Kategorie

Beliebte Beiträge

1 Prävention
Spülen Sie mit Salz in Halsschmerzen
2 Rhinitis
Temperatur bei Kindern mit Bronchitis
3 Husten
Vitamine zur Stärkung der Immunität bei Erwachsenen
Image
Haupt // Rhinitis

Wirksame Methoden zur Behandlung von Tuberkulose bei Erwachsenen zu Hause


Moderne Methoden zur Behandlung der Tuberkulose sind eine komplexe Behandlung dieser Krankheit. Gleichzeitig mit der Einnahme von Medikamenten können traditionelle Behandlungsmethoden, die zu Hause angewendet werden, erhebliche Vorteile bringen. Eine der Behandlungsmethoden sind auch vorbeugende Maßnahmen, die darauf abzielen, die Entwicklung schwerer Formen der Krankheit zu verhindern, die während einer späten oder ineffektiven Therapie auftreten können. Trotz der Tatsache, dass viele Ärzte die Behandlung von Tuberkulose mit Volksheilmitteln eher verächtlich behandeln, zeigt diese Taktik positive Ergebnisse.

Ursachen der Tuberkulose und Infektionsmethoden

Tuberkulose ist eine Infektionskrankheit, die auftritt, nachdem die Koch-Stäbchen in den Körper eines gesunden Menschen eingedrungen sind. Die Quelle von Mykobakterien ist eine kranke Person - ein Träger einer offenen Form von Tuberkulose.

Die Erreger der Krankheit können auf verschiedene Weise übertragen werden, die wichtigste ist jedoch die Methode zur Verbreitung der Infektion in der Luft. Es liegt in der Tatsache, dass eine kranke Person während eines Gesprächs, Hustens oder Niesens Bakterien aus den Atemwegen freisetzt, die für lange Zeit suspendiert bleiben können. Da Mycobacterium tuberculosis sehr widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse ist, können sie lange lebensfähig bleiben, was die Wahrscheinlichkeit einer Infektion nur erhöht.

Kleinkinder unter 3 Jahren sowie ältere Menschen ab 60 Jahren sind am stärksten von dieser Krankheit betroffen.

Die Hauptfaktoren, die zur Entstehung von Tuberkulose beitragen, sind:

  • langer Aufenthalt in schlecht belüfteten Bereichen;
  • negative Lebensbedingungen;
  • schlechte Ernährung;
  • schwache Immunität;
  • Lungenerkrankung;
  • chronische Krankheiten wie Diabetes, Krebs, Magen - Darm - Geschwüre usw.;
  • Alkoholmissbrauch, Drogen und Rauchen;
  • schlechte Umweltbedingungen.

Arten und Symptome der Krankheit

Es gibt zwei Formen dieser Krankheit:

  1. Primär - tritt zum ersten Mal auf.
  2. Sekundär - tritt bei Patienten auf, bei denen die Krankheit bereits vorher aufgetreten ist.

Die primäre Form der Lungenpathologie im anfänglichen (unkomplizierten) Entwicklungsstadium ist schwer zu identifizieren und zu erkennen, da sie ohne charakteristische Symptome verläuft und daher leicht mit Erkältungen verwechselt werden kann. Die Krankheit kann offen und geschlossen sein, und wenn die Behandlung der ersten Krankheit nur unter stationären Bedingungen durchgeführt werden soll, werden traditionelle Methoden zur Behandlung von Tuberkulose in Kombination mit Medikamenten erfolgreich mit dem geschlossenen Typ der Krankheit fertig.

Es ist zu wissen, dass der Patient nach einer bestimmten Zeit nach Beginn der Ausbreitung der Primärtuberkulose im Körper die folgenden Symptome hat:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwäche und Müdigkeit;
  • schlechter Schlaf;
  • starkes Schwitzen;
  • schlechter Appetit;
  • unvernünftiger Gewichtsverlust;
  • Körpertemperatur erreicht 37,5 Grad;
  • Schwindel.

Wenn eine Person, die eine Infektion mit Mycobacterium tuberculosis erhalten hat, eine starke Immunität hat, wird sie leicht mit dem Krankheitserreger fertig und lässt ihn nicht im ganzen Körper verbreiten. Es ist jedoch zu wissen, dass in einigen Fällen die Behandlung der Krankheit mit Hilfe moderner Medikamente nicht sehr erfolgreich ist und dann auf traditionelle Methoden zur Behandlung der Tuberkulose zurückgreift, die sich erfolgreich etabliert haben.

Am häufigsten tritt die primäre Form der Krankheit bei Patienten unter 25 Jahren auf, manchmal jedoch auch später. In einigen Fällen kann es zu einer Selbstheilung kommen.

Die sekundäre Form der Krankheit tritt bei Patienten auf, die diese Krankheit zuvor hatten. In diesem Fall wird der Verlauf viel schwieriger und die Krankheit verläuft meist im offenen Stadium, was für andere sehr gefährlich ist.

Ist es möglich, Tuberkulose Volksheilmittel zu heilen

Da dies eine der gefährlichsten Krankheiten ist, ist die Vorbeugung von Tuberkulose von größter Bedeutung, da jede Krankheit viel einfacher zu verhindern ist als zu heilen.

Sie sollten auch die folgenden Tipps verwenden, um Lungentuberkulose schneller loszuwerden:

  • Besonders in Wäldern, in denen die Luft sauber und frisch ist, sind ständige lange Spaziergänge auf der Straße erforderlich.
  • Achten Sie darauf, Trauben zu essen - während Sie es nicht nur frisch essen können, sondern auch Säfte und Kompotte aus Beeren machen;
  • Jeden Tag gibt es Weißkohl;
  • trinke ungefähr 2 Liter Milch pro Tag, was natürlich sein sollte;
  • Verwenden Sie einen Aufguss oder Tee aus den Wurzeln von Althea, der zur Freisetzung von Auswurf beiträgt.
  • Essen trinken oder Fischöl hinzufügen.

Dazu gehören:

  • Aloe. Die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze bestehen in erster Linie in der Stärkung des Immunsystems, was insbesondere im Krankheitsfall notwendig ist. Dank seiner Anwendung wird die Wirksamkeit der eingenommenen Medikamente verbessert und auch die betroffenen Lungenbereiche heilen. Es gibt verschiedene Rezepte für die Verwendung von Aloe. Das nützlichste und effektivste ist das Folgende: Sie müssen ein Stück Aloe mahlen und dann den Brei in die Pfanne geben. Geben Sie dann 300 Gramm Honig (vorzugsweise flüssig) hinein und gießen Sie ein halbes Glas Wasser aus. Danach müssen Sie die Mischung zum Kochen bringen und dann 2 Stunden lang darauf bestehen, bevor Sie sie einwickeln. Nach einer festgelegten Zeit ist es notwendig, das gesamte Produkt zu filtern und in einen Glasbehälter zu füllen. Nehmen Sie die resultierende Infusion sollte 3-mal täglich für einen Löffel sein - tun Sie es vor dem Essen. Diese Behandlung für Tuberkulose ist wichtig, um innerhalb von 2 Monaten zu halten.
  • Kiefernpollen. Kiefern können eine große Menge an flüchtigen Produktions- und ätherischen Ölen absondern, die als schädlich für schädliche Mikroorganismen gelten. Viele beliebte Rezepturen auf der Basis von Pollen gegen Tuberkulose wurden kreiert, damit auch Menschen, die fern von der Natur leben, ihre Heilkraft nutzen können. Wir mischen 150 Pfund Lindenhonig und einen Löffel Pinienpollen in eine praktische Schüssel. Nehmen Sie diesen Brei einen halben Löffel vor dem Essen. Sie sollten die Dosis nicht erhöhen, da dies den Zustand des Patienten beeinträchtigen kann. Diese Behandlung dauert 60 Tage, danach wird eine Pause von 2 Wochen eingelegt.
  • Medwedka. Pulver aus einem gut getrockneten weißen Bären ist ein wirksames Heilmittel gegen Tuberkulose, da die Leukozyten dieser Insekten den Koch-Stock auflösen können. Viele glauben, dass Sie mit ihrer Hilfe die Krankheit schnell überwinden können, ohne teure und nicht immer wirksame Medikamente zu verwenden. Dazu musst du den Bären zuerst im Schatten trocknen, dann 5-7 Stück nehmen und daraus ein Pulver machen. Die Behandlung ist ziemlich einfach - Sie müssen 3 Tage hintereinander 2-3 Esslöffel Pulver vor den Mahlzeiten einnehmen - Sie können es mit Honig mischen, wenn Sie möchten. Die Wirkung dieses Mittels wird sich an einem Tag bemerkbar machen, da der Patient Appetit entwickelt, die Energie wiederhergestellt und sein Wohlbefinden erheblich verbessert wird. Und nach einer Woche wird der Patient den Auswurf los, in dem sich das Mykobakterium zuvor aktiv vermehrt hatte.
  • Knoblauch Dies ist eine wirksame und bewährte Behandlungsmethode, da Knoblauch die Mykobakterien schädigt und sie schnell zerstört. Deshalb muss jeder Patient jeden Tag Knoblauch essen - mindestens 1-2 Nelken. Die einfachste und einfachste Behandlung für Tuberkulose mit Knoblauch besteht darin, die Infusion aufzutragen - Sie müssen 2 Nelken zermahlen und mit einem Glas Wasser gießen und dann einen Tag lang ziehen lassen. Danach wird die Flüssigkeit (morgens) getrunken und eine neue Portion hergestellt. Die Behandlung dauert mindestens 2 Monate.

Bevor Sie jedoch die Wirksamkeit dieser und anderer Rezepte überprüfen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und dürfen sich nicht selbst behandeln. Die erfolgreiche Kombination traditioneller Methoden in der Tuberkulose und der Schulmedizin wird es ermöglichen, auch das schwere Krankheitsstadium in offener Form zu bewältigen und das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Behandlung von Tuberkulose auf unkonventionelle Weise

Viele Patienten beginnen die Selbstbehandlung der Tuberkulose mit Hausmitteln und vertrauen den Ärzten mangels Ergebnis nicht mehr. Die traditionelle Behandlungsmethode der modernen Medizin bietet eine große Auswahl an wirksamen Medikamenten gegen Tuberkulose, aber es ist nicht möglich, diese heimtückische Krankheit vollständig loszuwerden.

Es gibt Patienten, die nicht hoffen, Tuberkulose mit Volksheilmitteln zu heilen. Es ist erwähnenswert, dass es mehrere wirksame Rezepte gibt, die dazu beitragen, den Zustand des Patienten signifikant zu verbessern. Die traditionelle Medizin hat jahrelang wirksame Methoden entwickelt, die bei der Heilung jeder Form von Tuberkulose helfen. Es lohnt sich, die effektivsten Volksrezepte genau zu betrachten.

Pine Pollen Behandlung

Kiefernpollen ist eine fertige Keimzelle, in der eine hohe Konzentration von Substanzen enthalten ist, die für den menschlichen Körper vorteilhaft sind. Wir können mit Sicherheit sagen, dass es sich um ein Nährstofflager handelt, mit dem sich nur Bienenpollen vergleichen lassen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Kiefernpollen aktiv bei Lungentuberkulose eingesetzt wird.

Es ist notwendig, Pollen Mitte Mai zu sammeln. Es ist erforderlich, einen Kiefernwald zu besuchen und die sogenannten Staubbeutel von den Bäumen zu pflücken. Sie sind wie Maiskolben. Ein voller Eimer mit 10 Litern liefert 2 Liter Pollen. Nach dem Sammeln muss der Tisch mit einem sauberen Wachstuch oder Papier bedeckt werden, auf das die Staubbeutel gelegt werden. Der Ort sollte trocken und frei von Zugluft sein. Nach ein paar Tagen fällt der Pollen von selbst ab. Es muss gesammelt, gut gesiebt und in ein Glas gegossen werden.

Eine hausgemachte Behandlung der Tuberkulose mit Pinienpollen ist nach folgenden Rezepturen möglich:

  1. Es ist notwendig, in einem Glasbehälter 150 ml flüssigen Honig und 1 EL zu mischen. l Kiefernpollen. Das Werkzeug sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Behandlungsdauer beträgt 60 Tage pro 1 Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  2. Pollen können ohne Zusatzstoffe für 1 TL gegessen werden. Dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 200 ml reines Wasser trinken. Die Behandlungsdauer beträgt 60 Tage.
  3. Alkohol Tinktur kann auf der Basis von Pinienpollen hergestellt werden. Um die Tinktur vorzubereiten, müssen Sie 5 EL gießen. l Pollen 250 ml Wodka. Die Tinktur ist im Alter von 14 Tagen an einem dunklen Ort. Die Behandlungsdauer beträgt 60 Tage. l eine halbe Stunde vor dem Essen dreimal am Tag.
  4. Um Anfälle von tuberkulösem Husten und Schleim zu entfernen, wird empfohlen, Tee aus Kiefernpollen zu verwenden. Für die Zubereitung benötigen Sie 1 EL. l Pollen, Honig, getrocknete Kamille und getrocknete, fein gehackte Thymianwurzel in 250 ml heißes Wasser geben und eine halbe Stunde darauf bestehen.

Insektenbehandlung - Medvedka

Medvedka ist ein Insekt, das Lungentuberkulose sehr effektiv behandelt. Damit die Insekten ihre wohltuenden Eigenschaften behalten, werden sie an einem schattigen Ort gewaschen und getrocknet. Als nächstes werden Insektenkörper in einem Mörser zerstoßen und in einem Mixer ausgefranst. Um ein Mittel vorzubereiten, müssen Sie 40 g Pulver nehmen und mit 100 ml Honig mischen. Das Tool wird vor den Mahlzeiten 3-mal täglich 3 EL verwendet. l Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate. Medvedka hilft bei der wirksamen Bekämpfung der fortgeschrittenen Form der Tuberkulose. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Ihr Arzt dieses Instrument zusätzlich zur Hauptbehandlung verschreibt. Es sollte angemerkt werden, dass es heute nicht schwierig ist, getrocknete Bärenköpfe zu kaufen, aber ihre Kosten sind ziemlich hoch.

Knoblauchbehandlung

Seit jeher wussten unsere Vorfahren, wie man Tuberkulose mit Knoblauch heilt. Dieses Gemüse hilft, die Krankheit loszuwerden, aber dies wird lange dauern. Knoblauch hat starke antibakterielle Eigenschaften, die Tuberkelbazillen zerstören. Eine Person, die an Tuberkulose leidet, muss alle 2 Stunden eine Knoblauchzehe essen.

Die Behandlung der Lungentuberkulose mit Knoblauch-Volksheilmitteln erfolgt nach folgenden Rezepturen:

  1. Knoblauchwasser Infusion. Für die Zubereitung sind 2 geschälte Knoblauchzehen fein zu hacken, die bei Raumtemperatur auf 200 ml Wasser gegossen werden. Das Arzneimittel muss 24 Stunden lang infundiert werden. Ein Glas Infusion wird morgens vor dem Essen getrunken. Bereiten Sie danach die Infusion am nächsten Morgen vor. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Monate.
  2. Knoblauchmarmelade. Um diese Heilköstlichkeit zuzubereiten, müssen 200 g Meerrettich und 200 g Knoblauch in einem Mixer zerkleinert werden. Danach wird die resultierende Masse gründlich mit 0,5 kg Butter und 2,5 kg Honig vermischt und 7-10 Minuten in einem Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzt. 50 g der Mischung sollten auf einer Scheibe Brot verteilt und dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Monate.

Island Moos Behandlung

Islandmoos kommt in der Taiga vor. Diese Pflanze ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, dank denen Rentiere überleben können. Wissenschaftler haben lange Zeit die vorteilhaften Auswirkungen von Islandmoos auf den menschlichen Körper entdeckt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es bei der wirksamen Bekämpfung der Lungentuberkulose hilft. Es ist möglich, Tuberkulose mit Isländischem Moos nach folgenden Rezepten zu behandeln:

  1. Abkochung von Moos. Es ist notwendig, 2 EL zu nehmen. l getrocknetes Moos in einen Topf geben und 500 ml Wasser aufgießen, aufkochen lassen. Die Mischung sollte bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten lang gekocht und mit einem Deckel fest verschlossen werden. Die Brühe sollte abkühlen, danach wird sie durch einen sterilen Verband oder eine Gaze filtriert. Abgesiebte Flüssigkeit wird in eine Glasschale gegossen und an einem lichtdurchfluteten Ort aufbewahrt. Diese Menge Brühe sollte 1 Tag vor jeder Mahlzeit getrunken werden. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. Der Sud hat einen sehr bitteren Geschmack, so dass er mit Honig verdünnt werden kann.
  2. Tinktur auf isländischem Moos. Zur Zubereitung benötigen Sie 200 ml medizinischen Alkohol und 40 g getrocknetes, in einer Kaffeemühle gemahlenes Isländisches Moos. Alle Zutaten werden in eine Glasflasche gegossen und 7 Tage im Kühlschrank aufgegossen. Das Werkzeug wird 25 Tage lang dreimal täglich mit 15 Tropfen verwendet.

Aloe Vera Behandlung

Über die heilenden Eigenschaften der Aloe ist jeder schon lange bekannt. Es hilft bei einer Vielzahl von Krankheiten, darunter Tuberkulose. Während der Behandlung erhöht Aloe-Tuberkulose die Immunität, verbessert die Wirksamkeit von Arzneimitteln und beschleunigt die Wundheilung in der Lunge.

Aloe wird auf folgende Arten verwendet:

  1. Abkochung von Aloe und Honig. Zum Zubereiten der Brühe 1 fein gehacktes Aloe-Blatt in einen Topf geben, 250 ml flüssigen Honig und ein halbes Glas Wasser dazugeben. Das Gemisch muss bei schwacher Hitze zum Kochen gebracht und 2 Stunden lang gekocht werden. Anschließend wird die Brühe abgekühlt und in einer Glasschale mit Deckel filtriert. Der Sud wird an einem kalten Ort aufbewahrt. Brühe von 1 EL verbraucht. l dreimal täglich vor den Mahlzeiten für 60 Tage.
  2. Aloe-, Honig-, Butter- und Kakaopulver-Abkochung. Geben Sie eine halbe Tasse Honig, eine Standardpackung Butter und 50 g Kakaopulver in die Pfanne. Stellen Sie den Topf auf ein kleines Feuer und gießen Sie Saft aus einem großen Blatt Aloe darüber. Lassen Sie die Mischung unter ständigem Rühren auf dem Feuer, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Nach dem Abkühlen die zubereitete Mischung in ein Glas geben und im Kühlschrank aufbewahren. Das Werkzeug wird vor dem Frühstück und Abendessen für 1 EL eingenommen. In einem Glas heißen Tee oder Milch vorverdünnt. Die Behandlungsdauer beträgt 6 Monate.

Essigbehandlung

Amerikanische und französische Wissenschaftler haben unabhängig voneinander nachgewiesen, dass 9% Essig in einer halben Stunde jeden Tuberkelbazillus zerstören.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Essig zu verwenden.

Methodennummer 1. Sie müssen 100 Gramm frisch geriebener Meerrettich, 1 EL nehmen. l dicker Honig und 2 EL. l 9% Essig. Alle Zutaten werden sorgfältig vermischt. Das Arzneimittel wird im Kühlschrank in Glaswaren aufbewahrt. Das Werkzeug wird von 1 TL verbraucht. während des Monats dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Methodennummer 2. Um Hustenanfälle loszuwerden, muss eine Essigsäureinhalation durchgeführt werden. Es ist notwendig, 2 EL zum Glas mit kochendem Wasser zu geben. l Essig. Als nächstes müssen Sie die Dämpfe über ein Glas unter einem Handtuch für 15 Minuten einatmen. Die beste Wirkung der Inhalation wird vor dem Schlafengehen erzielt.

Methodennummer 3. Zur Beseitigung von starkem Schwitzen, das häufig bei Tuberkulose auftritt, wird die Durchführung von Essigwickeln empfohlen. Es ist notwendig, Essig und Wasser zu gleichen Teilen zu mischen. In der entstehenden Flüssigkeit wird ein Tuch benetzt, das den Patienten umdreht. Sie müssen sich also 10-15 Minuten hinlegen. Danach wird das Laken entfernt und der Patient liegt unter einer trockenen, warmen Decke.

Tierische Fettbehandlung

Sibirische Heiler haben seit langem erklärt, dass Sie keine Medikamente gegen Tuberkulose suchen sollten, aber Sie müssen das gefundene wirksame Produkt verwenden, das bei der Heilung vieler Krankheiten hilft. Es geht um Dachs und Bärenfett. Diese Produkte sind unglaublich reich an Vitaminen, Mineralien und anderen nützlichen Substanzen. Um die Tuberkulose zu heilen, ist es am wichtigsten, echtes Bären- oder Dachsfett zu finden. Sie können ihn in Sibirien besuchen oder Freunde bitten, ihn bei den Jägern zu kaufen.

Bei der Behandlung von Tuberkulose ist es notwendig, 1 EL zu verwenden. l Fett reinigen oder mit Honig mischen. Fett kann 2 Mal am Tag, morgens und abends, kontinuierlich konsumiert werden.

Behandlung mit Mottenwachs

Verwenden Sie die Wachs-Motte, um Tuberkulose zu bekämpfen, entschied Mechnikov. Er fand heraus, dass Mottenenzyme leicht Wachs abbauen. Nach den Experimenten bewies der Wissenschaftler, dass die Wachsmottenenzyme leicht mit dem Tuberkelbazillus fertig werden, in ihn eindringen und ihn von der Mitte aus zerstören. Mottenlarven können leicht von jedem Imker erhalten werden. Die Larven müssen jedoch jung sein. Von ihnen Tinktur vorbereiten. Es ist notwendig, die Larven in einen trockenen undurchsichtigen Glasbehälter zu legen und mit medizinischem Alkohol zu gießen, wobei der Deckel fest verschlossen wird. Nehmen Sie zur Herstellung von Tinkturen 5 ml Alkohol für 1 Larve. Tinktur für 10 Tage gealtert. Danach wird dieses Werkzeug durch Käsetuch gefiltert. Die Tinktur wird nicht länger als 36 Monate im Kühlschrank gelagert. Akzeptiert 25 Tropfen in verdünntem kochendem Wasser (50 ml). Das Werkzeug wird 20 Minuten vor den Mahlzeiten getrunken. Die Dauer des Geldeingangs ist nicht begrenzt.

Dill-Behandlung

Dill ist ein weiteres wirksames und erschwingliches Mittel zur Bekämpfung der Tuberkulose. Gebrauchte Samen dieser Pflanze. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie sich mit einer großen Anzahl von Samen eindecken.

Für die Behandlung der Krankheit ist es notwendig, eine Infusion vorzubereiten. Es muss am Abend gekocht werden, damit es am nächsten Tag verwendet werden kann. Für die Infusion müssen Sie 1 EL einfüllen. l 500 ml Wasser entkernen, zum Kochen bringen und 5 Minuten inkubieren. Danach wird die Brühe über Nacht stehen gelassen, um darauf zu bestehen. Am Morgen wird die Flüssigkeit gefiltert und in 5 gleiche Methoden aufgeteilt, die den ganzen Tag über getrunken werden. Die Behandlungsdauer mit Dill beträgt 6 Monate.

Exotische Behandlungen

Die meisten Menschen mit Tuberkulose sind verzweifelt, als sie eine Antwort auf die Frage finden, wie sie die Krankheit behandeln sollen. Sie fangen an, verschiedene exotische Behandlungen zu finden.

In der orientalischen Medizin wird Hundefleisch aus Tuberkulose effektiv eingesetzt. Es wird angenommen, dass es reich an verschiedenen Enzymen ist, die den Tuberkelbazillus spalten. Moderne Ärzte mit großer Skepsis gehören jedoch zu dieser Behandlungsmethode.

Eine weitere exotische Behandlung ist die Verwendung von Kerosin. Es wird empfohlen, die Dämpfe einzuatmen und spezielle Mischungen herzustellen. Vergessen Sie nicht, dass Kerosin eine Chemikalie ist, die den Körper vergiftet.

Einige Leute behaupten, dass Tuberkulose mit dem täglichen Konsum von 100 ml Kinderurin geheilt werden kann.

In der Volksmedizin gibt es viele Möglichkeiten, um Tuberkulose zu behandeln. Jeder von ihnen passt individuell, sodass der Patient die Mittel auswählen muss, die ihm helfen. Manchmal muss man Dutzende von Möglichkeiten ausprobieren, um ein Heilmittel zu finden.

Die wirksamsten Hausmittel zur Behandlung von Tuberkulose

Obwohl wir in einem Jahrhundert innovativer Technologien leben, ist das Problem der Heilung einiger Krankheiten bis zum Ende ungelöst. Eine davon ist Lungentuberkulose. Die Ursache der Krankheit ist Kochs Zauberstab, der eine Person in einen Hausierer von Infektionen verwandelt: Mit Hilfe von Husten wird die Infektion in die Luft geworfen, und dies gibt ihr die Möglichkeit, zum nächsten Opfer überzugehen.

Es gibt viele Medikamente und Antibiotika, die den Zustand des Patienten erheblich verbessern können, aber leider können sie die Tuberkulose nicht vollständig heilen. Deshalb, um im Kampf gegen die Tuberkulose zu helfen, können beliebte Rezepte kommen. Die Behandlung von Tuberkulose-Volksheilmitteln ist eine sichere Lösung, da Sie ein Arzneimittel individuell für sich auswählen können.

Überlegen wir uns, wie Sie am effektivsten zu Ihrer weiteren Genesung beitragen können.

Behandlung von Medvedka-Tuberkulose

Erstens kann die Behandlung der Lungentuberkulose mit Volksheilmitteln nicht ohne einen Bären auskommen. Es ist erwähnenswert, dass Medvedka gegen Tuberkulose als die erfolgreichste Methode zur Behandlung von Lungentuberkulose gilt.

Medvedka ist ein großes Insekt, das unterirdisch und in der Nähe von Flüssen lebt. Die Völker Afrikas und Asiens essen häufig gebratenen Medwedka und betrachten ihn als Heilmittel gegen Tuberkulose. All dies liegt daran, dass die weißen Blutkörperchen, die sich im Blut des Insekts befinden, die obere Schale der Koch-Stäbchen auflösen. Um seine wohltuenden Eigenschaften nicht zu verlieren, wird getrocknetes Medvedka zur Behandlung von Krankheiten und zur Unterstützung der Immunität verwendet. Traditionelle Medizin sagt, dass Sie für einen Kurs 30-40 Gramm eines Bären brauchen und es in einem Mörser mahlen. Zu der Mischung müssen Sie Honig oder eine Art gekühlten Brei hinzufügen. Der Patient muss vor dem Essen dreimal täglich 2-3 Löffel des erhaltenen Produkts verwenden. Nur eine Medikamenteneinnahme bei der Behandlung von Tuberkulose im Anfangsstadium ist ausreichend.

Knoblauch und Zwiebeln

Die Behandlung von Tuberkulose mit Knoblauch ist ein gut funktionierendes Volksheilmittel. Wie Tuberkulose mit Knoblauch heilen? Es ist ganz einfach: Der Saft und der spezielle Knoblauchextrakt haben eine großartige antibakterielle Eigenschaft, die es dem Kochstift nicht ermöglicht, zu wachsen und sich zu entwickeln. Das ist der Grund, warum es eine Tuberkulose- und therapeutische Wirkung auf Ihren Körper hat und Ihre Gesundheit verbessert.

Zum Beispiel können Sie ein einfaches Knoblauchgebräu zubereiten: 2 Knoblauchzehen schälen, hacken, ein Glas Wasser einschenken und einen Tag stehen lassen. Trinken Sie morgens Knoblauch-Medizin und machen Sie eine neue, setzen Sie diese Prozedur für 2-3 Monate fort.

Traditionelle Behandlungen bieten eine weitere Möglichkeit - die Menge an Knoblauch in der täglichen Ernährung des Patienten zu erhöhen. Es versteht sich, dass die tägliche Rate 30 Gramm erreichen sollte. Allmählich für 1,5 Monate sollte es auf 90-120 Gramm erhöht werden. Um das Ziel zu erreichen, müssen Sie zu den ursprünglichen 30 Gramm pro Tag zurückkehren. Sie können Lungentuberkulose auch bei Erwachsenen mithilfe eines anderen Mittels loswerden: Mischen Sie 500 g Meerrettich und die gleiche Menge Knoblauch, 1 kg Butter und 5 kg Honig. Während Sie diesen Brei umrühren, müssen Sie 10 Minuten lang auf einem kochenden Wasserbad bestehen. Es ist notwendig, täglich 50 Gramm vor dem Essen einzunehmen.

Sie können Ihren Körper auch mit Zwiebeln oder vielmehr mit deren Paaren füttern. Es wird angenommen, dass es mit dieser Methode möglich ist, den Koch-Stick zu beeinflussen.

Dachsfett

Sie sagen, dass Dachsfett bei Lungentuberkulose konsumiert werden kann und sogar sollte. Es wird angenommen, dass eine große Menge nützlicher Eigenschaften und Substanzen, die darin enthalten sind, einer Person helfen können, Lungentuberkulose zu überwinden. Wie nehme ich Dachsfett?

Eine ziemlich effektive Option ist, Dachsfett in seiner reinsten Form zu trinken. Um eine Tuberkelkrankheit loszuwerden, müssen Sie einen Monat lang jeden Morgen einen Teelöffel Fett verwenden.

Da Dachsfett einen unangenehmen Geschmack hat, können Sie die folgende Mischung zubereiten: Mischen Sie 1 Esslöffel Dachsfett, einen Löffel Honig und 250 Gramm Milch. Dieses Getränk hilft, Husten zu überwinden und Ihre Gesundheit zu verbessern.

Sie können auch das folgende Rezept verwenden: Dachsfett, 100 Gramm getrocknete Aprikosen, 100 Gramm Rosinen, die gleiche Menge Walnüsse, Honig einschenken und zu einer homogenen Masse verarbeiten und dreimal täglich einen Esslöffel einnehmen. Vergessen Sie nicht, dass die Behandlung der Krankheit mit Volksheilmitteln eine Ergänzung der medizinischen Grundbehandlung darstellt und in Kombination die effektivsten Ergebnisse liefert.

Eckzahnfett mit Tuberkulose

Leider kann Tuberkulose mit Hundefett nicht vollständig geheilt werden. Sie können es jedoch einnehmen, wenn Sie Ihrem Körper im Kampf gegen diese Krankheit helfen möchten. Sein Vorteil ist, dass das Fett Nährstoffe enthält, die den Stick Koch zerstören können. Darüber hinaus wirkt sich eine Vielzahl von Vitaminen, Ölen und Säuren, die reich an Hundefett sind, positiv auf den menschlichen Körper aus. Damit sich Ihre Lunge bei Ihnen bedankt, müssen Sie 2-3 Mal täglich einen Esslöffel warmes Hundefett zu sich nehmen.

Fischöl

Fischöl, das uns alle in tiefer Kindheit behandelt, kann bei Tuberkulose helfen.

Der Vorteil von Fischöl in dieser Situation ist, dass es reich an Vitamin D ist und daher im Kampf gegen die Krankheit ernsthaft helfen kann. Eine Studie wurde von amerikanischen Ärzten durchgeführt, in der festgestellt wurde, dass sich der Zustand des Patienten, der Fischöl mit Antibiotika trank, signifikant verbesserte. Deshalb kamen sie zu dem Schluss, dass Fischöl die Standardbehandlung dieser schweren Krankheit erheblich ergänzen kann.

Aloe gegen Tuberkulose

Leider kann Aloe allein die Lungentuberkulose nicht besiegen. Aloe hat keine besonders starke heilende Wirkung, da ihre natürlichen Säuren keine starke Wirkung auf Kochs Zauberstab haben. Vergessen Sie aber nicht, dass die Genesung des Patienten nicht nur ein Sieg über den Erreger ist, sondern auch zur Unterstützung und Stärkung des Immunsystems. Aus diesem Grund ist bei der Auswahl von Volksheilmitteln gegen Lungentuberkulose die Verwendung von Aloe erforderlich.

Eine gute Option ist Aloe-Tinktur mit Honig. Sie benötigen 250 Gramm Aloe, Honig, Wodka und Butter. Sie müssen die Zutaten mischen und die Mischung einige Tage an einem warmen Ort aufbewahren und dann in den Kühlschrank stellen. Nach 10 Tagen Infusion den Saft auspressen und vor jeder Mahlzeit einen Esslöffel einnehmen.

Sie können auch eine Tinktur aus Kräutern, Aloe und Honig herstellen. Für den Anfang müssen Sie 1,5 Kilogramm Limettenhonig schmelzen. Zum geschmolzenen Honig ein Glas gehackte Aloe-Blätter geben und die Mischung 10 Minuten kochen lassen. Nehmen Sie getrennt 25 Gramm Birkenknospen und 15 Gramm Limettenfarbe und kochen Sie sie drei Minuten lang. Diese Brühe wird zu der abgekühlten Aloe und dem Honig gegeben, gemischt und in Flaschen (0,5 l) gegossen. Jeweils weitere 50 g Olivenöl werden hinzugefügt. Die resultierende Brühe verwendet man dreimal täglich einen Teelöffel.

Propolis gegen Tuberkulose

Eine der beliebtesten Methoden zur Bekämpfung der Tuberkulose ist Propolis. Der darin enthaltene Bienenkleber kann das Mikrotuberkulose-Bakterium zerstören. Richtig gewählte Medikamente können den Patienten vor der Krankheit bewahren, das Immunsystem stärken und das Wohlbefinden verbessern.

Dieses Rezept ist universell: 1 Kilogramm Butter sollte zum Kochen gebracht werden und danach 150 Gramm fein gehacktes Propolis zugeben. Danach müssen Sie die Mischung mischen und in einen einheitlichen Zustand bringen und durch Käsetuch abseihen. Die Mischung im Kühlschrank in einem Sudochku mit Deckel aufbewahren. Sie müssen die Medikamente für 4-10 Monate einnehmen, dreimal vor den Mahlzeiten, 2 Esslöffel

Behandlung der Kräutertuberkulose

Volksheilmittel gegen Tuberkulose wären ohne Kräuter nicht beliebt. Kräuter für Tuberkulose ersetzen Sie nicht durch speziell ausgewählte Medikamente, sondern sind eine gute Ergänzung zu ihrer Behandlung.

Sinnvoll ist eine Mischung aus Agave, Honig und Rotwein. Sie müssen ein Gefäß nehmen, in das Sie die zerkleinerte Agave (irgendwo ein Kilogramm) geben, 2 Kilogramm Honig und 5 Liter Rotwein hinzufügen. Nachdem Sie das Gefäß mit einem Deckel verschlossen haben, müssen Sie die Tinktur 5 Tage lang an einem kalten Ort aufbewahren. Verwenden Sie danach dreimal täglich einen Teelöffel Medizin.

Das Heilmittel ist ein Vogel aus der Pflanze. Es ist notwendig, es zu mahlen, kochendes Wasser zu gießen und dann 10 Minuten in einem Wasserbad zu kochen. Lassen Sie es stehen und belasten. Es ist notwendig, einen Esslöffel dieses Kräutergetränks dreimal täglich zu verwenden.

Huflattichblätter können auch bei Tuberkulose helfen. Es ist notwendig, einen Esslöffel Blätter mit einem Glas kochendem Wasser zu gießen und 20 Minuten lang zu kochen. Nehmen Sie die Brühe dreimal täglich für 0,3 Liter.

Eine andere Möglichkeit ist ein Abkochen von Grassumpf-Wildrosmarin. Das Rezept ist sehr einfach, da man nur einen Esslöffel Gras in kochendes Wasser gießen und 10 Minuten kochen muss. Ein Sud wird 3 mal am Tag verwendet, 2 Esslöffel.

Der Arbeiter ist eine Kräutermischung. Es ist notwendig zu mischen: Wermut (4 Stunden), Bergsteiger (2 Stunden), Drei-Blatt-Uhr (2 Stunden), Hirtengras (3 Stunden). Zu diesen Kräutern die Weizengras-Rhizome (3 Stunden), den Schlangenhochländer (2 Stunden) und das Silberkraut aufrecht (2 Stunden) hinzufügen. Gießen Sie alles kochende Wasser und bestehen Sie darauf. Danach dreimal täglich 0,3 Tassen abseihen und einwirken lassen.

Wasserstoffperoxid und Soda

Es gibt eine Theorie, dass Wasserstoffperoxid Ihren eigenen Zustand während der Behandlung von Tuberkulose verbessern kann.

Es ist erforderlich, 1 Tropfen mit 3 Esslöffeln Wasser zu mischen. Sie müssen es 10 Tage lang dreimal täglich trinken und gleichzeitig jeden Tag einen weiteren Tropfen hinzufügen. Es gibt jedoch keine genauen Garantien dafür, dass es so funktioniert, wie es sollte. Darüber hinaus ist es für eine größere Effizienz notwendig, die Peroxidbehandlung mit anderen Volksheilmitteln zu kombinieren.

Auch die Theorie über die magischen Wirkungen von Soda im Kampf gegen Tuberkulose wurde nicht bestätigt. Diese Theorie hat jedoch keine genauen Argumente und wissenschaftlichen Beweise, da Soda selbst, wenn es in den menschlichen Körper gelangt, viele chemische Reaktionen hervorruft. Trotzdem ist es nicht notwendig, mit der Behandlung von Tuberkulose mit Soda zu experimentieren.

Tuberkulose ist eine gruselige Krankheit, die sogar die gesündeste Person töten kann. Aus diesem Grund sollten Sie nach dem Erkennen der Anzeichen der Krankheit sofort einen Arzt aufsuchen und mit der Behandlung beginnen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl gängiger Methoden gegen Lungentuberkulose. Alle von ihnen sind gut und nützlich auf ihre eigene Weise. Zusätzlich zu ihrer direkten Rolle im Kampf gegen Krankheiten verbessern sie auch Ihr Wohlbefinden und stärken Ihr Immunsystem. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Behandlung nur mit dem komplexen Einsatz von Spezialpräparaten und traditioneller Medizin wirksam wird. Es ist wichtig, dass Sie sich sorgfältig mit Ihrem Arzt beraten und die für Sie geeigneten Methoden und Rezepte auswählen.

Realität oder Fiktion: Wann ist eine Behandlung von Tuberkulose zu Hause möglich?

Die Behandlung der Lungentuberkulose ist ein komplexer Prozess, bei dem Langzeitmedikation und strikte Einhaltung der Vorschriften erforderlich sind.

Je nach Art der Erkrankung nimmt der Patient 8-12 Monate lang antibakterielle Mittel ein. Es ist auch wichtig, den Kontakt von Patienten mit gesunden Menschen zu beschränken.

Stadien der Therapie

Die Therapie besteht immer aus zwei Phasen:

  1. intensiv (nur stationäres Format);
  2. unterstützend (ambulante Behandlung).

In der ersten Phase muss sich die Person unter ärztlicher Aufsicht in der TB-Einrichtung aufhalten.

Das Stadium der ambulanten Behandlung wird zu einem gewissen Grad als schwierigeres Stadium der therapeutischen Behandlung angesehen. Der Patient bleibt zu Hause, verpflichtet sich jedoch, jeden Tag in eine Wanne oder Klinik mit dem entsprechenden Profil zu kommen, Medikamente einzunehmen und den Empfehlungen eines anderen Arztes zu folgen.

Wenn nur ein Krankenhaus möglich ist

Der Hauptvorteil der stationären Behandlung ist die Möglichkeit, den Zustand des Patienten zu überwachen und alle geeigneten Bedingungen zur Heilung des Patienten zu schaffen.

Alle Patienten, die an einer offenen Form der Tuberkulose mit Komplikationen, einem schweren Krankheitsverlauf oder anderen Krankheitsformen leiden, die sich negativ auf das allgemeine Wohlbefinden des Patienten auswirken, werden ausschließlich stationär in einer Fachklinik behandelt.

Indikationen zur ambulanten Tuberkulose-Behandlung

Es ist ratsam und möglich, den Patienten außerhalb der medizinischen Einrichtung zu behandeln, wobei allein der Arzt entscheidet, unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Körpers, des Krankheitsverlaufs, der Empfindlichkeit des Patienten gegenüber bestimmten Arzneimitteln.

Ein ambulantes Format für eine therapeutische Intervention bei einem Patienten ist in folgenden Situationen möglich:

  • Die Krankheit wurde frühzeitig diagnostiziert, pathologische Prozesse konnten den Körper nicht vollständig schädigen.
  • Der Patient ist nicht ansteckend für andere (geschlossene Form der Krankheit).
  • Keine Gefahr für das Leben des Patienten. Dies bezieht sich auf das Vorhandensein schwerwiegender Komplikationen oder völliger Krankheit des Patienten.
  • Der Patient ist bei Verstand, er ist geistig ausreichend und leistungsfähig, er wird in der Lage sein, Haushaltsaufgaben selbst zu bewältigen, und er erfüllt alle Vorschriften des behandelnden Arztes perfekt.

Es ist wichtig! Die ambulante Therapie ist keine Selbstbehandlung. Eine Person braucht ständige Hilfe von einem Arzt. Das medizinische Personal sollte alle Stadien der Behandlung überwachen, das Wohlbefinden des Patienten überwachen und erforderlichenfalls wichtige Unklarheiten klären.

Wie ist der Prozess ambulant?

Die Erhaltungsphase umfasst fast immer den ambulanten Aufenthalt des Patienten. Während dieser Zeit steht der Patient unter der Aufsicht eines Arztes. Abhängig vom Zustand des Patienten, den Endzielen der Therapie sowie den Umständen in jeder spezifischen Situation wird eine Überwachung durchgeführt:

  • behandelnder (Haus-) Arzt;
  • Sanitäter;
  • TB-Spezialist;
  • Krankenschwester


Foto 1. Die medizinische Fachkraft erklärt dem Patienten das Medikationsschema während der medizinischen Überwachung.

Während der medizinischen Überwachung muss der Rettungssanitäter sicherstellen, dass der Patient tatsächlich alle Medikamente einnimmt und das Behandlungsschema einhält. Organisieren Sie mit dem Patienten im Voraus die organisatorischen Momente: zu welcher Zeit und wo er die Medikamente einnehmen kann. Die meisten pharmakologischen Produkte mit einem engen Profil können nur in einem Krankenhaus erhalten werden. Zu Hause ist es strengstens verboten.

Grundsätze der häuslichen Pflege von Tuberkulose-Patienten

In Tuberkulose-Apotheken werden ideale Bedingungen geschaffen, damit an Tuberkulose erkrankte Patienten die Krankheit überwinden und sich schneller erholen können. Die Häuser müssen eine Wohnung unter Berücksichtigung der spezifischen Bedürfnisse des Patienten vorbereiten.

Lage

Ideal - um einen Kranken in einem separaten Raum unterzubringen. Ist dies nicht möglich, muss das Patientenbett am Fenster abgestellt und der Raum regelmäßig gelüftet werden. Es ist besser, alle potenziellen „Staubsammler“ aus dem Raum zu entfernen: Teppiche, „Schienen“, Stofftiere, überschüssige Textilien.

Es ist gut, wenn Polstermöbel mit Bezügen geschützt werden können. Sie sind dann bequem zu waschen und zu desinfizieren.

Hilfe! Das Patientenbett sollte aus Materialien (Eisen, Holz) bestehen, die sich leicht reinigen und desinfizieren lassen.

Merkmale der Reinigung und Waschen

Alle kontaminierten Kleidungsstücke werden in einem separaten geschlossenen Schrank aufbewahrt. Gleiches gilt für den persönlichen Gebrauch.

Es ist besser, die Dinge getrennt von den Dingen der anderen Bewohner der Wohnung zu waschen. Vorher sollten alle Gegenstände sorgfältig dekontaminiert werden. Es reicht aus, sie nur 25-35 Minuten in Wasser zu kochen.

Der Kontakt mit dem Patienten sollte nur in Schutzkleidung erfolgen. Menschen, die sich um die Kranken kümmern, tragen einen Mullverband, einen Bademantel und eine Mütze sowie Handschuhe.

Während alle Prozesse der Desinfektion von Kleidung und Haushaltsgegenständen durchgeführt werden, lohnt es sich, Gummihandschuhe zu verwenden.

Wohin Schleim und andere biologische Flüssigkeiten des Patienten geben

Der Patient ist verpflichtet, den Schleim in einer speziellen Schüssel zu sammeln. Es sollte in einem Flanellbehälter aufbewahrt werden. Desinfizieren Sie diese Gegenstände auch durch Kochen. Um die desinfizierende Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, kochendem Wasser Soda (1 Teelöffel pro 250 ml Wasser) zuzusetzen.

Achtung! Es ist strengstens verboten, Sputum oder Speichel in das Waschbecken oder die Toilette auszuspucken. Unter diesen Bedingungen sterben die Koch-Bakterien nicht ab.

Sie können das Geschirr, von dem Sie den Patienten gegessen oder getrunken haben, nicht sofort in der Spüle spülen. Alle Artikel werden standardmäßig vordesinfiziert.

Die Nuancen des Essens

Die Reste von Lebensmitteln, die eine infizierte Person nicht gegessen hat, werden in einem separaten Behälter aufbewahrt. Das Essen wird in kochendes Wasser gegossen und auch desinfiziert. Auf keinen Fall darf man kein Futter geben, das Kochstöcke enthalten darf, keine Haustiere oder sie einfach auf die Straße werfen.

Kann ich mit Hausmitteln machen

Es ist unmöglich, eine ambulante Art der Behandlung als optimal zu bezeichnen. Nicht immer haben die Angehörigen des Patienten und der Patient selbst alle Möglichkeiten, die Lebensbedingungen und die Behandlung zu Hause zu organisieren. Es ist nicht immer möglich, dass eine Person alle ordnungsgemäßen Verschreibungen eines Arztes selbstständig durchführt. Ja, und das medizinische Personal ist nicht leicht, das Verhalten des Patienten zu kontrollieren.

Über die Wirksamkeit der ambulanten Behandlung kann nur gesprochen werden, wenn der Behandlungsplan zu Hause recht einfach war, Sicherheitsmaßnahmen ergriffen wurden und die Krankheit im Frühstadium diagnostiziert wurde.

Wenn ein ambulanter Behandlungstyp als eine Variante der Interaktion mit dem Patienten zur Aufrechterhaltung des optimalen Wohlbefindens des Patienten bevorzugt wurde, kann dieser Modus als akzeptabel angesehen werden, und eine solche Behandlung ist wirksam.

Welche Medikamente werden zur Behandlung von Erwachsenen eingesetzt?

Es gibt drei Gruppen spezifischer Medikamente gegen Tuberkulose. Gruppe I umfasst Isoniazid und Rifampicin. Gruppe II umfasst Etambutamol, Streptomycin, Kanamycin, Tsixloserin, Florimitsin. Gruppe III ist am wenigsten wirksam. Dazu gehören PAS und Tibon.

Die tägliche Medikamentendosis kann gleichzeitig verabreicht oder in mehrere Teile aufgeteilt werden. Da ambulant behandelte Patienten Medikamente nur in den Wänden der Tuberkulose-Apotheke erhalten können, ist das Behandlungsschema mit Medikamenten so formuliert, dass der Patient die medizinische Einrichtung bequem besuchen kann, um das Medikament einzunehmen.


Foto 2. Ethambutol, 50 Tabletten, 400 mg, Hersteller - Darnitsa.

Einige Arzneimittel können ausschließlich in 2–3 Dosen pro Tag verabreicht werden, da die gleichzeitige Verabreichung des Arzneimittels unerwünschte Reaktionen im menschlichen Körper hervorruft. In einigen Fällen werden Arzneimittel nur intravenös verabreicht, manchmal in Form von intrabronchialen Injektionen und Inhalationen durch Aerosol.

Kann ich das alleine machen?

Die meisten dieser Medikamente dürfen nur unter Aufsicht des medizinischen Personals angewendet werden. Andere Medikamente können auch zu Hause eingenommen werden. Wir sprechen über Vitaminpräparate, Immunmodulatoren, Immunitätskorrektoren, Spurenelemente und Antimykotika.

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die auf keinen Fall zu Hause, sondern nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden dürfen:

  • Isoniazid;
  • Zukoks;
  • Mayrin;
  • Sanavita;
  • Pecox;
  • Streptomycin;
  • Ftivazid;
  • Ethambutamol;
  • Ebutol;
  • Sural.

Einige Ärzte bevorzugen sogar die Verabreichung von Vitaminen unter ärztlicher Aufsicht. Es geht in erster Linie um Pyridoxin. Der Grund ist einfach: Jedes Medikament ist auf seine eigene Weise spezifisch, die Reaktion des Körpers kann unerwartet sein und Komplikationen können lebensbedrohlich sein.

Verfahren für Patienten, während sie zu Hause sind

Zu Hause müssen die Patienten alle Anweisungen des Arztes befolgen. Unter den Verfahren, die zu Hause durchgeführt werden sollten, gibt es zwei Kategorien:

  1. Spezielle Atemübungen. Ermöglicht die Verringerung der negativen Auswirkungen der Krankheit auf die Struktur der Lunge, verhindert die Entwicklung von Atemversagen.
  2. Physiotherapie-Aktivitäten. Für jeden Patienten wird eine Reihe von Verfahren ausgewählt, mit denen das Gewebe desinfiziert, die Atmungsfunktion verbessert und die Immunität gestärkt werden kann.

Vorbeugende Maßnahmen

Bei der ambulanten Behandlung sollten nicht nur die Patienten selbst, sondern auch diejenigen, die in ständigem Kontakt mit ihnen stehen, an Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen denken. Wichtig ist, dass alle Hygienevorschriften sowie die Empfehlungen des medizinischen Personals zur Desinfektion von Haushaltszubehör und Patientensachen befolgt werden. Regelmäßiges Lüften, gründliches Kochen der Haushaltsattribute, Desinfektion von Speiseresten - all diese Regeln müssen beachtet und befolgt werden.

Nützliches Video

Schauen Sie sich das Video an, in dem die Methoden zur Behandlung der Tuberkulose, einschließlich der unterstützenden Phase, detailliert beschrieben sind.

8 Möglichkeiten zur Behandlung von Tuberkulose Volksheilmittel

Bei der Diagnose der Tuberkulose ist die Behandlung von Hausmitteln eine Ergänzung zum Hauptmedikament. Nur eine langfristige Einnahme von Antibiotika kann den Erreger der Krankheit im Körper (Kochs Zauberstab) zerstören und eine erneute Infektion verhindern. Alle nicht traditionellen Behandlungsmethoden sollten nur mit Genehmigung des Lungenarztes angewendet werden. Die Ärzte selbst empfehlen jedoch häufig die Verwendung traditioneller medizinischer Rezepte, um die Wirksamkeit von Arzneimitteln zu verbessern.

Lebensweise

Dieser Punkt bezieht sich eher auf vorbeugende Maßnahmen. Zuvor wurde Tuberkulose bei Personen mit einem asozialen Lebensstil diagnostiziert, und Gefangene waren die Hauptpatienten der TB-Apotheken. Vor dem Hintergrund der Umweltzerstörung und einer wachsenden Zahl von Stresssituationen ist heute niemand mehr gegen Tuberkulose immun. Der Erreger, der in einen gesunden Organismus gelangt, manifestiert sich überhaupt nicht und wird vom Immunsystem schnell zerstört. Die Abschwächung des Schutzes und die Verringerung der Immunität tragen jedoch zur Entwicklung der Krankheit bei.

Sowohl für die Behandlung als auch für die Prophylaxe ist es sehr wichtig, ein System für Ruhe und Arbeit richtig zu organisieren. Eine rationelle Abwechslung von Lade- und Erholungszeiten trägt zur Erhaltung der Vitalität bei. Wenn möglich, sollten Sie Stress vermeiden, Vitaminkomplexe und immununterstützende Medikamente einnehmen. Gerade in Nadelwäldern und Parks sind regelmäßige Spaziergänge von größter Bedeutung. Die mit Phytonciden gesättigte Luft wirkt sich nachteilig auf den Erreger der Tuberkulose aus und stärkt den Körper insgesamt.

Macht

Diese Lebenssphäre bestimmt maßgeblich den Zustand des menschlichen Immunsystems. Eine ausgewogene Ernährung mit allen notwendigen Makro- und Mikronährstoffen schützt zuverlässig vor verschiedenen Krankheiten. Wenn bereits eine Tuberkulose diagnostiziert wurde, können Sie durch die Einhaltung einer speziellen Diät und Diät schnell mit der Krankheit fertig werden.

Da das Verdauungssystem des Patienten nicht mit großen Mengen an Nahrungsmitteln (aufgrund einer Störung von Magen und Leber) zurechtkommt, ist es notwendig, fraktioniert zu essen, wodurch der Fettanteil in der Diät verringert wird. Gleichzeitig sollte der Anteil an Gemüse von den erlaubten 120 Gramm täglich nicht mehr als 20% betragen. Bevorzugt sind Butter und Milch.

Protein benötigt außerdem mindestens 120 Gramm pro Tag und weist einen signifikanten Gewichtsverlust von 150 auf. Proteine ​​sind bei Infektionskrankheiten immer in der Nahrung enthalten, um die Widerstandskraft des Körpers zu erhöhen. Aber Kohlenhydrate sind besser, nicht zu missbrauchen. Eine Besonderheit einer therapeutischen Diät gegen Tuberkulose ist die Erhöhung der täglichen Salzaufnahme auf bis zu 25 Gramm. Diese Maßnahme erleichtert den Zustand des Patienten mit Hämoptyse und Lungenblutung.

Kräutermedizin: die wirksamsten Volksheilmittel

Um die Symptome der Krankheit zu lindern und die Wirksamkeit von Arzneimitteln zu verbessern, hilft eine Vielzahl von pflanzlichen Arzneimitteln. Die traditionelle Medizin bietet viele bewährte und wirksame Rezepte für die Behandlung von Tuberkulose zu Hause.

Knöterich

Vitaminreiches Grasknöterich wird zur Herstellung von Heilbrühe verwendet. Für ein Glas Wasser wird ein Esslöffel getrocknetes Rohmaterial entnommen und mindestens 10 Minuten im Wasserbad gekocht. Nach einer dreistündigen Infusion wird das Mittel gefiltert und täglich dreimal täglich mit einem Esslöffel eingenommen.

Die einzigartige Heilwirkung der Pflanze beruht auf der Wirkung von Kieselsäure, die das Lungengewebe stärkt, sowie auf den entzündungshemmenden, schleimlösenden und diaphoretischen Eigenschaften von Knöterich.

Birkenknospen

Dieser medizinische Rohstoff wird zur Herstellung von Alkoholtinkturen verwendet. Ein Esslöffel Birkenknospen wird mit 500 ml hochwertigem Wodka gefüllt und lange hineingegossen. Das Kriterium für die Bereitschaft des Produkts ist seine gesättigte Cognacfarbe. Nehmen Sie die Tinktur sollte jeden Tag vor jeder Mahlzeit und 1 Esslöffel bis zur vollständigen Genesung sein.

Diese Pflanze wird von der offiziellen und traditionellen Medizin wegen ihrer antibakteriellen Eigenschaften sehr geschätzt. Bei Tuberkulose helfen hausgemachte Produkte, das Immunsystem zu stärken und die Genesung zu beschleunigen.

  • Gehackte grobe Blattaloe gemischt mit Honig (300 g) und 100 ml Wasser. Die Mischung wird zum Kochen gebracht und bei schwacher Hitze mindestens 2 Stunden lang gekocht. Nach dem Abkühlen und Filtern wird das Arzneimittel 3-mal täglich 2 Monate lang in einem Esslöffel eingenommen.
  • Mit Heilkräutern können Sie eine straffende Zusammensetzung zubereiten.
    - Dazu müssen Sie separat eine Mischung aus einem Glas zerkleinerten Aloe-Blättern mit 200 g erwärmtem Honig und Abkochung von Birkenknospen mit einer Lindenblüte zubereiten. Für letzteres werden 2 Gläser Wasser und 3 Esslöffel pflanzliche Rohstoffe benötigt, um ein paar Minuten zu kochen und nach dem Abkühlen zu sieben.
    - Auch der gefilterte Honig wird mit einem Sud und 100 ml Pflanzenöl vermischt. Dieses Tool muss mit dem vorherigen Tool identisch sein.
  • Ein weiteres wirksames Medikament auf Aloebasis ist eine Mischung aus dem Saft von 1 Blatt einer Pflanze, einer Packung Butter, 100 Gramm Honig und 3 Esslöffel Kakaopulver. Alle Zutaten in einem Emaille-Topf werden erhitzt (ohne zu kochen) und zu einer homogenen Masse vermischt. Nehmen Sie morgens und abends einen Esslöffel des benötigten Kapitals und lösen Sie es in einem Glas heißer Milch auf.

Die letztere Zusammensetzung hat keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen, so dass ein langer Verlauf bis zur vollständigen Genesung genommen werden kann.

Stachelbeere

Die Blätter dieser Pflanze in Form von Infusionen oder Abkochungen tragen zur allgemeinen Stärkung der Atemwege bei. Ein Glas kochendes Wasser wird 2 Esslöffel Rohstoffe entnommen und für mindestens 2 Stunden hineingegossen. Für die Brühe muss eine ähnliche Mischung 10 Minuten gekocht werden. Nach dem Sieben werden beide Mittel auf die gleiche Weise eingenommen: ein Drittel Glas vor jeder Mahlzeit.

Knoblauch

Diese Pflanze wird aufgrund ihrer phytonziden Eigenschaften helfen, die Krankheit schnell zu bewältigen. Sie können Knoblauch verwenden, um Tuberkulose auf verschiedene Arten zu behandeln:

  • Iss täglich ein paar Scheiben.
  • Bereiten Sie morgens einen Aufguss mit 2 zerquetschten Nelken und einem Glas Wasser vor und trinken Sie ihn an einem Tag des Aufgusses.
  • Nehmen Sie jeden Tag vor jeder Mahlzeit eine kleine Portion des Pulvers (mit der Messerspitze) aus den getrockneten Knoblauchblättern.

Die Infusion wird 2 Monate lang täglich eingenommen, und die Behandlung mit Blattpulver dauert einen Monat, gefolgt von einer zweiwöchigen Pause.

Behandlung von Tuberkulose mit Bienenprodukten

Zusätzlich zur Herstellung hausgemachter Arzneimittel mit Aloe-Honig können Sie Gelée Royale und Propolis zur Behandlung von Tuberkulose verwenden. Die Milch wird zweimal täglich zweiwöchentlich eingenommen (vor den Mahlzeiten 0,5 Teelöffel).

Aus Propolisöl wird dreimal täglich ein Esslöffel hergestellt, der für mehrere Monate eingenommen werden muss. Für die Zubereitung müssen Sie ein Kilogramm geschmolzene Sahne gründlich mit 400 Gramm Propolis (vorgemahlen) mischen. Nach dem Sieben in einem Glasbehälter im Kühlschrank aufbewahren.

Dachsfett zu Hause

Dieses Produkt tierischen Ursprungs wird seit langem erfolgreich zur Behandlung von Tuberkulose eingesetzt. Die Wirksamkeit von Dachsfett beruht auf seinen einzigartigen wärmenden Eigenschaften. Eine einmalige tägliche Anwendung des Produkts im Lungenbereich verbessert die Funktion und die Trophäe des Gewebes. Sie können gleichzeitig eine Massage durchführen, um die Durchblutung zu beschleunigen.

Inneres Dachsfett mit Tuberkulose wird im Rahmen der folgenden Maßnahmen eingenommen. Ein Kilogramm Honig, gehackte Walnüsse und Fett mischen und täglich 5-6 Teelöffel essen. Gleichzeitig wird die Mischung nicht geschluckt, sondern bis zur vollständigen Aufnahme im Mund gehalten. Das angegebene Produktvolumen reicht für eine dreimonatige Behandlung.

Insekten

Ziemlich exotisches, aber wirksames Volksheilmittel. Für die Behandlung zu Hause wird getrocknetes Bärenpulver oder Alkoholtinktur der Wachsmotte verwendet. Das erste Medikament sollte nach einem speziellen Schema eingenommen werden: 2-3 Esslöffel Pulver täglich auf nüchternen Magen für 3 Tage. Dann wird eine Pause von 3 Monaten eingelegt und der Kurs wiederholt.

Zur Herstellung der Tinktur werden die Mottenlarven mit Wodka im Verhältnis 1: 4 gemischt und drei Wochen lang infundiert. Nach dem Sieben wird das Produkt morgens und abends vor den Mahlzeiten eingenommen, 20 Tropfen an der Rezeption. Im Falle einer schweren Erkrankung sollte eine Einzeldosis auf 50 Tropfen erhöht werden.

Prävention von Tuberkulose (Video)

Spezifische Prophylaxe besteht darin, Kinder mit einem geschwächten Bakterienstamm zu impfen. Die erste Impfung wird im Entbindungsheim durchgeführt und die zweite Impfung wird im Alter von sieben Jahren vor der Schule durchgeführt. Eine erneute Impfung von Erwachsenen ist nur erforderlich, wenn ein hohes Infektionsrisiko besteht (z. B. bei Kontakt mit Patienten).

Unspezifische Maßnahmen sind die Stärkung des Immunsystems und regelmäßige ärztliche Untersuchungen. Um die Infektion rechtzeitig zu erkennen, ist es erforderlich, eine jährliche Untersuchung an einem Photofluorographen durchzuführen (ein Mantoux-Test wird für Kinder durchgeführt). Mit der frühzeitigen Diagnose von Tuberkulose garantiert die Behandlung mit Hausmitteln in Kombination mit Medikamenten eine schnelle Genesung.

Top