Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Husten
So entfernen Sie schnell einen Anfall von trockenem Husten zu Hause
2 Husten
Antibiotika gegen Otitis
3 Prävention
Die besten Antibiotika gegen Erkältungen
Image
Haupt // Husten

Inhalation mit SARS-Vernebler


SARS-Inhalationen gelten als wirksamste Behandlung bei Erkältungen. Bei der Behandlung von Erkältungen können Sie ein spezielles Gerät (Vernebler) oder die verfügbaren Werkzeuge (Schüssel, Wasserkocher, Kochtopf und Handtuch) verwenden.

Die Vorteile der Inhalation mit ARVI

Bei ARVI müssen Sie inhalieren, um die maximale Konzentration des Arzneimittels im Bereich des Entzündungsherdes zu erreichen. Die gesamte Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, die Symptome einer Erkältung zu lindern. Das Verfahren hat folgende positive Wirkungen:

  • hilft, Auswurf aus der Lunge zu beseitigen;
  • beseitigt laufende Nase, Husten;
  • zerstört die pathogene Flora der Schleimhäute;
  • Medizinische Paare lindern die entzündete Schleimhaut, hüllen sie ein und spenden Feuchtigkeit.


Patienten, die im Krankenhaus sind, werden mit speziellen Geräten behandelt:

  • Kompressorvernebler;
  • Ultraschallvernebler.

Es ist wichtig! Diese Geräte reduzieren die Partikel von Drogen, Kräutern, erzeugen einen einzigartigen "kalten" Dampf. Die Verwendung einer solchen Technik ist sehr bequem. Kinder müssen sich nicht über warmes Geschirr beugen. Das Risiko von Verbrennungen durch den Eingriff ist erheblich reduziert.

Die Verwendung eines Verneblers ist bei der Behandlung von Erkältungen sehr effektiv. Aber wenn die Krankheit eine langwierige Natur hat, können nur solche Verfahren sie nicht heilen. In diesem Fall wird eine komplexe Therapie (Arzneimittelkombination, physiotherapeutische Verfahren) durchgeführt.

Indikationen für den Eingriff

Inhalation von Verneblern, die bei der Behandlung solcher Krankheiten verschrieben wird:

  • Asthma bronchiale.
  • Bronchitis.
  • Tuberkulose.
  • Schnupfen
  • Mukoviszidose.
  • Grippe.
  • Erkältungen


Wenn der Patient starke Anzeichen einer Erkältung hat (Husten, laufende Nase), kommt es zu einer starken Austrocknung der Schleimhäute der Atemwege. Dies verlangsamt die Genesung erheblich, verursacht Beschwerden und kann chronische Krankheiten verursachen.

Wie man einen Zerstäuber benutzt


Inhalatoren produzieren 3 Arten:

  • Kompressor.
  • Ultraschall.
  • Mesh-Vernebler.

Für den Eingriff müssen Sie die Gebrauchsanweisung für dieses Medizinprodukt lesen. Der Algorithmus zur Verwendung eines Zerstäubers sieht folgendermaßen aus:

  1. Waschen Sie Ihre Hände mit antibakterieller Seife.
  2. Bereiten Sie die Arzneimittelmischung vor. Dazu mischen Sie das gewünschte Medikament mit Kochsalzlösung bzw. Anweisungen.
  3. Erhitze die Mischung auf Raumtemperatur.
  4. Atmen Sie die Dämpfe ein, bis die Flüssigkeit im Tank aufgebraucht ist.
  5. Sie waschen das Gerät, verarbeiten Peroxid, wischen trocken.
  6. Es wird empfohlen, Inhalatoren einmal pro Woche zu sterilisieren.

Zubereitungen, Lösungen zur Inhalation bei Erkältung

Der Vernebler wird zur Behandlung von SARS, Influenza und anderen Krankheiten eingesetzt, bei denen entzündliche Prozesse der Atemwege beobachtet werden. Die folgenden Medikamente eignen sich hervorragend zur Sputumverdünnung:

Um einen starken Husten zu lindern, verwenden Sie Bronchodilatatoren:


Die oben genannten Medikamente hören auf zu husten, beugen Bronchospasmen vor und behandeln obstruktive Gewebeprozesse, die Atemwegserkrankungen hervorrufen.

Wenn die Infektion bakteriell ist, verschreiben Ärzte Antibiotika:

  • "Dioxidin" + Kochsalzlösung.
  • "Ceftriaxon" + Kochsalzlösung.
  • „Fluimucil + Kochsalzlösung.

Es ist wichtig! Wenn akute Virusinfektionen durch Tracheitis oder Bronchitis erschwert werden, verschreiben Sie Antiseptika ("Miramistin").

Zur Vorbeugung von Infektionen der Atemwege werden Immunmodulatoren verschrieben:

  • Derinat (sauber).
  • "Interferon" + warmes Wasser.

Kräutermedizin wird mit solchen Mitteln durchgeführt:

  • Propolis-Tinktur;
  • "Eukalyptus".
  • "Malavit".
  • Tinktur aus Calendula, Kamille;
  • Tonsilgon.

Pflanzliche Inhalationen bei akuten Infektionen der Atemwege

Zusätzlich zu Medikamenten zur Inhalation bei viralen Atemwegserkrankungen können Sie pflanzliche, beliebte Rezepte verwenden:

  • Honiglösung wird aus Blütenhonig (1 - 2 Teelöffel), warmem Wasser (0,1 l) hergestellt;
  • Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung wird aus frischem Saft eines dieser Gemüsesorten (3 Tropfen), Wasser / Salzlösung (5 ml) zubereitet.
  • Propolis-Honig-Mischung wird hergestellt aus Propolis (2 g), Honig (2 TL), Furatsilina-Lösung (0,1 l);
  • antiseptische Kräuter. Bereiten Sie eine Sammlung von Blättern von Himbeere, Limette, Mutter und Stiefmutter (nur 10 g) vor, bestehen Sie darauf;
  • adstringierende Gebühr Bereiten Sie es aus Kamillenbrühe (20 g), Sukzession (8 g), Johannisbeerblättern (20 g);
  • Kräuter mit schleimlösender Wirkung. Bereiten Sie es aus kochendem Wasser (200 ml), Kochbananenblättern, Huflattich und wildem Rosmarin zu.


Verwenden Sie zum Einatmen die folgenden Heilkräuter:

Aus ätherischen Ölen können Sie Eukalyptus, Kampfer verwenden.

Achtung! Bei Verwendung von ätherischen Ölen zum Einatmen die Proportionen einhalten, um eine Reizung der Schleimhäute mit konzentrierter Lösung zu vermeiden.

Gegenanzeigen für die Verwendung eines Verneblers

Ist es möglich, Inhalationen für alle zu machen, die eine Erkältung haben? Inhalationsverfahren sind nicht in allen Fällen zulässig. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen für die Inhalation von therapeutischen Dämpfen:

  • Arrhythmie;
  • Lungeninsuffizienz;
  • Verdacht auf Lungenblutung;
  • Herzinsuffizienz;
  • das Alter der Kinder (bis zu einem Jahr);
  • hohe Temperatur;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Mittelohrentzündung;
  • erhöhter Druck;
  • Nasenbluten;
  • Lungenentzündung;
  • Rehabilitation nach Schlaganfall, Herzinfarkt.


Angesichts des Vorhandenseins einer solchen Liste von Kontraindikationen sollte diese Methode zur Behandlung von Erkältungen nicht missbraucht werden. Wenn Sie im Vorschulalter erkältet sind und Einatmen benötigen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Besondere Anweisungen

Wenn Sie zu Hause inhalieren, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Führen Sie den Vorgang nach 60 Minuten nach einer Mahlzeit durch.
  2. Überwachen Sie den Temperaturbereich (nicht höher als 40 - 45 Grad).
  3. Nach dem Eingriff ist es verboten zu rauchen, zu essen und 1,5 Stunden an die kalte Luft zu gehen.
  4. Es ist unmöglich, den Eingriff bei erhöhter Körpertemperatur durchzuführen.
  5. Mikropartikel müssen über die Nase eingeatmet und über den Mund ausgeatmet werden (wenn die Nase betroffen ist, sind die Nasennebenhöhlen betroffen).
  6. Mikropartikel müssen bei Erkrankungen der Lunge, des Rachens, der Bronchien und der Luftröhre mit dem Mund eingeatmet werden.
  7. Sie können während des Vorgangs nicht lesen, sprechen.
  8. Vor dem Einatmen geräumige Kleidung tragen.
  9. Vor dem Einatmen ist das Trinken von Auskochen verboten, Medikamente gegen Auswurf.
  10. Inhalieren Sie nur in sitzender Position.
  11. Die Inhalationsdauer sollte 15 Minuten nicht überschreiten.
  12. Verwenden Sie für die Verfahren nur diejenigen Medikamente, die vom Arzt verschrieben werden.
  13. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt mindestens 5, maximal 15 Eingriffe.

Nur die Einhaltung der aufgeführten Regeln garantiert Sicherheit und Effizienz des Verfahrens.

Inhalationen bei Erkältungen zu Hause

Inhalation ist eine der beliebtesten und wirksamsten Methoden zur Behandlung von Erkältungen.

Und es ist kein spezielles Gerät dafür erforderlich, das Inhalieren kann einfach zu Hause mit Hilfe eines gewöhnlichen Topfes und Handtüchern durchgeführt werden.

Seine Wirkung auf den Körper hilft dabei, Auswurf aus der Lunge zu beseitigen, die Symptome von Husten und Schnupfen zu bewältigen und Halsschmerzen zu heilen.

Die Wirkung des Arzneimittels beruht auf Dampf, der selbst bei Halsschmerzen keine Beschwerden hervorruft.

Einatmen mit Erkältung und Erkältung zu Hause

Schwerwiegende Erkältungssymptome wie Husten oder Erkältung haben einen sehr schlechten Effekt - sie trocknen die Schleimhäute der Atemwege aus, was nicht nur die Genesung verlangsamt und sehr unangenehme Empfindungen hervorruft, sondern auch zum Übergang der Krankheit in ihr chronisches Stadium beiträgt.

Das Einatmen zum Beispiel beim Husten hilft dabei. Heilende Paare umhüllen und befeuchten sanft die Schleimhäute und verhindern so die Entstehung von Komplikationen.

Es gibt zwei Arten von Inhalationen:

  1. Künstlich - zu Hause durchgeführt, durch Einatmen von therapeutischem Dampf. Zum Einatmen mit verschiedenen Kräutern, ätherischen Ölen, gekochtem Gemüse usw.
  2. Natürlich - viel einfacher als es scheint. Dabei wird saubere Luft mit darin gelösten Substanzen eingeatmet. Beispielsweise ist die Seeluft mit Salz und Feuchtigkeit gesättigt, die Gebirgsluft wird freigesetzt und weist eine besondere Reinheit auf, ohne jegliche Verunreinigungen, die Waldluft trägt heilende Aromen von Tannennadeln und Ozon.

Es ist zu bemerken, dass Menschen, die oft auf dem Meer, im Wald oder in den Bergen ruhen, viel seltener an Erkältungen leiden.

Zum Einatmen bei Erkältung verschiedene Kräuter verwenden. Gut hilft Tannennadeln, Zedern- und Wacholderblättern aus Birke, Eiche und Eukalyptus.

Diese Pflanzen haben jede Art von wohltuender Wirkung auf den Körper, weshalb es nützlich ist, in Nadel- oder Laubwäldern, fern von Lärm und Staub der Stadt, in die Natur zu gelangen. Wenn Sie nur den Duft von Waldbäumen einatmen, können Sie sich vor häufigen Krankheiten schützen.

Wenn sie nicht gemieden werden, werden die Blätter und Nadeln dieser Bäume getrocknet, mit kochendem Wasser übergossen und atmen den konzentrierten Geruch ihrer Dämpfe ein, was eine doppelte Wirkung auf den Körper hat. Vergewissern Sie sich außerdem, dass das Erste-Hilfe-Set die folgenden Kräuter enthält, die nicht nur zum Inhalieren nützlich sind, sondern auch Infusionen davon enthalten:

  • Feldkamillenblüten;
  • Linden Farbe;
  • Lavendel;
  • Pfefferminze;
  • Wermut;
  • Salbei;
  • Brennnessel;
  • Brombeere;
  • Kiefernknospen.

Sie können separat verwendet werden, oder sie können eine Sammlung von mehreren Pflanzen brauen, was das Ergebnis sogar verbessert.

Neben Kräutern und Baumblättern werden häufig verschiedene ätherische Öle, Soda und Salz zur Inhalation von Erkältungen verwendet. Letztere haben eine bakterizide Eigenschaft.

Mit einer Lösung von Salz und Soda ist es gut, Halsschmerzen und Mandeln mit eitriger Mandelentzündung zu spülen.

Schnupfen

Inhalationen eignen sich hervorragend für Erkältungskrankheiten, aber nicht jeder mag es, das ganze Gesicht zu dämpfen, nur um es zu verbessern. Es gibt ein wunderbares Gerät zum Einatmen der Nase.

Es sieht aus wie eine große Gießkanne. Um das breite Ende der Pfanne abzudecken, muss der Dampf, der aus der schmalen Spitze austritt, eingeatmet werden. Sie können es zum Beispiel selbst aus Papier machen.

Das Gerät ersetzt den üblichen Wasserkocher oder die Kaffeekanne. Wenn Sie die medizinischen Dämpfe durch die Düse des Geschirrs einatmen, vermeiden Sie das Dämpfen des gesamten Gesichts und manchmal Verbrennungen, die durch Nachlässigkeit verursacht werden.

Wenn Sie sich längere Zeit nicht anpassen möchten, reichen ein Kochtopf und ein Handtuch. Es ist sehr wichtig, richtig zu atmen. Bei einer Erkältung wird der Dampf durch die Nase eingeatmet und durch den Mund ausgeatmet.

Die wirksamste Zusammensetzung der Inhalation für Rhinitis: Soda mit Infusion einer der folgenden Pflanzen:

Sie können in Form von trockenen Blättern und Zweigen sowie in Form von ätherischen Ölen eingenommen werden. In der entstandenen heißen Lösung Soda auflösen, mehrmals täglich inhalieren. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 10 bis 20 Minuten, und die gesamte Behandlungsdauer beträgt etwa eine Woche.

Soda bewältigt die Zerstörung schädlicher Bakterien und Mikroben, und ätherische Öle verstärken nicht nur seine Wirkung, sondern erweichen auch die Schleimhaut, beseitigen Ödeme und entfernen Schleim.

Zwiebeln und Knoblauch wirken noch antibakterieller. Zur Vorbereitung des Einatmens müssen Sie ein Gitter hacken oder reiben, es in einen kleinen Behälter (z. B. ein Glas) geben, mit Gaze bedecken und die Dämpfe einatmen. Es ist auch möglich, einen Papierkegel mit einem breiten Ende herzustellen, um den Behälter abzudecken, und durch einen schmalen einen Kegel, um ein Einatmen zu erzeugen.

Zwiebeln und Knoblauch sind für ihre wundersamen Eigenschaften bei Erkältungen bekannt und in jeder Form nützlich. Die einzige Sache, die mit Vorsicht behandelt werden sollte, ist, die Ester allmählich einzuatmen, um die Nasenschleimhaut nicht zu verbrennen.

Erkältung

Einige der besten Inhalationsrezepte für Erkältungen und Erkältungen. Ein Esslöffel medizinische Kamille, Minze oder Salbei gießen Sie ein Glas heißes Wasser und ziehen Sie für eine halbe Stunde. Vor Gebrauch einen Liter kochendes Wasser einfüllen, mit einem Handtuch abdecken und abwechselnd mit Nase und Mund Dampf einatmen.

Einatmungszeit von zehn Minuten. Eine Woche lang zweimal täglich halten. Erhöhen Sie gegebenenfalls die Dauer.

Honiginhalation bei Erkältung. Ein Esslöffel Honig löste sich in einem halben Glas warmem Wasser auf. Das Verfahren muss mit einem Spray oder Aerosol durchgeführt werden. Gießen Sie die Lösung in den Behälter und verwenden Sie sie den ganzen Tag.

Das Arzneimittel muss täglich so zubereitet werden, dass es immer frisch ist. Auf keinen Fall den Honig mit kochendem Wasser auflösen. Er wird alle seine wohltuenden Eigenschaften verlieren;

  • Das Einatmen der folgenden Zusammensetzung hilft bei der Behandlung von Rhinopharyngitis. Es lindert Entzündungen und Schwellungen und ermöglicht eine schnelle Genesung. Seine Zusammensetzung: zwei Gramm Propolis, zwei Teelöffel Honig, einhundert ml einer 0,2% igen Lösung von Furatsilina. Die Zutaten werden gemischt, in eine Aerosoldose gegeben und zweimal pro Tag eine Woche lang eingeatmet.
  • Bei Erkältungen hilft das Einatmen mit Kartoffeln. Kochen Sie die Kartoffeln in ihren Uniformen, lassen Sie das Wasser abtropfen und bedecken Sie sie mit einem Handtuch, um den Dampf 15 Minuten lang einzuatmen. Eine solche Inhalation ist am besten vor dem Zubettgehen durchzuführen, da sie sich günstig auf den kranken Körper auswirkt und Husten unterdrückt.

Jedes Einatmen beinhaltet die Sättigung der medizinischen Dämpfe der Atemwege und die Zerstörung aller Krankheitserreger. Danach kann man keine kalte Luft mehr einatmen, rauchen und am besten sprechen. Es ist besser, sich in eine warme Decke zu wickeln und nur etwa eine Stunde zu liegen.

Gegenanzeigen

Trotz der Wirksamkeit des Einatmens bei Erkältungen und Schnupfen dürfen sie in keinem Fall missbraucht und unkontrolliert angewendet werden. Diese Behandlungsmethode hat die folgenden Gegenanzeigen:

  1. Tuberkulose;
  2. Otitis;
  3. Lungenentzündung;
  4. Temperatur einstellen;
  5. Kleinkinder bis zu einem Jahr;

Darüber hinaus werden Inhalationen zu Hause bei Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und erhöhtem Druck nicht empfohlen. Gehen Sie bei Kindern im Vorschulalter vorsichtig vor - es ist besser, einen Arzt aufzusuchen. Und wenn das Sputum Blutunreinheiten enthält, müssen Sie natürlich dringend ins Krankenhaus und sollten auf keinen Fall auf eine Selbstbehandlung zurückgreifen.

Was ist der beste Weg, um Inhalation zu tun, wird Dr. Komarovsky im Video in diesem Artikel erzählen.

Top