden.
  • Grippocytron - zur Behandlung von Patienten mit Viruserkrankungen. Das Medikament lindert Schwellungen, Fieber, Niesen, Juckreiz in der Nase und Kopfschmerzen. Aus dem in den Beuteln enthaltenen Pulver müssen Sie ein Getränk zubereiten, indem Sie es mit heißem Wasser mischen. Es ist notwendig, die erhaltene Flüssigkeit alle 4-6 Stunden zu verwenden.
  • Multigrip ist ein kombiniertes Influenza-Medikament, das Paracetamol, Ascorbinsäure und Phenylephrin enthält. Beseitigt Kopfschmerzen und Muskelschmerzen, laufende Nase, verstopfte Nase, senkt die Körpertemperatur. Es wird empfohlen, nicht mehr als 3 Dosen des Arzneimittels pro Tag zu trinken. Zur Zubereitung des Getränks wird das Pulver in heißem, aber nicht kochendem Wasser aufgelöst.
  • Theraflu - seine Bestandteile bekämpfen wirksam Fieber, allergische Manifestationen, Ödeme und Schmerzen mit ARVI. Das Medikament hat eine vasokonstriktorische, beruhigende, antitussive Wirkung. Pulver im Inneren verbraucht, eine heiße Lösung zubereiten. Das Intervall zwischen den Dosen - 4 Stunden (nicht mehr als 4 Beutel / Tag).

Coldrex Preis

Sie können das Medikament in Apotheken kaufen oder es auf elektronischem Wege bestellen. Verwenden Sie die folgende Tabelle, um die Medikamentenkosten in Moskau zu vergleichen:

Coldrex für Kinder

Multikomponenten-Medikamente sind bei der Behandlung von Erkältungen und Grippe sehr beliebt. Einer der bekanntesten ist Coldrex. Verschiedene Formen dieses Medikaments werden seit langem von Erwachsenen gegen Fieber und andere Symptome von ARVI eingesetzt. Aber ist es möglich, einem Kind solche Gelder zu geben?

Release Form und Zusammensetzung

Das Sortiment an Coldrex-Präparaten umfasst folgende Optionen:

  • Coldrex-Tabletten. Sie zeichnen sich durch eine längliche Form, eine zweischichtige Struktur und eine weiß-orange Farbe aus. Eine Packung enthält 12 Tabletten mit einem Paracetamol-Gehalt von jeweils 500 mg, Phenylephrin in Form von Hydrochlorid (5 mg) und Ascorbinsäure (30 mg). Zusätzlich enthält 1 Tablette 25 mg Koffein und Terpinhydrat in einer Dosis von 20 mg. Zusätzlich enthält das Medikament Stärke, Natriumlaurylsulfat, Povidon, Kaliumsorbat und andere Substanzen.
  • Coldrex Junior Pulver. Dieses Medikament ist in Portionsbeuteln mit jeweils 300 mg Paracetamol, 5 mg Phenylephrin und 20 mg Ascorbinsäure erhältlich. In der Tasche befindet sich ein weißes oder gelbliches Pulver, das nach Zitrone riecht. Nach dem Mischen mit Wasser entsteht ein trübes, zitronengelbes Getränk. Hilfsstoffe Arzneimittel sind Curcumin, Natriumcyclamat, Saccharose und andere Verbindungen. Eine Box enthält 10 Packungen.
  • Coldrex HotRem Pulver. Dieses Arzneimittel ist auch in Packungen mit 5-10 Stück in 1 Packung erhältlich. Der Inhalt der Beutel sind Heißgetränke mit zwei Geschmacksrichtungen - Zitrone (gelb) und Zitronenhonig (gelbbrauner Farbton). Ein solches Präparat enthält die gleichen Wirkstoffe wie Junior, jedoch in höheren Dosen: Paracetamol in einer Packung enthält eine Dosis von 750 mg, Phenylephrin eine Dosis von 10 mg und Ascorbinsäure eine Menge von 60 mg. Unter den zusätzlichen Komponenten finden Sie Saccharin, Zitronensäure, Aspartam, Aromen und andere Substanzen.
  • Coldrex Broncho Sirup. Dieses Arzneimittel wird in Flaschen mit 100 oder 160 ml einer viskosen braunen Flüssigkeit angeboten, die nach Anis und Süßholz riecht. Sein Hauptbestandteil ist Guaifenesin. Die Menge einer solchen Substanz in 5 ml Sirup beträgt 100 mg. Es wird mit Dextrose, Macrogol, Natriumcyclamat, Melasse und anderen Bestandteilen ergänzt.
  • Coldrex Rittersirup. Es ist eine klare, viskose grüne Flüssigkeit, die nach Minze riecht. Das Medikament wird in Flaschen von 100 und 160 ml hergestellt, ergänzt mit einem Messbecher. Es enthält Paracetamol (in einer Dosis von 250 mg / 5 ml), dem Promethazin und Dextromethorphan zugesetzt werden. Hilfsstoffe des Arzneimittels sind Natriumcyclamat, Aromaöl, flüssige Dextrose und andere Substanzen.
  • Coldrex Maxgripp Pulver. Dieses Medikament enthält 1000 mg Paracetamol, 40 mg Vitamin C und 10 mg Phenylephrin pro Portion, daher wird es im Kindesalter nicht verschrieben.

Kann ein Kind ab 6 Jahren Coldrex geben?

Ein Kind ist 6 Jahre alt und wiegt 21 kg. Kann man in der Anleitung ab 12 Jahren eine Bodentasche geben?

Nein, es ist besser, es nicht zu riskieren, da es nicht einfach ist, Coldrex Anweisungen zu schreiben, die erst ab dem 12. Lebensjahr möglich sind. Der Organismus bei Kindern ist immer noch nicht so stark wie bei Erwachsenen. Selbst wenn die Dosis reduziert wird, ist es dennoch nicht ratsam, ihn zu trinken. Hier ist ein Kind Coldrex ist eine andere Sache, er ist ab 6 Jahren.

Es scheint mir, dass nichts Schlimmes passieren wird, wenn Sie die Hälfte des Beutels verdünnen. Es gibt jedoch ein Pulver "Coldrex Junior Hot Drink", das gemäß den Anweisungen Kindern ab sechs Jahren über den gesamten Beutel verabreicht werden kann.

Anweisungen für die anderen Coldrex-Medikamente finden Sie hier.

Wie Sie sehen können, ist Paracetamol in jedem von ihnen als Hauptwirkstoff enthalten, d. H. Durch Reduzieren der Dosis können Sie dem Kind ein "erwachsenes" Coldrex verabreichen. Dies sollte allerdings nur als letzter Ausweg getan werden, da Paracetamol zu einem bestimmten Zeitpunkt für die Anwendung überhaupt nicht zu empfehlen war es setzt sich in der Leber ab und wird vom Körper praktisch nicht ausgeschieden.

Können Coldrex-Kinder

Coldrex (Coldrex) - Gebrauchsanweisung

Coldrex ist ein Kombinationspräparat mit fiebersenkenden und analgetischen Eigenschaften, das bei der Bewältigung von Erkältungs- und Grippesymptomen hilft. Nach den Anweisungen hilft das Medikament, die Schwellung der Schleimhaut und die Verengung der Blutgefäße in der Nase zu verringern, wodurch die Nasenatmung erleichtert und Tränenbildung beseitigt wird.

Inhaltsverzeichnis:

In der Tat können sie die meisten Hustenmittel ersetzen. In Apotheken ist Coldrex in drei Darreichungsformen gleichzeitig erhältlich, über die wir jeweils ausführlicher sprechen werden.

Formen der Freilassung

Coldrex ist eine ganze Gruppe von Arzneimitteln, die zur Linderung von Grippe- und Erkältungssymptomen angewendet werden. Das Arzneimittel wird in drei Formen hergestellt.

Enthalten die meisten Wirkstoffe, wodurch die Symptome von SARS schnell beseitigt werden. Coldrex-Tabletten sind für Erwachsene und Kleinkinder im Alter von 6-7 Jahren geeignet.

Das pulverförmige Medikament zieht schnell in das Blut ein und beginnt innerhalb von 15 Minuten nach der Anwendung zu wirken.

  • Coldrex Max Flu - ein Medikament für Erwachsene, das die maximale Dosis von Paracetamol enthält;
  • Coldrex Hotrem - Pulver mit Aromen, die dem Getränk einen Geschmack nach Honig oder Zitrone verleihen. Es enthält Saccharin und Saccharose und ist daher für Diabetiker unerwünscht.
  • Coldrex Junior - speziell für Kinder entwickelt. Die Zusammensetzung der Suspension besteht aus weniger Wirkstoffen, was die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen verringert.

Das Pulver wird mit Wasser verdünnt und dann oral eingenommen. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst zusätzlich zu den Wirkstoffen Aromen, die dem heißen Getränk einen angenehmen Zitronen- oder Honig-Zitronen-Geschmack verleihen.

Die Freisetzungsform wird durch zwei Arten des Arzneimittels dargestellt - Coldrex Broncho und Coldrex Knight. Dies sind expektorierende und fiebersenkende Medikamente, zu denen Guaifenesin und Kampfer gehören. Nach den Anweisungen kann der Sirup nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern ab 3 Jahren verabreicht werden.

Zusammensetzung

Coldrex bezieht sich auf Medikamente mit symptomatischer Wirkung, das heißt, es stoppt Erkältungssymptome, bekämpft jedoch nicht die Ursachen ihres Auftretens.

Die Zusammensetzung von Coldrex umfasst unabhängig von der Form der Freisetzung drei Hauptwirkstoffe:

  • Paracetamol ist ein wirksames Antipyretikum mit analgetischer Wirkung. Nicht narkotisches Analgetikum reduziert die Anzahl der Prostaglandine im Körper und trägt auch zur Normalisierung des Thermoregulationszentrums im Hypothalamus bei.
  • Ascorbinsäure ist ein immunstimulierendes Vitamin, das zur Verstärkung der unspezifischen Immunität beiträgt. Dank Vitamin C stimuliert Coldrex die phagozytische Aktivität von Makrophagen. Darüber hinaus verleiht Ascorbinsäure dem Arzneimittel antioxidative Eigenschaften.
  • Fenilefrin ist ein symptomatisches Mittel, das die Schwellung der Schleimhaut der oberen Atemwege beseitigt. Hilft bei Rhinorrhö und verstopfter Nase.

Aufgrund dieser Zusammensetzung lindert das Medikament in kürzester Zeit fast alle Symptome einer Erkältung. Es verursacht jedoch keine Schläfrigkeit und allergische Reaktionen.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird dazu beitragen, die folgenden Symptome loszuwerden:

  • Hyperthermie (Fieber);
  • verstopfte Nase und Rhinitis;
  • Muskelschmerzen und Schüttelfrost;
  • Beschwerden im Hals und Nasennebenhöhlen;
  • Kopfschmerzen und Tränenfluss.

Mit anderen Worten, Coldrex unterdrückt unangenehme Symptome bei folgenden Krankheiten:

Regime

Pulver HotRem und MaksGripp

Inhalt 1 Beutel in ein Glas heißes Wasser (200 ml) gießen und bis zur Auflösung rühren. Vor Gebrauch können Sie kaltes Wasser oder Zucker hinzufügen.

  • für Erwachsene - 1 Beutel 3-4 mal täglich im Abstand von 4-6 Stunden, jedoch nicht mehr als 4 Beutel für 24 Stunden;
  • für Kinder über 12 Jahre - 1 Beutel im Abstand von 6 Stunden, jedoch nicht mehr als 3 Beutel innerhalb von 24 Stunden.

Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren wird empfohlen, alle 4 Stunden 1 Beutel einzunehmen, jedoch nicht mehr als 4 Beutel pro Tag. Überschreiten Sie nicht die angegebene Dosis.

Der Inhalt des Beutels wurde in einen Becher gegossen und 125 ml heißes Wasser gegossen, dann bis zur Auflösung gerührt.

Das Medikament wird unabhängig von der Mahlzeit eingenommen und viel Wasser getrunken.

  • für Kinder von 6 bis 12 Jahren - 1 Tablette 3-4 mal täglich;
  • für Kinder ab 12 Jahren - 2 Tabletten nicht mehr als 4 Mal pro Tag;
  • für Erwachsene - 2 Tabletten bis zu 5 mal am Tag.

Trotz der hohen Wirkstoffkonzentration in den Tabletten können sie auch bei schwangeren Frauen angewendet werden, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten.

Der Einfachheit halber ist jede Packung des Arzneimittels mit einem Messbecher mit Markierungen in 5 und 10 ml ausgestattet.

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre (10 ml) pro Rezeption;
  • Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren (5 ml) pro Rezeption.

In beiden Fällen kann bei Bedarf alle 2-3 Stunden eine Einzeldosis wiederholt eingenommen werden.

Das Medikament wird 1 Mal täglich eingenommen - nachts kurz vor dem Schlafengehen.

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre - 20 ml (4 Löffel à 5 ​​ml);
  • Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren - 10 ml (2 Löffel à 5 ​​ml).

Unabhängig von der Art der Freigabe kann Coldrex nicht länger als 5 Tage hintereinander angewendet werden. Wenn die Symptome anhalten, muss die Behandlung unterbrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Gegenanzeigen

Coldrex enthält Paracetamol, das in großen Mengen einige innere Organe, insbesondere Leber und Nieren, belasten kann. Daher ist es unerwünscht, es in Gegenwart von:

  • Diabetes und Bluthochdruck;
  • Herzbeschwerden und Hyperthyreose;
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen;
  • hämatopoetische Störungen.

Darüber hinaus ist es verboten, Coldrex mit anderen Arzneimitteln, einschließlich Paracetamol, zu kombinieren.

Nebenwirkungen

Bei Einhaltung der Dosierung wird Coldrex von den meisten Patienten gut vertragen. In seltenen Fällen können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Herzklopfen;
  • hoher Blutdruck;
  • allergische Reaktionen in Form von Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem.

Wie bereits erwähnt, belastet Paracetamol das „Filtrationssystem“, zu dem Leber und Nieren gehören, erheblich. Paracetamol führt in Wechselwirkung mit Alkohol zu einer schweren Intoxikation des Körpers, die mit der Manifestation solcher Nebenwirkungen einhergeht:

  • Übelkeit und Schwindel;
  • Herzklopfen und Erbrechen;
  • Bronchialobstruktion und Durchfall;
  • trockener Mund und Kopfschmerzen.

Fragen und Antworten

Alle Antworten Zweck Gegenanzeigen Sicherheit Kompatibilität Anwendung Zusammensetzung

Welches Coldrex-Mittel hilft am besten bei hohen Temperaturen?

Coldrex Maxgripp, weil es 1000 mg Paracetamol enthält.

Muss ich zusätzliche Antipyretika einnehmen, während ich Coldrex einnehme?

Nein, Coldrex darf nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln angewendet werden, die Paracetamol enthalten. Wenn die Temperatur nicht sinkt, konsultieren Sie einen Arzt.

Kann Coldrex zur Prophylaxe eingenommen werden?

Nein, Coldrex wird nicht zur Vorbeugung von Erkältungen und Grippe angewendet.

Hilft Coldrex bei Husten? Welcher genau?

Wenn Brust (naß) aufgebracht werden kann Koldreks Broncho Husten (Guaifenesin Sputumviskosität das Reduzieren und erleichtert seine Expektoration) oder Koldreks Tabletten, weil zusätzlich zu Paracetamol-Tabletten enthalten lösende Komponente Terpinhydrat. Bei trockenem Husten nachts kann Coldrex Knight eingenommen werden.

Kann Coldrex Broncho einem Kind mit Brusthusten verabreicht werden?

Es ist notwendig, einen Arzt für eine zusätzliche Untersuchung zu konsultieren. Bei einem (nassen) Brusthusten kann der Arzt einem Kind über drei Jahren Coldrex Broncho empfehlen.

Hat Coldrex eine analgetische Wirkung?

Ja, da der Hauptwirkstoff in seiner Zusammensetzung Paracetamol ist, das eine analgetische Wirkung hat.

Kann ich Coldrex mit einer Erkältung einnehmen?

Ja, denn Coldrex-Phenylephrin, das Teil von Coldrex ist, reduziert effektiv verstopfte Nase und Nasenausfluss. Coldrex sollte jedoch nur eingenommen werden, wenn zusätzlich zur Erkältung andere Erkältungssymptome auftreten (Fieber, Schüttelfrost, Muskel- und Gelenkschmerzen, Halsschmerzen).

Kann die Temperatur bei 3-tägiger Einnahme von Coldrex anhalten?

Wenn nach 3-tägiger Einnahme von Coldrex die Temperatur anhält, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. In diesem Fall ist eine zusätzliche Untersuchung erforderlich, da die Ursache der hohen Temperatur nicht nur eine Erkältung oder Grippe sein kann.

Was ist besser, um das Kind zu husten?

Lindert Coldrex Kopfschmerzen bei einer Erkältung?

Ja, denn der Hauptwirkstoff von Coldrex ist Paracetamol mit analgetischer Wirkung.

Welche der Coldrex-Medikamente bekämpft Husten?

Wenn Brust (naß) aufgebracht werden kann Koldreks Broncho Husten (Guaifenesin Sputumviskosität das Reduzieren und erleichtert seine Expektoration) oder Koldreks Tabletten, weil zusätzlich zu Paracetamol-Tabletten enthalten lösende Komponente Terpinhydrat. Bei trockenem Husten nachts kann Coldrex Knight eingenommen werden.

Welches der Coldrex-Medikamente ist am effektivsten?

Das Medikament wird individuell in Abhängigkeit von der Schwere der Krankheitssymptome ausgewählt.

Ist Coldrex Broncho für ein Kind von 2 Jahren und 11 Monaten geeignet?

Nein. Coldrex Broncho kann von Kindern ab 3 Jahren angewendet werden. Coldrex Tabletten, Coldrex Junior, Coldrex Knight können Kindern ab 6 Jahren verabreicht werden.

Kann einem Kind mit Neurodermitis Coldrex Broncho verabreicht werden?

Fragen Sie Ihren Arzt.

Kann Coldrex gegen Kater eingenommen werden?

Nein. Um eine toxische Schädigung der Leber zu vermeiden, sollte Coldrex nicht mit der Einnahme von alkoholischen Getränken kombiniert werden und auch nicht von Personen eingenommen werden, die zu chronischem Alkoholkonsum neigen.

Kann ich Coldrex-Medikamente gegen Diabetes einnehmen?

Nein. Diabetes mellitus ist eine Kontraindikation für Coldrex.

Können Patienten mit Bluthochdruck Coldrex einnehmen?

Nein. Bluthochdruck ist eine Kontraindikation für Coldrex.

Ab welchem ​​Alter können Sie Coldrex MaksGripp einnehmen?

Gibt es Gegenanzeigen für Coldrex?

Gegenanzeigen für Coldrex-Medikamente: allergische Reaktion auf Arzneimittelbestandteile in der Anamnese, Alter bis zu 6 Jahren (Coldrex-Tabletten, Knight, Junior), schwere Leber- und Nierenerkrankungen, Blutkrankheiten, Thyreotoxikose, Diabetes mellitus, arterielle Hypertonie, Herzerkrankung (akut) Myokardinfarkt, Tachyarrhythmien, Aortenstenose), hereditärer Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase, Prostatadenom, Engwinkelglaukom.

Was sind einige der Nebenwirkungen von Coldrex?

Coldrex wird normalerweise bei normaler Anwendung gut vertragen. Paracetamol verursacht selten Nebenwirkungen. Manchmal sind allergische Reaktionen möglich: Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem. Phenylephrin kann Übelkeit, Kopfschmerzen, einen leichten Anstieg des Blutdrucks und äußerst selten Herzklopfen verursachen, die auftreten, wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen.

Welche Nebenwirkungen hat Coldrex HotRem?

Bei sachgemäßer Anwendung sind die Wirkstoffe in der Regel gut verträglich und haben selten Nebenwirkungen. Paracetamol kann allergische Reaktionen hervorrufen: Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem. Sehr selten - Störungen des Blutsystems.

Phenylephrin kann Übelkeit, Kopfschmerzen, einen leichten Blutdruckanstieg und in seltenen Fällen Herzklopfen nach Absetzen des Arzneimittels verursachen.

Bei Auftreten von Nebenwirkungen einen Arzt aufsuchen.

Kann ich Coldrex während der Fahrt einnehmen?

Ja Coldrex verursacht keine Schläfrigkeit und beeinträchtigt nicht die Fähigkeit zu fahren und Arbeiten auszuführen, die Konzentration erfordern. Die Ausnahme ist Coldrex Knight.

Was können Komplikationen bei der Langzeitanwendung von Coldrex sein?

Coldrex ist eines der sichersten Medikamente zur Behandlung von Erkältungen und Grippe. Die Dauer der Anwendung bei Kindern und Erwachsenen sollte 5 Tage nicht überschreiten. Wie jedes andere Medikament muss Coldrex korrekt und in Übereinstimmung mit den Anweisungen eingenommen werden. Bei längerer Überdosierung kann es zu hepatotoxischen und nephrotoxischen Effekten kommen, die die Zusammensetzung des Blutes verändern.

Kann ich Coldrex Hotrem nach der Einnahme von TheraFlu einnehmen? Theraflu hilft nicht.

Es ist möglich, wenn nach der letzten Verabreichung von TheraFlu nach mindestens 4 Stunden die tägliche Paracetamol-Dosis 4 g nicht überschreitet und die Gesamtverabreichung von TheraFlu 5 Tage nicht überschreitet.

Ist es möglich, Coldrex- und Panadol-Tabletten gleichzeitig einzunehmen?

Nein. Coldrex- und Panadol-Tabletten enthalten den gleichen Wirkstoff, Paracetamol. Um toxische Leberschäden zu vermeiden, sollten sie nicht gleichzeitig eingenommen werden.

Kann Coldrex zusammen mit anderen Antipyretika eingenommen werden?

Nein, Sie sollten Coldrex nicht zusammen mit anderen Antipyretika einnehmen. Wenn die Temperatur nach der Einnahme von Coldrex nicht abnimmt, wenden Sie sich an einen Arzt.

Ist es möglich, Coldrex und Noliprel gleichzeitig einzunehmen?

Nein. Noliprel (Perindopril plus Indapamid) ist ein Kombinationspräparat zur Behandlung der arteriellen Hypertonie. Das Vorliegen einer arteriellen Hypertonie ist eine Kontraindikation für Coldrex. Müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Gibt es eine Wechselwirkung mit Coldrex Drogen mit Alkohol?

Der Austausch von Paracetamol im menschlichen Körper erfolgt in der Leber unter Beteiligung des Enzyms Cytochrom P450. Alkohol erhöht die Aktivität dieses Enzyms und verbraucht Reserven an endogenem Glutathion, wodurch die Hepatotoxizität von Paracetamol erhöht wird.

Um eine toxische Schädigung der Leber zu vermeiden, sollte Coldrex nicht mit der Einnahme von alkoholischen Getränken kombiniert werden und auch nicht von Personen eingenommen werden, die zu chronischem Alkoholkonsum neigen.

Interagiert Coldrex mit Verhütungsmitteln (zum Beispiel Yarina)?

Es gibt keine Wechselwirkung zwischen Coldrex und Verhütungsmitteln. Coldrex hat keinen Einfluss auf die empfängnisverhütende Wirkung von Yarina.

Mit welcher Antibiotikagruppe ist Coldrex kontraindiziert?

Das semisynthetische Breitbandantibiotikum Rifampicin gegen Tuberkulose, das mit Paracetamol interagiert, erhöht die Häufigkeit und den Schweregrad von Leberfunktionsstörungen. Daher wird die gleichzeitige Anwendung von Rifampicin und Paracetamol-haltigen Arzneimitteln nicht empfohlen.

Ich nehme ein Medikament zur Gewichtsreduktion - Meridia (Sibutramin). Beeinflusst die Einnahme von Coldrex die Wirkung dieses Arzneimittels?

Wechselwirkungen zwischen Coldrex-Tabletten und Sibutramin werden nicht beschrieben. Es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Kann Coldrex von stillenden Frauen eingenommen werden?

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie stillen.

Ist es möglich, Coldrex mit Asthma bronchiale zu erhalten?

Ja, Asthma bronchiale ist keine Kontraindikation für Coldrex.

Kann Coldrex von älteren Menschen verwendet werden?

Ältere Menschen haben häufig Begleiterkrankungen der Leber, der Nieren, der Herzinsuffizienz und des Bluthochdrucks. Coldrex kann bei älteren Menschen ohne Kontraindikationen zur Einnahme angewendet werden, die in der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels angegeben sind.

Kann Coldrex von schwangeren Frauen angewendet werden?

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind.

Kann ich Coldrex bei Magengeschwüren anwenden?

Ein Magengeschwür ist keine Kontraindikation für Coldrex. Fragen Sie Ihren Arzt.

Kann Magengeschwür?

Derzeit gibt es keine Daten zur Verschlimmerung von Magengeschwüren aufgrund der Einnahme von Coldrex. Fragen Sie Ihren Arzt.

Wie oft kann ich Coldrex-Tabletten und Hotrem einnehmen?

Erwachsene (einschließlich älterer Menschen) und Kinder über 12 Jahre.

Bei Bedarf alle 4 bis 6 Stunden ein Beutel oder zwei Tabletten. Nehmen Sie nicht mehr als 4 Beutel oder 8 Tabletten innerhalb von 24 Stunden ein. Nehmen Sie das Medikament nicht länger als 4 Stunden ein.

Können Coldrex-Tabletten Milch trinken?

Es wird nicht empfohlen, es ist besser, sauberes Wasser zu trinken.

Sollte die Coldrex-Dosierung bei sehr hohem Gewicht (130 kg) erhöht werden?

Nein. Die maximale Einzeldosis von Paracetamol sollte, auch bei Übergewicht, 1 Gramm nicht überschreiten, die maximale Tagesdosis von 4 Gramm.

Wie lange kann ich Coldrex Broncho ein Kind von neun Jahren schenken?

Bei anhaltendem Husten nicht länger als 7 Tage einen Arzt aufsuchen.

Wie viele Tage müssen Sie bei einer Erkältung im Bett bleiben?

Um die Temperatur zu normalisieren und das Wohlbefinden zu verbessern.

Wie viele Tage sollte Coldrex eingenommen werden?

Coldrex sollte nicht regelmäßig eingenommen werden. Der Coldrex-Empfang wird nur bei Bedarf angezeigt. Coldrex sollte abgesetzt werden, nachdem die Temperatur gesunken ist und sich der Zustand verbessert hat. Es wird nicht empfohlen, das Medikament länger als 5 Tage einzunehmen, ohne einen Arzt zu konsultieren.

Wie viele Tage kann Coldrex eingenommen werden, wenn die Temperatur gesunken ist, der Gesundheitszustand jedoch weiterhin schlecht ist?

Coldrex ist nicht für reguläre Kurse gedacht. Nach dem Absinken der Temperatur sollte die Einnahme von Coldrex abgebrochen werden.

Was ist die Hauptkomponente von Coldrex?

Paracetamol ist ein fiebersenkendes Analgetikum, das Fieber senkt und Schmerzen lindert.

Phenylephrinhydrochlorid - abschwellend, reduziert den Ausfluss und verstopfte Nase, erleichtert das Atmen.

Coldrex - schnelle Beseitigung von Erkältungssymptomen

Coldrex (Coldrex) - ein Kombinationspräparat mit entzündungshemmender, fiebersenkender und mäßiger Betäubung

Aktion Das Medikament verbessert die Nasenatmung, beseitigt die Schwellung der Nasenschleimhaut und hilft, die Symptome von Vergiftung und Fieber zu lindern.

Der Hersteller von Coldrex ist das Pharmaunternehmen Smith Kline Beecham mit Niederlassungen in den Ländern der Europäischen Union: Großbritannien, Irland, Spanien.

Form Release Coldrex: Tabletten und Pulver zur Herstellung eines therapeutischen Getränks.

Die Struktur enthält Wirkstoffe, die eine komplexe therapeutische Wirkung auf den Körper des Patienten haben:

  • Paracetamol (500 mg) - hat eine analgetische, fiebersenkende Wirkung;
  • Koffein (25 mg) - unterschiedliche tonisierende Wirkung, reduziert das Auftreten von Vergiftungen;
  • Phenylephrin (5 mg) - verhindert das Anschwellen der Schleimhäute der Nasenhöhle und stellt die Nasenatmung wieder her;
  • Ascorbinsäure (30 mg) - erhöht die Resistenz der Zellen gegen die Wirkung von Viren;
  • Terpingidrat (20 mg) - wirkt mäßig gegen Husten;
  • Sonstige Bestandteile: Maisstärke, Povidon, lösliche Stärke, Natriumlaurylsulfat, Kaliumsorbat, Stearinsäure, Farbstoff, Talk.

Nach der Einnahme tritt der therapeutische Effekt an der unteren Wirbelsäule auf. und dauert 5-6 Stunden.

Es wird empfohlen, bei folgenden Erkrankungen eine symptomatische Therapie zu beantragen:

Die Art der Anwendung von Coldrex hängt vom Alter des Patienten ab. Es wird empfohlen, die Behandlung bei den ersten Anzeichen einer Erkältung zu beginnen. Für die Behandlung von Kindern über 12 Jahren wird Erwachsenen 3-4 mal täglich 1 Beutel (1 Tab.) Verschrieben.

Auch für Kinder von 6-12 Jahren werden 1/2 Beutel (1/2 Tab.) Bis zu 4 Mal / Tag empfohlen. Die Tabletten müssen mit Wasser abgewaschen werden. Das Pulver wird in 200 ml heißem (60-70 Grad C) Wasser verdünnt und heiß eingenommen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Verwendungszweck Coldrex ist gemäß der Gebrauchsanweisung kontraindiziert:

  • Bei ausgeprägten Funktionsstörungen der Nieren, Leber;
  • Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • Gleichzeitige Anwendung mit Medikamenten, die Paracetamol enthalten;
  • Kinder bis 6 Jahre;
  • Diabetes mellitus, Thyreotoxikose;
  • Hämatologische Erkrankungen;
  • Magengeschwür, Gastritis;
  • Hypertonie.

Bei Behandlung in seltenen Fällen sind allergische Manifestationen (Urtikaria, Angioödem), Schlafstörungen, Tachykardie und Leberfunktionsstörungen möglich.

Wenn Sie versehentlich eine hohe Dosis anwenden, kann dies durch Bauchschmerzen, Schwitzen, Übelkeit, Erbrechen und Herzklopfen gestört werden. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, es wird empfohlen, Magenspülung, Sorbentien: Polysorb, Enterosgel, Lactofiltrum. Bei einer Vergiftung mit Paracetamol wird ein spezielles Gegenmittel, Acetylcystein, verschrieben.

Kann ich Coldrex während der Schwangerschaft, Stillzeit zuweisen?

Während der Schwangerschaft wird die Stillzeit aufgrund möglicher Nebenwirkungen nur auf ärztliche Verschreibung eingenommen.

Gibt es Arzneimittelanaloga?

Fervex, TheraFlu, Antigrippin Maximum haben ähnliche pharmakologische Eigenschaften. Diese Medikamente haben eine komplexe therapeutische Wirkung, ihre Zusammensetzung unterscheidet sich geringfügig.

Die Kosten für das in Russland hergestellte Antigrippin Maximum sind etwas niedriger als die von Coldrex.

Bei Raumtemperatur an einem trockenen, dunklen Ort. Die Lagerzeit beträgt 4 Jahre.

Es wird im Apothekennetz ohne ärztliche Verschreibung freigeschaltet. Der Durchschnittspreis des Arzneimittels:

  • Coldrex Tabletten, № 12 - 65 - 80 Rubel;
  • Coldrex Hotrem, in Beuteln (5 Stück auf 5 g), mit Zitronengeschmack - 135 - 150 Rubel;
  • Coldrex Hotrem, in Säcken (10 Stück von 5 g), den Geschmack von Zitrone und Honig - 245 - 260 Rubel.

Produkte für Gesundheit und Schönheit, Sport und Erholung. Lieferung in Russland.

Antriebsseite Neboleem-net.ru

Das Kopieren von Materialien ist verboten.

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie das Medikament einnehmen. 18+

Coldrex-Anwendungshinweise

Coldrex ist ein Kombinationspräparat zur Behandlung von SARS und Influenza. Beim Verkauf des Arzneimittels findet man in den Formen: Sirup, Tabletten und Pulver zur Herstellung von therapeutischen Lösungen.

Vorbehaltlich der Temperaturbedingungen bis 25 ° C beträgt die Haltbarkeit 4 Jahre.

Formular freigeben

Coldrex ist eine Gruppe von Arzneimitteln, deren Wirkung darauf abzielt, die Symptome einer Erkältung zu stoppen, die durch Influenzaviren, Parainfluenza und andere akute respiratorische Virusinfektionen (ARVI) hervorgerufen wird. Produziert in folgenden Darreichungsformen:

  • Coldrex-Tabletten, 12 Stück pro Packung, sind für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene bestimmt.
  • Coldrex Junior Hotdrink Babypuder zur Herstellung einer Lösung. In der Schachtel 10 Beutel à 3 Gramm. Entwickelt für Kinder ab sechs Jahren. Das Medikament enthält Zitronenaroma.
  • Pulver zur Aufnahme einer Lösung zum Einnehmen HotRem. Verpackt in 5 oder 10 Beuteln. Jeder Beutel enthält 750 mg Paracetamol. Das Tool ist für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene zugelassen.
  • Coldrex MaxGripp Pulverform zum Einnehmen. Verpackt in 5 oder 10 Beuteln. In der Zusammensetzung jedes Beutels sind 1000 mg Paracetamol enthalten. Dürfen von Personen ab 18 Jahren benutzt werden.
  • Coldrex Knight Sirup mit einem Volumen von 100 ml oder 160 ml ist eine Messkappe angebracht. Die Aktion zielt darauf ab, die wichtigsten Symptome einer Erkältung und Grippe zu beseitigen. Es wird für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren empfohlen.
  • Coldrex Bronchosirup, schleimlösend, je 100 oder 160 ml, mit Messverschluss. 5 ml Sirup enthalten 100 mg Guaifenesin. Broncho kann zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab drei Jahren angewendet werden.

Pharmakologische Eigenschaften

Coldrex begründet seine Popularität in der Bevölkerung mit der raschen Linderung der Symptome schwerer Erkältungen und Grippe. Die Zusammensetzung enthält 5 aktive Hauptkomponenten. Wir sprechen von Paracetamol, Ascorbinsäure, Phenylephrin, Koffein und Terpinhydrat. Durch das kompetente Verhältnis der Komponenten ist es möglich, die durch ARVI verursachten pathologischen Prozesse sofort zu beeinflussen.

Paracetamol hat fiebersenkende (antipyretische) und geringfügige analgetische Wirkungen. Es blockiert Entzündungen der Prostaglandine und die Synthese des Schmerzmediators, wirkt sich auf das im Hypothalamus befindliche Thermoregulationszentrum aus, wodurch eine rasche Normalisierung der Körpertemperatur eintritt.

Vitamin C (Ascorbinsäure) aktiviert das Immunsystem, erhöht die Resistenz gegen pathogene Viren.

Phenylephrin ist ein alpha-adrenerges Mimetikum, das die Blutgefäße in der Nasenhöhle verengt. Es ist verantwortlich für die Beseitigung von Schwellungen im Gewebe, die Verringerung der Schleimsekretion und die Beseitigung von Verstopfung der Nase.

Koffein hat eine tonisierende Wirkung, verbessert die Gesundheit, gibt einem geschwächten Körper Energie.

Terpingidrat ist ein wirksames Expektorans und entzündungshemmendes Mittel, das den Auswurf in den Bronchien verdünnt, den freien Ausfluss fördert und die Atmung erleichtert.

Die rechtzeitige Einnahme von Coldrex lindert die Symptome einer Erkältung. Übermäßiger Nasenausfluss und Husten verschwinden einige Tage nach der Anwendung des Arzneimittels, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen erheblich verringert wird.

Die Wirkstoffe von Coldrex werden im Verdauungstrakt aufgenommen. Die höchste Konzentration an Bestandteilen wird innerhalb einer halben Stunde nach Verwendung eines pharmakologischen Mittels festgestellt.

Indikationen zur Verwendung

Beseitigung der damit verbundenen Symptome von Grippe und Erkältung:

  • Kopfschmerzen;
  • Fieber
  • Schwäche;
  • Schwellung der Nasenschleimhaut;
  • Halsschmerzen;
  • Körperschmerzen;
  • Muskel- und Gelenkschmerzen;
  • unproduktiver Husten.

Anwendungsmethode und empfohlene Dosierungen

Dosierung und Drogenkonsum hängen von der Freisetzungsform und der Alterskategorie des Patienten ab. Ohne Rezept können Sie das Medikament nicht länger als 5 Tage hintereinander anwenden. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Empfangsdosis.

Coldrex, grundlegende Gebrauchsanweisung.

  • Coldrex-Tabletten sind für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren bestimmt. Akzeptable Dosis für Kinder von 6 bis 12 Jahren - 1 Tablette 4-mal täglich. Kinder nach 12 Jahren und erwachsene Patienten - 2 Tabletten 4-mal täglich.
  • Pulver zur Einnahme von Junior Hotdrink Suspension zum Einnehmen, kann für Kinder ab sechs Jahren eingenommen werden. Den Inhalt des Beutels in 125 ml heißes Wasser geben. 4 mal täglich in regelmäßigen Abständen trinken.
  • Pulver zur Aufnahme einer Suspension zum Einnehmen HotRem. Fügen Sie zu einem Glas heißem Wasser, das kein kochendes Wasser ist, den Inhalt eines Beutels hinzu. Erwachsene müssen nach 4-6 Stunden bis zu 4-mal täglich einen Beutel einnehmen. Kinder ab 12 Jahren nach 6 Stunden, nicht mehr als 3 mal am Tag.
  • Pulver zur Aufnahme von MaxGripp Lösung zum Einnehmen. Zu einem Glas heißem Wasser einen Beutel geben und umrühren. Die folgende Methode ist nicht früher als in 4 bis 6 Stunden, bis zu 4 Mal am Tag. Wegen der hohen Konzentration von Paracetamol für Personen unter 18 Jahren verboten.
  • Coldrex Broncho Sirup. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre sollten 10 ml einnehmen. Kinder von 3 bis 12 Jahren 5 ml. Das Intervall zwischen den Dosen muss mindestens 2-3 Stunden betragen.
  • Coldrex Rittersirup. Einmal täglich vor dem Schlafengehen einnehmen. Auf 20 ml nehmen die Patientinnen ab 12 Jahren auf. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren beträgt die zulässige Dosis 10 ml Sirup. Denken Sie daran, die Gesamtdosis von Paracetamol sollte nicht mehr als 4 Gramm pro Tag betragen.

Gegenanzeigen, Überdosierung und Nebenwirkungen

Es ist verboten, Coldrex mit Arzneimitteln zu kombinieren, die Paracetamol enthalten. Hauptkontraindikationen für die Verwendung:

  • individuelle Unverträglichkeit einer der Komponenten;
  • schwere Nieren- und Lebererkrankung;
  • Blutkrankheiten;
  • Augeninnendruck (Glaukom);
  • Diabetes;
  • Herzkrankheit (Myokardinfarkt).

Bei Einhaltung der Dosierungen wird Coldrex von den Patienten in den meisten Fällen gut vertragen. In seltenen Situationen werden die folgenden Nebenwirkungen beobachtet:

  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Herzklopfen;
  • ein gewisser Anstieg des Blutdrucks;
  • allergische Manifestationen in Form von Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem.

Wenn eine der oben genannten Reaktionen auftritt, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels beenden und einen Arzt aufsuchen.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Jede pharmazeutische Form von Coldrex ist für schwangere Frauen verboten. Das Stillen während der Behandlung mit dem Medikament sollte abgebrochen werden.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Der Hersteller empfiehlt nicht, Caldres und andere Arzneimittel zu kombinieren, zu denen Ethylalkohol und Paracetamol gehören.

Eine gemeinsame Anwendung von Domperidon und Metoclopramid mit Coldrex ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich. Diese Medikamente tragen zur schnellen Resorption von Paracetamol bei.

Paracetamol reduziert die Wirksamkeit von Diuretika. Die gleichzeitige Anwendung von Coldrex mit Glukokortikosteroiden erhöht das Risiko, ein Glaukom zu entwickeln.

Analoga

Identische Analoga in der Zusammensetzung gibt es nicht. Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die ein ähnliches therapeutisches Ergebnis haben, jedoch in Bezug auf Kosten und Zusammensetzung variieren können. Dazu gehören Antiflu, Vicks Active, Grimpmax, Maksikold.

Effizienz und Bewertungen

Die maximale Wirkung macht sich bemerkbar, wenn Coldrex bei den ersten Anzeichen der Krankheit eingenommen wird. In dieser Situation beseitigt das Medikament schnell die Symptome von Erkältung und Grippe und hilft einer Person, zu einem aktiven Lebensstil zurückzukehren.

Ivan, Rostov: „In meinem schnellen Lebenstempo gibt es keine Zeit für Erkältungen und Fieber. Vor zwei Jahren entdeckte ich Coldrex MaksGripp bei den ersten Anzeichen einer Krankheit, wenn es eine laufende Nase, Halsschmerzen gibt, ich kaufe sofort in der Apotheke Medikamententaschen, trinke vor dem Schlafengehen und am Morgen keine Anzeichen einer Erkältung.

Diese Zusammenfassung ist abgekürzt und enthält Fakten.

Verwandte Veröffentlichungen:

Alle auf dem Portal veröffentlichten Materialien dienen nur zu Informationszwecken.

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie die erhaltenen Informationen anwenden.

Fragen und Anregungen:

Das Kopieren von Materialien ist nur mit dem aktiven Link zur Quelle gestattet.

Coldrex - Gebrauchsanweisungen, Bewertungen, Analoga und Freisetzungsformen (Pulver zur Herstellung von HotRem-Lösung, Knight and Broncho-Sirup, Max Influenza, HotDrink Junior, Tabletten) zur Behandlung von Erkältungen bei Erwachsenen, Kindern und während der Schwangerschaft. Zusammensetzung

In diesem Artikel können Sie die Gebrauchsanweisung des Medikaments Coldrex lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - die Verbraucher dieses Arzneimittels sowie die Ansichten von Fachärzten über die Verwendung von Coldrex in ihrer Praxis. Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver zu machen: Das Medikament half oder half nicht, die Krankheit loszuwerden, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, die möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angegeben wurden. Analoga Coldreksa in Gegenwart verfügbarer Strukturanaloga. Zur Behandlung von Erkältungs- und Grippesymptomen bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Die Zusammensetzung und Wechselwirkung der Droge mit Alkohol.

Coldrex ist ein Kombinationspräparat zur symptomatischen Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen.

Paracetamol wirkt fiebersenkend und analgetisch. Beseitigt Fieber, lindert Kopfschmerzen, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, die häufig mit der Grippe einhergehen.

Phenylephrinhydrochlorid - sympathomimetisch, verengt die Gefäße der Nasenschleimhaut und der Nasennebenhöhlen, was zu einer verringerten Schwellung und einer erleichterten Nasenatmung führt.

Ascorbinsäure ergänzt den erhöhten Bedarf an Vitamin C bei Erkältungen und Grippe, insbesondere im Anfangsstadium der Krankheit.

Die Wirkstoffe des Arzneimittels verursachen keine Schläfrigkeit und verletzen nicht die Aufmerksamkeitskonzentration.

Promethazin ist ein Blocker von Histamin-H1-Rezeptoren. Beseitigt Schwellungen der Nasenschleimhaut und der oberen Atemwege, stellt die Nasenatmung wieder her und verringert den Ausfluss aus der Nase.

Dextromethorphan ist ein Antitussivum, das die Erregbarkeit des Hustenzentrums unterdrückt und Husten jeglichen Ursprungs unterdrückt.

Coldrex Broncho - verringert die Oberflächenspannung und die Hafteigenschaften des Auswurfs, wodurch dessen Viskosität verringert und die Entfernung aus den Atemwegen erleichtert wird. Die Verwendung des Arzneimittels trägt zum Übergang von unproduktivem Husten in produktiv bei.

Paracetamol + Koffein + Phenylephrinhydrochlorid + Terpingidrat + Ascorbinsäure (Vitamin C) + Hilfsstoffe (Coldrex).

Paracetamol + Phenylephrinhydrochlorid + Ascorbinsäure + Hilfsstoffe (HotRem, Max Influenza und Junior Hot Drink).

Paracetamol + Promethazinhydrochlorid + Dextromethorphanhydrobromid + Hilfsstoffe (Knight).

Guaifenezin + Hilfsstoffe (Bronchosirup).

Paracetamol wird schnell und nahezu vollständig aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert, die Verteilung in Körperflüssigkeiten ist relativ gleichmäßig. Wird hauptsächlich in der Leber unter Bildung mehrerer Metaboliten metabolisiert. Die Hauptmenge des Arzneimittels wird nach der Konjugation in der Leber angezeigt. In unveränderter Form sticht nicht mehr als 3% der eingenommenen Paracetamol-Dosis heraus.

Ascorbinsäure wird aus dem Verdauungstrakt gut resorbiert. Die Verteilung in den Geweben des Körpers ist breit. In der Leber metabolisiert, in Form von Oxalat und unverändert im Urin ausgeschieden. Übermäßig viel Ascorbinsäure wird schnell und unverändert im Urin ausgeschieden.

Phenylephrin wird aus dem Gastrointestinaltrakt schlecht resorbiert und während der ersten Passage im Darm und in der Leber unter der Wirkung von MAO metabolisiert. Bei der Einnahme von Phenylephrin ist die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels begrenzt. Im Urin fast vollständig als Schwefelsäurekonjugat ausgeschieden.

Beseitigung von Erkältungs- und Grippesymptomen:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Kopfschmerzen;
  • Schüttelfrost;
  • Schmerzen in den Gelenken und Muskeln
  • verstopfte Nase;
  • trockener Husten;
  • akute Tracheitis;
  • Bronchitis verschiedener Ätiologien;
  • Halsschmerzen;
  • Schmerzen in den Nebenhöhlen.

Pulver zur Herstellung einer Lösung zur oralen Verabreichung (für Kinder) (Junior Hotdrink).

Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen (HotRem und MaksGripp).

Sirup (Broncho und Ritter).

Gebrauchsanweisung und Regime

Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren werden 2 Tabletten bis zu 4 Mal pro Tag verschrieben. Kinder im Alter von 6-12 Jahren - 1 Tablette bis zu 4 Mal pro Tag.

Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis. Das Medikament wird nicht länger als 5 Tage ohne Rücksprache mit einem Arzt empfohlen. Wenn die Symptome anhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Pulver Junior Heißgetränk

Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren sollte alle 4 Stunden 1 Beutel verschrieben werden. Verwenden Sie nicht mehr als 4 Beutel für 24 Stunden. Überschreiten Sie nicht die angegebene Dosis. Die maximale Nutzungsdauer beträgt maximal 5 Tage. Bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt aufsuchen. Die Notwendigkeit, die Behandlung fortzusetzen, bestimmt der Arzt individuell.

Inhalt von 1 Beutel in einen Becher gießen, etwa 125 ml heißes Wasser gießen, rühren, bis sich aufgelöst hat. Gegebenenfalls kaltes Wasser und Zucker hinzufügen.

Pulver HotRem und MaksGripp

Erwachsenen wird empfohlen, alle 4 bis 6 Stunden einen Beutel einzunehmen, jedoch nicht mehr als 4 Beutel für 24 Stunden.Der Abstand zwischen den Dosen sollte mindestens 4 Stunden betragen.

Kindern über 12 Jahre wird alle 6 Stunden 1 Beutel, innerhalb von 24 Stunden jedoch nicht mehr als 3 Beutel verschrieben.

Der Inhalt eines Beutels muss in ein Glas heißes Wasser (200 ml) gegossen und bis zur vollständigen Auflösung gerührt werden. Bei Bedarf können Sie kaltes Wasser oder Zucker hinzufügen.

Die maximale Dauer des Arzneimittels beträgt 5 Tage.

Bei Erwachsenen (einschließlich älterer Patienten) und Kindern über 12 Jahren wird das Arzneimittel in einer Einzeldosis von 200 mg (10 ml) verschrieben. Es sollte mit Sirup aufgesetztem Messbecher bis zur Marke von 10 ml gefüllt sein und das Medikament trinken. Bei Bedarf kann alle 2-3 Stunden eine Einzeldosis eingenommen werden.

Bei Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren wird das Medikament in einer Einzeldosis von 100 mg (5 ml) verschrieben. Es sollte mit Sirup aufgesteckter Messbecher bis zur Marke von 5 ml gefüllt sein und das Medikament trinken. Bei Bedarf kann alle 2-3 Stunden eine Einzeldosis eingenommen werden.

Das Medikament wird nur einmal täglich, nachts, kurz vor dem Schlafengehen eingenommen.

Bei Erwachsenen (einschließlich älterer Patienten) und Kindern über 12 Jahren wird das Arzneimittel in einer Einzeldosis von 20 ml (4 Löffel à 5 ​​ml) verschrieben.

Bei Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren wird das Medikament in einer Einzeldosis von 10 ml (2 Esslöffel à 5 ​​ml) verschrieben.

  • allergische Reaktionen (Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem);
  • Thrombozytopenie, Leukopenie, Agranulozytose;
  • Reizung der Magen-Darm-Schleimhaut;
  • trockener Mund;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Durchfall;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • bronchiale Obstruktion;
  • Schlaflosigkeit;
  • ein leichter Anstieg des Blutdrucks;
  • Herzschlag.
  • die genetische Abwesenheit von Glucose-6-phosphatdehydrogenase;
  • Erkrankungen des Blutsystems;
  • Lebererkrankung;
  • Nierenerkrankung;
  • Thyreotoxikose;
  • Diabetes mellitus;
  • Hypertonie;
  • Herzkrankheit (ausgeprägte Aortenmundstenose, akuter Myokardinfarkt, Tachyarrhythmien);
  • benigne Prostatahyperplasie;
  • Engwinkelglaukom;
  • gleichzeitige Anwendung mit anderen Paracetamol-haltigen Arzneimitteln;
  • gleichzeitige Verabreichung von Antidepressiva, einschließlich MAO-Inhibitoren, und eine Zeitspanne von bis zu 14 Tagen nach ihrem Entzug;
  • Epilepsie;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit (Stillen);
  • Kinder unter 18 Jahren (MaksGripp) bis 12 (Hotra), im Alter von 6 (Knight and Junior HotDrink), bis zu 3 Jahren (Bronchitis);
  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe des Arzneimittels.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament Coldrex ist für die Anwendung in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Wenn nötig, sollte die Anwendung während der Stillzeit über den Stillabbruch entscheiden.

Der Patient sollte darüber informiert werden, dass Sie die Einnahme des Arzneimittels beenden und Ihren Arzt konsultieren sollten, wenn die Krankheitssymptome nach 5 Tagen fortbestehen.

Das Medikament sollte nur in empfohlenen Dosen eingenommen werden.

Das Medikament sollte nicht gleichzeitig mit anderen Zubereitungen, die Paracetamol eingenommen wird, sowie andere nicht-narkotische Analgetika (Metamizol-Natrium), nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) (Aspirin, Ibuprofen), Barbiturate, Antikonvulsiva, Rifampicin und Chloramphenicol.

Gleichzeitig sollte Coldrex zusammen mit Metoclopramid, Domperidon, Kolestiramin und indirekten Antikoagulanzien (Warfarin) angewendet werden.

Patienten, die Coldrex einnehmen, sollten keinen Alkohol trinken. Es wird nicht empfohlen, das Medikament für chronischen Alkoholismus zu verschreiben.

Patienten, die sich natriumarm ernähren, sollten berücksichtigen, dass 1 Beutel Coldrex 0,12 g Natrium enthält.

In Tests Durchführung der Harnsäurespiegel und den Blutzuckerspiegel zu bestimmen, sollte der Arzt der Arzneimittelanwendung Koldreks benachrichtigen, da das Medikament die Ergebnisse von Labortests verfälschen können, die die Konzentration von Glukose und Harnsäure messen.

Paracetamol verstärkt bei längerer Einnahme die Wirkung indirekter Antikoagulanzien (Warfarin und andere Cumarine), wodurch das Blutungsrisiko steigt.

Die Induktoren von mikrosomalen Oxidationsenzymen in der Leber (Barbiturate, Difenin, Carbamazepin, Rifampicin, Zidovudin, Phenytoin, Ethanol (Alkohol), Flumecinol, Phenylbutazon und trizyklische Antidepressiva) erhöhen das Risiko einer hepatotoxischen Wirkung bei gleichzeitiger Anwendung von Trizyklosemittel-Antizid bei Überdosis und Überdosis.

Inhibitoren der mikrosomalen Oxidation (Cimetidin) verringern das Risiko einer hepatotoxischen Wirkung.

Paracetamol reduziert die Wirksamkeit von Diuretika.

Metoclopramid und Domperidon nehmen zu, und Kolestiramin verringert die Absorptionsrate von Paracetamol.

Paracetamol verstärkt die Wirkung von MAO-Hemmern, Beruhigungsmitteln und Ethanol (Alkohol).

Codrex kann bei Einnahme mit MAO-Hemmern zu einem Blutdruckanstieg führen.

Phenylephrin reduziert die Wirksamkeit von Betablockern und blutdrucksenkenden Medikamenten.

Trizyklische Antidepressiva, die Sympathomimetika Wirkung von Phenylephrin erhöhen, die gleichzeitige Gabe von Halothan mit Phenylephrin erhöht das Risiko von ventrikulären Arrhythmien.

Phenylephrin reduziert die blutdrucksenkende Wirkung von Guanethidin, was wiederum die alpha-Adrenostimuliruyuschy-Aktivität von Phenylephrin verstärkt.

Antidepressiva, Antiparkinson-Medikamente, Antipsychotika und Phenothiazinderivate erhöhen das Risiko von Harnverhalt, Mundtrockenheit und Verstopfung.

Die gleichzeitige Gabe von Glucocorticosteroiden (GCS) mit Phenylephrin erhöht das Risiko, ein Glaukom zu entwickeln.

Analoga von Coldrex Drug

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Analoga für die pharmakologische Gruppe (Anilide in Kombinationen):

  • Adzhikold;
  • AnGriCaps Maxim;
  • Antigrippin;
  • AntiFlu;
  • AntiFlu Kids;
  • Apap C Plus;
  • Brustan;
  • Vicks Active SimptoMax;
  • Gewadal;
  • Influenza;
  • Grippostad;
  • Grippostad Gute Nacht;
  • Grippostad S;
  • Grippe und Grippe mit Fieberbläschen;
  • Influenza ist extra für Erkältungen und Grippe;
  • Grippand;
  • Gripand HotActive;
  • Grippand HotActive Max;
  • Daleron C;
  • Daleron C junior;
  • Kinder-Tylenol gegen Erkältungen;
  • Dolaren;
  • Ibuklin;
  • Zulaufkasten;
  • Influnet;
  • Caffetine;
  • Caffetin kalt;
  • Codelmict;
  • Coldact Flu Plus;
  • Coldrex MaxGripp;
  • Coldrex Knight;
  • Coldrex Hotrem;
  • Coldrex Hotrem mit Zitronengeschmack;
  • Coldrex Hotrem mit Zitronen- und Honiggeschmack;
  • Coldrex Junior Heißgetränk;
  • Coldfrey;
  • Coffeedon;
  • Lemsip Zitrone;
  • Lemsip Max;
  • Lemsip Schwarze Johannisbeere;
  • Maxicold;
  • Maxicold Reno;
  • Meksavit;
  • Migräne;
  • Migra nol;
  • Moulsinex;
  • Weiter;
  • Neoflu 750;
  • Novalgin;
  • Padewix;
  • Panadein;
  • Panadol Extra;
  • Panoxen;
  • Paracodamol;
  • Paralen extra;
  • Paracetamol Extra;
  • Paracetamol Extra Kinder;
  • Pentalgin;
  • Pentaflucin;
  • Plivalgin;
  • Kalt;
  • Passage forte;
  • Rinza;
  • Rinzasip;
  • Rinicold;
  • Saridon;
  • Solpadein;
  • Solpadein Fast;
  • Stopgripan;
  • Stopgripan forte;
  • Strimol plus;
  • Tylenol gegen Erkältungen;
  • Theraflu;
  • Theraflu gegen Grippe und Erkältung;
  • TheraFlu gegen Erkältung und Grippe Extras;
  • Theraflu Extratab;
  • Toff plus;
  • Trigan D;
  • Fastk;
  • Fastk plus;
  • Febritset;
  • Femizol;
  • Ferwex;
  • Fervex für Kinder;
  • Vervex trockener Husten;
  • Ferwex Rhinitis;
  • Flukoldin;
  • Flucoldex;
  • Flucomp;
  • Flucomp Extratab;
  • Flustop;
  • Hyrumat;
  • Efferalgan mit Vitamin C;
  • Unispaz.

Coldrex - Tabletten, Kapseln, Pulver und Sirup zur oralen Verabreichung bei Grippe und Erkältung. Eine detaillierte Beschreibung des Arzneimittels.

Niemand mag es zu verletzen. Während einer Erkältung sucht jeder nach einem wirksamen Mittel, das seine Krankheit so schnell wie möglich beseitigt. Oft bleibt die Wahl den Coldrex-Vorbereitungen überlassen. Ein Antibiotikum jeglicher Art wird von einem Arzt für schwerwiegendere Krankheiten verschrieben und weist viele Kontraindikationen auf.

Bevor Sie weiterlesen: Wenn Sie nach einer wirksamen Methode suchen, um Erkältungen, Pharyngitis, Mandelentzündung, Bronchitis oder Erkältungen loszuwerden, lesen Sie diesen Abschnitt der Website nach dem Lesen dieses Artikels. Diese Informationen haben so vielen Menschen geholfen, wir hoffen, dass sie auch Ihnen helfen werden! Nun zurück zum Artikel.

Sie können das für Ihren Fall am besten geeignete Coldrex-Arzneimittel auswählen. Die Anwendung dieses Arzneimittels bei Erkältungen hat sich sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern als wirksam erwiesen. Die Anweisungen der Coldrex-Zubereitungen sind verständlich, was ihre Anwendung nicht erschwert.

Coldrex wird gewählt, wenn es darum geht, ein schnelles und sicheres Mittel gegen Erkältungen zu finden.

  • Pillen;
  • Pulver mit verschiedenen Geschmacksrichtungen;
  • Sirup;
  • Kapseln mit verlängerter Wirkung.

Als nächstes betrachten wir die Gebrauchsanweisung für alle Dosierungsformen von Coldrex. Wir finden heraus, ob das Medikament während der Schwangerschaft sowie die Möglichkeit seiner Aufnahme stillt. Betrachten und vergleichen Sie die Analoga von Coldrex - Theraflu und Ferwex.

Coldrex-Tabletten

Früher wurden Coldrex-Zubereitungen in Pulverform hergestellt, was die Verwendung auf der Straße, bei der Arbeit und an anderen Orten, an denen es nicht möglich ist, ein heißes Getränk mit Pulver zuzubereiten, erschwerte. Nun ist das Formular erschienen - in Tablettenform.

Indikationen für die Anwendung sind die Symptome einer Erkältungskrankheit: Fieber, Kopfschmerzen, verstopfte Nase oder starker Ausfluss, Schüttelfrost, Beschwerden im Nasopharynx und Schmerzen in Muskeln und Gelenken.

Jede Tablette enthält:

  • Paracetamol, das fiebersenkend und analgetisch wirkt;
  • Koffein, das tonisierend wirkt;
  • Phenylephrin, das die Schwellung der Schleimhaut in der Nase und den Nasennebenhöhlen lindert;
  • Vitamin C (Ascorbinsäure), das den Bedarf des Körpers an diesem Vitamin während der Erkältungsperiode ergänzt.

Auch in der Zusammensetzung der Tabletten sind andere Substanzen enthalten, sie sind jedoch Hilfsstoffe (lösliche Stärke, Maisstärke, Talk und andere).

Kapseltabletten, zweischichtig (weiße und orange Farbe). Auf einer Seite ist die Tablette geprägt (Coldrex).

  • besondere Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen von Coldrex-Tabletten;
  • Blutkrankheiten;
  • Anomalien der Leber und Nieren;
  • Diabetes mellitus;
  • Thyreotoxikose;
  • Hypertonie;
  • Einnahme von anderen Arzneimitteln, die Paracetamol enthalten.

Coldrex wird für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren auf zwei Tabletten nicht mehr als viermal täglich und für Kinder ab sechs Jahren auf einer Tablette empfohlen.

Ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt sollte Coldrex nicht länger als fünf Tage eingenommen werden. Wenn die Symptome anhalten, wird ein Spezialist eine andere medikamentöse Behandlung verschreiben.

Wenn Sie Coldrex-Tabletten gemäß den Anweisungen in den angegebenen Dosen einnehmen, sollte das Medikament gut vertragen werden.

Paracetamol hat ziemlich selten Nebenwirkungen. Möglicherweise nur die Manifestation allergischer Reaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria). Bei langfristiger Anwendung hoher Paracetamol-Dosen können toxische Wirkungen auf Nieren und Leber auftreten.

Phenylephrin verursacht manchmal Übelkeit, Kopfschmerzen, erhöhte Herzfrequenz und einen leichten Anstieg des Blutdrucks.

Koffein mit übermäßigem Konsum von Kaffee oder Tee kann zu Reaktionen in Form von Reizbarkeit und nervöser Erregbarkeit führen.

Wenn beim Verzehr von Coldrex-Tabletten irgendwelche Reaktionen auftreten, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Die ersten Anzeichen einer Überdosierung mit Coldrex sind ein Gefühl des Wohlbefindens, begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen und übermäßigem Schwitzen. Nach einer Weile können auch Anzeichen einer toxischen Leberschädigung auftreten. Andere schwerere Vergiftungsfälle gehen mit Koma und Leberversagen einher.

Beim ersten Anzeichen einer Überdosierung eines Arzneimittels wird empfohlen, Erbrechen auszulösen und einen Arzt aufzusuchen. Der Patient muss in den nächsten vier Stunden den Magen waschen, dann ist die Behandlung angezeigt.

Wechselwirkungen von Coldrex-Komponenten mit anderen Arzneimitteln:

Coldrex wird nicht gleichzeitig und für zwei Wochen nach ihrer Kündigung verwendet:

  • mit Beta-Blockern;
  • mit trizyklischen Antidepressiva;
  • mit MAO-Inhibitoren.

Mögliche Entwicklung eines toxischen Leberschadens:

  • mit Barbituraten;
  • mit Difenin;
  • Rifampicin und andere Leberenzyminduktoren.

Um das Coldrex-Präparat zu erhalten, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie:

  • Metoclopramid und Domperidon, die zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen eingesetzt werden (beide Medikamente beschleunigen die Absorption von Paracetamol);
  • Kolestiramin, das zur Senkung des Cholesterins verwendet wird (verlangsamt die Absorption von Paracetamol).
  • Coldrex sollte nicht mit Alkohol kombiniert werden.
  • Dieses Medikament für Kinder kann ab dem Alter von sechs Jahren eingenommen werden. Für die Aufnahme von Kindern, deren Alter unter diesem Alter liegt, ist die Empfehlung des Arztes erforderlich;
  • Schwangere dürfen nur nach Rücksprache mit einem Facharzt eingenommen werden.
  • Gleiches gilt für stillende Mütter.

Coldrex-Tabletten werden rezeptfrei in Apotheken abgegeben.

Lagerbedingungen: An einem trockenen, für Kinder unzugänglichen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C.

Haltbarkeit: 4 Jahre.

Coldrex-Hotrem

Coldrex Hotrem ist ein wasserlösliches Pulver. Das Ergebnis ist eine Lösung mit Zitronen- oder Johannisbeergeschmack.

Das Pulver enthält Paracetamol, Phenylephrin und Ascorbinsäure (Vitamin C). Sonstige Bestandteile: Aromen, die der Lösung einen charakteristischen Geruch verleihen (Zitrone, Himbeere oder schwarze Johannisbeere), Zitronensäure, Saccharose, Saccharinnatrium und andere.

Indikationen für die Anwendung sind die Symptome einer Erkältungskrankheit: Fieber, Kopfschmerzen, verstopfte Nase oder starker Ausfluss, Schüttelfrost, Beschwerden im Nasopharynx und Schmerzen in Muskeln und Gelenken.

  • besondere Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten von Coldrex Hotrem;
  • Blutkrankheiten;
  • Anomalien der Leber und Nieren;
  • Diabetes mellitus;
  • Thyreotoxikose;
  • Hypertonie;
  • Einnahme von anderen Arzneimitteln, die Paracetamol enthalten.

Gießen Sie das Pulver aus dem Beutel in einen Behälter, gießen Sie 200 ml heißes Wasser und rühren Sie es um. Sie können Zucker und kaltes Wasser hinzufügen.

Coldrex Hotrem darf nur von Kindern über 12 Jahren eingenommen werden.

Dosierung: Erwachsene - ein Beutel alle 4-6 Stunden, jedoch nicht mehr als vier Beutel pro Tag;

Kinder - ein Coldrex-Teebeutel in sechs Stunden, aber nicht mehr als drei Beutel pro Tag.

Es wird nicht empfohlen, Coldrex über einen Zeitraum von fünf Tagen einzunehmen, ohne Ihren Arzt entsprechend den Anweisungen zu konsultieren. Wenn die Symptome anhalten, wird ein Spezialist eine andere medikamentöse Behandlung verschreiben.

Wenn Sie Coldrex Hotrem gemäß den Anweisungen in den angegebenen Dosen einnehmen, sollte das Medikament gut vertragen werden.

Paracetamol hat ziemlich selten Nebenwirkungen. Möglicherweise nur die Manifestation von allergischen Reaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria). Bei langfristiger Anwendung hoher Paracetamol-Dosen können toxische Wirkungen auf Nieren und Leber auftreten.

Phenylephrin verursacht manchmal Übelkeit, Kopfschmerzen, erhöhte Herzfrequenz und einen leichten Anstieg des Blutdrucks.

Wenn beim Verzehr von Coldrex Hotrem irgendwelche Reaktionen auftreten, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Die ersten Anzeichen einer Überdosierung von Coldrex Hotrem sind eine Verschlechterung des Gesundheitszustands, begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen und übermäßigem Schwitzen. Nach einer Weile können auch Anzeichen einer toxischen Leberschädigung auftreten. Andere schwerere Vergiftungsfälle gehen mit Koma und Leberversagen einher.

Die Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln ähnelt der von Coldrex-Tabletten.

Besondere Anweisungen zur Einnahme des Arzneimittels:

Diese Arzneiform des Arzneimittels ist während der Schwangerschaft nicht verboten. Das Medikament sollte jedoch nur auf Empfehlung des behandelnden Arztes eingenommen werden. Gleiches gilt beim Stillen.

Es gibt keine Gegenanzeigen bei der Arbeit mit Mechanismen und beim Führen eines Fahrzeugs, da es keine beruhigende Wirkung hat.

Die weiteren Anweisungen entsprechen denen für Coldrex-Tabletten.

Ohne Rezept aus der Apotheke abgegeben.

Lagerbedingungen: An einem trockenen, für Kinder unzugänglichen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C.

Haltbarkeit: 3 Jahre.

Coldrex Maxgripp

Die Zusammensetzung von Coldrex maxgripp enthält Paracetam in der maximal zulässigen Einzeldosis - 1000 mg. Dies ist eines der wenigen Medikamente, die eine solche Dosis Paracetamol enthalten, die aus rezeptfreien Apotheken abgegeben werden dürfen.

Coldrex Maxmax wurde für Menschen entwickelt, die Erkältungssymptome schnell loswerden möchten.

Inhaltsstoffe: Paracetamol, Phenylephrin und Ascorbinsäure (Vitamin C). Sonstige Bestandteile: Aroma, das der Lösung einen charakteristischen Zitronengeruch verleiht, Zitronensäure, Saccharinnatrium, Zucker, Natriumcitrat und andere.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Coldrex maxgripp sind ähnlich wie bei anderen Formen des Arzneimittels.

Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist ebenfalls kontraindiziert.

Besondere Anweisungen und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:

Ähnlich wie bei anderen Coldrex-Medikamenten.

Nur Sie können dieses Medikament nicht einnehmen, wenn Sie stillen und schwanger sind, sowie bis Sie 18 Jahre alt sind.

Die Methode der Verwendung des Medikaments Coldrex Maxgripp nach den Anweisungen:

Gießen Sie das Pulver aus dem Beutel in einen Behälter, gießen Sie 200 ml heißes Wasser und rühren Sie es um. Sie können Zucker und kaltes Wasser hinzufügen.

Erwachsene (Personen über 18 Jahre): Ein Beutel alle 6 Stunden, jedoch nicht mehr als 4 Beutel pro Tag.

Es wird nicht empfohlen, Coldrex maxgripp länger als fünf Tage ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt einzunehmen. Wenn die Symptome anhalten, wird ein Spezialist eine andere medikamentöse Behandlung verschreiben.

Nebenwirkungen, Überdosierung, Lagerungs- und Ausgabebedingungen in Apotheken ähneln denen anderer Coldrex-Medikamente.

Haltbarkeit: 3 Jahre.

Coldrex Broncho

Dieses Coldrex-Präparat ist ein Sirup, der als Mukolytikum und Expektorans bei trockenem Husten angewendet wird. Der Schleim in den Lungenkanälen ist verflüssigt und löst sich leicht ab. Beschwerden in den unteren Atemwegen beseitigt.

In 5 ml Coldrex broncho ist der Wirkstoff Guaifenesin mit einem Gewicht von 100 mg enthalten.

Andere Hilfskomponenten: Glukoselösung, Natriumcyclamat, Sirup, Natriumbenzoat, Macrogol, Eisessig, Tinktur aus rotem Pfeffer (Paprika), Sternanissamenöl, Levomenthol, entionisiertes Wasser, Kampfer und andere.

Broncho Coldrex Sirup ist eine viskose, dunkelbraune Flüssigkeit mit Anis- und Lakritzgeruch. Zum Lieferumfang gehört ein Messbecher.

  • die Möglichkeit von allergischen Reaktionen auf die Komponenten;
  • ulzerative Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes im akuten Stadium.

Das Medikament ist für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Im Alter von 3 bis 12 Jahren werden 5 ml nach 3 Stunden, jedoch nicht mehr als 5 Tagen empfohlen.

Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren werden 10 ml Coldrex broncho in 2-3 Stunden, jedoch nicht länger als 5 Tagen empfohlen.

Vorbehaltlich der Gebrauchsanweisung verursacht Coldrex broncho keine Nebenwirkungen.

Manchmal allergische Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels sowie Schläfrigkeit.

Wenn Sie nach der Einnahme des Arzneimittels Beschwerden oder allergische Reaktionen bemerken, brechen Sie die Einnahme ab und wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wenn Sie von Coldrex broncho schläfrig werden, versuchen Sie, Fahrzeuge und Mechanismen nicht zu fahren.

Überdosierung und Wechselwirkung mit anderen Medikamenten:

Hohe Dosen des Arzneimittels verursachen Übelkeit und Erbrechen. Angewandte therapeutische Behandlungsindikationen.

Coldrex broncho kann gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems angewendet werden. Es sollte nicht zusammen mit Arzneimitteln eingenommen werden, die Husten unterdrücken sollen, da dies das Auswerfen von Auswurf aus den Lungenkanälen erschwert.

  • Nehmen Sie das Medikament nicht länger als fünf Tage ohne ein spezielles Rezept ein.
  • bei der Behandlung der Einnahme einer großen Menge Flüssigkeit;
  • Nehmen Sie Coldrex broncho mit Vorsicht bei Menschen mit Diabetes sowie bei Patienten, deren Krankheit mit einer Ansammlung von Auswurf einhergeht.
  • Dieses Medikament wird vom Arzt für schwangere und stillende Frauen verschrieben.

Coldrex broncho ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.

Haltbarkeit 3 ​​Jahre.

Coldrex junior

Coldrex Junior ist eine Lösung für Eltern, die den Kampf gegen Erkältungen bei Kindern erheblich erleichtert.

Die Zusammensetzung von Coldrex Junior ist so gewählt, dass alle Erkältungssymptome, für die keine zusätzlichen Mittel erforderlich sind, umfassend betroffen sind. Child Coldrex senkt die Temperatur, fühlt sich besser, beseitigt Halsschmerzen und lindert.

Dieses Medikament hat einen angenehmen Geruch und Geschmack. Die darin enthaltene Dosierung von Paracetamol (300 mg) ist für Kinder unbedenklich.

  • Paracetamol, das fiebersenkend und analgetisch wirkt;
  • Koffein, das tonisierend wirkt;
  • Phenylephrin, das die Schwellung der Schleimhaut in der Nase und den Nasennebenhöhlen lindert;
  • Vitamin C (Ascorbinsäure), das den Bedarf des Körpers an diesem Vitamin während der Erkältungsperiode ergänzt.

Gießen Sie das Pulver aus dem Beutel in ein Gefäß, füllen Sie es mit 125 ml heißem Wasser und rühren Sie es um. Sie können Zucker und kaltes Wasser hinzufügen.

Coldrex Junior kann nur von Kindern ab 6 Jahren eingenommen werden.

Dosierung: Ein Beutel nach vier Stunden, jedoch nicht mehr als vier Beutel pro Tag.

Es wird nicht empfohlen, Coldrex Junior länger als fünf Tage ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt einzunehmen. Wenn die Symptome anhalten, wird ein Spezialist eine andere medikamentöse Behandlung verschreiben.

Gegenanzeigen, Nebenwirkungen, Überdosierung, Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln:

Ähnlich wie bei anderen oben beschriebenen Coldrex-Medikamenten.

Dieses Medikament ist perfekt für die schnelle Behandlung von Kindern und hat praktisch keine Kontraindikationen.

Benötigt kein Rezept für den Urlaub von Apotheken.

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.

Haltbarkeit 3 ​​Jahre.

Coldrex Nacht

Coldrex Knight ist zur Behandlung von Erkältungssymptomen nachts vorgesehen.

Die Zusammensetzung von Coldrex Knight umfasst Paracetamol (500 mg), Promethazin und Dextromethorphan, die zusammen alle Symptome der Erkältung betreffen: verstopfte Nase oder starke Entladung, erhöhte Körpertemperatur, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Übelkeit, Muskelschmerzen und Gelenke, Husten.

Coldrex Nacht wird nachts und einmal am Tag eingenommen. Zur einfachen Handhabung gibt es einen Messbecher.

Kinder im Alter von 6 Jahren und bis zu 12 - 10 ml.

Erwachsene und Kinder nach 12 Jahren - 20 ml.

Nehmen Sie das Medikament nicht länger als drei Tage ein. Wenn Sie Syndrome retten, konsultieren Sie einen Arzt.

Trinken Sie Coldrex nicht, wenn Sie tagsüber Paracetamol in einer Menge von bis zu 4 g einnehmen.

Gegenanzeigen für Gebrauch, Nebenwirkungen, Überdosierung und spezielle Anweisungen sind den oben beschriebenen Drogen ähnlich.

Schwangere werdende Mütter können dieses Tool nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes verwenden. Gleiches gilt für das Stillen.

Coldrex Immuno

Coldrex Immuno ist eine Pille, deren Wirkung auf eine schnelle und wirksame Wirkung gegen Erkältungssymptome abzielt.

Die Zusammensetzung der Tabletten umfasst:

  • Paracetamol, das fiebersenkend und analgetisch wirkt;
  • Koffein, das tonisierend wirkt;
  • Phenylephrin, das die Schwellung der Schleimhaut in der Nase und den Nasennebenhöhlen lindert;
  • Vitamin C (Ascorbinsäure), das den Bedarf des Körpers an diesem Vitamin während der Erkältungsperiode ergänzt;
  • Terpinehydrat, das die Sekretion von Schleim in den Bronchien aktiviert, hilft bei dessen Freisetzung und vermindert die Hustenkraft.

Es wird empfohlen, dass Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren viermal täglich zwei Tabletten Coldrex einnehmen. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt maximal fünf Tage.

Nebenwirkungen, Kontraindikationen, Überdosierungen und besondere Anweisungen sind denen von Coldrex-Tabletten ähnlich.

Dieses Medikament wird schwangeren und stillenden Müttern von einem Arzt verschrieben.

Bilden Sie "Immuno" neu im Vergleich zu anderen Medikamenten Coldrex. Feedback über ihr positives.

Kann ich das Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden?

Die Perioden der Schwangerschaft und Stillzeit sind eine Kontraindikation nur für die Einnahme des Medikaments Coldrex Maxgripp.

Für die Einnahme anderer Medikamente während der Schwangerschaft und Stillzeit benötigen Coldrex fachkundigen Rat.

Coldrex und Analoga: Welches Medikament ist besser?

Analoga des Arzneimittels sind Arzneimittel mit Paracetamol.

Eines der beliebtesten Analoga von Coldrex ist Ferwex. Es ist auch ein ziemlich wirksames Medikament, um die Manifestationen einer Erkältung zu bekämpfen. Es wird jedoch angenommen, dass Sie Coldrex-Medikamente einnehmen sollten, wenn Sie sich unwohl, aber nicht sehr wohl fühlen. Fervex wird bei schlechterem Gesundheitszustand eingenommen.

Auch sehr oft als ein weiteres Analogon von Coldrex - Theraflu. Und sehr oft stellt sich die Frage: "Was ist besser als Coldrex oder Theraflu?"

Paracetamol ist auch Teil von Theraflu, wie bei Coldrex. Die Apotheke kann Teraflu oder Coldrex anbieten, wenn sie gebeten werden, ein Erkältungsmittel zu verkaufen. Daher ist es unmöglich, genau zu sagen, was das Beste ist. Jedes Medikament ist für eine Person individuell geeignet. Unterschied zwischen Analoga und Drogen Coldrex Preis.

Vergessen Sie nicht, dass Coldrex-Medikamente und ihre Analoga die Symptome einer Erkältung beseitigen sollen. Um die Ursachen einer Erkältung zu behandeln, wird der Arzt andere Arzneimittel empfehlen.

Kosten von

Der Preis für das Medikament liegt je nach Darreichungsform zwischen 85 und 280 Rubel.

Der obige Artikel und die von Lesern verfassten Kommentare dienen nur zu Informationszwecken und erfordern keine Selbstbehandlung. Sprechen Sie mit einem Spezialisten über Ihre eigenen Symptome und Krankheiten. Bei der Behandlung mit Arzneimitteln sollten Sie stets die Anweisungen in der Packung sowie den Rat Ihres Arztes als wichtigste Richtlinie verwenden.

Um neue Veröffentlichungen auf der Site nicht zu verpassen, ist es möglich, diese per E-Mail zu erhalten. Jetzt abonnieren.

Möchten Sie Nase, Rachen, Lunge und Erkältungen loswerden? Dann schauen Sie doch mal hier vorbei.

Mach mit, sprich und diskutiere. Ihre Meinung kann für viele Leser sehr wichtig sein!

Das Kopieren von Materialien ohne schriftliche Genehmigung und offene Referenz ist untersagt.

Top